Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Angetrunken am Steuer
– Eisenach (ots)
Am Dienstagabend wurde in der Weimarischen Straße der 48-jährige Fahrer eines VW angehalten und kontrolliert. Da den Beamten unmittelbar Alkoholgeruch entgegen schlug, wurde sogleich ein Alkoholtest beim Fahrer durchgeführt. Das Ergebnis von 0,89 Promille hatte die Beendigung der Fahrt und ein Bußgeldverfahren zur Folge. (as)

Einbruch in Gartenlaube – Zeugenaufruf
– Eisenach (ots)
Auf einem Gartengrundstück in der Oppenheimstraße wurde die Eingangstür der Gartenlaube gewaltsam geöffnet. Aus dem Innern wurde eine Vielzahl von Gartenwerkzeug im Gesamtwert von 600 Euro entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 13.10.2019, 18.00 Uhr bis Montag, 14.10.2019, 16.00 Uhr. Wer hat während dieser Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 mit Angabe der Bezugsnummer 0259601/2019 entgegen. (as)

Beifahrerin bei Auffahrunfall verletzt
– Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots)
Mittwochmittag befuhr ein 20-jähriger Honda-Fahrer die Ruhlaer Straße aus Richtung Thal kommend. Er wollte in die Wiesenstraße abbiegen und musste anhalten, da ihm aus der Wiesenstraße ein anderes Fahrzeug entgegen kam. Ein 57-jähriger Fahrer eines Mercedes erkannte den anhaltenden Honda zu spät und fuhr auf. Dabei wurde die 19-jährige Beifahrerin im Honda leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstanden Unfallschäden von insgesamt 4000 Euro. (as)

Moped getunt
– Leimbach (ots)
Polizeibeamte der Einsatzunterstützung kontrollierten Dienstagabend den 15-jährigen Fahrer eines Mopeds in der Dorfstraße in Leimbach, da dieser ohne Licht fuhr. Dabei bemerkten die Beamten, dass an der Simson leistungsverstärkende Veränderungen vorgenommen wurden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft stellten die Beamten das veränderte Moped sicher. Der Mopedfahrer erhielt eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Versuchter Enkeltrick
– Bad Salzungen (ots)
Dienstagvormittag erhielt eine 75-jährige Frau aus Bad Salzungen einen Anruf von ihrem vermeintlichem Enkel. Dieser erzählte der Seniorin, dass er einen Verkehrsunfall gehabt hätte und für die Reparatur dringend 10.000 Euro benötigt. Die Frau beendete das Gespräch. So entstand kein Schaden.

Berauscht unterwegs
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Während einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend in der Bahnhofstraße wurde mit dem Fahrer eines Pkw Opel ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser reagierte positiv. Der 35-Jährige Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihn erwartet ein Bußgeldverfahren, sollte die Blutuntersuchung den Anfangsverdacht bestätigen. (as)

Radfahrer übersehen und angefahren
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag wollte ein 40-jähriger BMW-Fahrer aus einer Einfahrt heraus auf die Gleichenstraße auffahren. Dazu musste er einen Radweg überqueren. Hierbei übersah er einen 79-jährigen Fahrradfahrer, der den Radweg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer leicht verletzt wurde. An Fahrrad wie auch am BMW entstanden Sachschäden. (as)

In Wohnung eingebrochen und Laptop entwendet
– Gotha (ots)
Ein Unbekannter brach in der Zeit zwischen Montag, 14.10.2019, 22.00 Uhr bis Dienstag, 15.10.2019, 21:00 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Von-Hoff-Straße ein. Die Wohnungstür der Erdgeschosswohnung wurde gewaltsam geöffnet und ein weißer Laptop der Marke Asus im Wert von 100 Euro entwendet. An der Wohnungstür entstand ein Schaden von etwa 20 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 und unter der Bezugsnummer 0259716/2019 entgegen. (as)

Betrugsversuch mittels Enkeltrick
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag kam in Gotha zu einem versuchten Enkeltrickbetrug. Ein Anrufer gab sich als Enkel der angerufenen 87-jährigen Dame aus. Der angebliche Enkel habe einen Verkehrsunfall verursacht. Nun benötige er 40.000 Euro, damit ihm sein Führerschein nicht entzogen werde. Das Opfer reagierte richtig und ging nicht auf die Geldforderung ein, sondern informierte die Polizei. Ein finanzieller Schaden entstand somit nicht.
Tipps zum richtigen Verhalten gegen den Enkeltrick: Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht erkennen. Erfragen Sie beim Anrufer Dinge, die nur der richtige Verwandte/Bekannte wissen kann. Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis. Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen wie Schmuck an unbekannte Personen. Kommt Ihnen ein Anruf verdächtig vor, informieren Sie unverzüglich die Polizei Weitere Informationen zum Thema Enkeltrick finden sie online unter https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enke ltrick/. (as)

Ein Fahrrad weg, ein anderes Fahrrad gefunden
– Schmalkalden (ots)
Unbekannte entwendeten ein Fahrrad des Herstellers „Cube“, Modell „Access WES 2019“ aus dem verschlossenen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Auer Gasse“ in Schmalkalden. Einbruchsspuren waren nicht vorhanden. Der Eigentümer stellte den Verlust seines Rades am Dienstag gegen 17.00 Uhr fest. Die genaue Tatzeit ist nicht bekannt. Zeugen, die Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Fahrrades geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden. Während der Anzeigenaufnahme entdeckten die Beamten ein Fahrrad im Keller, das keinem der Hausbewohner gehörte. Die Überprüfung der Rahmennummer ergab, dass das Fahrrad 2018 als gestohlen gemeldet und zur Fahndung ausgeschrieben wurde. Die Polizisten stellten das Rad sicher, um es dem rechtmäßigen Eigentümer zu übergeben.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

225122
Werbung
Top