Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

48-Jähriger nach Einbruch und Bedrohung mit Messer in Psychiatrie
Stockhausen – Wartburgkreis (ots) – Mittwochvormittag, gegen 09.00 Uhr, brach ein 48jähriger Mann in ein Wohnhaus in der Straße Unterm Grund ein. Die Bewohnerin flüchtete zu einer Nachbarin und verständigte die Polizei. Sie erlitt einen Schock. Die Polizeibeamten fahndeten nach dem polizeibekannten und psychisch kranken Mann. Sie suchten dessen Wohnung auf. Der Mann wurde aber nicht angetroffen. Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass ein Mann auf einem Firmengelände in der Straße Im Wolfstal die Angestellten mit einem Messer bedrohen würde. Die Angestellten konnten sich in Sicherheit bringen und die Polizei verständigen. Es stellte sich heraus, dass es sich um den selben Mann handelte. Er wurde kurz darauf auf einem Radweg angetroffen und vorläufig festgenommen. Der Mann wurde in ein psychiatrisches Fachkrankenhaus gebracht. (aha)

Kätzchen auf Rundreise
Waltershausen – Landkreis Gotha (ots) – Die Erinnerungen an den heutigen Freitag den 13. dürften sich bei einer 48-Jährigen fest verankern. Die Frau stieg am Morgen in Schmalkalden in ihren Kleinwagen und hörte eine Katze maunzen. Sie vermutete, das Tier sitzt unter dem Fahrzeug und würde schon wegrennen wenn sie los fährt. Die Frau fuhr nach Waltershausen, stellte das Auto ab und entfernte sich. Einer Passantin fiel im Vorbeilaufen das Maunzen aus dem Pkw auf und verständigte die Polizei. Unser Kollege alarmierte die Feuerwehr, die Motorhaube wurde vorsichtig geöffnet. Im Motorraum hockte ein etwa acht Wochen altes Kätzchen. Inzwischen wurde die Nutzerin ausfindig gemacht. Die 48-Jährige gab an, dass sie das graue Kätzchen von zu Hause kennt, es gehört in die Nachbarschaft. Ihr wurde das unverletzte Tier übergeben, das diesmal im Fahrgastraum zurück nach Schmalkalden fahren darf. (kk)

Dreister Dieb stiehlt bei Umzug zwei Mobiltelefone – Zeugen gesucht
Eisenach – Kreisfreie Stadt (ots) – Ein Mann und eine Frau waren gestern Abend mit dem Umzug aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße An der Tongrube beschäftigt, als ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin zwischen 21.00 Uhr und 21.30 Uhr durch die offen stehende Wohnungstür die Wohnung betrat und aus dem Eingangsbereich ein graues Mobiltelefon I-Phone 6S und ein schwarzes Mobiltelefon Samsung Galaxy Note 4 stahl. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03691/2610 unter der Bezugnummer 09-13244. (aha)

Gefährliche Körperverletzung, Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Eisenach – Kreisfreie Stadt (ots) – Ein 38-Jähriger war gestern auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums mit einer 43-Jährigen zunächst in Streit geraten. In dessen Folge soll er die Frau mit dem Kopf gegen ein Metallschild geschlagen haben. Die Frau wurde dabei verletzt. Beide Personen sind bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und waren mit 2,61 und 2,31 Promille deutlich alkoholisiert. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dem Mann wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Noch während der polizeilichen Ermittlungen am Tatort kehrte des Mann radfahrend zurück. Aufgrund des bereits bekannten Atemalkoholwertes des Mannes wurde eine Blutentnahme zur Beweissicherung im Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr veranlasst. Dazu sollte der Mann in ein Krankenhaus gebracht werden. Beim Einsteigen in den Funkstreifenwagen leistete der Mann Widerstand und wollte mit Gewalt wieder aussteigen. Verletzt wurden weder er noch die eingesetzten Polizeibeamten. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet. (aha)

