Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Fahrzeug in Brand
– Eisenach (ots)
Gestern Morgen gegen 4:45 Uhr wurde die Polizei zu einem Fahrzeugbrand in die Stresemannstraße gerufen. Ein Skoda stand in Flammen und wurde von der Berufsfeuerwehr Eisenach zügig gelöscht. Anschließend mussten von der Feuerwehr noch auslaufende Betriebsflüssigkeiten gebunden werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Es wurde von der Polizei sichergestellt und untersucht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an und werden von der Kriminalpolizei geführt. Hinweise zu verdächtigen Personen oder zum Tatgeschehen bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0121268/2019. (jk)

Viele Temposünder unterwegs
– Förtha – Wartburgkreis (ots)
Am Samstagvormittag bis -nachmittag führte die Polizei auf der Frankfurter Straße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Bei erlaubten 50km/h im Ort wurde der schnellste Fahrer mit 81 km/h gemessen und muss nun mit einem saftigen Bußgeld rechnen. Auffällig jedoch war, dass von den 758 Fahrzeugen, die die Messstelle passiert haben, ganze 104 Fahrzeuge zu schnell unterwegs waren! (jk)

Kühlerschaden nach Probefahrt
– Dankmarshausen – Wartburgkreis (ots)
Ein 29-Jähriger wollte seinen Audi verkaufen und vereinbarte gestern Nachmittag einen Termin mit zwei Kaufinteressenten. Gemeinsam führten sie eine Probefahrt durch. Nachdem man sich über den Preis des Fahrzeuges nicht einigen konnte, lenkte einer der Interessenten den 29-Jährigen an der Tankstelle während der Besichtigung des Fahrzeuges und Motorraums ab, der andere schüttete Öl in den Kühlflüssigkeitsbehälter. Nach Fahrtende verließen die beiden Personen den 29-Jährigen wieder, der danach einen Kühlerschaden an seinem Fahrzeug feststellte. Die Höhe des Schadens konnte noch nicht beziffert werden. (jk)

Diebstahl aus Kellerräumen
– Bad Liebenstein (ots)
In der Straße „Unterm Sandberg“ in Bad Liebenstein wurde im Zeitraum vom 11.05.2019, 20.00 Uhr bis zum 12.05.2019, 09.00 Uhr in mehrere Keller eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter brachen die Türen zu drei Kellerräumen auf und entwendeten daraus verschiedene Lebensmittel. Der Wert des Beutegutes betrug etwa 50 Euro. Der hinterlassene Sachschaden überstieg aber den Wert der entwendeten Gegenstände. Personen, die zu diesen Einbrüchen sachdienliche Hinweise geben können melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Schlägerei mit drei Verletzten
– Waltershausen (ots)
Am Samstagabend gegen 22.50 Uhr kam es in der Jahnstraße in Waltershausen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren eriträischen Personen. Im Vorfeld feierte eine Gruppe Eritäer in der Jahnstraße ein Fest. Im Laufe des Abends kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu Streitigkeiten und in der weiteren Folge zu einer Schlägerei unter den Personen. Hierbei wurden drei Eriträer (24 – 26 Jahre) leicht verletzt, wobei einer zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus Friedrichroda verbracht wurde. Der genaue Tatablauf muss nun von der Polizei ermittelt werden. (dl)

Moped geklaut
– Schweina (ots)
Ein grünes Simson S 51 wurde durch unbekannte Täter in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag in der Eisenacher Straße in Schweina entwendet. Hierzu schlugen sie eine Fensterscheibe im hinteren Teil einer Garage ein, stiegen in den Innenraum und öffneten das Garagentor. Über eine Wiese schoben dann der oder die Täter das nicht fahrbereite Moped in Richtung Straße. Das S 51 hatte einen Wert von ca. 700 Euro. Der Schaden am Fenster beträgt ca. 300 Euro.

Fahrertür auf und rums
– Tiefenort (ots)
Die Fahrerin eines Pkw Hyundai parkte diesen am Samstag, um 08:45 Uhr vor der Sparkasse in Tiefenort. Dann öffnete sie die Fahrertür und übersah dabei einen von hinten kommenden VW Passat. Bei der anschließenden Kollision entstand am Hyundai ein Schaden von ca. 3.000 Euro und am VW ein Schaden von ca. 2.500 Euro.

