Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Autos angegriffen
– Eisenach (ots)
In der Ringstraße trieben Unbekannte in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag ihr Unwesen. Die Täter entglasten auf dem Grundstück eines Autohauses die Heckscheiben mehrerer Pkw und durchsuchten die Innenräume der Fahrzeuge. Ob etwas entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. Durch die Täter wurde ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro angerichtet. Auf dem Gelände eines weiteren Autohauses bockten Unbekannte zwei Autos mit Europaletten und Pflastersteinen auf. Dann schraubten die Täter die Räder ab und entwendeten diese. Es entstand Schaden in Höhe mehrerer tausend Euro. Ob die Taten in Zusammenhang stehen, wird in den Ermittlungen der Polizei geprüft. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 09-018144. (jk)

Nachmeldung zum Kellerbrand
– Bad Salzungen (ots)
Wie bereits am Dienstag berichtet, kam es am Montagabend zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Bad Salzungen. Die Kriminalpolizei Suhl hat gemeinsam mit einem bestellten Gutachter den Brandort untersucht und schätzt den Schaden auf rund 50.000 Euro. Im Ergebnis der Untersuchung muss derzeit eine technische Ursache als brandursächlich angesehen werden. Ein eindeutiges Ergebnis des Gutachters steht noch aus.

PKW beschädigt
– Bad Salzungen (ots)
Donnerstagvormittag beschädigten Unbekannte den Spiegel eines silbernen Skoda, der auf einem Parkplatz des Landratsamtes in der Straße „An der Schanzhohle“ in Bad Salzungen geparkt war. Auf der Fahrerseite des Fahrzeugs verursachten die Täter Kratzer und Dellen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Fahrrad-Teile geklaut
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte entwendeten am Donnerstag die beiden Vorderräder und einen Fahrradmantel von zwei Fahrrädern der Marke „Mifa“, die im Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses in der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bad Salzungen standen. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Geblendet oder berauscht?
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Ein 76-Jähriger fuhr gestern Vormittag mit seinem Renault auf der Tiergartenstraße in Richtung Bahnhofstraße. Da ihn die Sonne im Gegenlicht blendete oder weil er betrunken war, übersah er einen 50-jährigen Mann, der auf der Fahrbahn hinter seinem Lkw stand und gerade Waren ablud. Der Renault fuhr auf die Heckladeklappe auf und verletzte den Lkw-Fahrer schwer. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Eine Atemalkoholmessung bei dem 76-Jährigen ergab einen Wert von 0,88 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Führerschein eingezogen. Beide Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht – der eine zur Behandlung und der andere zur Blutentnahme. (jk)

Verunfallt ohne Führerschein
– Hörsel – Landkreis Gotha (ots)
Mittwochmittag fuhr ein 50-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad auf der L 3007 von Mechterstädt nach Teutleben. Aus unbekannten Gründen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und gelangte in den Grünstreifen. Hier verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Ein aufmerksamer Bürger informierte Polizei und Rettungskräfte. Zunächst verweigerte der Mann die Unfallaufnahme sowie die ärztliche Behandlung. Es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Da sich der Gesundheitszustand des 50-Jährigen verschlechterte, wurde er schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Kleinkraftrad „AGM Motors“ entstand Totalschaden in Höhe von 1.500 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. (jk)

Flucht nach Unfall mit Verletzten
– Gotha (ots)
Mittwochmittag fuhr ein Bus auf der Eschleber Straße aus Richtung Von-Zach-Straße kommend in Richtung August-Creutzburg-Straße. Ein roter Kleinwagen fuhr vom Parkplatz eines dortigen Einkaufsmarktes und bog nach links auf die Eschleber Straße ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt des Busses. Der 35-jährige Busfahrer bremste stark, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr vermeiden. Am Bus entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Zwei Insassen des Busses wurden leicht verletzt, davon wurde eine Frau in ein Krankenhaus gebracht. Der rote Kleinwagen verließ die Unfallstelle pflichtwidrig. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-021055. (jk)

Brandstifter gefasst
– Gotha (ots)
Seit Ende September beschäftigte ein Brandstifter die Gothaer Feuerwehr und Polizei. Insgesamt acht mal brannte ein 36-Jähriger in der Oberstraße jeweils ein oder mehrere Müllcontainer an. Schließlich wurde er durch einen Zeugen bei der Tat beobachtet und später wiedererkannt. Der Tatverdächtige wurde heute Nacht von der Polizei in Gewahrsam genommen. Er war stark alkoholisiert, ein Atemalkoholtest ergab 2,99 Promille. Nach den polizeilichen Maßnahmen musste der Zündler wieder entlassen werden. Der Mann verursachte einen Gesamtschaden von mehr als 1.000 Euro. (jk)

Handtasche aus Auto gestohlen
– Niederdorla (ots)
Eine Frau stellte ihr Fahrzeug am Donnerstag, 15.00 Uhr, auf dem Parkplatz beim Mittelpunkt in Niederdorla ab und ging mit ihrem Hund spazieren. Als sie 40 Minuten später zu ihrem Citroen zurückkehrte, musste sie feststellen, dass Unbekannte die Seitenscheibe des Pkw eingeschlagen hatten. Aus dem Fahrzeug fehlte ihre Handtasche. Wer etwas beobachtet hat oder Hinweise zu dem oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Mühlhausen unter der 03601/4510 zu melden.

Andrea T. | | Quelle: , ,

Was denkst du?

000000
Werbung
Top