Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Radfahrer schwer gestürzt
– Eisenach (ots)
Am Freitag gegen 10:45 Uhr wurde ein 30 jähriger Mann in der Hospitalstraße von einem Pkw Skoda erfasst, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und derart verletzt, dass er mit einem Rettungswagen ins Klinikum verbracht wurde. Der 57-jährige Autofahrer, welcher in der Hospitalstraße nach links auf ein Grundstück einbiegen wollte, übersah den Radfahrer, welcher auf dem Fahrradschutzstreifen an einer Schlange Autos vorbeifuhr. Der Radfahrer stieß gegen die Beifahrerseite des Pkw und landete fortan in der Windschutzscheibe des Pkw. Der Radfahrer konnte nach ambulanter Behandlung das Klinikum wieder verlassen. Am Pkw entstand ein Schaden von rund 2.000 EUR.(ri)

Falscher Lotto-Vertrag am Telefon
– Eisenach (ots)
Freitagnachmittag erhielt ein 75-jähriger Eisenacher einen betrügerischen Anruf. Eine männliche Person gab an, bei einer Lottovereinigung zu arbeiten – der 75-Jährige hätte einen Lotto-Vertrag abgeschlossen und müsste hierfür noch ausstehende Zahlungen leisten. Die Forderungen beliefen sich auf etwa 100 Euro. Der 75-Jährige, der keinen solchen Vertrag abgeschlossen hatte, reagierte richtig und ging nicht auf die Forderungen ein. Als er dem Unbekannten ankündigte, die Polizei einzuschalten, legte dieser unvermittelt auf. Es entstand kein Schaden. Der unbekannte Anrufer sprach akzentfrei deutsch. (jk)

Anderen Pkw übersehen
– Ruhla / Wartburgkreis (ots)
Am Freitagvormittag ereignete sich in Ruhla, Dornsengasse ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Eine 45-jährige ortskundige Frau versuchte mit ihrem Fahrzeug aus der Dornsengasse in die Obere Lindenstraße abzubiegen, übersah jedoch ein von links kommendes und vorfahrtsberechtigtes Auto. Bei dem Zusammenstoß wurden die Ruhlaerin und der 50-jährige Unfallgegner leicht verletzt. Beide Fahrzeug wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von rund 30 000 EUR. (ri)

Streitigkeit wurde körperlich
– Gerstungen – Wartburgkreis (ots)
Gestern Abend kam es in einer Unterkunft Am Berg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Ein 19-jähriger Libyer und ein 39-jähriger Weißrusse gerieten zunächst verbal aneinander. Die Streitigkeit uferte aus und der 39-Jährige schlug dem 19-Jährigen ins Gesicht, dieser wehrte sich mit einem Kopfstoß. Beide Männer verletzten sich leicht, der Libyer wurde ambulant von Rettungskräften behandelt. Die Hintergründe der Streitigkeit sind nicht bekannt. (jk)

Aus dem Pkw geschleudert
– L 1026 – Landkreis Gotha (ots)
Am Samstagmorgen verlor ein 22-Jähriger auf der Landstraße von Schönau vor dem Walde kommend in Richtung Emleben die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Volkswagen kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und kam anschließend auf einem Feld zum Liegen. Durch den Unfall wurde der Fahrer aus seinem Pkw geschleudert und verletzte sich schwer. Er musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Nach ersten Erkenntnissen war der 22-Jährige zur Unfallzeit nicht angeschnallt. Der Volkswagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. (ml)

