Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Radfahrer fühlt sich ertappt und flüchtet vor Polizeistreife
– Eisenach (ots)
Am Sonntagabend fuhr ein 36-Jähriger auf einem Fahrrad die Mühlhäuser Straße stadtauswärts und begegnete einem Streifenwagen. Den Polizisten fiel die unsichere Fahrweise auf. Der Radfahrer fühlte sich ertappt und fuhr durch eine Hofeinfahrt auf ein Grundstück. Dort trafen die beiden Beamten auf den Mann, der nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab 2,3 Promille, was eine Blutentnahme zur Folge hatte. (kk)

Langfinger auf fast frischer Tat ertappt
– Eisenach (ots)
Am Freitagabend gegen 18.30 Uhr wurde ein 30-jähriger Eisenacher im Rahmen polizeilicher Maßnahmen einer Kontrolle in der Mühlhäuser Straße unterzogen. Dabei fiel den Beamten der sehr prall gefüllte Rucksack des jungen Mannes auf. Der leicht alkoholisierte Mann wurde zum Inhalt des Rucksackes befragt, er gab an, daß er die Waren, u.a. Elektronikartikel in einem nahe gelegenen Geschäft käuflich erworben habe. Da die Angaben unglaubwürdig schienen, fragten die Polizeibeamten in besagtem Geschäft nach. Die Verkäuferinnen konnten zwei Dinge bestätigen: Erstens, daß der Mann tatsächlich vor wenigen Minuten dort war und zweitens, daß er die Waren im Gesamtwert von 41 Euro nicht bezahlt hatte. Es folgte die Rückgabe der Waren und eine Anzeige gegen den Mann. (vt)

Motorradfahrer gerät in Gegenverkehr
– B84 – Wartburgkreis (ots)
Am 14.04.2018 gegen 15.10 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 84 zwischen Eisenach und Förtha ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer. Ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Hessen befuhr die B84 aus Richtung Eisenach nach Förtha. In einer Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem Pkw einer entgegenkommenden, 52-jährigen Gerstungerin. Der Motorradfahrer wurde verletzt und sofort in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Motorrad des jungen Mannes entstand Totalschaden. Die Fahrerin des Pkw blieb unverletzt. Auch an ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden. Es musste in der Folge abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro. (vt)

Gegen Baum geprallt
– B 84/Hörselberg-Hainich – Wartburg-Kreis (ots)
Glimpflich ging ein Unfall am Sonntag, gegen 17.30 Uhr, für eine 37-jährige Audi-Fahrerin aus. Sie fuhr von Behringen in Richtung Eisenach. Sie drehte ihren Kopf nach hinten, um nach einem ihrer beiden Kinder zu sehen. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit der rechten vorderen Seite gegen einen Baum. Weder die Frau noch ihre beiden Kinder wurden verletzt. Sachschaden ca. 2.000 Euro. (kk)

Holzstapel in Brand gesetzt
– Creuzburg – Wartburgkreis (ots)
Dank Zeugen konnte am Samstagabend ein größerer Brand verhindert werden. Beobachtet hatten die Zeugen eine 57-Jährige, die sich schnellen Schrittes von einem Grundstück am Steinhof entfernte. Im selben Moment sahen sie einen Holzstapel vor dem Grundstück brennen. Mit Hilfe eines Tetrapacks Eistee wurden die Flammen im Keim erstickt. Da die Zeugen die Frau zweifelsfrei erkannt hatten, wurde sie von Polizeibeamten zu Hause aufgesucht. Sie machte zum Vorfall widersprüchliche Angaben. Ein Atemalkoholtest ergab 1,38 Promille. Die Kriminalpolizei ermittelt. (kk)

Kinderräder in Großenlupnitz gestohlen
– Hörselberg-Hainich – Wartburg-Kreis (ots)
Vor einem Wohnhaus im Lilienweg sind in der Zeit von Sonntagabend zu Montagmorgen mehrere Kinderfahrzeuge gestohlen worden. Das Kinderfahrrad, zwei Kinderlaufräder, ein Cityroller und ein Kinderfahrradhelm waren ungesichert vor dem Wohnhaus abgestellt. Der Wert der Kinderfahrzeuge wurde mit knapp 400 Euro angegeben. (kk)

Zigarettenautomat zerstört
– Lauterbach – Wartburg-Kreis (ots)
Am späten Freitagabend, gegen 23.40 Uhr, ist am Sportplatz ein Zigarettenautomat gewaltsam geöffnet worden. Bargeld und eine noch nicht bekannte Anzahl Zigarettenschachteln wurden gestohlen. Zeugen berichteten, dass drei Männer mit einem dunklen Kombi in Richtung Mihla davon gefahren wären. (kk)

Nächtlicher Kletterausflug auf stillgelegten Schornstein
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
Letzte Nacht hat die Polizei zwei 17 und 37 Jahre alte Männer von einem 56 Meter hohen Schornstein herunter gebeten. Es handelt sich um den Schornstein eines ehemaligen Heizwerkes. Die beiden sind mit Kletterausrüstung ausgestattet nach oben geklettert. Gegen 01.20 Uhr informierte der Grundstückseigentümer über die ungebetenen Gäste. Den Polizisten gegenüber gaben die Kletterer an, Fotos machen zu wollen. Am Schornstein ist Technik verschiedener Mobilfunkanbieter installiert. Ob der nächtliche Kletterausflug Schäden verursacht hat, kann erst heute geprüft werden. (kk)

