Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Glück im Unglück
– Eisenach (ots)
Am Vormittag des Neujahrstages kam ein 37-jähriger Ford-Fahrer auf der Bundesstraße 84 zwischen Eisenach und Förtha in einer Rechtskurve ins Schleudern. Sein Versuch des Gegenlenkens auf der regennassen Straße blieb erfolglos. Der Ford rutschte die Böschung hinab und kippte auf die Seite. Alle vier Insassen, darunter zwei Kinder, blieben von Verletzungen verschont. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Unsachgemäßer Umgang mit Pyrotechnik
– Eisenach (ots)
Am Silvesterabend gegen 17:30 Uhr zündete ein Unbekannter auf dem Gehweg der Rennbahn einen Knaller und warf ihn unachtsam zur Seite, ohne auf einen 31-jährigen Fußgänger zu achten. Bei der Detonation trafen Teile des Knallers den 31-Jährigen schmerzhaft im Gesicht. Zum Glück kam es nicht zu ernsthaften Verletzungen. Um 22:40 Uhr stellten Polizeibeamte zwei Jugendliche auf einem Parkplatz in der Julius-Lippold-Straße fest. Die Beiden verschossen ihre Silvesterraketen statt nach oben in die Luft lieber quer über den Parkplatz. Um Beschädigungen an geparkten Fahrzeugen oder gar Verletzungen von Passanten zu verhindern, wurden die restlichen Raketen sichergestellt.

Bei regennasser Fahrbahn überschlagen
– Eisenach (ots)
Gestern Abend fuhr ein 27-Jähriger mit einem Skoda auf der B 19 aus Richtung Hohe Sonne nach Eisenach. Auf regennasser Fahrbahn kam der Pkw nach rechts von der Straße ab, stieß gegen die Böschung und überschlug sich. Auf dem Fahrzeugdach kam der Skoda zum Liegen, der Fahrer blieb unverletzt. Am Skoda entstand Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro, das Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst geborgen. (jk)

Beim Überholen in den Straßengraben
– Schnellmannshausen – Wartburgkreis (ots)
Ein 20-Jähriger fuhr gestern Abend mit einem Dacia auf der B 250 von Schnellmannshausen nach Hattengehau. Mit überhöhter Geschwindigkeit überholte der Dacia einen Audi, kam dabei nach links von der Fahrbahn ab, raste in den Straßengraben und kippte an einer Böschung auf die Fahrzeugseite. Am Dacia entstand Totalschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro, das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der 20-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Während der Bergungsarbeiten war die B 250 zeitweise voll gesperrt. (jk)

Baum stürzt auf Skoda
– Georgenthal – Landkreis Gotha (ots)
Am Dienstagabend brach gegen 17:30 Uhr am Ortseingang Georgenthal aus Friedrichroda kommend ein Baum um. Die Fichte fiel auf einen Pkw und blockierte anschließend die Bundesstraße 88. Die 29-jährige Fahrerin des Skoda und ihre acht Jahre alte Tochter blieben unverletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Zur Bergung musste die Bundesstraße kurze Zeit voll gesperrt werden. (ml)

Briefkasten mit Feuerwerkskörper zerstört
– Bad Salzungen (ots)
Am 31.12.2018 gegen 23.45 Uhr zerstörten Unbekannte mit einem Feuerwerkskörper einen Briefkasten auf dem Gehweg vor einem Wohnhaus in der Sorghofstraße in Bad Salzungen. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Verdächtiger Alkoholgeruch
– Bad Salzungen (ots)
Polizisten kontrollierten Dienstagfrüh einen 22-jährigen Fahrzeug-Führer in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen und stellten bei dem Fahrer starken Alkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille, woraufhin der Mann ins Klinikum zur Blutentnahme gebracht wurde. Die Beamten stellten außerdem den Führerschein sicher und zeigten den Mann an.

Hauseingangstür beschädigt
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte zerstörten am Neujahrsmorgen gegen 4.45 Uhr die Glasscheibe einer Hauseingangstür von einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Am See“ in Bad Salzungen und verursachten Schaden von etwa 1.000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Verkehrsschilder beschädigt
– Bad Salzungen (ots)
Ein Zeuge beobachtete am Montagabend eine Gruppe Jugendlicher, die mehrere Verkehrsschilder in der Straße „Untere Beete“ in Bad Salzungen beschädigte. Die informierten Beamten stellten zwei verdächtige junge Männer fest und ermittelt gegen diese. Die Anderen flüchteten in ein Wohngebiet. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Betrunken ohne Führerschein
– Gotha (ots)
In den späten Abendstunden kontrollierte die Polizei gestern einen Citroen in der Eschleber Straße. Es stellte sich heraus, dass der polnische Fahrzeugführer ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Außerdem hatte er reichlich Alkohol getankt, ein Test ergab 2,03 Promille Atemalkohol. Der 35-Jährige wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. (jk)

Überteuerte Rechnung für Türöffnung
– Schmalkalden (ots)
Da eine Frau aus Schmalkalden am Montag ihre Wohnungstür nicht öffnen konnte, suchte sie im Internet nach einem Schlüsselnotdienst. Sie rief bei einer Hotline an und schilderte ihr Anliegen. Ein Mitarbeiter kam vorbei und veranschlagte für die Türöffnung einen Betrag von 300 Euro. Nachdem die Tür offen war, erhielt die Wohnungsinhaberin eine Rechnung über 875 Euro. Die Frau bezahlte den Betrag, verständigte allerdings im Nachhinein die Polizei. Diese ermittelt nun gegen den Schlüsseldienst wegen Wucher.

Alkohol getrunken und beim Rückwärtsfahren angeeckt
– Schmalkalden (ots)
Dienstagnachmittag stieß ein 59-Jähriger beim Rückwärtsfahren mit seinem Mazda auf dem Gelände einer Tankstelle in der Kasseler Straße in Schmalkalden gegen einen Hyundai. Es entstand Sachschaden von über 1.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Mazda-Fahrer fest. Er pustete 0,33 Promille in den Alkomaten und erhielt dafür eine Anzeige.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

000241
Werbung
Top