Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

6 Garagen aufgebrochen
– Eisenach (ots)
Unbekannte brachen in der Zeit vom 07.08.2019 bis zum 18.08.2019 10:30 Uhr insgesamt sechs Garagen im Komplex in der Straße „Palmental“ auf. Da bisher noch nicht alle Garageninhaber ermittelt werden konnten, bittet die Polizei die Betroffenen sich zu melden. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass die Täter u.a. ein Lastenaufzug, ein Mountainbike, eine Makita-Schlagbohrmaschine sowie ein Nivelliergerät entwendeten. Der Gesamtwert beträgt über 3.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen sowie die Geschädigten, sich unter Angabe der Hinweisnummer 0208334/2019 bei der PI Eisenach unter der Telefonnummer 03691/261125 zu melden. (db)

Diebstahl aus Seniorenresidenz
– Eisenach (ots)
Am Freitagnachmittag zwischen 15:00 Uhr und 16:30 Uhr gelangte ein Unbekannter in die Parterrewohnung eines 92-Jährigen in der Clemensstraße. Der Täter entwendete aus dem Wohnraum ein Fernsehgerät und zwei Geldbörsen mit 240 Euro Bargeld und entkam unerkannt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Angabe der Hinweisnummer 0208448/2019 bei der PI Eisenach unter der Telefonnummer 03691/261125 zu melden. (db)

Über 3.500 Euro durch Computerbetrug erbeutet
– Hörselberg-Hainich (Wartburgkreis) (ots)
Am Freitag erbeutete ein Unbekannter auf betrügerische Weise 3.750 Euro von einem 61-Jährigen. Der Täter gab sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft aus und forderte den Geschädigten auf Geld für eine Lizenzverlängerung zu überweisen. Der ältere Herr kam der Forderung nach und bemerkte den Betrug zu spät. Die Polizei leitete entsprechende Ermittlungen ein. (db)

Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt
– Förtha (ots)
Bei Geschwindigkeitsmessungen in der Frankfurter Straße wurden Donnerstagnachmittag innerhalb von drei Stunden bei einer Durchlaufzahl von 1.043 Fahrzeugen 109 Verstöße festgestellt. Das schnellste Fahrzeug wurde bei zulässigen 50 km/h mit 82 km/h gemessen. Auf diesen Fahrzeugführer wartet ein empfindliches Bußgeld und eine Aufbesserung des Punktekontos in Flensburg. (ah)

Streit in Asylbewerberunterkunft
– Gerstungen (ots)
Am Sonntagabend kam es zu einem Streit zwischen mehreren Asylbewerbern in Gerstungen. Zunächst geriet eine 39-jährige Nigerianerin mit einem 39-jährigen Afghanen in Streit, wobei der Herr die Frau mehrfach schlug. Als ein 24 Jahre alter Libyer eingreifen wollte, griff der 39-jährige Täter den Helfer ebenfalls an und bedrohte schließlich beide mit einer Metallstange. Durch weitere Bewohner und den Security-Mitarbeiter konnte dem Täter die Stange abgenommen werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (db)

Fahrzeug ausgebrannt
– Hallungen (WAK) (ots)
Donnerstagabend fing ein Fahrzeug zwischen Hallungen und Langula Feuer und brannte vollständig aus. Der 70-jährige Fahrzeugführer bemerkte plötzlich einen Leistungsverlust an seinem BMW und kurze Zeit später Rauchentwicklung im Bereich der Motorhaube. Er stellte sein Fahrzeug kurz vor Nazza sofort ab und konnte es noch rechtzeitig verlassen. Der Pkw geriet in Vollbrand und konnte durch die eintreffende Feuerwehr gelöscht werden. (ah)

Hoverboard geklaut
– Schweina (ots)
Sonntagabend stellte ein Mann den Diebstahl seines Hoverboardes aus einer unverschlossenen Garage in der Pfarrgasse in Schweina mit. Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Unfallverursacher alkoholisiert und abgehauen
– Bad Liebenstein / OT Steinbach (ots)
Ein Anwohner aus dem Kirchweg in Steinbach meldete sich am 18.08.2019 gegen 2:10 Uhr telefonisch bei der Polizei und teilte mit, dass er ein Fahrzeug beobachtet hätte, welches in der Sackgasse des Kirchweges drehen wollte und dabei waren deutliche Kollisionsgeräusche zu vernehmen. Vor Ort konnte durch die eingesetzten Beamten festgestellt werden, dass eine Grundstücksbegrenzung beschädigt wurde. Da der Zeuge sich das amtliche Kennzeichen des Fahrzeuges gemerkt hatte, wurde die Halteranschrift im Gothaer Bereich überprüft und der Fahrzeugfüher konnte auch ermittelt werden. Dieser stand unter Alkoholeinwirkung. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernen vom Unfallort rechnen.

