Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Fußgänger angefahren – Unfallzeuge gesucht
– Eisenach (ots)
Ein 49-jähriger Fußgänger ist am Dienstag, gegen 11.30 Uhr, im Bereich Hinter der Mauer/Hospitalstraße auf einem Fußgängerüberweg von einer 23-jährigen Opel-Fahrerin angefahren und leicht verletzt worden. Ein unbekannter Fahrzeugführer gab sich dem Fußgänger gegenüber als Zeuge zu erkennen. Er händigte ihm eine Visitenkarte aus, die leider verloren ging. Der unbekannte Unfallzeuge wird gebeten, sich in der Polizeiinspektion Eisenach, Telefon 03691/2610, unter der Bezugnummer 09-017423 zu melden. (aha)

Mofafahrer leicht verletzt bei Unfall nach Vorfahrtsverstoß
– Eisenach/OT Stregda – Wartburgkreis (ots)
Ein 61-jähriger Fahrer eines Geländewagens Subaru war gestern Vormittag, gegen 10.15 Uhr, infolge eines Vorfahrtsverstoßes seinerseits mit dem 71-jährigen Mofafahrer an der Kreuzung Schleierbornweg und Madelunger Straße zusammengestoßen. Der 71-Jährige stürzte und wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von zirka 1.200 Euro. (aha)

Pkw prallt gegen Hauswand
– Gerstungen/OT Marksuhl – Wartburgkreis (ots)
Eine 59-Jährige prallte gestern Vormittag, gegen 11.00 Uhr, aus noch ungeklärter Ursache am Markt mit ihrem Pkw Daimler gegen eine Hauswand. Die Frau blieb unverletzt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten bei der Frau Atemalkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Promillewert von 1,26. Die Beamten stellten ihren Führerschein sicher und veranlassten eine Blutentnahme. Gegen die Frau wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (aha)

Kontrolle verloren
– Waldfisch (ots)
Donnerstagabend befuhr ein 18-Jähriger mit deinem Mitsubishi die Landstraße zwischen Waldfisch und Möhra. In einer Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf einer angrenzenden Wiese. Er und sein 17-jähriger Beifahrer verletzten sich erstaunlicherweise nur leicht und kamen zur Behandlung ins Klinikum nach Bad Salzungen. Am PKW entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

16-Jährige unsittlich berührt
– Gotha – Stadt (ots)
Ein 23-Jähriger soll gestern, gegen 13.45 Uhr, eine 16-Jährige in der Bürgeraue unsittlich berührt haben. Die Jugendliche drehte sich weg und entkam dem Täter unverletzt. Dieser wurde wenig später von hinzugerufenen Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Der polizeilich bereits mehrfach unter anderem wegen Körperverletzungen und Sachbeschädigungen in Erscheinung getretene Mann aus Somalia wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-020243. (aha)

Politisch motivierte Sachbeschädigung
– Gotha – Stadt (ots)
Wie gestern Vormittag der Polizei in Gotha mitgeteilt wurde, schmierte ein unbekannter Täter/eine unbekannte Täterin auf ein Hinweisschild einer Haltestelle in der Neubauerstraße, Ecke Bahnhofsvorplatz einen verbotenen Schriftzug und ein verbotenes Symbol nationalsozialistischen Inhalts. Die Tatzeit ist unbekannt. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt. Zeugenhinweise bitte an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-020195. (aha)

Zwei leicht Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Europakreuzung
– Gotha – Stadt (ots)
Heute Morgen , gegen 05.45 Uhr, missachtete ein 29jähriger VW-Fahrer beim Linksabbigen von der Stielerstraße in die Enckestraße den Vorrang eines entgegen kommenden 36jährigen Skodafahrers. Beide Fahrzeuge stießen auf der Europakreuzung frontal zusammen. Die beiden Fahrzeugführer kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt zirka 3500 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge kam es für zirka eine Stunde zu Behinderungen. (aha)

Motorradfahrschüler bei Verkehrsunfall leicht verletzt
– Gotha – Stadt (ots)
Der 18-Jährige Suzuki-Fahrer und sein Fahrlehrer in einem Pkw dahinter befuhren die Mozartstraße in Richtung Parkallee, als ihm eine entgegen kommende 25-jährige Renaultfahrerin, die nach links in die Reyherstraße abbiegen wollte, nicht den Vorrang einräumte und mit ihm zusammen stoß. Der 18-Jährige wurde zwar leicht verletzt, verzichtete aber auf eine medizinische Versorgung vor Ort. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf 3.500 Euro geschätzt. (aha)

Auffahrunfall, weil Bäume auf der Straße lagen
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
Ein 41-jähriger Fahrer eines Ford-Transporters fuhr gestern Abend, gegen 20.45 Uhr, auf der B 88 zwischen Bad Tabarz und Friedrichroda auf einen Pkw VW einer 56-Jährigen auf. Sie hatte wegen zweier auf der Straße liegenden Bäume eine Gefahrenbremsung machen müssen und war angehalten. Der Transporterfahrer hinter ihr konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Beide Fahrzeugführer sowie zwei 25 und 41 Jahre alte Insassen des Ford kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird vorläufig auf 11 Tausend Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten mangels Fahrbereitschaft abgeschleppt werden. Kameraden der Feuerwehr beseitigten die Bäume. Die Bundesstraße war für zirka zwei Stunden teilweise voll gesperrt. (aha)

Anzeige
Top