Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Unachtsame Jugendliche
– Eisenach (ots)
Gestern Nachmittag, gegen 16.15 Uhr, fuhr eine Gruppe von Jugendlichen mit Inlinern am Karlsplatz derart unachtsam, dass eine 73-jährige Fußgängerin angerempelt wurde und zu Fall kam. Sie verletzte sich leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Jugendlichen fuhren davon. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und der Hinweisnummer 0077341/19 entgegen. (ah)

iPhones gestohlen
– Eisenach (ots)
Am 21.03.2019, gegen 12.15 Uhr, betraten zwei Unbekannte eine Mobilfunk-Filiale in der Karlstraße. Sie rissen vier Iphones X im Wert von ca. 4000 Euro von den Kabelhalterungen und flüchteten durch die Kinopassage in Richtung Alexanderstraße. Sie sind beide zwischen 16 und 20 Jahre alt, ca. 160 cm groß, schmächtig und eine Person trägt ein Pony. Wer hat die beiden Täter gesehen oder hat Kenntnis zu deren Identität oder Aufenthalt? Wem wurde ein IPhone X zu deutlich günstigerem Preis angeboten? Zeugenhinweise werden von der PI Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter der Hinweisnummer 0077009/19 entgegen genommen.(ah)

Vermisstes Mädchen wohlbehalten wieder aufgefunden
– Ohrdruf (ots)
Das als vermisst gemeldete 11-jährige Mädchen aus Ohrdruf – wir berichteten am 18.03.19;14:45 Uhr – wurde wohlbehalten aufgefunden.

Schwerer Verkehrsunfall
– Mechterstädt (ots)
Heute Morgen kam es gegen 09.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen Mechterstädt und Laucha. Der Fahrer eines sog. Güllefahrzeugs kam beim Durchfahren einer Rechtskurve zu weit nach links auf unbefestigten Untergrund. Der Auflieger geriet ins Schlingern und kippte um. Der Fahrer wurde eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro. Die Feuerwehren Waltershausen, Mechterstädt und Hörsel sowie das Umweltamt kamen vor Ort, um die ausgelaufenen Mittel zu beseitigen. Das Feld musste aufgrund Überdüngung abgetragen werden. Die L1025 war vollgesperrt.(ah)

Schulbus muss Vollbremsung einleiten – Zeugen gesucht
– Wölfis (ots)
Am 21.03.2019, gegen 14.00 Uhr, musste der Fahrer eines Schulbus in der Bahnhofstraße aus Richtung Ohrdruf kommend eine Gefahrenbremsung einleiten. Auf Höhe der Gartenstraße bog unvermittelt ein weißer Kleintransporter in die Bahnhofstraße ein. Der Busfahrer bremste, ein 10-jähriges Kind im Bus stürzte und zog sich Verletzungen im Gesicht zu. Es wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Kleintransporters fuhr in unbekannte Richtung davon. Die Polizei Gotha sucht Zeugen unter der Hinweisnummer 0077276/19. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen genommen. (ah)

Werbung
Werbung
Top