Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Geld gegen Geschenke?
– Eisenach (ots)
Gestern Mittag waren mutmaßliche Trickbetrüger im Bereich der Rennbahn unterwegs. Ein Mann und eine Frau, unterwegs mit einem schwarzen 3er BMW, sprachen einen 79-jährigen Fußgänger an, gaben sich als Bekannte aus und boten ihm kleine Geschenke an. Der Senior lehnte die Geschenke ab. Weiterhin fragten sie ihn, ob es möglich sei, 300 Euro von ihm zu erhalten. Dies verneinte er und rief die Polizei. Daraufhin verschwanden die Unbekannten. Der Mann war südländischen Phänotyps, etwa 40 Jahre alt, korpulent und trug einen Vollbart. Die Frau war etwa 30 Jahre alt, schlank und hatte blonde lange Haare. Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0044959/2019 entgegen. (jk)

Vom Bremspedal gerutscht
– Wutha-Farnroda – Wartburgkreis (ots)
Dienstagnachmittag fuhr ein 46-Jähriger mit seinem Mini auf der B 88 von Ruhla nach Wutha-Farnroda. Hinter ihm fuhr eine 38-Jährige mit einem VW Transporter. In der Ortslage Wutha-Farnroda wollte der 46-Jährige in die Brunnenstraße einbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt halten. Die 38-Jährige bremste ihren VW ebenfalls, rutschte jedoch vom Bremspedal ab und fuhr auf den Mini auf. Der 58-Jährige Beifahrer im Mini wurde leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. (jk)

In der Kurve von der Straße
– Mihla – Wartburgkreis (ots)
Gestern Abend gegen 19:30 Uhr war ein 34-Jähriger mit einem VW auf der L 1016 zwischen Mihla und Nazza unterwegs. In einer Kurve am Abzweig Ebenshausen verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab, dabei überfuhr er ein Verkehrszeichen. Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der 34-Jährige verletzte sich leicht und wurde vor Ort medizinisch versorgt. (jk)

Beim Ausweichen in den Graben
– Berka/Werra – Wartburgkreis (ots)
Am frühen Abend war gestern ein 42-Jähriger mit einem Renault auf der Wildecker Straße unterwegs. Als er auf die Herdaer Straße auffahren wollte, übersah er einen vorfahrtsberechtigten Ford. Um eine Kollision zu vermeiden, versuchte der 30-Jährige Ford-Fahrer nach links auszuweichen, kam dabei von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Zu einer Berührung beider Fahrzeuge kam es nicht. Der 30-Jährige verletzte sich leicht und wurde in ein Klinikum gebracht. Sein Pkw musste abgeschleppt werden. (jk)

Berauscht unterwegs
– Dermbach (ots)
Beamte der Suhler Einsatzunterstützung kontrollierten Mittwochabend einen 35-jährigen Mitsubishi-Fahrer in der Marktstraße in Dermbach. Ein Atemalkoholtest zeigte 0,33 Promille, was noch, sofern keine Ausfallerscheinungen vorliegen, im erlaubten Bereich liegt. Ein freiwilliger Drogentest reagierte ebenfalls positiv. Hierbei gibt es jedoch keine Toleranzen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und nahmen den 35-Jährigen mit ins Klinikum nach Bad Salzungen. Dort musste er eine Blutprobe abgeben. Eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz war die Folge.

Unfall mit Gegenverkehr – Fahrer flüchtig
– Borsch (ots)
Der Fahrer eines BMW befuhr Mittwochabend gegen 18.10 Uhr die Bundesstraße 278 von Buttlar nach Geisa. In einer Doppelkurve kam ihm ein PKW entgegen, der auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei berührten sich die beiden Außenspiegel. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Spiegel am BMW wurde total zerstört. An der Unfallstelle wurden Spiegelteile gefunden, die vermuten lassen, dass es sich beim Verursacherfahrzeug um einen Renault handeln könnte. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Skoda übersehen
– Vacha (ots)
Die 30-jährige Fahrerin eines Mazda wollte Mittwochvormittag von der Mozartstraße in Vacha nach links auf die Völkerhäuser Straße auffahren. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden Skoda. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro entstand.

Motorrad uns Equipment erbeutet
– Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots)
In der Scherershüttenstraße waren zwischen Sonntagmittag und Dienstagvormittag Einbrecher unterwegs. Eine Gartenhütte versuchten die Unbekannten vergeblich aufzubrechen. Bei einer Garage gelang der Bruch: Die Garagentür wurde gewaltsam geöffnet und aus dem Gebäude Getränke, verschiedenes Werkzeug, eine geringe Summe Münzgeld, ein grauer DDR-Handwagen sowie zwei Motorradhelme, Motorradbekleidung und -zubehör und ein Pocketbike entwendet. Bei letzterem handelt es sich um eine orangefarbene KTM 50 Mini Adventure. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0045032/2019. (jk)

Versuchter Kaugummi-Bruch
– Gotha (ots)
Fünf Jugendliche versuchten heute Nacht einen Kaugummiautomaten in der Schlichtenstraße aufzubrechen. Ein Zeuge sah die Unbekannten, fünf Jungen und ein Mädchen, gegen 1:30 Uhr und informierte die Polizei; die konnte die Jugendlichen vor Ort nicht mehr feststellen. Den Automaten hatten die jungen Leute nicht aufbekommen, nur einen Sachschaden von geschätzten 50 Euro hinterlassen. Hinweise nimmt die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0045355/2019 entgegen. (jk)

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

152400
Werbung
Top