Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Schmuckdiebstahl
– Eisenach (ots)
Gestern Mittag rief eine Mitarbeiterin eines Schmuckgeschäfts in der Mühlhäuser Straße die Polizei, weil ein Unbekannter diverse Ringe von einem Aussteller im Wert von 1.400 Euro entwendete und flüchtete. Dank einer guten Täterbeschreibung und den schnell eingesetzten Beamten konnte ein 37-Jähriger wenig später gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Festnahme wurde seitens der Staatsanwaltschaft bestätigt, sodass heute eine Vorführung beim Haftrichter erfolgen kann. (ah)

Kontrolle verloren
– Eisenach (ots)
Heute Morgen wollte ein 81-jähriger Opel-Fahrer gegen 09.15 Uhr auf der L 1026 einen Motorradfahrer im Bereich der Kreuzung zur L 1021 zwischen Neukirchen und Eisenach überholen. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der 72-jährige Krad-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem Überholenden. Der 81-Jährige wurde leicht verletzt und musste zu einer Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. (ah)

Hoher Sachschaden bei versuchtem Räderdiebstahl – Zeugenaufruf
– Ruhla (Wartburgkreis) (ots)
In der Zeit von Montag, 09.09.2019, 18.00 Uhr bis Dienstag, 10.09.2019, 07.00 Uhr wurde versucht, das rechte Vorderrad eines Seat Leon abzumontieren. Der weiße Pkw war in Ruhla, in der Straße Am Sportheim geparkt. Da die Räder mit Felgenschlössern gesichert waren, blieben der oder die Täter erfolglos. Jedoch wurde durch die vermutliche Verwendung eines Wagenhebers am Pkw einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro verursacht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Telefonnummer 03691-261124 unter Angabe der Bezugsnummer 0228710/2019 entgegen. (as)

Folgenschwerer Wildunfall
– Herda (Wartburgkreis) (ots)
Am gestrigen Abend ereignete sich auf der Landstraße 2116 bei Herda ein nicht alltäglicher Wildunfall. Gleich drei Wildschweine querten plötzlich die Fahrbahn. Ein aus Richtung Gerstungen kommender 39-Jähriger konnte nicht mehr ausweichen und erfasste mit seinem Pkw Skoda alle drei Tiere. Der Pkw musste mit einem Frontschaden in Höhe von 2.500 Euro abgeschleppt werden. Die Tiere verendeten am Unfallort. Personen wurden nicht verletzt. (as)

Unfallflucht
– Bad Liebenstein (ots)
Eine Zeugin beobachte Sonntagnachmittag einen unbekannten Fahrzeug-Führer, der beim Einparken mit seinem Auto gegen einen PKW auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Herzog-Georg-Straße in Bad Liebenstein stieß und sich anschließend zu Fuß aus dem Staub machte. Das Kennzeichen des Verursachers ist bekannt. Gegen den Halter ermittelt die Polizei nun wegen Unfallflucht.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
– Barchfeld-Immelborn (ots)
Am Samstag (07.09.2019) gegen 22.45 Uhr befuhr ein unbeleuchteter PKW das Gewerbegebiet in der Straße „Im Vorwerk“ in Barchfeld. Der unbekannte Fahrer parkte das Auto nahe eines Garagenkomplexes. Der oder die Täter kletterten anschließend über eine Mauer auf ein Firmengelände, hebelten ein Garagentor auf dem Innenhof dieser Elektro-Montage-Firma auf und entwendeten Werkzeug im Gesamtwert von etwa 20.000 Euro. Es entstand darüber hinaus Sachschaden von etwa 500 Euro. Laut Auswertungen der Überwachungskamera handelte es sich bei dem Auto vermutlich um einen Audi mit Stufenheck. Die Kriminalpolizei Suhl hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03685 551-0 zu melden.

