Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Betrunkener Mann verletzt und bedroht 51-Jährige
– Eisenach (ots)
Ein 29-Jähriger soll gestern Nachmittag, gegen 17.00 Uhr, in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Stedtfelder Straße eine 51-Jährige am Hals gepackt und mit einem Fleischklopfer gestreichelt und mit dem Tod gedroht haben. Die Frau flüchtete leicht verletzt zu einer Nachbarin. Eine medizinische Versorgung lehnte sie vorerst ab. Der Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Besagter Fleischklopfer konnte bisher nicht gefunden werden. Die Polizeiinspektion Eisenach ermittelt zu den genauen Tatumständen. (aha)

Malerarbeiten in der Kühle der Nacht
– Eisenach (ots)
Eine Baustelle in der Ernst-Thälmann-Straße erweckte heute Morgen gegen 03.45 Uhr das Interesse unserer Kollegen. Es brannte Licht und im Haus bewegten sich Personen. Im Hinterkopf hatten die Kollegen Diebstähle von Baustellen und betraten das Gebäude. Dort entdeckten sie einen 60-Jährigen aus Sachsen, der gerade in der dritten Etage mit Malerarbeiten beschäftigt war. Auf die Frage, was er um diese Uhrzeit auf der Baustelle zu suchen habe, erklärte der Maler, dass er seit 03.00 Uhr arbeite und aufgrund der heißen Temperaturen am Tage bis gegen Mittag fertig sein will. Das klang plausibel, und auch die weitere Überprüfung der Personalien des Mannes ließen keinen Grund zum Zweifeln aufkommen. Der Mann konnte seiner Arbeit weiter nachgehen. (kk)

Außenspiegel abgebrochen – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Auf dem Parkplatz vor einer Schule in der Karl-Marx-Straße brach ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin der Nacht von Montag zu Dienstag, zwischen 17.30 Uhr und 06.30 Uhr, den rechten Außenspiegel von einem roten VW Polo ab. Es entstand Sachschaden. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03691/2610 unter der Bezugnummer 09-13435. (aha)

Böschungsbrand aufgrund jugendlichen Leichtsinns
– Wutha – Farnroda – Wartburgkreis (ots)
Ein 14-Jähriger soll gestern Abend, gegen 18.30 Uhr, sein Feuerzeug genommen und die Böschung am Bolzplatz in der Schulstraße angezündet haben. Das trockene Gras fing sofort Feuer, was von Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wutha-Farnroda schnell gelöscht werden konnte. Insgesamt seien zirka 60 Quadratmeter abgebrannt. Die Polizeiinspektion Eisenach ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung. (aha)

Feuerwehrschläuche vom Sportplatz gestohlen – Zeugen gesucht
– Behringen – Wartburgkreis (ots)
Wie erst gestern der Polizei mitgeteilt wurde, stahlen unbekannte Täter bereits zwischen Donnerstag, dem 05.07.2018, 18.00 Uhr, und Freitag, dem 06.07.2018, 17.00 Uhr, zwei 15 Meter lange so genannte C-Schläuche im Gesamtwert von 160 Euro. Sie waren auf dem Sportplatz in der Hauptstraße zur Bewässerung des Spielfeldes angeschlossen. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03691/2610 unter der Bezugnummer 09-013480. (aha)

Angeeckt und abgehauen
– Bad Salzungen (ots)
1.500 Euro Sachschaden hinterließ eine bis dato unbekannte Fahrzeugführerin am Dienstagvormittag. Sie wollte aus einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen ausparken und beschädigte dabei den neben ihr stehenden Renault einer 45-jährigen Frau. Die Unfallverursacherin verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle. Eine Zeugin notierte sich das Kennzeichen und die Beamten der Polizeiinspektion Bad Salzungen ermittelten eine 69-jährige Frau. Sie muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Losgerollt
– Dermbach (ots)
Ein 52-jähriger LKW-Fahrer stellte Dienstagmorgen seinen Laster an der abschüssigen Straße „Hinter dem Kloster“ in Dermbach ab. Er vergaß das Fahrzeug gegen Wegrollen zu sichern und so machte sich der LKW selbstständig, kam nach links von der Straße ab, durchbrach einen Gartenzaun, beschädigte mehrere Bepflanzungen und Bäume und rollte schließlich gegen einen Findling. Dieser kippte in der weiteren Folge auf einen VW, der im Hof des betroffenen Grundstückes abgestellt war. Ein Schaden von ca. 2.000 Euro entstand. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Vorfahrt nicht beachtet
– Tiefenort (ots)
Ein 46-jähriger Dacia-Fahrer befuhr Dienstagmittag die Straße „Heiligkreuz“ in Richtung der Ortsmitte von Tiefenort. Er missachtet an der Einmündung zur Krayenbergstraße die Vorfahrt eines 54-jährigen Fahrzeugführers. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Schaden von ca. 6.200 Euro entstand, aber niemand verletzt wurde.

