Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Aggressive Ladendiebin
– Eisenach (ots)
Eine 31-jährige Ladendiebin ging gestern in Eisenach auf Diebestour. Nachdem sie bereits in zwei Märkten geklaut hatte, wurde sie im dritten Geschäft dabei erwischt. Der Ladendetektiv beobachtete die Frau beim Auspacken und Einstecken von Waren. Als sie mit ihrer Beute im Wert von 250 Euro den Kassenbereich ohne Bezahlung durchquert hatte, sprach der Detektiv sie an. Die Diebin stieß den 50-Jährigen weg und wollte mit ihrer Beute fliehen, konnte jedoch gefasst werden. Als sie weiter nach dem Detektiv schlug, wurde die Polizei hinzugerufen und anschließend in die Gewahrsamszelle gesteckt. Parfum, Kosmetik, Socken, Whiskey und technisches Zubehör wurden an das Geschäft zurückgegeben. (jk)

Beute aus zwei Gartenhütten
– Sättelstädt – Wartburgkreis (ots)
Am Sperlingsberg wurden in der Nacht von Sonntag zu Montag zwei Gartenhütten aufgebrochen. Gewaltsam verschafften sich Unbekannte Zutritt zu den Hütten und erbeuteten eine Kettensäge von „Stihl“, eine Stichsäge von „Bosch“, eine Kreissäge von „Festool“ sowie eine weiße Mikrowelle. Der Gesamtwert wird auf 1.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0073773/2019. (jk)

Diebstahl am Bagger
– Großburschla – Wartburgkreis (ots)
Auf einer Baustelle an der L 2109 in Richtung Schnellmannshausen wurde ein Bagger aufgebrochen. Unbekannte entwendeten die Batterie des Baggers und entfernten eine Kanalrohrzange. Der Beuteschaden wird auf 2.000 bis 5.000 Euro geschätzt. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagnachmittag und gestern Morgen. Hinweise zum Tatgeschehen nimmt die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0073685/2019 entgegen. (jk)

In seiner Wut abgelenkt
– Sonneborn – Landkreis Gotha (ots)
Gestern Nachmittag lud ein 51-Jähriger seinen Lkw ordnungsgemäß in der der Gothaer Straße. Ein 49-Jähriger musste mit seinem Mazda um den Lkw herumfahren und regte sich darüber auf. Auf Höhe des Lkw hielt er an, zeigte dem 51-Jährigen einen „Scheibenwischer“ und setzte dann seine Fahrt fort. Dabei hatte er jedoch den Verkehrsfluss aus den Augen verloren und fuhr auf den vor ihm fahrenden Mazda auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, die Fahrer blieben unverletzt. (jk)

Betrunken in den Graben
– Wipperoda – Landkreis Gotha (ots)
Gestern Nachmittag fuhr ein 55-Jähriger mit einem VW auf der L 2147 von Wipperoda nach Ernstroda. Zwischen Schönau vor dem Walde und Ernstroda kam der Pkw nach rechts von der Straße ab und landete im Graben. Der Mann blieb unverletzt, Zeugen riefen die Polizei. Die Beamten stellten vor Ort starken Alkoholgeruch bei dem 55-Jährigen fest. Daraufhin wurde ein Test durchgeführt, dieser ergab einen Wert von 2,23 Promille. Der Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, sein Pkw wurde abgeschleppt. Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. (jk)

Verräterische Alkoholfahne
– Bad Salzungen (ots)
Montagnachmittag kontrollierten Polizisten einen Fahrzeug-Führer in der Hersfelder Straße in Bad Salzungen. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers und ließen ihn in den Alkomaten pusten. Das Ergebnis waren 0,7 Promille. Der 64-Jährige durfte nicht weiterfahren, außerdem leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren ein.

Aufgefahren
– Bad Salzungen (ots)
Montagvormittag befuhr eine 52-Jährige mit ihrem PKW die Eisenacher Straße in Bad Salzungen. Die Frau bemerkte zu spät, dass eine vor ihr fahrende PKW-Fahrerin verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr hinten auf. Zum Glück blieben die beiden Frauen unverletzt, jedoch entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

Unfallflucht
– Leimbach (ots)
Ein unbekannter Fahrzeug-Führer beschädigte am Montag zwischen 09.55 Uhr und 10.10 Uhr den Außenspiegel eines weißen Toyota, der auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Salzunger Straße in Leimbach geparkt war. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Fahrrad aus dem Keller geklaut
– Gotha (ots)
In ein Mehrfamilienhaus in der Straße der Einheit drangen Unbekannte im Zeitraum vom 04.02.2019 bis 17.03.2019. Ein Kellerabteil wurde aufgebrochen und daraus ein weißes Citybike des Herstellers „Steppenwolf“, Typ „Tiago“ im Wert von 200 Euro gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0074105/2019. (jk)

Einbruch in leerstehendes Haus
– Georgenthal – Landkreis Gotha (ots)
Zwischen 10:00 Uhr und 16:30 Uhr brachen Unbekannte gestern in ein leerstehendes Haus in der Brückenstraße ein. Die Tür wurde aufgebrochen und in das Gebäude eingedrungen. Sämtliche Räume im Inneren wurden durchwühlt. Nach ersten Erkenntnissen wurden zwei Flaschen Prima Sprit und eine Flasche Sekt entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 35 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0074023/2019 entgegen. (jk)

Unter Alkoholeinfluss gefahren
– Schmalkalden (ots)
Während einer Verkehrskontrolle Montagabend in der Schmalkaldener Straße in Asbach stellten Polizisten eine Fahrzeug-Führerin fest, bei der ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 1,18 Promille ergab. Die Frau durfte natürlich nicht weiterfahren und erhielt eine Anzeige. Die Beamten stellten ihren Führerschein sicher und brachten sie zur Blutentnahme ins Krankenhaus nach Schmalkalden.

Ohne Fahrerlaubnis gefahren
– Schmalkalden (ots)
Montagnachmittag beabsichtigten Polizisten einen VW in der Gothaer Straße im Schmalkaldener Ortsteil Weidebrunn zu kontrollieren. Der Fahrer blieb jedoch nicht stehen sondern flüchtete mit hoher Geschwindigkeit durch mehrere Gassen von Weidebrunn in Richtung Reichenbach. Die Mutter des 40-jährigen Fahrers saß auf dem Rücksitz des VW. Plötzlich führten beide einen Fahrerwechsel durch. Der Grund dafür war klar, nachdem die Beamten den PKW in der Nähe von Reichenbach stoppten und kontrollierten. Der Sohn war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und erhielt deswegen eine Anzeige.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

110201
Werbung
Top