Auto landet kopfüber auf Bahnschienen
– Immelborn (ots)
Der Fahrer eines Renault befuhr Donnerstagabend die Breitunger Straße in Immelborn. In einer Rechtskurve kam der 39-Jährige mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und landete auf dem Dach innerhalb eines Gleisbettes. Der Fahrer blieb unverletzt. Für die Unfallaufnahme und die Bergung des Autos musste die Bahnstrecke zwischen Bad Salzungen und Breitungen bis etwa 0.30 Uhr gesperrt werden. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Auto aus Parklücke geschoben
– Bad Salzungen (ots)
Ein 77-Jähriger stieg Donnerstagmittag aus bislang ungeklärter Ursache auf der Beifahrerseite in sein Auto auf dem Parkplatz eines Einkaufcenters in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen ein und ließ sich durch einen Passanten rückwärts aus der Parklücke schieben. Da der Motor des PKW nicht lief, konnte er das Fahrzeug nur schwer bedienen. Das Auto rollte gegen einen Skoda, der in einer gegenüber liegenden Parkfläche geparkt war. An beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

Münzbehälter aufgebrochen
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Unbekannte brachen von Freitag auf Samstag den Münzbehälter der öffentlichen Toilette am Markt auf. Entwendet wurde Bargeld in unbekannter Höhe. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise bitte an den Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781424, Hinweisnummer 0207918/2019. (ml)

Versuchter Aufbruch von Kindergartencontainer
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Unbekannte haben versucht einen Container aufzubrechen, welcher in einem Waldstück am Ziegenberg aufgestellt ist. Die Tatzeit erstreckt sich über die letzten beiden Wochen. Der Container wird durch einen örtlichen Kindergarten genutzt. Entwendet wurde nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (ml)

Hausmüll im Wald entsorgt
– Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
Anwohner fanden am Samstag in einem Waldstück Im Grund enstorgten Haus- und Papiermüll. In dem Müll fanden sich Hinweise, so dass eine 23-Jährige als Verursacherin ermittelt werden konnte. Sie bekam die Auflage den Müll ordnungsgemäß zu entsorgen. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde erstattet. (ml)

Trickbetrug gescheitert
– Bad Tabarz (Landkreis Gotha) (ots)
Am Freitagmittag versuchte ein Unbekannter von einer 85-Jährigen 38.000 Euro in betrügerischer Weise zu erbeuten. Der Täter gab sich am Telefon als Enkel aus und äußerte das Geld zu benötigen. Glücklicherweise gelangte die Tat nicht zum Erfolg. (db)

Betrunken mit Auto unterwegs
– Tambach-Dietharz (ots)
Am Freitag, 16.08.2019 stellten die Beamten des ID Gotha in Tambach-Dietharz gleich zwei Fahrzeugführer fest, welcher unter Alkoholeinwirkung mit ihrem Pkw fuhren. Gegen 21.00 Uhr kontrollierten die Beamten einen 40-jährigen Mazda-Fahrer in der Hauptstraße. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab bei dem Mazdafahrer einen Vorwert von 1,79 Promille. Gegen Mitternacht wurde ein Pkw Kia in der Poststraße angehalten und der Fahrer kontrolliert. Der 44-jährige hatte einen Atemalkoholwert von 1,36 Promille. Beide Fahrzeugführer wurden zur Blutentnahme ins Krankenhaus verbracht und mussten im Anschluss ihren Führerschein abgeben. Gegen die beiden Verkehrssünder wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet. (dl)

Polizeibeamter bei Widerstand verletzt
– Gotha (ots)
Am frühen Montagmorgen kontrollierten Beamte der Polizei Gotha einen Fahrradfahrer in der Siebleber Straße. Der 34-Jährige war mit seinem selbstgebauten E-Bike in der Innenstadt unterwegs, obwohl er weder den notwendigen Führerschein, noch eine Versicherung vorweisen konnte. Während der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen leistete der Täter Widerstand und verletzte dabei zwei Beamte leicht. Dennoch wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt, da der Verdacht bestand, dass der Fahrradfahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Das Fahrrad stellten die Beamten sicher. Nun erwarten den 34-Jährigen mehrere Anzeigen. (db)