Ins Schleudern gekommen
– Trusetal (ots)
Eine 55-jährige Renault-Fahrerin befuhr Montagmorgen die Landstraße zwischen Trusetal und Bairoda. Nach einer Linkskurve kam sie mit ihrem Auto auf abschüssiger und nasser Straße ins Schleudern und anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Sie fuhr die Böschung hinunter und landete auf einer Wiese. Die Frau blieb unverletzt. Der PKW musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand Sachschaden von ca. 8.000 Euro.

Handbremse löste sich
– Unterbreizbach (ots)
Montagnachmittag parke ein Fahrzeug-Führer seinen VW an einer Steigung in der Straße „Mühlbach“ in Unterbreizbach. Kurz darauf löste sich die Handbremse. Der PKW rollte rückwärts die Straße hinab, stieß gegen einen geparkten Renault und einen Zaunpfosten, bis er endlich stehen blieb. Es entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Dose gegen Kopf geworfen Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Am 09.09.2019 gegen 19:15 Uhr saß eine 57-Jährige auf einer Bank in der Erfurter Straße in Gotha. Mehrere Jugendlicher näherten sich der Dame und begannen damit, sie zu beleidigen. Zudem warf eine Person aus dieser Gruppe eine gefüllte Getränkedose an den Kopf der Frau. Sie erlitt Schmerzen, musste zum Glück nicht ärztlich behandelt werden. Zu zwei Jugendlichen liegen Personenbeschreibungen vor: ca. 16 Jahre alt; schlank, kurze blonde Haare; bekleidet mit weißem T-Shirt, langer schwarzer Hose, weißen Strümpfen, welche über die Hosenbeine gezogen waren, hellen Schuhen und schwarzer Bauchtasche; ca. 11 bis 15 Jahre alt; schlank, schulterlange braune Haare; bekleidet mit schwarzer Jacke, Tarnfleckhose, über die Hose gezogenen weißen Socken und weißen Schuhen. Wer hat diesen Vorfall beobachtet? Wer kann weiteren Angaben zu den Jugendlichen machen? Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Gotha unter Telefonnummer 03621-781124 mit Angabe der Bezugsnummer 0228174/2019 zu melden. (as)

Drogenfund in Internat
– Gotha (ots)
Der Leiter eines Gothaer Internats nahm am Montagnachmittag einen verdächtigen Geruch vor einer Internatswohnung wahr. Er informierte umgehend die Polizei, da er den Verdacht hatte, es könnte sich um typischen Marihuanageruch handeln. Beim anschließenden Polizeieinsatz erwies sich die Vermutung des Internatsleiters als zutreffend. Es konnten in der betreffenden Wohnung geringe Mengen Cannabis und Amphetamin gefunden werden. Insgesamt wurden drei Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet. (as)

Hochwertiges E-Bike gestohlen
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Am Montag, den 09.09.2019 in der Zeit zwischen 06:45 Uhr bis 15:40 Uhr wurde in der Hamburger Straße ein E-Bike entwendet. Das Fahrrad im Wert von ca. 2000 Euro war an einem Fahrradständer vor einem Firmenkomplex mit einem Schloss gesichert. Zeugenhinweise werden von der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Bezugsnummer 0228127/2019 entgegengenommen. (as)

Straftat angedroht
– Gotha (ots)
Auf Grund eines anonymen Schreibens, das am 09.09.2019 bei der Kriminalpolizei Gotha einging, kam es in der Gothaer Oststraße am Montagmittag zu einem größeren Polizeieinsatz. In dem Schreiben wurde eine Explosion an zwei Objekten in der Oststraße angedroht. Auf Grund dieser Androhung durchsuchte die Polizei Gotha mit Sprengstoffsuchhunden die beiden Häuser und deren nähere Umgebung. Zu diesem Zweck wurden die Anwohner gebeten, ihre Wohnungen zu verlassen. Da die Absuche der Diensthunde negativ verlief und sich keine weiteren Anhaltspunkte ergaben, die eine Gefahr für die Bewohner begründete, durften diese nach kurzer Zeit wieder in ihre Wohnungen zurück. (dl)

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

100300
Werbung
Top