Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Betrunkener Pkw-Fahrer
– Eisenach (ots)
In der Samstagnacht stellten Polizeibeamte in Eisenach einen 31-Jährigen Pkw-Fahrer aus Stadtlengsfeld in der Stedtfelder Straße fest. Dabei führte dieser seinen Opel Vectra unter Alkoholeinfluss. Die Beamten stellten einen vorläufigen Wert von 1,62 Promille fest. Es folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheins und Fahrzeugschlüssels. Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde aufgenommen. (mwi)

Unfallflucht
– Eisenach (ots)
Am Samstagnachmittag, zwischen 13:20 Uhr und 13:45 Uhr ereignete sich in Eisenach auf dem Parkplatz eines Elektronikgroßmarkts Am Stadtweg eine Unfallflucht. Dabei wurde ein dort geparkter schwarzer Kia von einem unbekannten anderen Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Eine Strafanzeige wegen Unfallflucht wurde aufgenommen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. (mwi)

Betrunkener Radfahrer
– Eisenach (ots)
Am Samstagabend stellten Beamte der PI Eisenach in der Bahnhofstraße in Eisenach einen 44-jährigen Mann fest, der mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg und ohne Beleuchtung fuhr. Er wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,65 Promille. Es folgte eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Fahrrads und ein Anzeige wegen Fahrens unter Alkohols.(mwi)

Unbelehrbarer Fahrer
– Wutha-Farnroda (ots)
Am Freitagnachmittag kontrollierten Beamte der PI Eisenach einen 43-jährigen Pkw-Fahrer aus Wutha-Farnroda in seinem Heimatort. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Es folgte eine Blutentnahme und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren. Bemerkenswert hierbei ist, dass der gleiche Mann bereits am Dienstagabend, ebenfalls mit seinem Pkw und auch unter Drogeneinfluss, im Straßenverkehr angehalten und kontrolliert wurde. Anscheinend hatten die damals durchgeführte Blutentnahme und das ebenfalls eingeleitete Verfahren noch keine abschreckende Wirkung gezeigt. (mwi)

Frontalzusammenstoß
– Barchfeld (ots)
Am Samstag, den 26.01.19, ereignete sich gegen 09:35 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der neuen B19 bei Barchfeld. Ein 26-jähriger Fahrer eines Kleintransporters kam auf winterglatter Fahrbahn von der Straße ab und streife hierbei die Leitplanke. Dadurch geriet er ins Schleudern und gelangte auf die Gegehnfahrbahn. Hier stieß er Frontal mit einem entgegenkommenden Citroen zusammen. Der Fahrer des Kleintransporters sowie der 64-jährige Fahrer des Citroen wurden hierbei verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Beide Fahrzeuge wurden sehr stark beschädigt und mussten Abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 20.000,- Euro. Die Straße musste von 09:35 Uhr bis 11:30 Uhr voll gesperrt werden.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren
– Unterbreizbach (ots)
Am Donnerstag, den 24.01.19, parkte in der Zeit von 05:50 Uhr bis 13:45 Uhr ein blauer Audi in Unterbreizbach in der Schachtstraße auf einen öffentlichen Parkplatz. Später bemerkte der Fahrzeugführer, dass auf der Beifahrerseite des Audi ein großer Schaden entstanden ist. Es konnte grüner Lackabrieb festgestellt werden. Der Schaden wird auf ca. 4.000,- Euro geschätzt. Der Unfallverursacher hat pflichtwidrig die Unfallstelle verlassen. Wer Hinweise zum möglichen Verursacher geben kann, meldet sich bitte bei der PI Bad Salzungen unter der Telefonnr.: 03695/5510.

Aufgefahren
– Weilar (ots)
Am Freitag, den 25.01.19, hielt gegen 06:35 Uhr in Weilar auf der Straße „Stille“ ein Seat Fahrer am rechten Fahrbahnrand. Dies bemerkte eine 33-jährige Opel-Fahrerin zu spät und fuhr auf das haltende Fahrzeug auf. Der Opel Fahrer wurder hierbei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 9.000,- Euro.

Jacken aus Vereinsheim gestohlen
– Haina – Landkreis Gotha (ots)
Mehrere Jugendliche feierten vom 25. zum 26. Januar in einem Vereinsheim in der Lindenstraße. Zwei von ihnen schliefen ein und wurden gegen 4.45 Uhr wach, als alle anderen bereits gegangen waren. Als sie gehen wollten, bemerkten sie das Fehlen ihrer Jacken. Diese waren zusammen mit anderen Kleidungsstücken von Unbekannten von Kleiderständern gestohlen worden. Einige Sachen konnten unweit des Vereinsheim wieder aufgefunden werden. Die entwendeten Jacken hatten einen Gesamtwert von ca. 400 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0029620/2019 entgegen. (av)