Betrunken mit dem Rad
– Barchfeld (ots)
Am Oberen Bahndamm in Barchfeld war am Samstag Abend ein betrunkener Fahrradfahrer unterwegs. Bei einer Verkehrskontrolle ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,91 Promille. Bei dem 41-Jährigen Mann aus Barchfeld wurde eine Blutentnahme durchgeführt und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde aufgenommen.

Verkehrszeichen umgefahren
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr am Freitag im Zeitraum von 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr vor ein Verkehrszeichen in der Schönen Allee. Anschließend flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle. Durch den Unfall wurde das Verkehrszeichen aus seiner Verankerung gerissen und fiel auf einen angrenzenden Gartenzaun. Der Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt. Die Polizei Gotha bittet Zeugen, sich an das Telefon 03621/781124 unter der Bezugsnummer 0121115/2019 zu wenden. (ml)

Diebe auf frischer Tat erwischt
– Gotha (ots)
Am Sonntagmorgen gegen 09.30 Uhr meldete ein Mitarbeiter des Wachschutzes WISAG, dass sich zwei Personen unberechtigt auf dem Gelände des Wertstoffhofes in der Gothaer Schlegelstraße befinden und dort vermutlich etwas stehlen. Die Polizeibeamten waren schnell vor Ort und konnten auf dem Gelände einen amtsbekannten 49-jährigen Gothaer feststellen, der mit seiner 19-jährigen Begleiterin Wertstoffe in den Rucksack räumte. Beide Täter haben zuvor den Zaun des umfriedeten Geländes beschädigt und sich so Zutritt zum Wertstoffhof verschafft. Gegen die beiden wird nun wegen Besonders schweren Fall des Diebstahles ermittelt. (dl)

Autoreifen zerstochen
– Gotha (ots)
In der Nacht vom Samstag zum Sonntag haben bisher unbekannte Täter in Gotha insgesamt 9 Autoreifen an drei Pkw zerstochen. In der Ludwig-Jahn-Straße wurden hierbei zwei Pkw angegriffen. Des Weiteren meldete ein Besitzer eines VW aus der benachbarten Uhlandstraße, dass die Reifen an seinem Pkw zerstochen wurden. Die 34- bis 47-jährigen Fahrzeugbesitzer stellten die Sachbeschädigungen erst am Sonntagmittag fest. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 900 Euro. Die Polizei sucht auf diesem Weg nach Zeugen, welche Angaben zum Täter und / oder der Tat machen können. (dl)

Flasche durch die Scheibe
– Gotha (ots)
Unbekannte schlugen in der Nacht von Samstag zu Sonntag mit einer Bierflasche die Heckscheibe eines grauen VW ein, der in der Von-Zach-Straße abgestellt war. Die Heckscheibe wurde zerstört und die Bierflasche im Innenraum des Fahrzeuges aufgefunden. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0121287/2019. (jk)

Wohnungseinbruch versucht
– Gotha (ots)
In einem Mehrfamilienhaus in der Mohrenstraße versuchten Unbekannte im Zeitraum vom 18.05.2019 bis 12.05.2019 in eine Wohnung einzubrechen. Die mutmaßlichen Täter manupulierten an der Wohnungstür, konnten diese jedoch nicht öffnen. Der Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0121541/2019. (jk)

Versuchter Einbruch in Büro
– Gotha (ots)
Unbekannte versuchten heute Nacht in ein Büro am Hauptmarkt einzubrechen. Die mutmaßlichen Täter manipulierten am Schloss der Eingangstür, konnten jedoch nicht in den Geschäftsraum eindringen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0121701/2019. (jk)

Erneut Toiletten-Geld gestohlen
– Gotha (ots)
Heute Nacht wurden wiederholt die Bezahlboxen der öffentlichen Toiletten in der Parkallee aufgebrochen. Insgesamt vier Boxen wurden von Unbekannten gewaltsam geöffnet und daraus Münzgeld in unbekannter Höhe erbeutet. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0121819/2019. (jk)

Wildunfall
– Unterbreizbach (ots)
Von Räsa in Richtung Sünna fuhr am Freitag, um 04:45 Uhr ein Pkw BMW als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn lief. Durch den folgenden Aufprall wurde das Reh auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo ein weiteres Fahrzeug über das Reh fuhr. Das Reh wurde dabei getötet. Am BMW entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

110224
Werbung
Top