Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Anhänger gestohlen
– Eisenach (ots)
Am Samstagfrüh gegen 04:30 Uhr wurde die Polizei Eisenach darüber informiert, dass Unbekannte in Eisenach, Katharinenstraße einen Pkw-Anhänger von einem umzäunten Gelände gestohlen haben. Der Eigentümer habe den Anhänger Humbaur mit weißem Kastenaufbau und Doppelachse am Vorabend gegen 17:00 Uhr abgestellt und kurz vor dem Anruf das Fehlen festgestellt. Der Anhänger hat das Kennzeichen EA-CH9. Die Täter haben nicht nur den Zaun geöffnet sondern auch die Kastensicherung entfernt. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Eisenach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Tat oder Auffinden des Hängers geben können.[59882/2019](ri)

Erfolgreiche Geschwindigkeitskontrollen
– Wutha/F. / Berka/Werra (ots)
Am Freitag führte die PI Eisenach im Bereich Berka/Werra und Wutha/Farnroda Geschwindigkeitskontrollen durch, bei den jeweils neun Verkehrsteilnehmer mit zu hoher Geschwindigkeit festgestellt wurden. In Berka brachte es ein Autofahrer in der Wildecker Str. auf 70 km/h und in Wutha der „Schnellste“ auf 77 km/h in der Ruhlaer Str. Im Bereich beider Kontrollstellen sind lediglich 50 km/h erlaubt.(ri)

Schlagstock im Kofferraum
– Schönau v. d. Walde – Landkreis Gotha (ots)
Gestern Abend wurde im Gewerbegebiet ein Mercedes angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle fanden die Beamten im Kofferraum des Fahrzeuges einen Teleskopschlagstock. Der Gegenstand wurde sichergestellt, der 47-jährige Fahrer muss nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen. (jk)

Müllhaufen im Wald
– Wenigenlupnitz (ots)
Am Sonntagmittag wurde durch einen Spaziergänger im Bereich des Gewerbegebiets Kindel ein größerer Haufen an Müll gefunden. Unbekannte Täter haben hierbei augenscheinlich neben Hausmüll auch diverse andere Haushaltsgegenstände unberechtigt im Wald, hinter dem dortigen Fahrsicherheitszentrum entsorgt. Der Müllhaufen wurde gesichtet und eine Anzeige aufgenommen. Wer kann Hinweise zu den Verursachern geben? (mwi)

Auto im Gleisbett gelandet, Insassen flüchten
– Merkers-Krayenberggemeinde (ots)
Der unbekannte Fahrer oder die unbekannte Fahrerin eines VW verlor Montagnacht (04.03.2019) gegen 3.30 Uhr in der Doppelkurve am Bahnübergang in der Salzunger Straße in Merkers die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr in die Gleisanlagen. Der PKW wurde dabei komplett beschädigt. Zeugen berichteten, dass sich zwei Personen nach dem Unfall vom VW entfernten. Noch in der Nacht startete der Polizeihubschrauber, um die Gegend nach den beiden abzusuchen. Die Suche blieb erfolglos. Der PKW wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Mit Luftgewehr auf Anhänger geschossen
– Vacha (ots)
In der Straße „Am Gehlberg“ in Vacha wurde in der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen ein Anhänger eines Multicar beschädigt. Die Spuren deuten darauf hin, dass Unbekannte den Anhänger mit einem Luftgewehr beschossen haben. Es konnten entsprechende Projektile am Tatort gefunden und sichergestellt werden. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Tütchen verloren
– Bad Salzungen (ots)
Freitagabend kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen einen Fahrradfahrer in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen, weil dieser ohne Beleuchtung fuhr. Bei der Kontrolle fiel dem 16-Jährigen ein Tütchen herunter, welches nach Cannabis roch. Ein Drogenschnelltest bestätigte die Vermutung. Der Drogenvortest bei dem Fahrradfahrer verlief hingegen negativ, dennoch erhält er eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Das Tütchen stellten die Polizisten sicher.

Kontrolle verloren
– Bad Salzungen (ots)
Ein 31-jähriger VW-Fahrer befuhr Sonntagabend die Ortsumgehung der Bundesstraße 62 zwischen Langenfeld und Leimbach. Er verlor in einer 90-Grad-Kurve plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug und rutschte in die gegenüberliegende Leitplanke. Ein Sachschaden von ca. 500 Euro entstand.

Kennzeichen entwendet
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte entwendeten am Samstag in der Zeit von 18.00 Uhr bis 23.15 Uhr beide Kennzeichentafeln eines Opel, der in der Straße „Unter den Bergen“ in Bad Salzungen abgestellt war. Zudem wurden die hinteren Kennzeichen eines rumänischen PKW und eines ebenfalls dort abgestellten Audi geklaut. Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Bei Verkehrskontrolle Drogen entdeckt
– Georgenthal – Landkreis Gotha (ots)
Eine gute Nase hatten Gothaer Polizeibeamte bei einer Verkehrskontrolle am frühen Montagmorgen gegen 03.15 Uhr. Als sie den Fahrer eines Pkw VW kontrollierten, fiel ihnen Marihuanageruch von der Beifahrerseite her auf. Bei der daraufhin durchgeführten Kontrolle des Beifahrers, konnten in einer Papiertüte und im Rucksack des 24-Jährigen geringe Mengen Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt werden. Den Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (av)

