Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Politisch motivierte Sachbeschädigungen – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Zwischen Mittwochabend, 23.45 Uhr, und Donnerstagmittag, 13.00 Uhr, beschmierten unbekannte Täter zwei weiße Versorgungskästen in der Karlstraße mit schwarzer und roter Farbe, so dass in Gesamtbetrachtung eine Reichsflagge erkennbar wurde. Auf einem zweiten Kasten hinterließen die unbekannten Täter den Schriftzug UNSERE STADT UNSERE REGELN. Der Schaden beläuft sich auf zirka 100 Euro. Zwischen Dienstagabend, 21.30 Uhr, und Mittwochmorgen, 08.00 Uhr, beschmierten unbekannte Täter ein Garagentor in der Marienstraße mit einem schwarzen Schriftzug, welcher inhaltlich darauf schließen lässt, dass die unbekannten Täter der rechten Szene zuzuordnen sind. Hier entstand Sachschaden in höhe von 250 Euro. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03691/2610. (aha)

Sachbeschädigung durch Brandlegung – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin setzte gestern Nachmittag, gegen 16.00 Uhr, in der Straße An der Feuerwache in einem Baustellenschacht auf unbekannte Weise einen Papierhaufen in Brand. Die Feuerwehr Eisenach kam zum Einsatz und löschte den Brand. Durch das Feuer wurde ein Kabelschlauch beschädigt. Die Polizeiinspektion Eisenach geht von vorsätzlichem Handeln aus. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03691/2610 unter der Bezugnummer 09-012313. (aha)

Erneute Sachbeschädigung durch BrandlegungZeugen gesucht
– Dankmarshausen – Wartburgkreis (ots)
Unbekannte Täter setzten vergangene Nacht auf dem Wirtschaftsweg in Richtung Obersuhl erneut einen dort seit mehreren Wochen abgestellten LKW-Anhänger auf unbekannte Weise in Brand. Bei dem Anhänger handelt es sich um ein Schaustellerfahrzeug älteren Baujahrs. Dieser war bei der Brandstiftung am Samstag bereits erheblich beschädigt worden. Polizeiinspektion Eisenach ermittelt zum noch unbekannten Eigentümer und zu den genauen Tatumständen. Zur Höhe des Sachschadens liegen keine Angaben vor. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03691/2610 unter der Bezugnummer 09-012323. (aha)

Sexualstraftat in Gerstungen
– Gerstungen – Wartburgkreis (ots)
Im Zusammenhang mit einer Sexualstraftat am 07.06.2018 in Gerstungen ermittelt die Kriminalpolizei Eisenach gegen einen Tatverdächtigen. Es handelt sich um einen 26-jährigen Mann aus Nigeria. (aha)

Betrunken in den Gegenverkehr geraten
– Berka/Werra – Wartburgkreis (ots)
Eine 60-Jährige geriet gestern Nachmittag, gegen 15.45 Uhr, in der Straße Markt mit ihrem Kleinwagen in einer Linkskurve in den Gegenverkehr. Dort stieß sie mit dem Pkw Nissan einer 52-Jährigen zusammen. Es entstand Sachschaden von 3.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Allerdings nahmen die hinzugerufenen Polizeibeamten bei der Unfallverursacherin Atemalkoholgeruch wahr. Ein Test ergab 2,18 Promille. Ihr Führerschein wurde sichergestellt und der Fahrzeugschlüssel ihrem Ehemann übergeben. Anschließend ging es zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Gegen die 60-Jährige wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (aha)

Kleiner Flächenbrand
– Vacha (ots)
Im Bereich des Bahndamms in der Straße „Am alten Kabelwerk“ in Vacha brannte am Donnerstagnachmittag eine Fläche von ca. 10 x 3 Metern. Vermutlich hatten Jugendlich in diesem Bereich gezündelt, was zur Brandentstehung führte. Die Feuerwehr löschte die Flammen im Gras. Ein größerer Schaden ist glücklicherweise nicht entstanden. Die Ermittlungen zu den Verursachern dauern an.

