Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Fußgängerin übersieht Radfahrerin
– Eisenach (ots)
Als eine 58-jährige Fußgängerin Mittwochabend von der Planstraße kommend die Oppenheimstraße überquerte, übersah sie eine Radfahrerin, die auf der Oppenheimstraße mit beleuchtetem Rad unterwegs war. Die 29-Jährige versuchte noch, durch Rufen auf sich aufmerksam zu machen, ein Zusammenstoß ließ sich jedoch nicht mehr vermeiden. Beide Damen stürzten, die Fußgängerin verletzt sich dabei leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand nicht. (jk)

Mehrere Fahrzeuge zerkratzt – Zeugen und Geschädigte gesucht
– Eisenach (ots)
Ein silberner Opel war von Dienstagabend, 18.00 Uhr bis Mittwochmorgen, 08.45 Uhr in der Julius-Lippold-Straße am Fahrbahnrand abgestellt. Unbekannte zerkratzten in diesem Zeitraum die rechte Fahrzeugseite des Pkw. Der Schaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 09-019999.
In demselben Tatzeitraum, zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen, wurden in der Julius-Lippold-Straße acht weitere Pkw zerkratzt. Die Polizei hat die Beschädigungen aufgenommen und ermittelt nun wegen mehrfacher Sachbeschädigung. Wer hat die Tathandlung beobachtet? Wer kann Hinweise zu Personen geben, die mit der Tat in Verbingung stehen könnten? Wessen Fahrzeug wurde ebenfalls im genannten Zeitraum im Bereich der Julius-Lippold-Straße zerkratzt? Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125! (jk)

Bauzaun entwendet
– Eisenach (ots)
Von einem Ruinengrundstück in der Kasseler Straße entwendeten Unbekannte im Zeitraum vom 25.09.2018 bis 12.11.2018 einen Bauzaun im Wert von 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 09-020000 zu melden. (jk)

Anhänger einer Firma gestohlen
– Stedtfeld – Eisenach (ots)
Zwischen Samstagabend und Montagmorgen wurde vom Parkplatz eines Firmengeländes in der Wartburgstraße ein Anhänger entwendet. Es handelt sich um einen weißen Anhänger des Herstellers „WM Meyer“, Typ „WM EG-AZ25“ im Wert von 1.000 Euro. Wer hat den Anhänger gesehen und kann Angaben zu dessen Verbleib machen? Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 09-020010. (jk)

Überholt trotz Verbot
– Mihla – Wartburgkreis (ots)
Mittwoch am frühen Nachmittag fuhr ein 49-Jähriger mit seinem Audi auf der L 1016 von Eisenach nach Mihla. Hinter ihm fuhr ein 31-Jähriger mit seinem BMW. An der Kreuzung nach Üttersroda bremste der Audi. Trotz Überholverbot und durchgezogener Linie startete der 31-jährige BMW-Fahrer einen Überholvorgang. Zur selben Zeit bog jedoch der 49-jährige Audifahrer nach links in Richtung Üttersroda ab. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei der BMW auf ein angrenzendes Feld geschleudert wurde. Der Audi kam neben dem Feld zum Stehen. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der Schaden: 13.000 Euro. Weil er sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs strafbar gemacht hat, wurde der Führerschein des 31-Jährigen sichergestellt. (jk)

Handtasche gestohlen
– Bad Salzungen (ots)
Eine 72-jährige Frau stellte am Donnerstag gegen 13.00 Uhr ihre Handtasche auf einer Bank in einem Buswartehäuschen in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen ab, um etwas in den Papierkorb zu werfen. Diesen unbeobachteten Moment nutze ein bislang unbekannte Täter und entwendete die Tasche. Beschrieben werden konnte er wie folgt: männlich, 18 bis 19 Jahre alt, sportliche Figur, blaue Jeanshose und hellblaue Kapuzenjacke. Die Tasche konnte kurze Zeit später im Bereich eines Parkplatzes „Am Flösrasen“ gefunden werden, allerdings fehlte das Bargeld. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Kennzeichen entwendet
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Täter entwendete beide Kennzeichen eines LKW, der auf einem Parkplatz in der Hersfelder Straße in Bad Salzungen geparkt war. Auch das Kennzeichen des Anhängers nahm der unbekannte Dieb gleich mit. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Arme Sau…
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
Ein 63-Jähriger fuhr gestern Abend mit seinem Renault auf der B 88 von Friedrichroda nach Bad Tabarz. Als plötzlich ein Wildschwein auf die Fahrbahn lief, konnte der 63-Jährige nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Tier. Hinter dem Kleintransporter fuhren drei weitere Fahrzeuge – alle überrollten das Wildschwein. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der Hyundai einer 43-jährigen kam ebenfalls zu Schaden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf 3.500 Euro geschätzt. Das Tier überlebte den Unfall nicht und wurde vom Jagdausübungsberechtigten abgeholt. (jk)

