Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Auf PKW aufgefahren
– Bad Salzungen (ots)
Zu einem Auffahrunfall kam es Dienstagnachmittag, als eine 63-Jährige mit ihrem VW die Eisenacher Straße in Bad Salzungen befuhr und zu spät einen verkehrsbedingt haltenden Skoda-Fahrer bemerkte. Beim Aufprall entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Verletzt hat sich niemand.

Wand beschmiert
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte beschmierten zwischen Montagfrüh und Dienstagnachmittag mit schwarzer Farbe die Wand in einem Café in der Albert-Schweitzer-Straße in Bad Salzungen. Es entstand Schaden von rund 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Opel übersehen
– Breitungen (ots)
Dienstagnachmittag befuhr eine 29-jährige Fahrzeug-Führerin die Ölmühle in Richtung Fambach. Dabei übersah sie einen Opel-Fahrer auf der abknickenden Vorfahrtsstraße, der in Richtung Breitungen fuhr und stieß mit diesem zusammen. Am BMW sowie am Opel entstand Sachschaden von insgesamt rund 13.000 Euro. Zum Glück verletzte sich niemand.

Stromkasten umgefahren
– Fröttstädt – Landkreis Gotha (ots)
In der Hörselgauer Straße wurde am Montag gegen 07.00 Uhr festgestellt, dass ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen Stromverteilerkasten gefahren war und diesen dadurch beschädigt hatte. Das Fahrzeug entfernte sich pflichtwidrig und hinterließ einen Schaden von 1.500 Euro. Wer hat die Tat beobachtet und kann Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug machen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-025571. (jk)

Kollision im Kreisverkehr
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Gestern Mittag fuhr eine 62-Jährige mit ihrem Renault in den Kreisverkehr in der Bahnhofstraße ein. Dabei übersah sie den VW einer 38-Jährigen, die sich bereits im Kreisverkehr befand. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurde der 13-jährige Beifahrer im VW leicht verletzt, anschließend im ein Klinikum gebracht. Ein Säugling, der sich ebenfalls im VW befand, sowie die anderen Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand Gesamtschaden von 2.000 Euro. (jk)

Von Unbekannten beklaut
– Gotha (ots)
Am frühen Sonntagmorgen gegen 3.00 Uhr ging ein 17-Jähriger auf dem Heimweg durch die Marktstraße. Plötzlich wurde er von zwei Unbekannten in einer fremden Sprache angesprochen und umarmt. Nachdem die beiden Personen von ihm abgelassen hatten, bemerkte der 17-Jährige, dass seine Geldbörse aus der Hosentasche entwendet wurde. Darin befanden sich Geldkarten, Ausweise und Bargeld in zweistelliger Höhe. Die Tatverdächtigen wurden von dem 17-Jährigen wie folgt beschrieben:
Person 1: männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, schwarzer Wintermantel, dunkle Hose
Person 2: männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 1,85 Meter groß, dunkle Winterjacke, grüne Tarnfleckhose
Wer hat die Tat oder verdächtige Personen gesehen? Wer kann Angaben zu den gesuchten Unbekannten machen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-025455. (jk)

Unfall durch Zigarettenqualm
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag war eine 32-Jährige mit ihrem Renault auf der Südstraße in Richtung Ohrdrufer Straße unterwegs, dabei rauchte sie eine Zigarette. Plötzlich bekam sie den Rauch ihrer Zigarette ins Auge und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Renault kollidierte mit einem Ford, der am Fahrbahnrand geparkt war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford auf einen BMW geschoben, der vor dem Ford parkte. Die 32-Jährige blieb unverletzt. Alle drei Fahrzeuge wurden beschädigt, der Sachschaden wird auf 11.000 Euro geschätzt. Sowohl der Renault als auch der Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (jk)

Beraubt auf dem Heimweg
– Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
Montagabend gegen 18.30 Uhr wurde ein 20-Jähriger am Bahnhof Friedrichroda von drei männlichen Jugendlichen – einem Deutschen und zwei Syrern – nach einer Zigarette gefragt. Er verneinte dies, da er die Zigaretten selbst brauchte, und ging in Richtung Ernstroda davon. Als der 20-Jährige in der Bahnhofstraße stehen blieb, um eine Zigarette zu rauchen, überholten ihn die drei 15-jährigen Jugendlichen und kamen in der Folge auf den Mann zu. Einer der Syrer schubste den Mann zu Boden und trat ihm in das Gesäß. Der Deutsche schlug den 20-Jährigen in den Rücken. Der andere Syrer trat gegen den Kopf des Mannes, entriss ihm Beutel und Rucksack und forderte die Herausgabe des Mobiltelefons, welches der Mann aus Angst übergab. Anschließend flüchteten die drei in ein angrenzendes Waldstück. Der 20-Jährige blieb unverletzt.
Durch umfassende Ermittlungen der Polizei konnten alle drei Tatverdächtigen namentlich bekannt gemacht werden. Das Beutegut wurde aufgefunden und dem 20-Jährigen zurückgegeben. Nach umfangreichen polizeilichen Maßnahmen wurden die drei Jugendlichen wieder entlassen. (jk)

Aus der Wohnung gestohlen
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
Im Zeitraum vom 11.11.2018 bis 11.12.2018 verschafften sich Unbekannte Zutritt in ein Mehrfamilienhaus in der Reinhardsbrunner Straße. Anschließend gelangten sie auf unbekannte Weise in die Wohnung einer 61-Jährigen. Im Schlafzimmer wurde an einer Geldkassette manipuliert und aus dieser einige tausend Euro Bargeld sowie einige 10-Euro-Münzen entwendet. Wer hat verdächtige Personen wahrgenommen oder die Tat gesehen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-020524. (jk)

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

000033
Werbung
Top