Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Polizisten bei Kontrolle angegriffen
– Eisenach (ots)
Am späten Dienstagabend führten zwei Polizisten eine Verkehrskontrolle am Johannisplatz durch, als eine männliche Person auf sie zu gelaufen kam. Der alkoholisierte Mann schrie die Beamten grundlos an und verlangte nach Feuer. Nachdem er die Polizisten auch noch beleidigte, unterzogen sie ihn einer Kontrolle. Der 31-Jährige weigerte sich jedoch, seine Personalien bekannt zu geben und versuchte mehrfach, sich der Kontrolle zu entziehen. Er nötigte die Beamten mit diversen Androhungen und konnte schließlich nur unter Anwendung von Zwang unter Kontrolle gebracht werden. In der Beintasche des Mannes fanden die Polizisten ein geöffnetes Einhandmesser. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,77 Promille. Die Polizisten blieben glücklicherweise unverletzt. (jk)

Betäubungsmittel sichergestellt
– Bad Salzungen (ots)
Ein 25-jähriger fuhr Dienstagabend mit seinem Fahrrad ohne Beleuchtung über die Lengsfelder Straße in Bad Salzungen und telefonierte während der Fahrt. Als ihn Polizisten kontrollierten, stellten die Beamten Marihuana-typischen Geruch bei dem Mann fest und durchsuchten ihn. Dabei fanden sie Betäubungsmittel und stellten diese sicher. Der Rad-Fahrer erhielt eine Anzeige.

Unfallflucht
– Bad Salzungen (ots)
Beim Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeug-Führer Montagvormittag die vordere Beifahrerseite eines roten Kia, der auf dem Parkplatz eines Kaufmarktes in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen geparkt war. Es entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Der Verursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher oder zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Mit Rad auf Treppe gestürzt
– Seebach – Wartburgkreis (ots)
Ein 12-Jähriger wollte es seinem Kumpel nachmachen und fuhr gestern am frühen Nachmittag mit dem Rad eine Treppe zum Schulparkplatz hinunter. Dabei stürzte der Junge, überschlug sich und schlug mit dem Kopf auf einem Fußweg neben dem Parkplatz auf. Schwer verletzt wurde er in ein Krankenhaus verbracht. Es liegen derzeit keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. (jk)

Unfallflucht – Zeugen gesucht
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Gestern ereignete sich zwischen 14.00 Uhr und 14.30 Uhr eine Unfallflucht in der Steinbachstraße. Ein blauer Hyundai war auf dem Parkplatz vor dem „Gleisdreieck“ abgestellt. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken streifte ein unbekanntes Fahrzeug den Hyundai und entfernte sich anschließend pflichtwidrig. Am Hyundai entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-021553. (jk)

Mehrere Verkehrssünder gestellt
– Landkreis Gotha (ots)
Dienstagnacht kontrollierte die Polizei im Landkreis Gotha mehrere Fahrzeuge. Dabei gingen ihr drei Verkehrssünder ins Netz.
Ein 19-jähriger Polo-Fahrer wurde in Tonna gestoppt und einem Atemalkoholtest unterzogen. Die Messung ergab einen Wert von 0,62 Promille. Gegen ihn wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.
In Waltershausen wurde ein Golf angehalten. Der 39-jährige Fahrer wurde positiv auf Drogen getestet und zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Auch ihn erwartet eine OWi-Anzeige. Weiterfahren durfte er nicht.
Die Insassen eines Golf kontrollierten die Beamten in Wangenheim. Der Fahrer hatte Drogen konsumiert, ein Test verlief positiv. In seinem Auto konnten auch einige Gramm Drogen aufgefunden werden. Neben einer OWi-Anzeige erwartet den 46-Jährigen nun auch eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Das Auto musste er erstmal stehen lassen. (jk)

Durchsuchung behindert
– Gotha (ots)
Am Dienstagnachmittag wurde in der Humboldtstraße die Wohnung einer 33-Jährigen durchsucht, ein richterlicher Beschluss hierzu lag vor. Während der Durchsuchung wurden die Maßnahmen von einer 35-Jährigen gestört. Die Frau betrat kurz nach Beginn der Durchsuchung die Wohnung und beleidigte die Polizisten massiv. Sie versuchte durch Wegdrücken der Beamten die Durchsuchung zu behindern. Da sie den mehrfachen Unterlassungsaufforderungen nicht nachkam, wurde ihr eine Handfessel angelegt. Nun tauchte ein 32-Jähriger in der Wohnung auf und wollte ebenfalls die Amtshandlungen stören. Auch er beleidigte die Polizisten massiv. Dem Mann wurde mehrfach ein Platzverweis ausgesprochen, dem er erst nach Androhung von unmittelbarem Zwang nachkam. Gegen die 35-Jährige wurden Anzeigen wegen Widerstand und Beleidigung erstattet. Auch gegen den Mann wurde wegen Beleidigung angezeigt. (kk)

Unbekannte stehlen drei Autos
– Gotha (ots)
Aus zwei Autohäusern im Gewerbegebiet Gotha-Süd wurden am vergangenen Wochenende drei Pkw im Gesamtwert von fast 50.000 Euro gestohlen.
Im Zeitraum von Samstag zu Montag wurde ein schwarzer Toyota „RAV4“, Aufbau SUV, Baujahr 2015 entwendet. Markant sind die teilverchromten Seitenschweller des Fahrzeuges.
Vom Gelände eines anderen Autohauses wurden am Sonntag zwischen 00.00 Uhr und 05.00 Uhr zwei Pkw Mazda entwendet. Bei einem Fahrzeug handelt es sich um einen grauen Mazda „6“, Aufbau Limousine, Baujahr 2013. Das zweite Fahrzeug ist ein weißer Mazda „6“, Aufbau Limousine, Baujahr 2014. Dieser ist tiefergelegt und mit einem Spoilersatz, roten Felgen und roten Schwellern ausgerüstet.
Wie die Fahrzeuge entwendet wurden, ist derzeit nicht bekannt. Ob die Taten in Zusammenhang stehen, ermittelt die Kriminalpolizei.
Wer kann Angaben zum Verbleib der Fahrzeuge oder möglichen Tätern machen?
Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 80-012131 bzw. 01-021504. (jk)

E-Bike gestohlen
– Ohrdruf (ots)
Unbekannte entwendeten gestern zwischen 06.50 Uhr und 08.15 Uhr vor einem Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße ein E-Bike, das an einer Dachrinne angeschlossen war. Es handelt sich um ein schwarz-rotes Modell des Herstellers „Fischer“ im Wert von etwa 1.000 Euro. Der Akku befand sich am Fahrrad. Wer kann Angaben zum Verbleib des Bikes oder möglichen Tätern machen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-021563. (jk)

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top