Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

ICE-Gefahrenbremsung wegen drei Jugendlichen
Schönau a. d. Hörsel – Wartburgkreis (ots) – Gestern Abend wurde die Polizeiinspektion Eisenach von der Bundespolizei zur Unterstützung gerufen. Ein ICE hatte bei Schönau eine Gefahrenbremsung durchführen müssen, weil Kinder im Gleisbett gewesen sein sollen. Verletzt wurde durch das Bremsmanöver niemand. Die Kinder waren nicht mehr vor Ort. Die Eisenacher Polizeibeamten trafen sie wenig später auf der Straße Richtung Wutha-Farnroda an. Es handelte sich um drei männliche Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren. Sie waren unverletzt. Sie wurden der zuständigen Bundespolizei zur Durchführung weiterer Maßnahmen übergeben. (aha)

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Georgenthal – Landkreis Gotha (ots) – Gestern Nachmittag, gegen 16.00 Uhr, wurde ein 60jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in der St. Georg-Straße schwer verletzt. Er kam aus Richtung Bahnhofstraße und wollte geradeaus in Richtung B 88 fahren. Eine 52jährige VW-Fahrerin hatte ihm beim Linksabbiegen in die Schönauer Straße nicht den Vorrang eingeräumt. Beide Fahrzeuge steißen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann vom Zweirad geschleudert. Er kam in ein Krankenhaus. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf insgesamt 3000 Euro geschätzt. (aha)

Mädchen am Knie berührt – Polizei Gotha ermittelt gegen 21Jährigen
Waltershausen – Landkreis Gotha (ots) – Ein aus Elfenbeinküste stammender 21jähriger Mann soll gestern Abend, gegen 18.00 Uhr, ein 14jähriges Mädchen am Knie berührt und festgehalten haben. Zuvor habe er dem Mädchen vor weiteren am Markt anwesenden Jugendlichen erzählt, er suche eine deutsche Frau und er wolle sie küssen. Das Mädchen wollte daraufhin gehen, wobei der Mann sie am Knie festgehalten haben soll. Ein Anwohner beobachtete das Geschehen und verständigte die Polizei. Das Mädchen blieb unverletzt. Der Mann wurde unweit des Marktes angetroffen. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage. (aha)

Frau fährt mehrfach gegen Bordstein – Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs
Eisenach – Kreisfreie Stadt (ots) – Gegen eine 32jährige Frau ermittelt die Polizeiinspektion Eisenach wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Sie war gestern Nachmittag, gegen 16.30 Uhr, in der Adam-Opel-Straße in einer Rechtskurve zunächst nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Pkw Seat gegen einen Bordstein geprallt. Anschließend stieß sie auf einer Grünfläche mit einem Poller zusammen und riss ihn aus der Verankerung. Ihr Fahrzeug geriet wieder auf die Fahrbahn und stieß mit der Vorderachse erneut gegen den Bordstein. Die Achse brach. Das rechte Vorderrad stand letztlich quer zur Achse. Bis ihr Fahrzeug schließlich zum Stehen kam, schleifte dieses nachweislich noch über 20 Meter über den Asphalt. Die Frau stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Sie sei eigenen Angaben zufolge einem anderen Fahrzeug ausgewichen. Zu einem Atemalkoholtest war die Frau nicht in der Lage. Die Blutentnahme wurde daraufhin angeordnet und ihr Führerschein beschlagnahmt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 4300 Euro geschätzt. (aha)

Zwei Fahrräder gestohlen – Zeugen gesucht
Eisenach – Kreisfreie Stadt (ots) – Aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Stolzestraße wurde zwischen Sonntag, 22.00 Uhr, und gestern, 17.00 Uhr, ein graues Mountainbike der Marke Canyon Al SLX 9.9 gestohlen. Wie der oder die unbekannte Täter/in in das Wohnhaus gelangte und dort den mit einem Vorhängeschloss gesicherten Keller aufbrach, ist noch nicht abschließend geklärt. Aus einem Keller eines Wohnhauses in der Barfüßerstraße stahl ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin ein grau-grünes Mountainbike der Marke Cube GTC SL 2011. Die Tat soll sich zwischen Sonntag, dem 27.05.2018, und gestern, 17.00 Uhr, ereignet haben. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03691/2610. (aha)