Auffahrunfall mit hohem Sachschaden und einer leicht verletzten Person
Eisenach – Kreisfreie Stadt (ots) – Gestern Abend, gegen 22.30 Uhr, musste ein 49jähriger Audifahrer auf der L 1016 in einer Rechtskurve auf Höhe des Windparks wegen eines Schwerlasttransporters anhalten. Ein 35jähriger Daimlerfahrer erkannte das zu spät und fuhr auf. Der 49-Jährige wurde leicht verletzt. Er kam in ein Krankenhaus, was er nach ambulanter Behandlung kurz darauf wieder verlassen konnte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 23 Tausend Euro. Sie wurden abgeschleppt. (aha)

Einbruch in Windpark – Täter flüchtig
Eisenach – Kreisfreie Stadt (ots) – Vergangene Nacht, gegen 00.30 Uhr, stellte ein Angestellter eines Sicherheitsdienstes drei unbekannte Täter beim Diebstahl auf dem Gelände des Windparks Neukirchen fest. Die drei Personen flüchteten mit ihrem Kleintransporter. Das Fahrzeug verunglückte vermutlich nach Verlust der Kontrolle durch den Fahrzeugführer. Die drei Insassen flüchteten anschließend zu Fuß. Eine Fahndung mit Polizeihubschrauber und Polizeifährtenhund verlief erfolglos. Im Fahrzeug der Diebe fanden Polizeibeamte zwei Batterien für Baumaschinen und zwei große Fässer mit einer unbekannten Menge Dieselkraftstoff. Ein Teil davon war nach dem Unfall ins Erdreich gelaufen, weil die Fässer nicht richtig verschlossen waren. Die Polizeiinspektion Eisenach sucht Zeugen. Die unbekannten Täter sollen in Richtung Berteroda geflüchtet sein. Wer hat vergangene Nacht kurz nach der Tatzeit Personen im Bereich Berteroda gesehen? Wer hat vor der Tat in der Umgebung des Windparks einen schwarzen Mercedes-Kleintransporter mit HBN-Kennzeichen gesehen? Ihre Hinweise richten sie bitte an Telefon 03691/2610 unter der Bezugnummer 09-013149. (aha)

Chef der Landespolizeiinspektion Gotha lädt 28-Jährige zur Zeugenehrung
Gotha – Stadt (ots) – Am Dienstag hatte der Leiter der Landespolizeiinspektion Gotha, Polizeidirektor Günther Lierhammer, eine 28-Jährige zur Zeugenehrung geladen. Er bedankte sich bei ihr für ihr vorbildliches Handeln. Sie hatte in der Nacht zu Dienstag, den 19.06.2018, die Polizei verständigt, weil sich unbekannte Täter an einem Zigarettenautomat in Neudietendorf zu schaffen machten. Polizeibeamte kamen zum Einsatz. Ein 30jähriger Mann und eine 26jährige Frau wurden vorläufig festgenommen. Wir berichteten hierzu bereits am 19.06.2018, 14:23 Uhr, unter dem Titel „Misslungener Aufbruch eines Zigarettenautomaten – Pärchen vorläufig festgenommen“. Die junge Frau hatte wegen ihrer verdächtigen Wahrnehmung nicht nur umgehend die Polizei verständigt, sondern stand im Anschluss trotz nächtlicher Uhrzeit für weitere polizeilichen Maßnahmen zur Verfügung. Herr Lierhammer überreichte ihr ein Geschenk und hob hervor, dass die Unterstützung der Bevölkerung nicht unwesentlich zu erfolgreicher Polizeiarbeit beitrage. Die junge Frau sei hierfür ein lobenswertes Beispiel. (aha)

Körperverletzung in Spielothek
Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots) – Zwei 27 und 30 Jahre alte Männer betraten gestern Abend, gegen 22.15 Uhr, eine Spielothek in der Hohenlohestraße. Sie waren augenscheinlich betrunken. Der 30-Jährige zog einen Gast von dessen Hocker, worauf dieser zu Boden fiel. Der Mann blieb aber unverletzt. Anschließend schlugen beide Männer auf einen weiteren 45jährigen Gast ein. Dieser fiel ebenfalls zu Boden. Der 30-Jährige habe hier den Mann in den Bauch getreten, wobei dieser verletzt wurde. Er kam in ein Krankenhaus. Beide Täter verließen den Tatort in unbekannte Richtung. Ihre Identität ist aber geklärt. Gegen sie wird ermittelt. (aha)

