Anzeige

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Cannabisplantage entdeckt
– Ohrdruf (ots)
Zu einem vermeintlichen Einbruch in eine Scheune wurde die Polizei am Samstag in die Scherershüttenstraße gerufen. Beim Eintreffen bestätigte sich der Diebstahl nicht, jedoch konnte festgestellt werden, dass sich jemand unbefugt Zutritt zu einer alten Scheune verschafft hatte. Bei der Begehung des Objekts entdeckten die Beamten auf dem Dachboden einen kleinen gedämmten Raum, in dem sich sechs noch recht kleine Cannabispflanzen befanden. Diese wurden beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet, da der Betreiber der Plantage noch ermittelt werden muss. (av)

Raub eines Hundes
– Gotha (ots)
Wegen verschiedener Ansichten, wie mit einem Hund umzugehen ist, bekamen sich am Samstagnachmittag zwei Männer vor einem Discounter in der Eschleber Straße in die Haare. Was zunächst verbal ausgetragen wurde, endete in einer Handgreiflichkeit. Dabei verprügelte ein 38-Jähriger seinen 29 Jahre alten Kontrahenten und nahm ihm dabei dessen Hund, einen Pitbull, ab. Durch die eingesetzten Polizeibeamten, konnte der Täter noch am Tatort festgenommen werden. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt nun wegen des Verdachts des Raubes. (av)

Wiederholter Einbruchsversuch in ein Hotel – Zeugen gesucht
– Bad Tabarz (ots)
Bereits zum wiederholten Mal versuchten unbekannte Täter in den frühen Morgenstunden des 30.12.2018 in ein Hotel in der Max-Alvary-Straße einzubrechen. Dabei gingen sie gewaltsam vor, brachen aber ihre Bemühungen ab, als die eingebaute Alarmanlage ausgelöst wurde. Die Gothaer Polizei sucht nun Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen in den letzten Nächten in der Max-Alvary-Straße gemacht haben. Diese Beobachtungen können unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 01-026733 bekannt gegeben werden. (av)

Container abgebrannt
– Ohrdruf (ots)
Aus noch nicht geklärter Ursache kam es am Sonntag in den frühen Morgenstunden zum Brand eines Abfallcontainers auf einem Firmengelände in der Waldstraße. Der entstandene Sachschaden betrug ca. 400 Euro. Die Polizei Gotha sucht nun Zeugen, welche Beobachtungen am Tatort gemacht haben, da ein Fremdverschulden bei der Brandentstehung nicht ausgeschlossen werden kann. Angaben können unter der Telefonnummer 03621/781124 gemacht werden. Die Bezugsnummer lautet: 01-026734. (av)

Unsachgemäßer Gebrauch von Feuerwerkskörpern
– Gotha (ots)
Alle Jahre wieder. Wenn Feuerwerkskörper in die falschen Hände geraten ist Unheil oft vorprogrammiert. Dies geschah auch am Sonntag, 30.12.2018, in der Juri-Gagarin-Straße. Zwei Jungen im Alter von 12 und 16 Jahren hantierten in der Nähe der dortigen alten Kaufhalle mit Blitzknallern und warfen einen auf ein dort illegal entsorgtes Sofa. Dieses geriet in Brand und löste damit den Einsatz von Feuerwehr und Polizei aus. Zum Glück konnte das Feuer schnell gelöscht und die Täter noch vor Ort gestellt werden. Während sich der Sachschaden in Grenzen hielt, wurde dennoch eine 14-jährige Jugendliche, welche dazu kam, durch eingeatmete Rauchgase leicht verletzt und musste ärztlich behandelt werden. (av)

Getankt und nicht bezahlt
– Eisenach (ots)
Ein sogenannter Tankbetrug fand am Samstag gegen 22:00 Uhr in der Gothaer Straße in Eisenach satt. An der dortigen BFT-Tankstelle tankte eine Person 211 Liter Super Plus in einen VW Golf bzw. in vermutlich mitgeführte Kanister. Anschließend flüchtete die Person mit dem Fahrzeug in Richtung Wutha-Farnroda. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Zeugen des Vorfalls wenden sich bitte an die Polizei Eisenach unter Vorgangsnummer 09-022089. (ct)

