Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Auffahrunfall durch „Sekundenschlaf“
– Eisenach (ots)
In der Mühlhäuser Straße kam es heute Morgen zu einem Auffahrunfall. Eine 36-jährige Ford-Fahrerin hielt an der roten Ampel an der Kreuzung Mühlhäuser Straße und An der Tongrube. Ein ihr folgender 53-jähriger VW-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die Fahrerin des Ford wurde dabei leicht verletzt. An beiden Pkw entstanden Unfallschäden, sie blieben jedoch fahrbereit. Bei der Unfallaufnahme entwickelte sich der Verdacht, dass als Unfallursache ein sogenannter „Sekundenschlaf“ des VW-Fahrers vorliegen könnte. In solchen Fällen wird dies als körperlicher Mangel bezeichnet geht mit der Einleitung eines Verfahrens wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und der Sicherstellung des Führerscheines einher. (as)

Kind mit Fahrrad bei Unfall verletzt
– Eisenach (ots)
Gestern Nachmittag befuhr ein Schüler mit seinem Fahrrad aus Richtung Martin-Luther-Gymnasium kommend den Predigerplatz. In diesem Moment näherte sich von rechts eine 36-jährige VW-Fahrerin. Ein Ausweichen war ihr nicht mehr möglich. Der 13-Jährige stieß gegen den Pkw, stürzte und verletzte sich leicht am Knie. Am VW und dem Fahrrad entstanden leichte Sachschäden. (as)

Pkw beschädigt – Täter gestellt
– Eisenach (ots)
Zeugen riefen vergangene Nacht die Polizei, weil sich zwei Personen in der Karolinenstraße an mehreren Fahrzeugen zu schaffen machten und versuchten, diese zu beschädigen. Zwei 21-Jährige konnten durch die Polizei festgestellt werden. Beide waren erheblich alkoholisiert und erhielten einen Platzverweis sowie eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. An einem der Fahrzeuge wurde der Außenspiegel beschädigt, der Sachschaden an den übrigen Fahrzeugen ist bisher noch nicht vollständig ermittelt. (ah)

Stark alkoholisierter Radfahrer
– Eisenach (ots)
Trotz erheblichen Alkoholkonsum zog es ein 21-Jähriger vor, mit seinem Fahrrad zu fahren, anstatt es zu schieben. Dies blieb nicht ohne Konsequenz. In der Langensalzaer Straße geriet er in eine Verkehrskontrolle. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,25 Promille. Eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr waren die Folgen. (as)

Pkw gestohlen – Zeugenaufruf
– Eisenach (ots)
Vom Gelände eines Autohauses im Ortsteil Stregda wurde ein nicht zugelassener Gebrauchtwagen entwendet. Es handelt sich um einen Kia Sportage, Baujahr 2018, in der Farbe infrarot-metallic. Wer hat im Zeitraum von Dienstag, 17. September 2019 bis Dienstag, 24. September 2019 Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 mit Angabe der Bezugsnummer 0241543/2019 entgegen. (as)

Radfahrer kollidiert mit Pkw
– Eisenach (ots)
Am Montagvormittag befuhr ein 17-Jähriger Radfahrer den Gehweg der Stregdaer Allee. Er überquerte unachtsam die Ausfahrt eines Betriebsgeländes, aus welcher ein Pkw Astra in Richtung der Stregdaer Allee fuhr. Der 49-jährige Opel-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der junge Radfahrer stürzte nach der Kollision zu Boden und verletzte sich leicht. Ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro entstand an der Beifahrertür des Pkw. (as)

Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt
– Behringen (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Nachmittag wurden zwischen Behringen und Großenlupnitz Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Bei 827 durchgelassenen Fahrzeugen wurden 21 Überschreitungen festgestellt. Bei zulässigen 100 km/h wurde ein Pkw mit 143 km/h gemessen. Der Fahrer muss mit einem empfindlichen Bußgeld, einem Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg rechnen. (ah)

Sachen aus Auto geklaut
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte entwendeten am Dienstag gegen 12.30 Uhr eine Gürteltasche mit Papieren und Mobiltelefon aus einem unverschlossenen PKW, der in der Straße „Siedlung“ in Bad Salzungen geparkt war. Zeugen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Vorfahrt missachtet
– Tiefenort (ots)
Ein 15-Jähriger befuhr Dienstagabend mit seinem Moped die Straße „Am Steingraben“ in Tiefenort, als ihn ein PKW aus der Jacobiner Straße die Vorfahrt nahm. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Moped-Fahrer stark ab und stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. Am Moped entstand Sachschaden von ca. 500 Euro.

