Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Betrunkener Radfahrer kippt beinahe vor Polizeibeamten um
– Eisenach (ots)
Auf der Rennbahn war am Dienstagabend, gegen 20.20 Uhr, ein 33-Jähriger auf einem Fahrrad unterwegs. Dort bemerkten Polizisten die gefahrenen Schlangenlinien und dass am Fahrrad kein Licht brannte. Mit dem Ziel der Kontrolle fuhren die Kollegen dem Rad nach und hielten den Mann an. Vor den Beamten stehend schwankte der 33-Jährige stark, Alkoholgeruch war deutlich wahrnehmbar. Dennoch verweigerte der Mann einen Atemalkoholtest. Auch ohne diesen Wert wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Das Fahrrad wurde zur Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt. (kk)

Auf nasser Fahrbahn gegen Tunneleingang geschleudert
– Eisenach (ots)
Gestern Morgen fuhr eine 58-Jährige mit ihrem Skoda auf der B 84 von Richtung Clausberg in Richtung Eisenach. Kurz vor dem Tunnel am Ortseingang Eisenach geriet der Pkw auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen, stieß gegen die Leitplanke und kam am Sockel des Tunneleingangs zum Stillstand. Die 58-Jährige wurde durch einen Ersthelfer aus dem Fahrzeug geborgen und anschließend leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. (jk)

Beim Überholen von Fahrbahn abgekommen
– B 84/Förtha – Wartburg-Kreis (ots)
Heute Morgen, gegen 07.25 Uhr, beabsichtigte ein 30-Jähriger in einem Audi zwischen Eisenach und Clausberg auf einer langen Geraden zwei Pkw und einen Lkw zu überholen. In einer Linkskurve geriet das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer wurde leicht verletzt. (kk)

Beschilderung ignoriert – Lkw festgefahren
– Hörselberg-Hainich – Wartburg-Kreis (ots)
Die Baustelle in Behringen sollte bei Berufskraftfahrern inzwischen hinlänglich bekannt sein. Die Beschilderung ist eindeutig und weist auf Verkehrseinschränkungen für bestimmte Fahrzeuge hin. Ein 37-jähriger Lkw-Fahrer aus Sachsen-Anhalt ignorierte die Beschilderungen mehrfach und fuhr mit dem Gespann in den für dieses Fahrzeug gesperrten Bereich. Das Dach der Fahrerkabine prallte gegen eine Höhenbegrenzung. Erst jetzt wurde dem Fahrer bewusst, dass er tatsächlich nicht weiter kommt und informierte die Polizei. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet. (kk)

Einbruch in Gartenhaus
– Hörselberg-Hainich – Wartburg-Kreis (ots)
In Behringen ist zwischen dem 31.10. und 13.11. in eine Gartenhütte nahe der Feuerwehr eingebrochen worden. Die Eingangstür wurde gewaltsam geöffnet und Gegenstände im Wert von über 2.000 Euro gestohlen. Darunter waren z. B. ein Fahrrad der Marke Cube, ein Radio, ein TV-Gerät und mehrere Werkzeugmaschinen. (kk)

Reifen zerstochen
– Gumpelstadt (ots)
Ein bislang unbekannter Täter zerstach in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen den vorderen rechten Reifen eines Honda, der auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses im Profischen Weg in Gumpelstadt abgestellt war. Ein Schaden von ca. 120 Euro entstand. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Jagdwilderei
– Merkers-Krayenberggemeinde (ots)
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß am 04.11.2018 in der Zeit von 12.00 Uhr bis 16.30 Uhr auf der Bundesstraße 62 zwischen Merkers und Hämbach gegen ein Reh. Den Spuren nach muss der Unbekannte anschließend das Tier in sein Fahrzeug verladen und abtransportiert haben. Der zuständige Jagdpächter erstattete in der Polizeiinspektion Bad Salzungen eine Anzeige wegen Jagdwilderei. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Nach Unfall zu Fuß geflüchtet – Zeugen gesucht
– Merkers-Krayenberggemeinde (ots)
Ein Ford-Fahrer befuhr Dienstagabend gegen 17.05 Uhr die Reformstraße im Gewerbegebiet in Merkers in Richtung Bundesstraße 62. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Laterne und kam in der weitere Folge auf der Fahrzeugseite zum Liegen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden und auch die Laterne, die aus dem Boden gerissen wurde, war schrottreif. Der Fahrer und sein Beifahrer flüchteten nach dem Unfall zu Fuß. Ein Mitfahrer, der sich auf der Rücksitzbank befand konnte durch einen Ersthelfer unverletzt aus dem Ford befreit werden. Die Ermittlungen ergaben bisher, dass es sich bei Fahrer und Beifahrer um einen 13- und einen 18-Jährigen gehandelt hat. Wer von beiden das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt lenkte, muss noch geklärt werden. Ein Schaden von ca. 6.500 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise zum vorliegenden Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Außenspiegel von Baumaschinen entwendet
– Merkers-Krayenberggemeinde (ots)
Ein Unbekannter brach in der Zeit von Freitag- bis Dienstagmittag in einen Bagger, der auf einer Baustelle in der Schulstraße in Merkers abgestellt war, ein. Aus dem Bagger entwendete er ein Radio und zusätzlich die Außenspiegel. Auch die Außenspiegel eines Radladers nahm der Unbekannte mit. Ein Schaden von ca. 500 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Auto abgebrannt
– Bad Salzungen (ots)
Dienstagabend bemerkte ein 48-jähriger VW-Fahrer beim Befahren der Leimbacher Straße in Bad Salzungen plötzlich einen Leistungsabfall an seinem PKW. Er schaltete die Warnblinkanlage ein und versuchte noch in Richtung seiner Arbeitsstelle zu fahren. An einem Parkplatz in der Erzberger Allee war allerdings Schluss. Das Fahrzeug entzündete sich und brannte aus. Ein auf diesem Parkplatz geparktes Auto wurde durch die Flammen beschädigt. Der 48-jährige Mann konnte im Vorfeld unverletzt aussteigen.