Feucht-fröhlich, Flucht und Führerscheinentzug
– Schwabhausen – Landkreis Gotha (ots)
Kurz vor Mitternacht fuhr ein 28-jähriger mit einem Suzuki auf der B 247 von Schwabhausen in Richtung Gotha. Als er links in einen Autohof einbiegen wollte, wählte er die falsche Fahrspur und kollidierte fast mit einem Pkw, der dort an der Ampel wartete. Der 28-jährige wich aus und überfuhr dabei eine Verkehrsinsel mitsamt Verkehrszeichen. Dann flüchtete er auf den Parkplatz eines Schnellrestaurants, anschließend nach Hause. Die Zeugen von der Ampel riefen unterdessen die Polizei und folgten dem Suzuki. Nachdem der 28-Jährige in das Wohnhaus geflüchtet war, klingelten die Polizisten ihn wieder heraus. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Der Mann wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht, sein Führerschein eingezogen. Er verursachte Sachschaden in Höhe von 200 Euro. (jk)

Mann angefahren und geflüchtet
– Gotha (ots)
Am 09.11.2018 gegen 22.30 Uhr parkte ein 47-Jähriger in der Großen Fahnenstraße und stieg aus seinem Pkw aus. Plötzlich fuhr ein Radfahrer aus Richtung 18.-März-Straße an ihm vorbei, prallte gegen den Mann und entfernte sich ohne zu stoppen. Der 47-Jährige wurde leicht verletzt. Der Unbekannte war mit einem Mountainbike unterwegs und wird wie folgt beschrieben: männlich, afrikanischer Phänotyp, ca. 20 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, Afro-Frisur, seitlich abrasiert, dunkle Kapuzenjacke, helle Jogginghose, weiße Turnschuhe. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Angaben zum Täter machen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-023343. (jk)

Erfolgreiche Kontrollen – Drogen und Alkohol
– Gotha (ots)
Gestern Abend und heute Nacht führte die Polizei in Gotha mehrere Kontrollen durch. In der Kindleber Straße wurde ein Radfahrer angehalten, der ohne Licht unterwegs war. Der 31-Jährige roch nach Marihuana und wurde deshalb von den Beamten durchsucht. Dabei wurden einige Gramm Marihuana in der Jacke des Mannes gefunden. Am Coburger Platz wurde ein 20-Jähriger kontrolliert, der ebenfalls nach Marihuana roch. Auch bei ihm fanden die Polizisten wenige Gramm dieser Droge. Die Betäubungsmittel wurden jeweils beschlagnahmt und Anzeigen gegen die Männer gefertigt. Ein 39-Jähriger wurde mit seinem VW im Mühlgrabenweg gestoppt. Während ein Alkoholtest negativ verlief, zeigte ein Drogentest ein positives Ergebnis. Im Krankenhaus wurde eine Blutentahme veranlasst, die Fahrzeugschlüssel vorläufig sichergestellt. Ein weiteres Fahrzeug wurde in der Zacharias-Becker-Straße angehalten. Der 24-Jährige Fahrer des Mazda war alkoholisiert, ein Atemalkoholtest zeigte 0,6 Promille. Gegen beide Fahrzeugführer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (jk)

