Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Bildquelle: fotolia:  nmann77

Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Räderdiebstahl Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
In den frühen Morgenstunden am Donnerstag, 24.10.2019, wurden von zwei Pkw eines Autohauses in der Ringstraße zwei Komplettradsätze im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Während des Abmontierens stellten der oder die Täter große Steine unter die Karossen, was an beiden Pkw zu Beschädigungen von über 1.000 Euro Reparaturkosten führte. Wer hat in der Tatzeit von 05.20 bis 06.30 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Ringstraße gesehen. Wer konnte die Tat oder die Täter beobachten? Wer kann Angaben zum Verbleib des Beutegutes machen? Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und der Bezugsnummer 0267895/2019 entgegen. (as)

Zweimal in Verkehrskontrolle geraten
– Ruhla (Wartburgkreis) (ots)
Am gestrigen Donnerstag gegen 09.45 Uhr wurde ein 41-Jähriger mit seinem Pkw VW in der Wiesenstraße kontrolliert. Da der Drogentest positiv reagierte, wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Die Weiterfahrt unter offensichtlichen Drogeneinfluss wurde ihm untersagt. Lange hielt sich der Fahrer nicht daran, denn gegen 16.35 Uhr geriet er erneut in eine Verkehrskontrolle. Wiederum musste zu Beweiszwecken eine Blutentnahme durchgeführt werden, denn am Ergebnis des Drogentests hatte sich nichts geändert. Bei der zweiten Kontrolle wurde außerdem eine kleine Menge Rauschgift im VW gefunden. Um dem Verbot der Weiterfahrt Nachdruck zu verleihen, wurde der Zündschlüssel sichergestellt. Den 41-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigeverfahren. (as)

Erneuter Unfall auf B 247
– Schwabhausen (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Morgen kam es erneut zu einem Verkehrsunfall auf der B 247 zwischen Schwabhausen und dem Teiler Hohenkirchen. Eine 34-jährige Ford-Fahrerin fuhr in Richtung Schwabhausen und musste vor dem Ortseingang verkehrsbedingt anhalten. Ein ihr folgender 92-jähriger Seat-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Beide Fahrzeugführer wurden dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von 8.000 Euro. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Hierzu war eine Vollsperrung der B 247 notwendig, was erhebliche Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr zur Folge hatte. Nach etwa anderthalb Stunden war die Straße wieder frei. (as)

Gegen Bordstein gestoßen
– Barchfeld-Immelborn (ots)
Am Donnerstag gegen 15.20 Uhr fuhr ein unbekannter Fahrzeug-Führer von einem Firmengelände im Gewerbepark in der Straße „Am Bahnhof“ in Barchfeld-Immelborn und beachtete nicht einen vorfahrtsberechtigten Audi. Dessen Fahrer musste stark abbremsen und nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stieß das Vorderrat seines Fahrzeugs gegen den Bordstein. Der Verursacher machte sich aus dem Staub, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

PKW beschädigt und abgehauen
– Bad Salzungen (ots)
Dienstagmorgen rammte ein unbekannter Fahrzeug-Führer beim rückwärts Ausparken aus einer Parkbucht die hintere Fahrerseite eines Kia, der am rechten Fahrbahnrand im Wohngebiet in der Martin-Luther-Straße in Bad Salzungen geparkt war. Dabei entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Der Verursacher fuhr einfach davon. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Einbruch in Apotheke
– Bad Salzungen (ots)
Freitagmorgen gegen 1.15 Uhr zerstörte ein 37-Jähriger mit einem Stein die Fensterscheibe einer Apotheke am „Markt“ in Bad Salzungen. Durch das zerstörte Fenster stieg er ins Haus ein und verletzte sich dabei leicht. Er durchsuchte einen Kühlschrank, fand jedoch nicht seine ersehnte Beute. Der Sicherheitsdienst bekam den Einbruch mit und informierte die Polizei. Die Beamten stellten den Täter, der ohne Widerstand den Anweisungen folgte. Er gab an, medikamentenabhängig zu sein und wollte sich neue Präparate beschaffen.

Über rote Ampel gefahren
– Dorndorf (ots)
Ein 30-Jähriger befuhr Donnerstagnachmittag mit seinem PKW die Eisenacher Straße in Dorndorf. Vermutlich übersah der Fahrer die rote Ampel und bog nach links ab. Ein LKW musste ausweichen, gelangte dabei auf den Gehweg, kam ins Kippen und stieß mit der linken Fahrzeugseite gegen den PKW. Es entstand Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Verletzt hat sich zum Glück niemand.

Drogen am Fahrrad versteckt
– Warza (Landkreis Gotha) (ots)
Ein 35-jähriger Radfahrer wurde gestern Abend in der Langensalzaer Straße kontrolliert. Dabei bemerkten die Beamten, dass sich in der Werkzeugtasche kein Werkzeug, sondern geringe Mengen von Haschisch und Crystal befanden. Durch die Staatsanwaltschaft wurde eine Wohnungsdurchsuchung des Mannes angeordnet, was nochmals eine geringe Menge Crystal zu Tage brachte. Die Drogen wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. (as)

Radfahrerin übersehen
– Gotha (ots)
Heute Vormittag wurde eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Gotha leicht verletzt. Eine 52-jährige Skoda-Fahrerin wollte aus einer Hofeinfahrt in der Dorotheenstraße fahren und übersah die 34-Jährige auf dem Gehweg. Es kam zur Kollision, wodurch die Radfahrerin stürzte und sich leicht verletzte. (ah)

Täterfestnahme nach räuberischen Diebstahl
– Gotha (ots)
Vergangene Nacht montierte ein 26-Jähriger in der Clara-Zetkin-Straße die hintere Kennzeichentafel von einem geparkten Pkw ab und ließ aus einem Reifen die Luft ab. Der 57-Jährige Besitzer bemerkte dies, sprach den Täter an und versuchte ihn festzuhalten. Der wiederum schlug mit der Kennzeichentafel nach dem Besitzer und flüchtete. Durch Zeugenhinweise und die sofortige Fahndung konnte der Täter kurz darauf ermittelt und festgenommen werden. Das Opfer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Täter wurde später durch die Staatsanwaltschaft wieder entlassen. (as)

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

113110
Werbung
Top