Mann entblößt sich im Freibad vor zwei Mädchen
Waltershausen – Landkreis Gotha (ots) – Am Samstag, gegen 16.30 Uhr, soll ein 49-Jähriger vor ein zwölf und ein dreizehn Jahre altes Mädchen im Freibad getreten sein und sein Geschlechtsteil entblößt haben. Die Mädchen vertrauten sich dem Schwimmmeister an, der die Polizei verständigte. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Exhibitionistische Handlungen erstattet. (aha)

Benzindieb bohrt Tank an- Zeugen gesucht
Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots) – Ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin bohrte auf unbekannte Weise zwischen Samstagmittag, 13.00 Uhr, und gestern Nachmittag, 16.30 Uhr, den Tank eines Pkw Renault auf und stahl zirka 30 liter Benzin. Der Renault stand auf einem Parkplatz in der Südstraße gegenüber des Gymnasiums. Der Schaden wird auf insgesamt zirka 100 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-013801. (aha)

Ruhestörung endet in Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Gotha – Stadt (ots) – In der Nacht zu Samstag, gegen 02.15 Uhr, wurden Polizeibeamte zu einer Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus in die Lange Gasse gerufen. Vor Ort vernahmen die Beamten aus einer Dachgeschosswohnung lautstarken Gesang und gingen dem nach. Drei Frauen in besagter Wohnung waren nicht bereit, den Beamten ihre Personalien bekannt zu geben und die Musik leiser zu machen. Mit Beleidigungen den Beamten gegenüber waren sie dabei weitaus weniger zurückhaltend. Sie versuchten, die Tür von innen zu zuhalten, was die Beamten mit erheblichem Kraftaufwand verhindern konnten. Dabei wurden sie von den drei 28 bis 41 Jahre alten Frauen getreten, geschlagen und fortwährend beleidigt. Eine 42jährige Polizeibeamtin und ein 34jähriger Polizeibeamter erlitten dabei leichte Verletzungen, blieben aber dienstfähig. Die drei Frauen waren alkoholisiert. Sie wurden zur Dienststelle gebracht, wobei die jüngtse der drei auch im Streifenwagen weiter nach den Beamten schlug und trat. Sie war mit 3,39 Promille erheblich alkoholisiert. Samstagmittag nach erfolgter Ausnüchterung wurde sie aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Gegen alle drei Frauen wurden Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. (aha)

Unfall bei Wendemanöver
Frankenroda – Wartburgkreis (ots) – Heute Morgen, gegen 07.00 Uhr, wendete ein 57jähriger Mann seinen Pkw Renault in der Lindenstraße. Er übersah beim Zurücksetzen seines Fahrzeugs einen die Carl-Grübel-Straße von Ebenhausen in Richtung Ortsausgang befahrenden Pkw Skoda. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 4500 Euro geschätzt. (aha)

Ohne Führerschein, dafüt mit Alkohol und Drogen
Kaltennordheim (ots) – Beamte der Suhler Einsatzunterstützung kontrollierten Montagabend einen 19-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades im Flurweg in Kaltennordheim. Die Überprüfung ergab, dass der Mann nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis war und zudem das Zweirad weder zugelassen noch versichert war. Des Weiteren erbrachte ein Atemalkoholtest einen Wert von 0,33 Promille, wobei bei Fahranfängern die 0,00 Promille-Grenze gilt und als ob dies alles noch nicht genug gewesen wäre reagierte ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest positiv auf Cannabis. Nach der Blutentnahme im Klinikum durfte der Mann nach Hause.

Bagger beschädigt
Bad Salzungen (ots) – Unbekannte verschafften sich in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen auf bisher nicht bekannte Weise Zugang zu zwei Baggern, die auf einer Baustelle in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen abgestellt waren. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet, allerdings beschädigten der oder die Täter die Seitenscheibe eines Baggers. Ein Schaden von ca. 1.000 Euro entstand. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Alkoholisiert unterwegs
Bad Salzungen (ots) – Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten Montagnacht (09.07.2018) einen 41-jährigen PKW-Fahrer in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,07 Promille. Der kurze Zeit später durchgeführte gerichtsverwertbare Test bestätigte die erste Messung. Hier standen noch immer 1,00 Promille zu Buche.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top