Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Gleich zwei Mal kontrolliert
– Eisenach (ots)
Gegen 00.00 Uhr führten Polizeibeamte in der Gothaer Straße eine Verkehrskontrolle durch. Dabei wurde auch ein Opel Movano kontrolliert. Mit dem 45-jährigen Fahrer wurde ein Drogenvortest durchgeführt, welcher ein positives Ergebnis erbrachte. Daraufhin wurde der Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Nur etwa eine Stunde später wurde dasselbe Fahrzeug erneut im Stadtgebiet festgestellt. Zu dieser Zeit saß ein 25-Jähriger am Steuer. Auch sein Drogenvortest reagierte positiv, weshalb mit ihm die gleiche Maßnahme, wie auch mit dem 45-Jährigen, durchgeführt wurde. Beide Männer müssen mit einem Bußgeld, einem Fahrverbot und Punkten in Flensburg rechnen. (mb)

Kupferkabel entwendet
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum vom 17.01.2019 bis 30.01.2019 verschafften sich Unbekannte Zutritt zu dem Gelände einer Firma in der Adam-Opel-Straße. Dafür wurden zwei Zaunsfelder durchtrennt. Von dem Firmengelände wurde Kupferkabel im Wert von ca. 1.000,- EUR entwendet, weiterhin entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300,- EUR. (mb)

Vorfahrt missachtet
– Eisenach (ots)
Ein 26-Jähriger fuhr Dienstagabend mit einem Nissan von der Rennbahn kommend die Planstraße entlang. An der Kreuzung zur Amrastraße wollte der junge Mann nach rechts in die Amrastraße einbiegen. Dabei missachtete er ein Stopp-Schild und nahm einem 75-Jährigen die Vorfahrt, der mit seinem Renault aus Richtung Herrenmühlenstraße gefahren kam. Beide Fahrzeuge kollidierten, der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. (jk)

Über die Terrasse ins Hotel
– Wutha-Farnroda – Wartburgkreis (ots)
Gestern Nacht wurde in ein Hotel in Wutha-Farnroda eingebrochen. Die Unbekannten öffneten gewaltsam die Terrassentür des Gebäudes und drangen in den Gastraum ein. Aus einer Geldkassette entwendeten die Einbrecher einige hundert Euro Bargeld, anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen oder verdächtigen Personen machen können. Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0032610/2019. (jk)

Lkw-Fahren im Rausch unterbunden
– Creuzburg – Wartburgkreis (ots)
In der Bahnhofstraße stoppte die Polizei gestern am späten Abend einen Lkw. Während der Verkehrskontrolle wurde ein Atemalkoholtest mit dem 32-jährigen Fahrzeugführer durchgeführt. Das Gerät zeigte einen Wert von 1,44 Promille an. Der Mann wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht, seinen Führerschein und die Fahrzeugschlüssel kassierten die Beamten ein. (jk)

Einbruchsdiebstahl in Vereinsheim
– Herleshausen-Wommen / Eschwege (ots) – Polizei Sontra
In Herleshausen-Wommen brachen Unbekannte in der Zeit vom 28.01.2019, 07.00 Uhr bis 30.01.2019, 19.30 Uhr in das Vereinsheim des Angelsportvereins in der Straße Lichtenberg ein. Die Täter überwanden zunächst gewaltsam ein Eisengitter und brachen eine Tür auf. Dann kletterten die Täter auf einen Balkon und hebelten dort ein Fenster auf, um ins Innere des Vereinsheims zu gelangen. Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten entwendeten die Täter 25.-EUR Bargeld. Der entstandene Sachschaden wird auf 300.-EUR beziffert. Hinweise an die Polizei in Sontra unter 05653/9766-0.

Mit Drogen erwischt
– Bad Salzungen (ots)
Mittwochabend kontrollierten Beamte der Bereitschaftspolizei zwei Männer in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen. Bei einer Person bemerkten sie weiße Rückstande an der Nase, die der 26-Jährige nicht erklären konnte. Der Mann wurde durchsucht und zum Vorschein kamen zwei Tütchen mit einer betäubungsmittelähnlichen Substanz. Nach Angaben des 26-Jährigen handelte es sich dabei um Amphetamin und Cannabis. Die Tütchen wurden sichergestellt und eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Mit Drogen erwischt, Kontrolle verweigert
– Stadtlengsfeld (ots)
Dienstagabend wollte Polizeibeamte im Rahmen der Ermittlung zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in der Straße „Roter Graben“ in Stadtlengsfeld einen Mann kontrollieren. Der Aufforderung, stehen zu bleiben, kam der 26-Jährige nicht nach. Als die Beamten ihn festhalten wollten, widersetzte er sich dieser Handlung. Nachdem der Mann dann beruhigt werden konnte, wurde er durchsucht, weil er kein Ausweisdokument bei sich hatte. Dabei fanden die Polizisten eine betäubungsmittelähnliche Substanz und eine Feinwaage. Nach Angaben des 26-Jährigen handelte es sich um Amphetamin. Er erhält nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Berauscht und ohne Führerschein gefahren
– Vacha (ots)
Am frühen Mittwochnachmittag bemerkten Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen einen VW in der Bahnhofstraße in Vacha, dessen Fahrzeugführerin nicht angeschnallt war. In der August-Bebel-Straße wurde der PKW gestoppt. Als die Frau ausstieg bemerkten die Polizisten einen leichten Cannabisgeruch. Die 35-Jährige gab an, dass sie keine Fahrerlaubnis besitzt und zudem reagierte ein Drogentest positiv. Auf Nachfrage händigte sie den Beamten ein Tütchen mit Cannabis aus. Die Frau musste die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Mehrere Anzeigen waren die Folge und weiterfahren durfte sie natürlich auch nicht mehr.

Alkoholisiert gefahren
– Trusetal (ots)
Beamte der Meininger Polizei kontrollierten Mittwochabend einen 65-jährigen Suzuki-Fahrer in der Rathausstraße in Trusetal. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 0,60 Promille, was eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und die Unterbindung der Weiterfahrt nach sich zog.

Reifen zerstochen
– Floh-Seligenthal (ots)
Unbekannte zerstachen in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen alle vier Reifen eines Kleintransporters, der im Gewerbegebiet in der Aue in Floh-Seligenthal geparkt war. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Nach Schlag in den Schnee gestürzt
– Schmalkalden (ots)
Ein 69-jähriger Mann sammelte Samstagnachmittag gegen 15.50 Uhr Unterstützungsunterschriften für ein Wahlbündnis auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Renthofstraße in Schmalkalden. Ein Unbekannter entriss dem Rentner zunächst die Schreibkladde und schlug ihm anschließend mit der flachen Hand ins Gesicht. Der 69-Jährige stürzte rücklings in einen Schneehaufen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen.

Andrea T. | | Quelle: , ,

Was denkst du?

200200
Werbung
Top