Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Zusammenstoß mit entgegen kommendem Fahrzeug
– Eisenach (ots)
Etwa 3.500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall in der Wartburgallee am Donnerstag, gegen 17.15 Uhr. Der 21-jährige Fahrer eines VW wollte stadteinwärts nach links in Richtung Grimmelgasse abbiegen, missachtete aber den Vorrang des entgegen kommenden Opel Corsa. (kk)

Einbruch in Schule
– Eisenach (ots)
In eine Schule ist am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, in der Ziegeleistraße eingebrochen worden. Eine Tür zum Keller ist gewaltsam geöffnet worden. Bei der Suche nach Beute sind zwei Tatverdächtige vom Hausmeister überrascht worden, die daraufhin flüchteten. Erst am Freitagmorgen ist die Polizei von diesem Einbruch informiert worden. Bei der Tatortaufnahme wurde das Fehlen von Bargeld in geringer Höhe aus einem nicht verschlossenen Behältnis festgestellt. Der Hausmeister beschrieb die beiden Tatverdächtigen als Jugendliche. Schaden an der Tür etwa 200 Euro. (kk)

Auffahrunfall
– Barchfeld-Immelborn (ots)
Auf der Bundesstraße 62 zwischen Immelborn und Barchfeld ereignete sich am 23.08.2018, 16.20 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Fahrer eines LKW VW befuhr die Bundesstraße in Richtung Barchfeld und musste verkehrsbedingt anhalten. Der 50-jährige Fahrer des nachfolgenden PKW Mazda bemerkte den Anhaltevorgang zu spät und fuhr auf den LKW auf. Durch die Kollision wurde der PKW Mazda stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Schadens betrug ca. 3.000 Euro.

Diebstahl von Baustelle
– Krayenberggemeinde (ots)
Im Zeitraum vom 20.08.2018, 16.30 Uhr bis zum 22.08.2018, 14.30 Uhr entwendeten unbekannte Täter in der Vachaer Straße in Kieselbach eine Baggerschaufel. Der oder die unbekannten Täter begaben sich auf die freizugängliche Baustelle eines Regenüberlaufbeckens und entwendeten von dort eine 40-cm Baggerschaufel, die vor einem Bagger abgelegt war. Der Baufirma entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 551 0.

Anhänger rollt in Gegenverkehr
– Dermbach (ots)
Auf der Landstraße zwischen Wiesenthal und Dermbach ereignete sich am 23.08.2018, 06.40 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 49-jährige Fahrer eines PKW VW mit Anhänger befuhr die Landstraße in Richtung Dermbach. Auf Höhe des Rhönlandhofes löste sich der Anhänger vom PKW. Der Anhänger kam auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden PKW Suzuki zusammen. Die Gesamthöhe des Sachschadens betrug ca. 2.600 Euro.

Unfall beim verlassen des Grundstücks
– Kaiseroda (ots)
Am 23.08.2018, 08.20 Uhr kam es in der Vachaer Straße in Kaiseroda zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 43-jähriger Mann leicht verletzt wurde. Der 61-jährige Fahrer eines PKW VW wollte von einem Grundstück auf die Vachaer Straße auffahren, dabei übersah er den in Richtung Hämbach fahrenden PKW Skoda. Der Skoda-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde der 43-jährige Skoda-Fahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6.500 Euro.

Jugendlicher schlägt Frau mit der Faust
– Gotha (ots)
Eine verbale Auseinandersetzung zwischen einem 17-jährigen Serben und einer 30-jährigen Deutschen am Donnerstagabend auf dem Coburger Platz wurde handgreiflich. Der junge Mann schlug der Frau seine Faust gegen den Kopf. Sie wurde leicht verletzt. Bei der Sachverhaltsaufnahme wurde bei beiden Alkoholeinfluss festgestellt. Der 17-Jährige hatte 1,61 Promille, die Frau 0,8 Promille. Warum es zum Streit kam ist noch ungeklärt. Der 17-Jährige bekam einen Platzverweis ausgesprochen, dem er auch nachkam. (kk)

Fahrzeug auf Parkplatz angefahren
– Gotha (ots)
Zwischen 10.00 Uhr und 12.15 Uhr hatte ein 75-Jähriger seinen braunen Seat Ibiza am Donnerstag auf dem Parkplatz am Friedhof in der Langensalzaer Straße abgestellt. Seinen Angaben zufolge stand kein Fahrzeug rechts oder links, als er es abstellte. Bei seiner Rückkehr fand er sein Auto mit Schäden an der rechten Seite vor. Rote Farbspuren wurden gesichert. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-017415. (kk)

Betrunken von Werkstatt nach Hause gefahren
– Gotha (ots)
Am Donnerstagnachmittag holte ein 62-Jähriger sein Fahrzeug aus der Werkstatt ab und fuhr nach Hause. Werkstattmitarbeiter hatten zuvor Alkoholgeruch bemerkt und verständigten die Polizei. Die Polizisten trafen den Mann zu Hause an. Dieser fand mehrere Ausreden für die Behauptung, er sei nicht gefahren. Die konnten alle widerlegt werden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,3 Promille. Da der 62-Jährige angab, zu Hause getrunken zu haben, wurden zwei Blutentnahmen angeordnet. Im Rahmen der Sachverhaltsklärung stellte sich heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt und das Fahrzeug im Jahr 2017 außer Betrieb gesetzt wurde. (kk)

Von der Straße abgekommen
– Niederdorla (ots)
Glimpflich endete ein Unfall am Mittwoch, kurz nach 16.00 Uhr bei Niederdorla. Ein 21-jähriger Autofahrer musste zwischen Niederdorla und Oppershausen eine Gefahrenbremsung einleiten. Dabei verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen Wolga. Er durchfuhr einen Straßengraben und kam, nachdem sich das Fahrzeug einmal überschlagen hatte, auf einem Feld zum Stehen. Der Mann konnte sich selbst aus dem Auto befreien und kam verletzt ins Krankenhaus. Der Schaden beträgt ca. 1000 Euro.

Messer gezückt
– Schmalkalden (ots)
Trotz Hausverbot betrat am 23.08.2018 gegen 15:15 Uhr ein 54-jähriger Schmalkalder einen Einkaufsmarkt in Schmalkalden, Allendestraße. Durch einen Verantwortlichen wurde der Mann des Ladens verwiesen. Kurze Zeit später gelangte er erneut in das Geschäft. Im Kassenbereich wird er wieder angesprochen und der Kauf von Bier wird ihm verwehrt. Nach einem Handgemenge mit dem Verantwortlichen zieht der Beschuldigte ein Küchenmesser und bedroht den 61-Jährigen. Diesem gelang es, den Angriff abzuwehren und dem 54-Jährigen das Messer aus der Hand zu schlagen. Durch Polizeibeamte wurde das Messer sichergestellt und der Beschuldigte erkennungsdienstlich behandelt.

Fahrradräder gestohlen
– Schmalkalden (ots)
Ein 24-jähriger Schmalkalder stahl am 23.08.2018 beide Räder eines vor dem Klinikum Schmalkalden, Eichelbach, abgestellten Fahrrades Ghost. Das Rad war gesichert. Der Dieb baute gegen 07:30 Uhr nach einer ärztlichen Behandlung die Räder im Wert von 400 Euro ab und entwendete diese.

Andrea T. | | Quelle: , ,

Was denkst du?

000000
Werbung
Top