Forstmaschine aufgebrochen – Zeugen gesucht
Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots) – Im Waldgebiet zwischen Ohrdruf und Luisenthal brach zwischen Dienstagnachmittag, 16.45 Uhr, und gestern, 05.50 Uhr, ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin einen Bauwagen und eine Forstmaschine auf. Beide standen oberhalb des Scherershüttenweg. An der Forstmaschine Timberjack Harvester wurde der Tankverschluß gewaltsam geöffnet und ein Kraftstofffilter gestohlen. Aus dem Bauwagen wurde ersten Erkenntnissen zufolge nichts gestohlen. Der Sachschaden wird auf insgesamt zirka 200 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer -01-014006. (aha)

Tank eines Audi aufgebrochen und Benzin gestohlen – Zeugen gesucht
Georgenthal – Landkreis Gotha (ots) – Zwischen Dienstagabend, 19.30 Uhr, und gestern Morgen, 07.40 Uhr, brach ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin den Tankdeckel eines Pkw Audi 80 auf und stahl den Deckel und insgesamt zirka 30 Liter Benzin. Der Pkw stand auf dem Parkplatz eines Seniorenwohnheims in der Straße Am Flößgraben. Der Sachschaden wird auf zirka 150 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer -01-014005. (aha)

Unfallflucht – Zeugen gesucht
Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots) – Gestern, zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr, beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug einen silbernen Pkw Honda Accord. Dieser stand auf einem Parkplatz in der Lindenstraße in einer quer zur Fahrspur angeordneten Parklücke. Das unbekannte Fahrzeug stieß vermutlich beim Ein- oder Ausparken in die/aus der links daneben befindliche/n Parklücke mit dem Honda zusammen. An der Fahrerseite des Honda entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Der/die unbekannte Unfallverursacherin entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Es werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben und/oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können. Telefon 03621/781124 unter Bezugnummer 01-01419. (aha)

Einbruch in Firma – Zeugen gesucht
Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots) – In der Nacht zu Donnerstag, zwischen 20.00 Uhr und 08.00 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Firmengebäude in der Suhler Straße ein. Sie öffneten auf der Gebäuderückseite gewaltsam ein Fenster, brachen eine Kasse auf und stahlen einen zweistelligen Bargeldbetrag. Eine weitere Kasse nahmen sie samt Inhalt mit. Insgesamt entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Ermittlungen ergaben, dass die unbekannten Täter mit einem Fahrzeug vom Tatort geflohen sind. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-014093. (aha)

Fahren unter Drogeneinfluss
Dermbach (ots) – Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl kontrollierten am 12.07.2018, gegen 22.30 Uhr in der Waldstraße in Dermbach einen PKW Renault. Ein Alkoholtest bei dem 33-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 0,17 Promille. Ein freiwilliger Drogentest reagierte jedoch positiv auf Amphetamin und Methamphetamin. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem 33-Jährigem eine Blutprobe entnommen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt. Außerdem übergab der Mann den Beamten eine Dose mit weißem Pulver, dabei soll es sich um Amphetamin handeln. Gegen den Renaultfahrer wurden 2 Anzeigen gefertigt.

Verkehrskontrollen
Bad Liebenstein (ots) – Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl führten am 12.07.2018 in den Abendstunden im Bereich Bad Liebenstein Verkehrskontrollen durch.

Gegen 17.00 Uhr bemerkten die Beamten in der Ruhlaer Straße in Bad Liebenstein einen Traktor mit Anhänger ohne Kennzeichen. Daher wurde das Gespann einer Kontrolle unterzogen. Ein Anhänger kann an einer landwirtschaftlichen Zugmaschine zulassungsfrei in Betrieb genommen werden, wenn der Anhänger nur bis 25 km/h gefahren wird und ein 25 km/h Schild am Anhänger angebracht ist. Das Schild fehlte aber. Deshalb wurde gegen den 45-jährigen Fahrer eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

In der Straße „Unter dem Sandberg“ in Bad Liebenstein kontrollierten die Beamten gegen 19.00 Uhr einen PKW Mercedes. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem 45-jährigen Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem Mercedes-Fahrer eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des 45-Jährigen wurde beschlagnahmt und ihm wurde das Fahren von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen untersagt.