Sturzbetrunken mit dem Auto unterwegs
– Goldbach (ots)
Am Freitag, 01.03.2019 gegen 20.15 Uhr war ein 59-jähriger Goldbacher mit seinem Pkw Kia von seinem Wohnhaus in Goldbach bis zum Rewe-Markt gefahren, um dort einkaufen zu gehen. Durch aufmerksame Bürger wurde die Polizei informiert, da der Mann betrunken und nur mit seinem Schlafanzug bekleidet war. Die Beamten konnten den 59-Jährigen an seiner Wohnung feststellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Die Blutentnahme wurde angeordnet und der Verkehrssünder ins Krankenhaus Gotha verbracht. Hier wollte sich der 59-Jährige durch Flucht der Blutentnahme entziehen, so dass er gefesselt werden musste. Gegen den Goldbacher wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt. Der Führerschein wurde ebenfalls beschlagnahmt. (dl)

Auf Gas abgesehen
– Schwarzhausen – Gotha (ots)
In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen Unbekannte den Container einer Elektrofirma im Gewerbepark auf. Aus diesem wurde eine Flasche mit Schweißgas entwendet. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich an die Polizei Gotha, Tel 03621/781124, Hinweis-Nr. 0060023/2019 zu wenden. (ak)

Unfallflucht nach Beschädigung eines Stromverteilerkastens
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Zu einer Unfallflucht wurden am Sonntagabend gegen 22:00 Uhr Beamte des Inspektionsdienst Gotha in die Reinhardsbrunner Straße gerufen. Nach Zeugenaussagen fuhr dort eine Frau vermutlich mit einem Pkw Ford gegen einen Stromverteilerkasten, nachdem sie zuvor einem Mann, welcher sich fußläufig auf dem Gehweg befand, mit dem Fahrzeug gefolgt war. Nach dem Unfall fuhren beide Personen mit dem Kfz in Richtung Waltershäuser Straße davon. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0060655/2019. (av)

Gothaer mit Pfefferspray leicht verletzt
– Gotha (ots)
Am späten Samstagabend gegen 23.00 Uhr kam es auf dem Coburger Platz in Gotha zwischen einem 31-Jähriger Gothaer und einer bisher unbekannten Person zu einer körperlichen Auseinandersetzung in deren Folge der 31-Jährige vermutlich mit Pfefferspray im Gesicht verletzt wurde. Der 31-Jährige war stark alkoholisert und kann sich selbst an den Tathergang und an den Täter nicht erinnern. Die hinzugerufenen Rettungskräfte spülten das Gesicht und die Augen des Mannes mit Wasser aus, um die Reizungen zu lindern. Durch die Polizei wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder dem Täter machen können. (dl)

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus
– Friedrichroda (ots)
Am Freitagabend gegen 21.00 Uhr stellte eine 76-jährige Friedrichrodaerin eine unbekannte Person im Wintergarten ihres Hauses in der Goethestraße fest und informierte umgehend die Polizei. Die Beamten waren zwar schnell am Wohnhaus der 76-Jährigen, konnten aber keine Personen mehr feststellen. Der unbekannte Täter hatte sich zu dem unverschlossenen Wintergarten am Wohnhaus der älteren Frau Zutritt verschafft und hatte versucht das Fenster zum Haus aufzuhebeln. Da er gestört bzw. ertappt wurde flüchtete er in unbekannte Richtung. Jedoch hinterließ er sein Tatwerkzeug am Tatort, welches sichergestellt werden konnte. Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zur Tat oder dem Täter machen können. Die Polizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen. (dl)

Kraftakt im Supermarkt
– Schmalkalden (ots)
AM 01.03.2019 gegen 18:15 Uhr kam es in einer Einkaufsfiliale in Schmalkalden, Renthofstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 21-jähriger Mann aus Floh-Seligenthal pöbelte wahllos Passanten an und ging schließlich auf diese los. Dabei wurden zwei Passanten leicht verletzt. Die Passanten konnten den Mann jedoch bändigen und hielten diesen bis zum Eintreffen der Polizeibeamten fest. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen wurde der Mann in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion in Meiningen gebracht. Während des Einsatzes beleidigte der Mann außerdem die Passanten und die eingesetzten Polizisten. Zum Abschluss wurde bei dem Beschuldigten ein Springmesser aufgefunden und sichergestellt. Dem Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung, Beleidigung und Verstoß Waffengesetz.

Alkoholisiert unterwegs
– Schmalkalden (ots)
Beamte der Meininger Polizei kontrollierten Sonntagnacht einen 60-jährigen VW-Fahrer in der Kasseler Straße in Schmalkalden. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,22 Promille, woraufhin der Mann die Polizisten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten musste. Eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz war die Folge.

Mit Betäubungsmitteln unterwegs
– Schmalkalden (ots)
Am 03.03.2019 gegen 01:25 Uhr wurde in Schmalkalden, Allendestraße bei einer 42-jährigen Fußgängerin eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Während der Personenkontrolle händigte die Beschuldigte auf Nachfrage freiwillig das Rauschgift aus. Eine Anzeige wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde durch die Beamten aufgenommen.

Trunkenheit im Straßenverkehr
– Schmalkalden (ots)
Am 03.03.2019 gegen 03:00 Uhr beobachteten aufmerksame Passanten in Schmalkalden, Kasseler Straße einen Fahrzeugführer, welcher augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol dessen Pkw führte. Durch die alarmierten Beamten wurde der Mann einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von 1,22 Promille. Dem Fahrer droht nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

001400
Werbung
Top