UnfallfluchtGeschädigter eines Unfalls gesucht
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Dienstagvormittag, gegen 09.15 Uhr, streifte in der Eisenacher Landstraße eine 75-jährige Mazdafahrerin einen unbekannten weißen Kleintransporter oder Minivan. Dieser war am rechten Fahrbahnrand zwischen den Einmündungen zur Arndt- und zur Zimmerstraße abgestellt. Die Mazdafahrerin hatte den Unfallort zunächst verlassen. Als sie zurückkam, stand der unbekannte Transporter/Minivan nicht mehr am Unfallort. Gegen die Frau wird wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Zeugen des Unfalls und der Nutzer des unbekannten Kleintransporters/Minivans werden gebeten, sich mit der Polizei in Gotha, Telefon 03621/781124, unter der Bezugnummer 01-012904 in Verbindung zu setzen. (aha)

Gefährliche KörperverletzungZeugen gesucht
– Gotha – Stadt (ots)
Vorgestern Abend, gegen 18.45 Uhr, gerieten aus bislang ungeklärten Gründen drei unbekannte Männer mit mehreren Personen am Coburger Platz in Streit. In dessen Verlauf soll einer der unbekannten Männer einem 33-Jährigen eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben. Die Bierflasche zerbrach. Der 33-Jährige wurde leicht verletzt. Er stand mit 2,45 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Laut Angaben der übrigen Anwesenden, die zum Teil ebenfalls stark alkoholisiert waren, sollen die drei flüchtigen Täter zwischen 17 und 20 Jahre alt gewesen und dem nordafrikanischen Phänotyp zuzuordnen sein. Sie sollen dunkle Kleidung getragen haben. Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Hintergründen. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-013016. (aha)

Pkw gegen Baum geschoben
– Gotha – Stadt (ots)
Ein 66-jährige Fahrerin eines Citroen fuhr gestern Abend, gegen 22.00 Uhr, aus noch ungeklärter Ursache gegen einen rechts auf einer Parkfläche neben der Fahrbahn der Weimarer Straße abgestellten Pkw Skoda. Durch den Aufprall wurde der Skoda gegen ein Baum geschoben, der anschließend umknickte. Es entstand Sachschaden von insgesamt zirka 7.300 Euro. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Sie waren nicht mehr fahrbereit. Den Baum räumten Kameraden der Feuerwehr beiseite. (aha)

Ohne Helm berauscht auf nicht zugelassenem Quad
– Gotha – Stadt (ots)
Gestern Abend, gegen 19.00 Uhr, fiel Polizeibeamten in der Oststraße ein mit zwei Personen besetztes Quad ohne amtliches Kennzeichen auf. Keiner der beiden trug einen Helm. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 29jährige Fahrer des Quads unter dem Einfluss von Alkohol und berauschender Mittel stand. Zudem besaß er keine gültige Fahrerlaubnis. Das Quad der Marke Eigenbau war nicht zugelassen. Eine Blutentnahme bei dem 29-Jährigen wurde veranlasst. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wird nun wegen mehrerer Verkehrsdelikte ermittelt. (aha)

Laderampen gestohlen Zeugen gesucht
– Gotha – Stadt (ots)
Vom Lagerplatz einer Firma in der Schlegelstraße stahlen unbekannte Täter zwischen Montag, 17.00 Uhr, und Dienstagmorgen, 07.00 Uhr, zwei Laderampen aus Aluminium im Wert von zirka 800 Euro. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-013079. (aha)

Ohne Fahrerlaubnis
– Schmalkalden (ots)
Beamte der Meininger Polizei kontrollierten am Donnerstagmittag einen 31-jährigen Daimler-Fahrer im Schloßküchenweg in Schmalkalden. Die Überprüfung des Mannes ergab, dass er ohne die erforderliche Fahrerlaubnis am Straßenverkehr teilnahm. Die Weiterfahrt wurde dem Mann natürlich untersagt und eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gefertigt.

Werbung
Top