Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region

Brandursache ermittelt
– Moorgrund-Kupfersuhl (ots)
Die Ermittlungen zur Ursache der Brände zweier Wohnhäuser und einer Scheune in der Straße „An der Suhl“ im Moorgrunder Ortsteil Kupfersuhl sind abgeschlossen. Diese ergaben, dass das Feuer durch fahrlässige Brandstiftung verursacht wurde. Demzufolge ist der unsachgemäße Umgang mit nachglühenden Stoffen oder offenem Feuer als ursächlich anzusehen.

Warnung vor Betrügern!
– Bad Liebenstein (ots)
Insgesamt vier Mal haben angebliche Polizeibeamte am Mittwoch versucht, ältere Menschen aus Bad Liebenstein und Schweina zu betrügen. Die falschen Polizisten riefen bei den Seniorinnen und Senioren an und gaukelten ihnen Hinweise auf einen bevorstehenden Einbruch vor. Außerdem erkundigten sie sich nach den Aufbewahrungsorten von Bargeld und dem Besitz eines Tresors in der Wohnung. Zum Glück handelten die Angerufenen richtig: sie gingen nicht auf die Fragen ein, beendeten einfach das Gespräch und informierten die Polizei. Die Polizei weist erneut darauf hin: Legen Sie auf, wenn angebliche Polizisten anrufen, um Wertsachen abzuholen oder sich danach erkundigen. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Das ist Teil dieser Betrugsmasche! Übergeben Sie niemals Wertsachen an fremde Personen! Suchen Sie Hilfe bei Angehörigen oder Nachbarn, falls Sie verdächtigen Besuch erwarten! Unterstützen Sie ältere Leute, die zurückgezogen leben und auf Hilfe angewiesen sind. Weisen Sie diese Menschen auf die Gefahren solcher Anrufe hin, um sie vor Betrügern zu schützen! Scheuen Sie sich nicht, bei Verdacht oder im Zweifelsfall die Polizei anzurufen!

Mit Alkoholfahne erwischt
– Bad Salzungen (ots)
Während einer Verkehrskontrolle Mittwochmittag in der Sulzberger Straße in Bad Salzungen stellten Polizisten bei einem Fahrzeug-Führer Atemalkoholgeruch fest. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab bei dem 52-Jährigen einen Wert von 0,56 Promille. Daraufhin durfte der Mann nicht weiterfahren und erhielt eine Anzeige.

Verkehrszeichen beschädigt
– Bad Salzungen (ots)
Eine 34-Jährige befuhr Mittwochfrüh mit ihrem PKW die Erzberger Allee in Bad Salzungen und kam aus Unachtsamkeit auf die Straßeninsel. Dabei beschädigte die Fahrerin ein Verkehrszeichen. Es entstand ein Gesamtschaden von über 1.000 Euro.

Hochwertige Bikes gestohlen
– Gerstungen – Wartburgkreis (ots)
Unbekannte drangen gestern zwischen 07.50 Uhr und 15.20 Uhr in einen Geräteschuppen in der Adam-Ries-Straße ein. Von außen öffneten die mutmaßlichen Täter ein Fenster gewaltsam, von Innen die Schuppentür. Entwendet wurden aus dem Schuppen ein grün-schwarzes E-Trekking-Bike des Herstellers „Haibike“, Typ „SDURO“ mit Akku sowie ein schwarz-rotes Trekkingfahrrad von „Cube“, Typ „Nature“ im Gesamtwert von 3.500 Euro. Wer kann Angaben zum Verbleib der beiden Fahrräder oder zu möglichen Tätern machen? Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 09-019574. (jk)

Bedrohung – häusliche Gewalt
– Sontra / OTS: Polizei Eschwege
Um kurz vor Mitternacht kam es vergangene Nacht in Sontra zu einer Bedrohungslage, als ein alkoholisierter 48-jähriger mit einem Messer seine Familie bedrohte. Die Frau schloss sich mit der Tochter ein, der Versuch die Tür einzuschlagen scheiterte. Diese wurde dabei jedoch beschädigt. Als die Polizei kurz darauf eintraf, war der 48-jährige bereits eingeschlafen. Er verbrachte die Nacht im polizeilichen Gewahrsam.

Vorfahrt missachtet und jungen Simson-Fahrer verletzt
– Emleben – Landkreis Gotha (ots)
Am späten Nachmittag befuhr gestern ein 49-Jähriger mit seinem Mazda die Mauergasse in Richtung Hauptstraße. Als er nach links in die Hauptstraße einbiegen wollte, missachtete er einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten Mopedfahrer. Der 15-Jährige versuchte noch auszuweichen, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern. Durch den Zusammenstoß zwischen der Simson und dem Mazda kam der 15-Jährige zu Fall und verletzte sich schwer. Er wurde von einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.500 Euro, das Moped war nicht mehr fahrbereit. (jk)

Drei Verletzte nach Auffahrunfall
– B 247/Gotha (ots)
Unaufmerksamkeit führte am Mittwoch, kurz vor 11.00 Uhr, zu einem Auffahrunfall zwischen Anschlussstelle Gotha und Ortslage Gotha. Der 35-jährige Fahrer eines Audi musste verkehrsbedingt stark abbremsen. Der 82-jährige Fahrer des nachfolgenden VW Polo bemerkte den Bremsvorgang zu spät und fuhr in das Heck des Audi. Beide Fahrer und die 84-jährige Mitfahrerin im Polo wurden leicht verletzt. (kk)

Reh ausgewichen und überschlagen
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
Gestern spätabends fuhr ein 34-Jähriger mit seinem Mercedes auf der L 1024 von Brotterode in Richtung Tabarz. Nach einer Kurve auf Höhe des Steinbruchs Inselsberg sah der 34-Jährige ein Reh auf der Fahrbahn und versuchte, diesem auszuweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, der Mercedes überschlug sich und landete in der Böschung. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Das Reh war verschwunden. (jk)

Auffahrunfall
– Schmalkalden (ots)
Ein 39-Jähriger befuhr Mittwochnachmittag mit seinem Skoda die Näherstiller Straße in Schmalkalden. Er bemerkte einen verkehrsbedingt haltenden Seat zu spät und fuhr auf diesen auf. Zum Glück verletzte sich dabei niemand, jedoch entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden von insgesamt etwa 2.000 Euro.

Nissan beschädigt – Unfallflucht
– Schmalkalden (ots)
Ein unbekannter Fahrzeug-Führer beschädigte am Mittwoch zwischen 11.20 Uhr und 16.00 Uhr den linken hinteren Bereich eines schwarzen Nissan, der auf einem Parkplatz einer Mehrzweckhalle in der Teichstraße in Schmalkalden geparkt war und verursachte Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.

Alkoholisiert gefahren
– Schmalkalden (ots)
Mittwochabend kontrollierten Polizisten einen 28-Jährigen, der mit seinem Kleinbus in der Straße „Steinerne Wiese“ in Schmalkalden fuhr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 1,14 Promille. Daraufhin begleitete er die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus nach Schmalkalden und erhielt eine Anzeige. Weiterfahren durfte er außerdem nicht.

Andrea T. | | Quelle: , ,

Werbung
Top