Musikanlage gestohlen
– Weingarten – Landkreis Gotha (ots)
Am Samstag wurde durch den Ortsbürgermeister ein besonders schwerer Fall des Diebstahls aus dem Dorfgemeinschaftshaus in der Hauptstraße festgestellt. Ein oder mehrere unbekannte Täter gelangten gewaltsam in das Objekt und entwendeten eine Musikanlage. Der gesamte entstandene finanzielle Schaden beläuft sich auf über 1.500 Euro. Zeugen, welche Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0029366/2019. (av)

Einbruch in Vereinsheim
– Friedrichswerth – Landkreis Gotha (ots)
Unbekannte Langfinger brachen in der Nacht von Freitag zu Samstag in eine von mehreren Vereinen genutzte Halle in der Weisenhausstraße ein. Aus den Räumlichkeiten wurden lediglich zwei Flaschen Cola entwendet. Der Sachschaden belief sich auf wenige Hundert Euro. Die Gothaer Polizei hat die Ermittlungen zu den Tätern aufgenommen. (av)

Betrunken im Gleisbett gelandet
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Sagenhafte 3,1 Promille Alkohol in der Atemluft stellten Polizeibeamte bei einem 43-jährigen Hyundai-Fahrer fest, welcher mit seinem Pkw am Samstagabend in der Gartenstraße in das Gleisbett der Straßenbahn gefahren war. Das Fahrzeug musste mit Hilfe eines Abschleppdienstes geborgen werden und der Fahrer wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Die am Fahrzeug vorgefundenen Beschädigungen ließen sich nicht nur der Irrfahrt in den Gleiskörper zuschreiben, sondern stammten vermutlich von einem anderen Unfall. Da sich der Fahrer mit seinm Pkw zuvor in Goldbach aufhielt, wird seitens der Polizei gebeten, sich bei ihr zu melden, falls jemand Beschädigungen an seinem Fahrzeug bemerkt und diese scheinbar von einem Verkehrsunfall stammen könnten. Unter Angabe der Bezugsnummer 0029341/2019 nimmt die Gothaer Polizei Hinweise am Telefon (03621/781124) entgegen. (av)

Kennzeichentafeln gestohlen
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Beide Kennzeichentafeln eines Pkw Fiat wurden in der Nacht von Samstag zu Sonntag in der Clara-Zetkin-Straße gestohlen. Hinweise zu dem oder den Tätern gibt es derzeit nicht. Die Polizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen. (av)

Versuchter Gartenhauseinbruch
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Zu einem Einbruch in ein Gartenhaus wurde die Gothaer Polizei am Samstagmorgen in den Birkenweg gerufen.Vor Ort eingetroffen, stellten die Beamten fest, dass der noch unbekannte Täter versucht hatte, mittels Gewaltanwendung in ein Gartenhaus zu gelangen, um dort vorgefundene Gegenstände zu entwendet. Zum Glück klappte dieses aber nicht, so dass der Täter den Tatort unverrichteter Dinge wieder verließ. (av)

Frontscheibe eingeschlagen
– Gotha (ots)
Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagnachmittag schlugen Unbekannte die Frontscheibe eines roten Toyota Aygo in der Körnerstraße ein. Das Fahrzeug war an der Kreuzung zur Friemarer Straße abgestellt. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0029608/2019. (jk)

Vermutetes Autorennen
– Bebra – Bad Hersfeld (ots)
Am Sonntagmorgen (27.01.), um 04.50 Uhr, wurde durch einen Anwohner in der Lessingstraße ein vermutetes Autorennen gemeldet. Etwas später konnte von der Funkstreife in der Straße Göttinger Bogen ein roter Pkw aus Verursacher des Lärms ausgemacht, angehalten und kontrolliert werden. Der Fahrer, ein 33-jähriger Mann aus Bebra, stand unter Alkoholeinfluss. Ein Ergebnis eines Atemalkoholtests ist nicht bekannt. An dem Fahrzeug war ein bereits abgelaufenes sog. Kurzzeitkennzeichen angebracht. Die Polizeibeamten ordneten eine Blutentnahme an und der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wegen Fahrens eines Pkw unter Alkoholeinfluss und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde eingeleitet.

Gegen Stromverteilerschrank gestoßen und weitergefahren
– Fambach (ots)
Ein Unbekannter stieß vermutlich in der Nacht zum Samstag gegen einen Zaun sowie einen Stromverteilerschrank in der Karl-Marx-Straße in Fambach und verursachte einen Gesamtschaden von rund 1.200 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Betäubungsmittel sichergestellt
– Schmalkalden (ots)
In der Nacht zum Samstag kontrollierten Polizisten einen Fahrrad-Fahrer in der Waldhausstraße in Schmalkalden, der Sachen mit sich führte, die dem Betäubungsmittelgesetz zuzuordnen sind. Diese stellten die Beamten sicher und erstatteten gegen den Mann Anzeige.

Andrea T. | | Quelle: , ,

Was denkst du?

101400
Werbung
Top