Polizist angefahren
– Gotha (ots)
Nach einem Verkehrsunfall leitete vorgestern ein Polizist den Verkehr an der Ecke Pfullendorfer Straße / Bufleber Straße um. Die Einfahrt in die Bufleber Straße wurde für den Verkehr gesperrt, dieser sollte der Pfullendorfer Straße weiter folgen. Ein 76-Jähriger missachtete die Weisungen des Polizisten und fuhr in die Bufleber Straße ein, dabei stieß er mit dem Außenspiegel seines Daimlers gegen den Polizisten. Dieser blieb glücklicherweise unverletzt und konnte den Dienst fortsetzen. Der 76-Jährige kam mit einem Schrecken und leichten Kratzern am Pkw davon. (jk)

Beim Vorbeifahren touchiert
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag fuhr eine 39-Jährige mit einem KIA auf der Kindleber Straße in Richtung Gleichenstraße. Als sie nach rechts in die Einfahrt einer Autovermietung abbog, um den KIA zurückzugeben, versuchte eine 18-Jährige mit ihrem Opel an dem bremsenden KIA vorbeizufahren, touchierte ihn jedoch dabei. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro. Die Insassen blieben unverletzt. (jk)

Lack von Pkw zerkratzt
– Gotha (ots)
In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag war ein schwarzer Audi in der Straße Am Wiegwasser abgestellt. Unbekannte zerkratzten im genannten Zeitraum die gesamte rechte Fahrzeugseite des Pkw. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-023762 zu melden. (jk)

Unachtsam beim Abbiegen
– Gotha (ots)
Gestern Morgen fuhr ein 57-Jähriger mit seinem VW auf der Parkallee, aus Richtung Lindenauallee kommend. Als er nach links in eine Tankstelle abbiegen wollte, übersah er einen entgegenkommenden Kia. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der 57-Jährige und die 54-jährige Kia-Fahrerin wurden nicht verletzt, der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf 7.000 Euro geschätzt. (jk)

Schaufensterscheibe eingeschlagen
– Gotha (ots)
Am Mittwoch wurde zwischen 08.00 und 19.45 Uhr die Schaufensterscheibe eines Bekleidungsgeschäfts in der Margarethenstraße eingeschlagen. Dabei ging die äußere Doppelglasscheibe zu Bruch. Schaden: 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-023706 zu melden. (jk)

Vom Gegenverkehr gerammt
– Luisenthal – Landkreis Gotha (ots)
Mittwochabend fuhr ein 36-Jähriger mit seinem Mazda auf der L 3247 von Oberhof nach Luisenthal. In einer Linkskurve kurz vor dem Ortseingang kam ihm ein 49-Jähriger mit seinem BMW entgegen, geriet auf die Fahrspur des Mazda und rammte diesen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 24.000 Euro. Der Fahrer des BMW verletzte sich leicht und wurde vor Ort ärztlich behandelt. (jk)

Betrunken Unfall verursacht
– Schmalkalden (ots)
Eine 34-jährige Skoda-Fahrerin fuhr Donnerstagnachmittag von Schmalkalden nach Mittelschmalkalden. Plötzlich kam sie nach links von der Fahrbahn ab und stieß auf der Gegenspur frontal mit dem Renault einer 44-Jährigen zusammen. Glücklicherweise blieben beide Frauen unverletzt. Ein Schaden von ca. 16.000 Euro entstand. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei der 34-Jährigen. Ein Test bestätigte die Vermutung, denn dieser zeigte einen Wert von 1,43 Promille. Eine Blutentnahme im Klinikum war die Folge. Die Frau muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Versuchter Garteneinbruch
– Schmalkalden (ots)
Ein bislang unbekannter Täter versuchte in der Zeit von Montagabend bis Donnerstagvormittag in ein Gartenhaus in der Gartenanlage „Grasberg“ in Schmalkalden einzubrechen. Zuvor schnitt er den Maschendrahtzaun, der um das Grundstück führt, auf und gelang so auf das Grundstück. Nachdem der Unbekannte versuchte die Tür aufzubrechen, daran aber scheiterte, floh er unerkannt. Ein Schaden von ca. 250 Euro entstand. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

000000
Werbung
Top