Verfolgungsfahrt über Stock und Stein
– Breitungen (ots)
Am 02.02.2019 gegen 07:40 Uhr bestreifte ein Funkstreifenwagen die Gemeinde Breitungen. In der Salzunger Straße sollte ein Fahrzeugführer mit seinem Quad einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser jedoch ignorierte sämtliche Anhaltesignale und versuchte in der Folge sich der Kontrolle zu entziehen. Hierzu fuhr der Fahrzeugführer von der Sraße über ein Feld und anschließend durch mehrere Gassen in Breitungen. Die Beamten konnten allerdings diesem folgen, bis er sich letztlich der Kontrolle ergab. Der 45-jährige Mann räumte sofort ein, dass er keinen Führerschein besitzt und er aus diesem Grund nicht anhalten wollte. Durch die Polizei wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Rentnerin beraubt
– Bad Salzungen (ots)
Am Sonntag gegen 13 Uhr lief eine 85-jährige Frau durch die Otto-Grothewohl-Straße in Bad Salzungen, als plötzlich auf Höhe des Gymnasiums ein Unbekannter von hinten an ihrer Handtasche zerrte, die sie über ihrer Schulter trug. Die Frau versuchte, die Tasche festzuhalten, jedoch zerrte der junge Mann so intensiv daran, dass die ältere Dame stürzte und schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Eine Passantin fand die Tasche in einem Abfalleimer im Tatortbereich. Geklaut wurde daraus erstaunlicherweise nichts. Die Rentnerin konnte den Täter wie folgt beschreiben: 16 bis 18 Jahre alt und schlank. Er trug eine schwarze Mütze sowie eine auffällig grün-karierte Jacke. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Bundmetalldiebstahl von Firmengelände
– Immelborn (ots)
Unbekannte gelangten zwischen Freitagabend und Sonntagmittag gewaltsam auf ein Firmengelände im Gewerbepark „Am Bahnhof“ in Immelborn und entwendeten aus mehreren verschlossenen Containern Buntmetall im Wert von über 20.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Beim Kennzeichendiebstahl gestört
– Brüheim – Landkreis Gotha (ots)
Ein dreister Dieb begab sich am Samstagmorgen in der Neuen Straße auf ein Grundstück und machte sich an einem Fahrzeug zu schaffen. Als der Täter gerade das Kennzeichen entfernen wollte, wurde er vom Eigentümer angesprochen. Daraufhin flüchtete der Unbekannte in einem Ford, an welchen entwendete Kennzeichen angebracht waren. Die Polizei Gotha bittet Zeugen, sich an das Telefon 03621/781124 unter der Bezugsnummer 0035794/2019 zu wenden. (ml)

18 Pkw durch unbekannten Täter zerkratzt
– Gotha (ots)
Am Samstag wurden gegen 22:10 Uhr durch eine unbekannte, kleine, männliche Person in der Herbsleber Straße und in der Kohlstockstraße insgesamt 18 Pkw mit unbekanntem Gegenstand zerkratzt. Die Person lief fußläufig in Richtung Friemarer Straße und entfernte sich von hier aus in unbekannte Richtung. Hierbei entstand ein Sachschaden von rund 14.400 Euro.(ck) Die Polizei Gotha bitte um Zeugenhinweise unter 03621/78-1124 Bezug: 0035939/2019.

Verwüstung am Sportplatz
– Remstädt – Landkreis Gotha (ots)
Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen randalierten Unbekannte auf dem Sportplatz. Mehrere Schlösser wurden zerstört und ein Lagerschuppen aufgebrochen sowie dessen Fassade beschädigt. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt, es wurde nichts entwendet. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0036110/2019. (jk)

Übernachtung in Meiningen
– Schmalkalden (ots)
Am 02.02.2019 gegen 20:10 Uhr wurde durch eine junge Frau in Schmalkalden gemeldet, dass ihr Lebensabschnittsgefährte in diesem Moment im Treppenhaus randaliert. Vor Ort wurde der 24-jährige durch die Beamten in Gewahrsam genommen, da dieser sehr aggressiv auftrat und sich nicht beruhigen lies. Personen wurden nicht verletzt. Der Betroffene musste sich in der Folge mit einer Übernachtung in der Dienststelle in Meiningen zufrieden geben und durfte am Morgen des Folgetages wieder seiner Wege gehen.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000300
Werbung
Top