Motorhaube zerkratzt
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte am Sonntag in der Zeit von 2.00 Uhr bis 13.45 Uhr die Motorhaube eines Audi, der auf einem Parkplatz in der Friedrich-Engels-Straße in Bad Salzungen geparkt war. Ein Schaden von ca. 300 Euro entstand. Zeugen, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

PKW zerkratzt
– Bad Salzungen (ots)
Ein unbekannter Täter zerkratzte am Donnerstag in der Zeit von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr die rechte Fahrzeugseite eines Chevrolet, der am rechten Fahrbahnrand in der Hertelstraße in Bad Salzungen geparkt war. Ein Schaden von ca. 300 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Bad Salzunger Polizei unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Versuchter Einbruch
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte versuchten in der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmittag in ein Gartenhaus in der Kleingartenanlage im Zellrodaer Weg in Bad Salzungen einzubrechen. Das an der Eingangstür angebrachte Schloss wurde verbogen, ins Innere gelangen die Täter jedoch nicht.. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizei in Bad Salzungen zu melden.

Fußgänger angefahren und schwer verletzt
– Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots)
Ein 77-jähriger Fußgänger ist heute Vormittag, gegen 10.25 Uhr, beim Überqueren der Zimmerstraße von einem Ford Focus angefahren worden. Der 36-jährige Fahrer des Pkw war kurz zuvor aus der Einfahrt eines Einkaufsmarktes auf die Straße aufgefahren. Seinen Angaben zufolge sei er von der Sonne geblendet gewesen, daher habe er den Fußgänger zu spät gesehen. Der 77-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. (kk)

Vierjährige bei Unfall leicht verletzt
– Gotha (ots)
In der Bufleber Straße ist heute Vormittag, gegen 09.15 Uhr, eine Vierjährige bei einem Unfall leicht verletzt worden. Die 36-jährige Mutter überquerte mit ihrer Tochter im Kinderwagen den Fußgängerüberweg. Eine 67-jährige Golf-Fahrerin übersah Mutter und Kind, das Fahrzeug prallte gegen den Kinderwagen. Das Kind wurde nach der Untersuchung im Krankenhaus als leicht verletzt entlassen. Die Golf-Fahrerin gab während der Unfallaufnahme an, die Scheiben ihres Fahrzeugs seien noch beschlagen gewesen. (kk)

Ein Unfall folgt dem nächsten
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag sind in der Enckestraße vier Fahrzeuge bei zwei unmittelbar aufeinander folgenden Unfällen beschädigt worden. Der Sachschaden insgesamt beläuft sich auf etwa 10 Tausend Euro. Der erste Unfall passierte gegen 15.25 Uhr kurz vor dem Kreuzungsbereich Ohrdrufer Straße/Enckestraße. Wegen eines Rückstaus musste die 38-jährige Fahrerin eines Seat abbremsen, die 40-jährige Fahrerin des nachfolgenden Peugeot bremste ebenfalls ab. Das schaffte die 39-jährige Fahrerin eines Nissan nicht mehr und fuhr in das Heck des Peugeot, der dann auf den Seat geschoben wurde.
Nur eine Minute später krachte es erneut. Wegen dieses Unfalles kam es zu weiteren Stauerscheinungen. Der 51-jährige Fahrer eines VW Golf erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr in das Heck des Nissan, der auf den Peugeot geschoben wurde.
Es wurden zwei Bußgeldverfahren eingeleitet, die die 39-jährige Nissan-Fahrerin und den Golf-Fahrer betreffen. Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand. (kk)

Bier geklaut
– Gotha (ots)
In der Mohrenstraße verschaffte sich ein Unbekannter gestern Abend gegen 19.30 Uhr Zutritt zu Kellerräumlichkeiten, die verschiedene Firmen als Lager nutzen. Der Unbekannte sägte ein Loch in die Kellertür und zog einen Kasten Bier zu sich. Hieraus entnahm er ein paar Flaschen. Dabei wurde er durch einen Zeugen entdeckt und ergriff die Flucht. Er hinterließ einen Sachschaden von 100 Euro. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 50 Jahre alt, 1,85 Meter groß, osteuropäischer Phänotyp, heller Bart (blond oder grau), trug einen grauen Kapuzenpulli. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben oder Angaben zum Täter machen können. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-023532. (jk)

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

000000
Werbung
Top