Portemonnaie aus Einkaufswagen gestohlen – Zeugen gesucht
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
In einem Supermarkt in der Ohrdrufer Straße stahl vorgestern Nachmittag, zwischen 16.15 Uhr und 16.45 Uhr, ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin aus der Handtasche einer 57-jährigen Frau deren Portemonnaie. Die Handtasche befand sich in ihrem Einkaufswagen. Vermutlich in einem unbeaufsichtigtem Moment schlug der Dieb/die Diebin zu. Neben persönlichen Dokumenten befand sich auch ein dreistelliger Bargeldbetrag in der Geldbörse. Beim Einkaufen mitgeführte Taschen oder Beutel, in welchen sich Wertgegenstände befinden, sollten während des Einkaufs nicht am Einkaufswagen angehängt oder abgelegt sondern unmittelbar am Körper getragen werden. (aha)

Nach Streit in Polizeigewahrsam
– Gotha – Stadt (ots)
Im Innenhof eines Mehrfamilienhauses in der Clara-Zetkin-Straße gerieten Montagabend, gegen 21.15 Uhr, zwei 33 und 39 Jahre alte Männer einer sechsköpfigen Personengruppe in Streit. Der Jüngere soll dem Älteren gedroht haben, ihn umbringen zu lassen. Mehrere der anderen Anwesenden seien schlichtend eingeschritten. Es wurde niemand verletzt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten bei den Beteiligten zum Teil erheblichen Alkoholgenuss fest. Sie erteilten an alle Platzverweise, dem ein 57-Jähriger trotz mehrmaliger Aufforderung nicht folgte. Er verbrachte die Nacht im polizeilichen Gewahrsam. Gegen den 33-Jährigen wird wegen Bedrohung ermittelt. (aha)

Seitliche Kollision zwischen Omnibus und Traktoranhänger
– Gotha – Stadt (ots)
Gestern Abend, gegen 19.15, stießen in der Stielerstraße ein Omnibus und ein Traktoranhänger seitlich zusammen. Beide Fahrzeuge befuhren nebeneinander die zweispurige Straße in Richtung Europakreuzung. Weil in einer Linkskurve die Straße zu eng für beide Fahrzeuge schien, lenkte der 46-jährige Busfahrer sein Fahrzeug soweit wie möglich nach links und bremste es fast bis zum Stillstand ab. Dennoch streifte der hintere Anhänger des rechts neben ihm fahrenden Traktors den rechten Außenspiegel seines Busses. Der Traktor fuhr weiter. Die Passagiere des Busses blieben unverletzt. Am Busspiegel entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Der verantwortliche Traktorfahrer wurde kontaktiert. Gegen ihn wird wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt, wenngleich nicht ausgeschlossen werden kann, dass er den Zusammenstoß nicht bemerkt hatte. (aha)

Müll angezündet Zeugen gesucht
– Gotha – Stadt (ots)
Ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin entzündete Montagabend, gegen 21.15 Uhr, auf unbekannte Weise illegal vor dem Kleidercontainer in der Erfurter Landstraße abgelegten Hausmüll. Der Brand konnte von Kameraden der Berufsfeuerwehr Gotha rechtzeitig gelöscht werden, so dass kein Sachschaden entstand. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-014672. (aha)

UnfallfluchtenZeugen gesucht
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr einen VW, der auf einem Parkplatz in der Schulstraße in Bad Salzungen geparkt war. Ein Schaden von ca. 500 Euro entstand an der hinteren rechten Fahrzeugseite. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.
– Gotha – Stadt (ots)
Gestern, zwischen 08.45 Uhr und 12.15 Uhr, wurde auf dem Parkplatz der Volkshochschule in der Schützenallee ein schwarzer Pkw BMW von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der/Die unbekannte Fahrzeugführer/in entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am BMW entstand links an der hinteren Stoßstange Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-014736. (aha)
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
Wegen eines ihr in der Reinhardsbrunner Straße mittig entgegen kommenden Pkw wich gestern Nachmittag, gegen 14.45 Uhr, eine 42-jährige VW-Fahrerin mit ihrem Pkw nach rechts aus und stieß in der Folge mit dem rechten Vorderrad gegen eine Gehwegkante. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Der/die unbekannte Fahrzeugführe/in fuhr weiter in Richtung Walther-Rathenau-Straße. Es liegen Hinweise zum gesuchten Fahrzeug vor. Dennoch bitten wir um Zeugenhinweise an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-014739. (aha)
– Friedrichroda/OT Ernstroda – Landkreis Gotha (ots)
Gestern Nachmittag, gegen 14.00 Uhr, musste ein 76-jähriger mit seinem Pkw Mazda in der Hauptstraße an einer Baustelle verkehrsbedingt anhalten. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr an ihm mit offensichtlich zu geringem Abstand vorbei, so dass sich die Außenspiegel berührten. Am Mazda entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro am linken Außenspiegel. Der/Die unbekannte Fahrzeugführer/in des vorbeifahrenden Fahrzeugs entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-014738. (aha)

Radfahrerin übersehen
– Schmalkalden (ots)
Eine 25-jährige VW-Fahrerin wollte Dienstagnachmittag von einem Parkplatz auf die Westendstraße in Schmalkalden auffahren. Dabei übersah sie jedoch, dass sich gerade eine Fahrradfahrerin näherte. Es kam zum Zusammenstoß. Die 24-jährige Frau stürzte samt Rad und prallte auf die Fahrbahn. Sie verletzt sich schwer und musste nach der Erstversorgung am Unfallort ins Krankenhaus nach Schmalkalden gebracht werden.

Hund in Fahrrad gelaufen
– Schmalkalden (ots)
Mittwochmorgen fuhr ein Ehepaar mit ihren Fahrrädern auf dem Werratal-Radweg von Mittel- nach Niederschmalkalden. Vor dem dortigen Bahnübergang lief eine Frau mit ihrem Hund spazieren. Sie erblickte das Ehepaar, rief den nicht angeleinten Vierbeiner zu sich und ließ ihn Platz machen. Als aber die 70-jährige Radlerin auf Höhe des Tieres war, sprang dieses plötzlich auf und lief quer über den Radweg in das Fahrrad der Frau. Die 70-Jährige stürzte, verletzte sich am Kopf und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Alkoholisiert unterwegs
– Schmalkalden (ots)
Beamte der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen kontrollierten Mittwochnacht (18.07.2018) einen 31-jährigen Fahrradfahrer im Martin-Luther-Ring in Schmalkalden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,97 Promille. Der Mann musste die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top