Kellereinbruch
– Bad Salzungen (ots)
Zwischen dem 10.04.2018 und dem 15.04.2018 brachen Unbekannte in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bad Salzungen ein und entwendeten ein Fahrrad der Marke „Cube“ im Wert von ca. 700 Euro. Zeugen, welche die Diebe beobachtet haben oder Auskunft über den Verbleib des Fahrrades geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Motorrad-Unfall
– Vacha (ots)
Samstagmittag befuhr ein PKW-Fahrer den Badelacher Weg in Vacha. Auf Höhe einer Tankstelle hielt der Mann mit seinem VW an. Ein hinter ihm befindlicher Motorrad-Fahrer erkannte diese Situation zu spät. Nach eingeleiteter Vollbremsung überschlug er sich über das Vorderrad das Motorrads und stieß mit dem Heckteil gegen den PKW. Der 24-Jährige verletzte sich schwer und kam zur Behandlung ins Klinikum Bad Salzungen. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt.

Gestreckter Mittelfinger führte zur Anzeige
– Gotha (ots)
Am Samstag führten mehrere Polizeibeamte des ID Gotha in der Kindleber Straße am Nachmittag eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Hierzu wurden einige Verkehrsteilnehmer beim „zu schnell“ Fahren erwischt. Aus einem an der Kontrollstelle vorbeifahrenden Pkw wurde aus der hinteren Sitzreihe durch einen jungen Mann den eingesetzten Polizeibeamten der gestreckte Mittelfinger gezeigt. Das amtliche Kennzeichen an dem Pkw wurde notiert und später die Halteranschrift aufgesucht. Gegen den 19-jährigen Mann wurde Anzeige wegen Beleidigung erstattet.(ck)

14-jähriger Radfahrer bei Unfall leicht verletzt
– Gotha (ots)
In der Weimarer Straße ist am Sonntagabend, kurz vor 18.00 Uhr, bei einem Unfall ein 14-jähriger Radfahrer leicht verletzt worden. Der Junge fuhr auf dem linken Gehweg in Richtung Erfurt. Auf einem Kiesstreifen geriet der Junge mit dem Rad ins Rutschen und fuhr auf die Fahrbahn. Hier prallte er mit einem in Richtung Innenstadt fahrenden Seat seitlich zusammen. Die Verletzungen des Jungen wurden am Unfallort ambulant behandelt. (kk)

Ampel aus – drei Fahrzeuge in Unfall verwickelt
– Gotha (ots)
Kurz vor 09.00 Uhr am Montagmorgen sind im Kreuzungsbereich Ohrdrufer Straße/Harjesstraße drei Fahrzeuge zusammengestoßen, etwa 20 Tausend Euro Sachschaden waren die Folge. Der 29-jährige Fahrer eines Ford Focus fuhr stadteinwärts und wollte an der Kreuzung nach links abbiegen. Die Ampel war ausgeschaltet. Der Ford-Fahrer missachtete den Vorrang des entgegen kommenden Verkehrs, es kam zum Zusammenstoß mit einem in Richtung Autobahn fahrenden VW-Transporter. Der Ford schleuderte nach dem Aufprall gegen einen in der Harjesstraße wartenden Skoda. Verletzt wurde niemand. (kk)

Fahrzeugscheiben eingeschlagen
– Gotha (ots)
In der Nacht von Freitag zu Samstag wurden gleich 2 Personenkraftwagen Opfer von Vandalismus. Sowohl in der Annastraße als auch in der Margarethenstraße wurden durch unbekannte Täter Fensterscheiben mit unbekannten Gegenständen eingeschlagen und hierdurch Sachschaden verursacht.(ck)

Verletzter Radfahrer
– Buttlar (ots)
Samstagabend befuhr ein 34-Jähriger als Teilnehmer einer Gruppe mehrerer Radfahrer einen leicht abschüssigen Feldweg zwischen Buttlar und Bermbach. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte der Mann mit seinem Fahrrad beim Umfahren einer Pfütze. Er verletzte sich am Kopf und verlor das Bewusstsein. Der informierte Rettungsdienst brachte den Mann zur Untersuchung ins Klinikum Fulda. Die dort zuständigen Beamten führten mit ihm einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 1,15 Promille ergab. Fremdschaden entstand nicht.

Mopeds gestohlen
– Steinbach-Hallenberg (ots)
Unbekannte entwendeten zwischen Freitagabend und Samstagvormittag aus einem Schuppen innerhalb eines Gartengrundstücks unterhalb der Hallenburg in Steinbach-Hallenberg zwei Mopeds der Marke Simson. Es entstand ein Entwendungsschaden von insgesamt ca. 2.000 Euro. Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben oder Angaben zum Verbleib der Mopeds machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-224 zu melden.

Einbruchdiebstahl
– Schmalkalden (ots)
Zwischen dem 12.04.2018 und dem 14.04.2018 brachen Unbekannte in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Wilhelm-Külz-Straße in Schmalkalden ein und entwendeten ein BMX-Fahrrad im Wert von ca. 570 Euro sowie eine Amateurfunkstation. An der beschädigten Kellertür entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro. Zeugen, welche die Diebe beobachtet haben oder Auskunft über den Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Einbruch in Getränkemarkt
– Ohrdruf (ots)
Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag zu Samstag in der Bahnhofstraße in einen Getränkemarkt ein und stahlen dabei Waren im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.(ck) Die Polizei Gotha sucht nach Zeugen, Hinweise bitte unter 03621/781125

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top