Unfall unter Alkoholeinwirkung
– Wartburgkreis (ots)
Auf der Verbindungsstraße zwischen Oberellen und Wünschensuhl ereignete sich am Sonntagmorgen ein Verkehrsunfall mit einem Pkw. Der 23-jährige Fahrzeugführer kam mit seinem Mercedes in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und blieb im angrenzenden Graben stecken. Eine zufällig vorbei gekommene Pflegerin bemerkte den Unfall und erhebliche, alkoholbedingte „Schwankungen“ beim Fahrer. Der Grund dafür war ein Atemalkoholwert von 1,72 Promille. Es folgten die Blutentnahme im Klinikum Eisenach, die Sicherstellung des Führerscheins und die Fertigung einer entsprechenden Anzeige. Aufgrund von ausgelaufenen Betriebsstoffen kam die Freiwillige Feuerwehr Oberellen zum Einsatz. (ct)

Tür eingeworfen
– Eisenach (ots)
In der Nacht zum Sonntag wurde die Glasscheibe einer Haustür in der Treboniusstraße in Eisenach mit einem großen Pflasterstein eingeworfen. Das dabei verwendete Tatmittel konnte durch die Polizei sichergestellt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 EUR. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizei Eisenach unter Angabe der Vorgangsnummer 09-022093. (ct)

Schnelle Beute
– Eisenach (ots)
Ein dreister Dieb entwendete am Freitag gegen 15:25 Uhr im Marktkauf in Eisenach einer Frau die Handtasche. Neben diversen persönlichen Gegenständen befand sich auch eine EC-Karte in der Tasche. Die Karte wurde durch die Geschädigte bereits 15 Minuten nach dem Diebstahl gesperrt. Dies half leider nichts, da der unbekannte Täter, noch vor der Sperrung, bereits 1000 EUR vom Konto der Frau abgehoben hatte. Zeugen mit Täterhinweisen melden sich bitte bei der Polizei Eisenach unter Angabe der Vorgangsnummer 09-022063. (ct)

Fahrt endet auf Kreisverkehr
– Krauthausen (ots)
Einem 23-jährigen Polo Fahrer wurde am Samstagabend der rutschige Fahrbahnbelag im Kreisverkehr bei Krauthausen zum Verhängnis. Anstatt ordnungsgemäß dem Straßenverlauf zu folgen, rutschte der Polo geradeaus und auf die Mittelinsel. Ein Verkehrsschild und das Fahrzeug wurden dabei beschädigt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der Polo wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen und die Weiterfahrt untersagt. Außerdem erwartet den Fahrer eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. (ct)

Zigarettenautomat beschädigt
– Waltershausen (ots) – Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Arndtstraße einen Zigarettenautomaten mit Pyrotechnik. Der entstandene Sachschaden beträgt mindestens 1000 Euro. (ck)

Büroräume aufgebrochen
– Gotha (ots)
Unbekannte Täter brachen in der Oststraße Büroräume auf und verursachten hierbei Sachschaden. Neben dem Gebäude befand sich ein verschlossener Container, dieser wurde auch beschädigt. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 500 Euro. (ck)

Verkehrsunfallflucht in Dermbach
– Dermbach (ots)
Am Samstag kam es zwischen 08:00 Uhr und 09:45 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Geschädigte hatte seinen grauen VW Golf mit HH-Kennzeichen in Dermbach am Kirchberg, direkt vor dem Heimatmuseum, abgestellt. Als er zu seinem Pkw zurück kam stellte er Beschädigungen an seiner hinteren rechten Fahrzeugbereich fest. Der Kotflügel und die Stoßstange waren verkratzt. Zur Tatzeit war in Dermbach der Taubenmarkt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Tel.-Nr.: 03695-5510

Anzeige
Top