Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Slalom um Fußgänger
– Eisenach (ots)
Am Donnerstagvormittag war ein 34-Jähriger mit seinem Fahrrad in der Innenstadt unterwegs. Er wurde von Polizisten beobachtet, als er die Ampelkreuzung Bahnhofstraße/Wartburgallee bei Rot befuhr. Zuvor war er auf dem Fußweg unterwegs und wechselte wegen den Fußgängern auf die Straße. Aufgrund dieses verkehrswidrigen Verhaltens wurde der Radfahrer angehalten und kontrolliert. Unsere Kollegen bemerkten Alkoholgeruch, ein Test zeigte 1,78 Promille an. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der 34-Jährige war in der Vergangenheit wiederholt wegen Fahren unter Alkoholeinfluss auffällig. Im Mai diesen Jahres war als Radfahrer mit über drei Promille in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem er schwer verletzt worden war. (kk)

Einkaufswagen in Kreisverkehr abgestellt
– Eisenach (ots)
Was möglicherweise als Blödelei gedacht war, ist strafrechtlich ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Unbekannte haben am späten Donnerstagabend, gegen 22.45 Uhr, drei Einkaufswagen vom oberen Parkdeck eines Einkaufsmarktes am Bleichrasen geholt und im nahegelegenen Kreisverkehr abgestellt. Polizisten schoben die unbeschädigten Einkaufswagen zurück an ihren vorgesehenen Standort. (kk)

78-jähriger Fußgänger angefahren und schwer verletzt
– Eisenach (ots)
In der Kasseler Straße ist am Donnerstag, kurz nach 17.00 Uhr, ein 78-jähriger Fußgänger von einem Mini Cooper erfasst und schwer verletzt worden. Der 29-jährige Fahrer des Pkw wollte von der Kasseler Straße nach links in die Adam-Opel-Straße abbiegen. Der Fußgänger kam von einem Tankstellengelände gelaufen und lief nach links über den Fußgängerüberweg in Richtung Innenstadt, auf dem es zum Zusammenprall mit dem Pkw kam. Der 78-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. (kk)

Leitpfosten umgefahren
– Etterwinden (ots)
Ein 36-Jähriger befuhr Donnerstagabend mit seinem PKW die Landstraße zwischen Etterwinden und Ruhla. Beim Überholen kam er auf der Straße zu weit nach links und stieß gegen einen Leitpfosten. Als er daraufhin seinen Opel nach rechts lenkte, streifte er einen Toyota, der in die gleiche Richtung fuhr. Verletzte gab es nicht, jedoch entstand Gesamtschaden von etwa 5.000 Euro.

Brand eines Komposthaufens
– Tiefenort (ots)
Donnerstagabend brannte ein Komposthaufen in einem Garten in der Straße „Grieswiese“ in Tiefenort. An einer daneben stehende Scheune entstand durch das Feuer Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Der Brand entstand vermutlich durch noch glühende Asche, die der Eigentümer auf den Komposthaufen schüttete. Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Innerorts mit 97 km/h deutlich zu schnell
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
In den Vormittagsstunden des Donnerstag wurde in der Ortslage Waltershausen die Einhaltung der zulässigen Geschwindigkeit von 50 km/h kontrolliert. Durch die Messanlage fuhren 977 Fahrzeuge, davon waren 10 zu schnell. Der Spitzenwert wurde mit 97 km/h erfasst, was ein Fahrverbot für den betroffenen Fahrzeugführer bedeutet. (kk)

Berauscht zu schnell und in Schlangenlinien gefahren
– Goldbach – Landkreis Gotha (ots)
Auf nächtlicher Streifenfahrt bemerkten Polizisten am Donnerstag, gegen 23.45 Uhr, einen VW Golf, der in deutlichen Schlangenlinien und mit überhöhter Geschwindigkeit durch Goldbach und auch außerorts fuhr. Dem Fahrzeug wurde nachgefahren, an günstiger Stelle angehalten und kontrolliert. Im Fahrzeug saßen zwei 20-jährige Männer. Der Fahrer stand deutlich unter Drogeneinfluss. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und der Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeugschlüssel werden ihm nur mit einem negativen Drogenschnelltest ausgehändigt. (kk)

Zwei Tatverdächtige nach Auto-Diebstahl gefasst
– Gotha (ots)
Mittwochnachmittag zwischen 16.00 Uhr und 16.45 Uhr brachen Unbekannte in einen Autohandel im westlichen Stadtgebiet von Gotha ein. Gewaltsam wurde die Tür zu einem Bürocontainer geöffnet und mehrere Fahrzeugschlüssel sowie ein silberfarbener Pkw VW Touran entwendet, der auf dem Grundstück der Firma abgestellt war. An dem Fahrzeug befanden sich zur Tatzeit keine Kennzeichen.
Kurz darauf meldete ein aufmerksamer Bürger, dass zwei männliche Personen soeben einen silberfarbenen VW Touran ohne Kennzeichen in der Werner-Sylten-Straße abgestellt haben. Er konnte die Personen beschreiben und teilte der Polizei mit, wohin die Männer gegangen waren.
Gegen 17.00 Uhr traf die Polizei an der Wohnung der Männer ein. Angetroffen wurden zwei polnische Männer im Alter von 33 und 46 Jahren. In der Kleidung beider wurden die entwendeten Fahrzeugschlüssel aufgefunden, darunter auch der Schlüssel für den gestohlenen VW Touran. Die Beute wurde sichergestellt und die beiden Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Der Pkw konnte wieder an den Besitzer übergeben werden.
Nach umfangreichen Ermittlungen und Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft und dem Gericht wieder entlassen. (jk)

Bei Einbruch Bargeld und Fotoapparat gestohlen
– Gotha (ots)
Zwischen dem 27.11. und 29.11. sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Backhausgasse eingestiegen. Ein Fenster wurde gewaltsam geöffnet und alle Räume von Unbekannten aufgesucht. Schubladen und Schränke wurden geöffnet, ohne sie zu durchzuwühlen. Gestohlen wurde Bargeld im zweistelligen Euro-Bereich und ein Fotoapparat im Wert von 90 Euro. Die Kripo Gotha sucht Zeugen. Tel. 03621/781424, Hinweis-Nr. 01-024819. (kk)

Polizei sucht rücksichtslosen Fahrer
– Netra / OTS: Polizei Eschwege
Die Polizei in Sontra sucht einen rücksichtslosen Fahrer eines Pkws, der am gestrigen Nachmittag, um 15:40 Uhr, die B 7 von Netra kommend in Richtung Röhrda befuhr. In einer Kurve kam das Fahrzeug derart weit über die Fahrbahnmitte hinaus, dass durch die entgegenkommenden Fahrzeuge ein Frontalzusammenstoß nur dadurch verhindert werden konnte, dass man nach rechts auf einen angrenzenden Acker auswich. Dabei überfuhr ein 29-jähriger aus der Gemeinde Wehretal eine Kurvenleittafel und beschädigte sein Fahrzeug dadurch stark. Sachschaden: ca. 5500 EUR. Auch der nachfolgende 32-jährige Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Ringgau musste auf den Acker ausweichen, sein Fahrzeug blieb nach erster Begutachtung aber unbeschädigt. Bei dem verursachenden Fahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen Ford C-Max mit „ESW-Kennzeichen“ handeln. Hinweise nimmt die Polizei in Sontra unter 05651/9250 entgegen.

Andrea T. | | Quelle: , ,

Was denkst du?

000000
Werbung
Top