Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Störenfried mit lauter Musik gebändigt
– Eisenach (ots)
Heute Nacht sorgte ein 27-Jähriger Eisenacher in einem Mehrfamilienhaus am Kupferhammer für Unruhe. Er spielte in seiner Wohnung unablässig laute Musik ab, sodass die Nachbarn gestört wurden. Als Klingeln und Reden mit dem Mann nicht zum Erfolg führt, wurde die Polizei vor Ort gerufen. Auch gegenüber den Beamten zeigte sich der Störenfried uneinsichtig. Schließlich wurde er jedoch überzeugt, seine Musik leiser zu stellen. Sowie die Polizei abrückte, stellte der 27-Jährige sie Musik wieder laut und lud sich noch zwei Freunde in die Wohnung ein. Die Polizei kam erneut, verwies die Besucher aus der Wohnung und erklärte dem Uneinsichtigen, welche folgen ein weiterer Polizeibesuch für ihn haben könnte. Der 27-jährige Eisenacher erkannte den Ernst der Lage und verhielt sich nun unauffällig, sodass sie Nachbarn ihre Nachtruhe genießen konnten. (jk)

Gegen Leitplanke gestoßen
– Waldfisch (ots)
Eine 50-Jährige befuhr Montagfrüh mit ihrem PKW die Bundesstraße 19 aus Richtung Eisenach. Beim Linksabbiegen in Richtung Waldfisch stieß die Fahrerin gegen die Leitplanke und fuhr einer Böschung hinab. Dabei verletzte sie sich leicht. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 4.200 Euro.

Hund lenkt Herrin beim Fahren ab
– Treffurt – Wartburgkreis (ots)
Sonntagmittag fuhr eine 54-Jährige mit ihrem Suzuki auf der Goethestraße in Richtung Stadtzentrum. Die Dame hatte ihren Hund auf der Rücksitzbank und ließ sich während der Fahrt von diesem ablenken, geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und rammte den entgegenkommenden VW eines 58-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro, der Suzuki musste abgeschleppt werden. Mensch und Tier blieben glücklicherweise unverletzt. (jk)

Radfahrer beim Abbiegen übersehen
– Gotha (ots)
Unaufmerksamkeit beim Abbiegen eines 31-jährigen Golf-Fahrers führte am Montag, gegen 16.30 Uhr, in der Helenenstraße zur Kollision mit einem 21-jährigen Radfahrer. Der Radfahrer fuhr zunächst auf dem linken Gehweg in der Steinmühlenallee in Richtung Friedrich-Perthes-Straße. In dieselbe Richtung fuhr der Golf, der an der Einmündung zur Helenenstraße nach links abbog. Etwa zehn Meter nach der Einmündung fuhr der Radfahrer über die Fahrbahn und wurde hier vom Pkw erfasst. Der 21-Jährige wurde leicht verletzt. (kk)

Zeugenhinweis führt zu Fahndungstreffer
– Gotha (ots)
Sonntagnachmittag beobachtete ein aufmerksamer Bürger, dass zwei Personen in der Uhlandstraße versuchen, einen Pkw mit rumänischem Kennzeichen mit einem Schraubenzieher und einem Hammer zu starten. Die Polizei kam vor Ort und kontrollierte das verdächtige Pärchen. Es handelte sich um die Eigentümer des Fahrzeuges. Der Pkw-Schlüssel war abgebrochen und nun versuchten die beiden Rumänen, das Fahrzeug auf genannte Weise zu starten. Jedoch stellte sich heraus, dass gegen den 56-Jährige Fahrzeugeigentümer einen offener Haftbefehl vorlag. Der Mann wurde in eine Haftanstalt verbracht. (jk)

Einbruch in Bahnhofskiosk
– Gotha (ots)
Zwischen 02.00 Uhr und 03.45 Uhr am Dienstag kam es zum Einbruch in den Kiosk im Bahnhofsgebäude. Zum Einbruch wurde einiger Aufwand betrieben. Nachdem der Zugang über ein Fenster gelang, kletterten die Unbekannten mit Hilfe einer Leiter auf eine Zwischendecke, die sich direkt über dem Lager des Kiosk befindet. Das Lager wurde durchwühlt. Ob etwas fehlt, muss noch geprüft werden. Bargeld wurde offenbar nicht gestohlen. Die Polizei hofft auf Zeugen unter Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-025058. (kk)

Berauscht im Straßenverkehr
– Landkreis Gotha (ots)
Gestern Abend stoppte die Polizei einen 28-jährigen VW-Fahrer in der Ohrdrufer Straße in Gotha. Er wurde einem freiwilligen Drogenschnelltest unterzogen, welcher ein positives Ergebnis zeigte. Der Mann wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Zur Unterbindung der Weiterfahrt wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.
Eine weitere erfolgreiche Kontrolle wurde gestern Abend in Neudietendorf durchgeführt. Ein ebenfalls 28-Jähriger wurde mit seinem VW in der Drei-Gleichen-Straße angehalten. Der freiwillige Drogenschnelltest verlief positiv und zeigte den Konsum von Betäubungsmitteln an. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. (jk)

Dachrinne beschädigt – Zeugensuche
– Georgenthal – Landkreis Gotha (ots)
Offenbar beim Wenden ist am Montag, zwischen 06.45 Uhr und 16.30 Uhr, in der Paul-Baethke-Straße die Dachrinne eines Mehrfamilienhauses von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt worden. Die Einfahrt zum Grundstück ist frei zugänglich. Es wird vermutet, dass es sich um größeres Fahrzeug handelt, evtl. Lieferdienst, das in der Einfahrt wendete. Die beschädigte Dachrinne befindet sich in 2,50 Meter Höhe befindet. Die Polizei hofft auf Zeugen, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-025050. (kk)

PKW weggeschoben
– Geisa (ots)
Ein unbekannter Fahrzeug-Führer stieß zwischen Sonntagabend und Montagfrüh vermutlich mit einem LKW gegen die linke Seite der hinteren Stoßstange eines weißen Opels, der im Birkenweg in Geisa geparkt war und schob den PKW, trotz angezogener Handbremse, noch ca. zwei Meter in Richtung Straße des Friedens. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden von etwa 1.000 Euro zu kümmern. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Unfallflucht
– Geisa (ots)
Ein unbekannter Fahrzeug-Führer beschädigte am Montag zwischen 8.00 Uhr und 11.30 Uhr beide Türen der Fahrerseite eines silbernen BMW, der auf dem Parkplatz in der Rasdorfer Straße in Geisa parkte. Es entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Erneut ohne Fahrerlaubnis gefahren
– Kaltennordheim (ots)
Während einer Verkehrskontrolle Montagmittag in der Wilhelm-Külz-Straße in Kaltennordheim fiel dem dort zuständigen Polizist ein Fahrzeug-Führer auf, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der 47-Jährige erhielt eine Anzeige und durfte nicht weiterfahren. Bereits im April erwischten ihn Beamte beim „Schwarzfahren“.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

000000
Werbung
Top