Fahrzeug gestohlen – Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
In der Zeit von Samstagabend 19:30 Uhr bis zum Sonntag 14:30 Uhr entwendeten Unbekannte in der Von-Zach-Straße ein Fahrzeug der Marke Vw vom Typ California. Das Fahrzeug hat einen Wert von ca. 13.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Angabe der Hinweisnummer 0208354/2019 bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781125 zu melden. (db)

Betrunkener Fahrradfahrer gestoppt
– Gotha (ots)
Am Samstagabend gegen 18.55 Uhr wurde in Gotha, Clara-Zetkin-Straße ein 39-jähriger Gothaer mit seinem Fahrrad angehalten. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 39-Jährigen einen Wert von 1,76 Promille. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet. (dl)

Diebstähle aus Keller
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in Gotha zu zwei Kellereinbrüchen. In der Breiten Gasse brachen Unbekannte die Kellerparzelle eines 86-Jährigen auf. Hieraus wurden verschiedene Alkoholika und Werkzeug im Wert von 100 Euro entwendet. Es entstand ein Sachschaden von 100 Euro. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Hinweisnummer 0207787/2019 entgegen. In der Brückengasse stahlen Unbekannte das im Gemeinschaftskeller angeschlossene Mountainbike der Marke „Ghost“ einer 55-Jährigen. Der Wert des Fahrrades wurde auf 600 Euro geschätzt. Der entstandene Sachschaden liegt bei 10 Euro. Hinweise zum Tatgeschehen oder zum Verbleib des Fahrrades bitte an die Telefonnummer 03621/781124, Hinweisnummer 0207860/2019. (ml)

Quad entwendet
– Breitungen (ots)
Unbekannte entwendeten zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag ein camouflage-farbenes Quad des Herstellers „CF Moto“ im Wert von etwa 7.500 Euro vom umzäunten Parkplatz des Campingplatzes in der Salzunger Straße in Breitungen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Betrunken in Streit geraten
– Vacha (ots)
Ein 21-jähriger und ein 30-jähriger Mann besuchten am 17.08.2019 gemeinsam die Gaststätte „scharfe Ecke“ in Vacha in der August Bebel Straße. Aus bisher noch unbekannter Ursache gerieten sie gegen 18:30 Uhr in Streit und gingen gegenseitig tätlich aufeinander los. Durch den Betreiber und weitere anwesende Personen wurden die zwei Streithähne vor die Tür gesetzt. Damit zeigte sich der 21-Jährige überhaupt nicht einverstanden und trat und schlug vor die Eingangstür. Da diese aus Glas war, ging sie zu Bruch und der junge Mann verletzte sich erheblich, so dass ein Rettungswagen gerufen werden musste, der ihn ins Klinikum verbrachte. Beide Männer standen zum Vorfallszeitpunkt unter erheblicher Alkoholeinwirkung.

Betrunken gefahren
– Vacha (ots)
Eine Frau befuhr Sonntagnachmittag mit ihrem Auto das Gelände einer Tankstelle im Badelacher Weg in Vacha. Als sie ausstieg und torkelnd den Verkaufsraum betrat, nahmen Mitarbeiter der Fahrerin vorsichtshalber den Autoschlüssel ab und informierten die Polizei. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,77 Promille. Daraufhin brachten die Beamten die 58-Jährige zur Blutentnahme ins Klinikum nach Bad Salzungen und erstatteten Anzeige.

Bus-Scheibe zerschlagen
– Schmalkalden (ots)
Unbekannte zerstörten vermutlich in der Nacht zum Sonntag mit einer Bierflasche die Scheibe der hinteren Tür auf der rechten Seite eines Busses der Meininger Verkehrsbetriebe. Der Bus war in der Wendeschleife am Busbahnhof in der Westendstraße in Schmalkalden geparkt. Zeugen, die Hinweise zu der Sachbeschädigung geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Rollsplitt verursacht Sachschaden
– Schmalkalden (ots)
Ein unbekannter Kraftrad-Fahrer wirbelte am Samstag gegen 16.25 Uhr mit seinem Fahrzeug Rollsplitt auf, als er die Straße „Lückers“ in Schmalkalden befuhr. Die Steinchen landeten auf der Frontscheibe eines Autos. Dabei entstand Sachschaden. Den Verursacher kümmerte das offensichtlich nicht, denn er fuhr einfach weiter, obwohl der Geschädigte Handzeichen zum Anhalten gab. Hinweise nimmt die Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

310610
Werbung
Top