Alkoholisiert Unfall gebaut
– Barchfeld (ots)
Dienstagmorgen befuhr eine Frau mit ihrem PKW den Kreisel in der Nürnberger Straße in Barchfeld, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und gegen einen stehenden Opel stieß. Die Verursacherin kümmerte sich jedoch nicht um den Unfall und fuhr einfach davon. Der Opel-Fahrer folgte dem PKW bis nach Immelborn. Dort stellte er die Frau zur Rede. Er bemerkte bei ihr einen unsicheren Gang sowie undeutliche Aussprache. Die informierten Polizeibeamten führten mit der Fahrerin einen freiwilligen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 2,85 Promille ergab. Daraufhin erfolgten eine Blutentnahme im Klinikum Bad Salzungen sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Vorzeitiges Silvester beendet
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag wurde die Polizei in die Weimarer Straße gerufen, weil Pyrotechnik, sog. „Polenböller“, von Unbekannten gezündet wurde. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts wurde eine Gruppe von mehreren Personen festgestellt. Gegen mindestens zwei der Personen, ein 20-Jähriger und 34-Jähriger, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. Der 20-Jährige musste aufgrund seines aggressiven Auftretens vor Ort in Gewahrsam genommen werden. Es sind keine Personen oder Sachen zu Schaden gekommen. (ah)

Brennende Müllcontainer
– Gotha (ots)
Gestern Abend gegen 23.00 Uhr kam es zu einem Brand mehrerer Müllcontainer in der Von-Zach-Straße, Einmündung Otto-Geithner-Straße. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen, sodass nur geringer Sachschaden an den Containern entstand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (as)

Werkzeug gestohlen
– Gotha (ots)
In der Zeit zwischen Dienstag, 17.09.2019 bis zum gestrigen Dienstag gelangte ein Unbekannter in der Stielerstraße in ein Mehrfamilienhaus, in dem zur Zeit Renovierungsarbeiten ausgeführt werden. Es wurden 5 im Haus gelagerte Elektrowerkzeuge im Gesamtwert von 750 Euro gestohlen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und mit Angabe der Bezugsnummer 0241407/2019 entgegen. (as)

Zigarettenautomat gesprengt – Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Die Kriminalpolizei Gotha sucht Zeugen nach der Sprengung eines Zigarettenautomats in der Ludwigstraße am 22.09.2019. Gegen 03.15 Uhr haben Unbekannte den Automaten auf bisher unbekannte Art und Weise zur Explosion gebracht. Der Automat wurde vollständig zerstört. Ein in der Nähe abgestellter Pkw wurde durch herumfliegende Teile leicht beschädigt. Angaben zum Beuteschaden können derzeit nicht gemacht werden. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen zu Personen oder Fahrzeugen gemacht? Hinweise nimmt die Kripo Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 unter Angabe der Bezugsnummer 0238888/2019 entgegen. (ah)

Berauscht unterwegs
– Friedrichroda (Landkreis Gotha) (ots)
Der 38-jährige Fahrer eines Pkw Suzuki wurde Montagnachmittag in der Ortslage Friedrichroda kontrolliert. Mit der Kontrolle endete die Fahrt, denn der Drogentest verlief positiv. Stattdessen musste der Fahrer die Beamten für eine Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten. Ein Bußgeldverfahren gegen ihn wurde eingeleitet. (as)

Laubeneinbrüche
– Schmalkalden (ots)
Unbekannte brachen in der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmittag in insgesamt zwei Gartenlauben der Gartenanlage „Queste“ in der Schlossgartenstraße in Schmalkalden ein und entwendeten aus einer der Lauben elektrische und andere Werkzeuge. An der zweiten Hütte entstand nur Sachschaden, entwendet wurde nichts. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

000411
Werbung
Top