Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Fahrrad Marke Eigenbau gestohlen – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Gestern Mittag wurde der Diebstahl eines Fahrrades Marke Eigenbau angezeigt. Ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin stahl das Rad bereits am vergangenen Donnerstag, dem 21.06.2018, gegen 14.40 Uhr, in der Georgentstraße in der Nähe der Stadtbibliothek. Auf dem weißen, 26 Zoll großen Rad befindet sich ein Schriftzug „Made in Thüringen“. Das Rad ist mit einer Omega-Gabel ausgestattet. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03691/2610 unter der Bezugnummer 09-012145. (aha)

Berauschten Golffahrer bei Geschwindigkeitskontrolle festgestellt
– Eisenach (ots)
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in der Kasseler Straße, ging Polizeibeamten gestern Abend, gegen 20.15 Uhr, ein 19jähriger Golffahrer ins Netz. Der junge Mann war zu schnell und wurde daher angehalten und kontrolliert. Er zeigte auf Drogenkonsum hindeutende Auffälligkeiten. Ein Vortest reagierte positiv auf Amphetamin. In seinem Fahrzeug fanden die Beamten zudem eine kleine Drogen. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und Anzeigen nach dem Betäubungsmittel- und dem Straßenverkehrsgesetz erstattet. (aha)

Fahrradteile gestohlen – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Offensichtlich, weil es einem unbekannten Täter/einer unbekannten Täterin nicht gelang, ein angeschlossenes Fahrrad aus einem Abstellraum eines Mehrfamilienhauses in der Fritz-Erbe-Straße am Stück zu stehlen, legte er oder sie das an seinem Rahmen angeschlossene gute Stück auseinander und nahm mehrere Einzelteile mit. Das ganze geschah zwischen Dienstag, dem 19.06.2018, und vergangenem Sonntag, 16.00 Uhr. Bis auf den Rahmen fehlen sämtliche Teile. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt zirka 1500 Euro. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03691/2610 unter der Bezugnummer 09-012165. (aha)

Katzen verletzt
– Schweina (ots)
In der Zeit von 16.05.2018 bis 24.06.2018 mussten mehrere Katzenbesitzer aus Schweina mit ihren Vierbeinern zum Tierarzt, weil diese teils schwere Verletzungen erlitten hatten. Die Knochenbrüche und Prellungen mussten kostenintensiv behandelt werden. Dass es sich um angefahrene Katzen handelte konnte anhand des Verletzungsbildes ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und bittet Zeugen, die möglicherweise Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Radler wollte flüchten
– Bad Salzungen (ots)
Ein 39-jähriger Mann fuhr am späten Dienstagabend mit seinem E-Bike auf der Leimbacher Straße in Bad Salzungen. Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen bemerkten den Mann, der trotz völliger Dunkelheit ohne Beleuchtung unterwegs war und wollten ihn kontrollieren. Dies wollte der 39-Jährige jedoch vermeiden und trat ordentlich in die Pedale. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Mann nach kurzer Zeit an der Weiterfahrt hindern. Der Grund der Flucht stellte sich alsbald heraus, denn der Mann hatte Betäubungsmittel und ein Einhandmesser bei sich. Die gefundenen Dinge wurden sichergestellt und Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz gefertigt.

Aufeinandergeschoben
– Bad Salzungen (ots)
Die 37-jährige Fahrerin eines Seat befuhr am Dienstagnachmittag die August-Bebel-Straße in Bad Salzungen. Sie hielt an der Einmündung in die Heinrich-Heine-Straße an, um nach links abzubiegen. Der hinter ihr fahrende PKW-Fahrer hielt ebenfalls, nur der dahinter befindliche Fahrer eines Kleintransporters bemerkte die Situation zu spät und schob die Fahrzeuge vor ihm ineinander. Die beiden Fahrer der PKW verletzten sich leicht.

Unfall beim Abbiegen
– Bad Salzungen (ots)
Der 51-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine wollte am Dienstagnachmittag vom Kaltenborner Weg in Bad Salzungen in den Drei Eichen Weg abbiegen. Ihm kam ein PKW entgegen, dessen Fahrerin anhielt, um dem LKW mit Anhänger die Einfahrt zu ermöglichen. Allerdings blieb der Anhänger beim Ausscheren am PKW hängen und verursachte einen Schaden von ca. 500 Euro an der linken Seite.

Ladendieb erwischt
– Bad Salzungen (ots)
Zu einem Ladendiebstahl kam es am 25.06.2018 gegen 11:15 Uhr in Bad Salzungen, als ein aus Syrien stammender junger Mann bei Deichmann zunächst ein Paar Nike – Turnschuhe im Laden anprobierte und dann in seinem Rucksack verschwinden lies. Beim Verlassen des Ladens durch den Mann wurde der Alarm ausgelöst und die Verkäuferin auf den Diebstahl aufmerksam. Sie informierte die Polizei. Der Verkaufswert der Schuhe liegt bei 69,90 Euro.

Rüttelflasche entwendet
– Geisa (ots)
Unbekannte entwendeten in der Zeit von Samstagabend bis Montagmorgen eine Rüttelflasche von einer Baustelle in der Bahnhofstraße in Geisa. Dies ist ein Gerät zur Verdichtung von Frischbeton mit Hilfe von Vibrationen. Dem Bauunternehmen entstand ein Schaden von ca. 1.700 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Dieb geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Kennzeichen entwertet
– Bad Liebenstein (ots)
Der Kontaktbereichsbeamte von Bad Liebenstein stellte am Montagnachmittag einen Fiat in der Bahnhofstraße in Bad Liebenstein fest, an dem entwertete Kennzeichen angebracht waren. Die Kontrolle des Fahrers und des PKW ergab, dass kein Versicherungsschutz für den Fiat bestand, was eine Anzeige zur Folge hatte.

Missglückter Überholvorgang
– Schmalkalden (ots)
Durch einen missglückten Überholvorgang entstanden am frühen Dienstagmorgen ca. 5.000 Euro Sachschaden. Der 57-jährige Fahrer eines VW wollte auf der Landstraße zwischen der Abfahrt Schmalkalden von der Bundesstraße 19 her und dem Ort Schmalkalden einen LKW überholen. Der Mann bemerkte allerdings während des Überholvorganges, dass er Gegenverkehr bekommt und wollte wieder einscheren. Dabei kollidierte er seitlich mit dem Laster. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Spielautomaten in Imbiss aufgebrochen Kriminalpolizei Gotha sucht Zeugen
– Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots)
Ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin verschaffte sich in der Nacht von Montag zu Dienstag, zwischen 00.00 Uhr und 09.00 Uhr, gewaltsam Zutritt zu einem Imbiss in der Bahnhofstraße. Dort brach er/sie zwei Spielautomaten auf und entwendete Bargeld in unbekannter Höhe. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-012898. (aha)

Werbung
Top