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Bad Liebenstein (ots) – In der Bahnhofstraße in Bad Liebenstein ereignete sich am 12.07.2018, 18.30 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein 15-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzte. Der Fahrradfahrer kam auf der regennassen und abschüssigen Fahrbahn zu Fall und rutschte mit seinem Fahrrad auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden PKW Opel. Der 15-Jährige wurde leicht verletzt ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. Der entstandene Sachschaden betrug ca. 1.500 Euro.

Mopedfahrer angefahren
Bad Liebenstein (ots) – Bereits am 09.07.2017, 22.50 Uhr ereignete sich ereignete sich auf der Landstraße zwischen Ruhla und Bad Liebenstein ein Verkehrsunfall bei dem ein 57-jähriger Mann verletzt wurde. Der 57-Jährige war mit einem Moped in Richtung Bad Liebenstein unterwegs und musste aufgrund einer Panne am rechten Fahrbahnrand anhalten. Während der Mopedfahrer am Fahrbahnrand streifte ihn ein PKW am linken Bein. Der Fahrzeugführer des unbekannten PKW setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der verletzte Mann fuhr dann mit seinem Moped nach Hause. Der Mann wurde dann aber noch in der Nacht aufgrund der Verletzung am Bein stationär im Klinikum Bad Salzungen aufgenommen. Personen, die zu diesem Verkehrsunfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Betrüger erfolgreich
Südthüringen (ots) – Betrüger versuchten ihr Glück erneut im Südthüringer Bereich. In Vacha und in Dermbach riefen sie jeweils bei ihren Opfern an und teilten mit, dass diese bei einem Gewinnspiel gewonnen hätten. Um die Gewinnsumme auszahlen zu können, würden jedoch Codes von „Steam-Karten“ notwendig sein. Einer der Angerufenen übergab solche Codes an den unbekannten Anrufer. Ihm entstand ein Schaden von mehreren 100 Euro. Beim Zweiten hatten sie hingegen weniger Glück. Die Polizei warnt erneut vor derartigen Maschen. Egal ob der Enkeltrick, der vermeintliche Polizist, Staatsanwalt, Anwalt oder die Lottogesellschaft, die Betrüger werden immer kreativer. Beenden Sie derartige Gespräche, übergeben Sie keine Kontodaten oder gar Bargeld und informieren Sie die Polizei.

Vorfahrt missachtet
Bad Liebenstein (ots) – Eine 68-jährige VW-Fahrerin befuhr Mittwochmittag die Landstraße von Bad Liebenstein kommend und wollte am Abzweig nach Schweina geradeaus weiterfahren. Dabei beachtete sie jedoch die Vorfahrt einer 70-jährigen PKW-Fahrerin nicht. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ca. 4.000 Euro Sachschaden entstand.

Pedale verwechselt
Vacha (ots) – Ein 67-jähriger Toyota-Fahrer wollte Mittwochvormittag von einer Zufahrt auf die Thomas-Müntzer-Straße in Vacha auffahren. Dabei rutschte er eigenen Angaben nach vom Brems- auf das Gaspedal. Das Fahrzeug machte einen Satz nach vorn und stieß dort mit dem vorbeifahrenden Mitsubishi eines 61-jährigen Mannes zusammen. Verletzt wurde niemand, aber ein Schaden von ca. 7.000 Euro entstand.

Dieseldiebe
Etterwinden-Moorgrund (ots) – Unbekannte zapften in der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen den kompletten Dieselkraftstoff aus einem Bagger, der auf einer Baustelle in der Ruhlaer Straße in Etterwinden stand, ab. Ein Schaden von ca. 350 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top