Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

E-Bike vor Kaufhaus gestohlen
– Eisenach (ots)
Am vergangenen Sonntag gegen 22 Uhr schloss ein 53-Jähriger sein E-Bike am Fahrradständer eines Einkaufsmarktes auf dem Johannisplatz an. Als er 45 Minuten später zu dem Fahrradständer zurückkehrte, war das E-Bike mitsamt Schloss verschwunden. Es handelt sich um ein metallic-farbenes Herrenrad des Herstellers „Univega Geo“ im Wert von 2.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall gesehen haben oder Angaben zum Verbleib des Bikes machen können. Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 0177796/2019. (jk)

Erfolgreiche Kontrollen
– Eisenach (ots)
Gestern Mittag stoppte die Polizei in der Kasseler Straße einen Audi zur Verkehrskontrolle. Es stellte sich heraus, dass der 26-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Darüber hinaus stand er unter dem Einfluss von Drogen, ein Test reagierte positiv. Im Besitz des Mannes wurde zudem eine geringe Menge Amphetamine aufgefunden und diese beschlagnahmt. Anschließend wurde der Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, die Fahrzeugschlüssel wurden zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt.
Am Johannisplatz wurde heute Morgen ein Honda kontrolliert. Ein Drogentest bei dem 20-jährige Fahrzeugführer zeigte an, dass dieser unter dem Einfluss gleich mehrerer Betäubungsmittel stand. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt wurde dem jungen Mann untersagt. (jk)

Unaufmerksam aufgefahren
– Wutha-Farnroda – Wartburgkreis (ots)
Am gestrigen Nachmittag gegen 17 Uhr befuhr eine 35-Jährige mit einem VW aus Richtung Ruhla kommend die Ruhlaer Straße. Als sie nach links in die Hauptstraße abbiegen wollte, verringerte sie ihre Geschwindigkeit. Die hinter ihr fahrende 34-Jährige mit ihrem Hyundai bemerkte dies zu spät und fuhr auf den VW. Beide Frauen wurden durch die Kollision leicht verletzt, an ihren Fahrzeugen entstand Sachschaden im Gesamtwert von 3.500 Euro. (jk)

Lampen geklaut
– Schweina (ots)
Dienstagnacht entwendeten Unbekannte in der Zeit von 2.00 Uhr bis 3.00 Uhr LED-Kugellampen aus zwei Vorgärten in der Marienthaler Straße in Schweina. Ein Zeuge wurde zur Tatzeit durch seinen Hund geweckt und da bemerkte er auf der Straße einen unbekannten Mann. Ob dieser etwas mit dem Diebstahl zu tun hat ist noch nicht geklärt. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kontaktbereichsbeamten von Schweina oder bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0. Es entstand ein Schaden von ca. 250 Euro.

Unfallflucht
– Bad Salzungen (ots)
Eine VW-Fahrerin stellte bereits am 19.06.2019 ihren PKW gegen 11.00 Uhr in der Pestalozzistraße in Bad Salzungen ab. Als sie vier Stunden später zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie, dass ein unbekanntes Fahrzeug gegen den VW gefahren war. Dabei wurde der hintere linke Kotflügel und der Spiegel auf der Fahrerseite beschädigt. Es entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Kettensäge mitten am Tag gestohlen
– Emleben – Landkreis Gotha (ots)
Gestern Nachmittag zwischen 12 und 15 Uhr verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Baustelle eines Firmengeländes in der Pfauseeallee, die mit einem Bauzaun umfriedet war. Von der Baustelle entwendeten die mutmaßlichen Täter eine Kettensäge von „Stihl“ im Wert von 1.000 Euro. Hinweise zum Tatgeschehen nimmt die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0180240/2019 entgegen. (jk)

Vogel abgeschossen
– Gotha (ots)
Zwischen 17:00 Uhr und 17:30 Uhr gestern Nachmittag hörte eine Anwohnerin des Friedrichswerther Wegs zwei Geräusche, die wie Schüsse aus einer Luftbüchse klangen. Kurze Zeit später fand sie einen verletzten Star auf ihrem Grundstück, der angeschossen worden ist. Die Tierrettung wurde verständigt und kümmerte sich um den Vogel. Ob der Star den Vorfall überstanden hat, ist nicht bekannt. Vor einem halben Jahr ereignete sich dort bereits ein ähnlicher Sachverhalt, der Schütze konnte jedoch nicht ermittelt werden. Ob es sich dieses mal um denselben Schützen handelt, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Hinweise nimmt die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0179676/2019 entgegen. (jk)

Gartenhütte ausgeräumt
– Gotha (ots)
Zwischen Montagabend und Dienstagnachmittag brachen Unbekannte in einen Garten Am Kindleber Feld ein. Die mutmaßlichen Täter verschafften sich Zutritt zur Gartenlaube, durchsuchten sämtliche Räume und entwendeten zwei Liegen, einen Sonnenschirm, einen Rasenmäher, einen Grill von „Thüros“, alkoholische Getränke sowie andere diverse Gartengeräte und Werkzeuge. Der Gesamtwert der Beute wird auf 1.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden an der Hütte wird auf 500 Euro geschätzt. Wer kann Angaben zum Tatgeschenen oder verdächtigen Personen machen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0179643/2019. (jk)

Junge Menschen unter Drogen im Straßenverkehr
– Landkreis Gotha (ots)
Gestern Abend kontrollierte die Polizei in Friedrichroda einen VW. Dabei wurde ein Drogentest mit dem 20-jährigen Fahrer durchgeführt. Dieser lieferte ein positives Ergebnis, woraufhin der junge Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht wurde.
Auch in Georgenthal stoppte die Polizei am gestrigen Abend einen Simson-Fahrer. Der 32-Jährige stand ebenfalls unter dem Einfluss von Drogen, wie ein Test herausstellte. Auch er wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und durfte seine Fahrt nicht fortsetzen.
In den frühen Morgenstunden wurde heute eine 20-Jährige kontrolliert, die mit einem VW in Nauendorf unterwegs war. Ein Drogentest verlief bei der jungen Frau positiv, sodass im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt wurde. (jk)

Zu weit in der Mitte gefahren
– Schmalkalden (ots)
Ein 56-jähriger Ford-Fahrer befuhr Montagabend gegen 22.00 Uhr die Landstraße von Schmalkalden nach Schwallungen. Ihm kam ein bislang unbekannter Fahrzeugführer entgegen, der mittig der Fahrbahn fuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern lenkte der Ford-Fahrer nach rechts, kam dabei aber von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Schaden von ca. 8.000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

010101
Werbung
Top