Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Von Straße abgekommen und überschlagen
– Eisenach (ots)
Am Samstagvormittag befuhr eine 60-jährige VW-Fahrerin die B 19 in Richtung Eisenach. In einer langgezogenen Rechtskurve auf der Gefällstrecke nach der Hohen Sonne brach das Fahrzeugheck aus. Trotz Versuchen des Gegenlenkens kam die Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab. Der VW prallte gegen einen Hang und überschlug sich. Die Fahrerin selbst blieb unverletzt. Ihr 69-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Zur Unfallaufnahme und Bergung des Pkw musste die B 19 für über eine Stunde voll gesperrt werden. (as)

Zeugenaufruf zu Einbruch in Doppelhaushälfte
– Eisenach (ots)
Eine Doppelhaushälfte in der Florian-Geyer-Straße wurde erneut Ziel eines Einbruchs. Ein Unbekannter öffnete gewaltsam ein Kellerfenster und entwendete aus dem Haus ein Handy und ein Tablet im Gesamtwert von 1.500 Euro. Ein Fernsehgerät wurde von der Wandhalterung abmontiert und vermutlich für den Abtransport bereit gestellt. Die Tatzeit war Sonntag, 03.11.2019 zwischen 04.00 und 15.30 Uhr. Wer hat in dieser Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Florian-Geyer-Straße wahrgenommen? Wer konnte die Tat beobachten oder kann Hinweise zum Täter geben? Die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) und die Kripo Gotha (Tel. 03621-781424) nehmen Hinweise unter der Bezugsnummer 0276111/2019 entgegen. (as)

Von der Fahrbahn abgekommen
– Eisenach (ots)
Ein 57-jähriger KIA-Fahrer befuhr gestern Abend die B 19 von der Autobahnanschlussstelle Eisenach West kommend in Richtung Eisenach Weststadt. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Er schleuderte nach rechts und stieß auch dort gegen die Leitplanke. Der 57-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.(ah)

Zwei Fahrer unter Alkohol und Drogeneinfluss
– Eisenach (ots)
Am Freitag konnten bei Verkehrskontrollen zwei Fahrer festgestellt werden, die jeweils beide unter Alkohol- und Drogeneinfluss standen. Zunächst wurde gegen 18.30 Uhr in der Heinrichstraße ein 24-jähriger Peugeot-Fahrer kontrolliert. Er war mit 0,48 Promille alkoholisiert und stand vermutlich unter dem Einfluss von Methampethamin. Ein 20-jähriger Honda-Fahrer geriet etwa eine Stunde später in der Julius-Lippold-Straße in eine Kontrolle. Dessen Drogentest reagierte positiv auf Kokain und der Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 0,27 Promille. Außerdem war der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Für beide Fahrer war die Fahrt mit der Kontrolle beendet, sie wurden zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. (as)

Kinderwagen angebrannt – Zeugenaufruf
– Eisenach (ots)
Ein Unbekannter gelangte in der Zeit von Donnerstag, 31.10.2019, 19.30 Uhr bis Freitag, 01.11.2019, 06.40 Uhr in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Goethestraße. Dort entzündete er auf bislang unbekannte Art und Weise die untere Ablage eines Kinderwagens. Das Feuer erlosch vermutlich von selbst. Am Kinderwagen kam es zu einm Sachschaden in Höhe von 200 Euro und an einer Wand zu Rußablagerungen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und der Bezugsnummer 0274513/2019 entgegen. (as)

Diebstahl von Baustelle – Zeugen gesucht
– Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots)
In der Zeit von Mittwoch, 30.10.2019, 16.30 Uhr bis Montag, 04.11.2019, 07.00 Uhr wurden von einer Baustelle in der Hellwigstraße zwei Baggerschaufeln entwendet. Es handelt sich um zwei Tieflöffel in den Breiten 40 cm und 60 cm. Zum Wert der Beute liegen noch keine Angaben vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und der Bezugsnummer 0276492/2019 entgegen. (as)

Schlägerei und Fahren unter Alkoholeinwirkung
– Gerstungen (ots)
Am Samstag gg 18:40 Uhr wurde die Polizei zu einer Schlägerei im Bereich Gerstungen gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass 2 Brüder in Streit geraten waren. In der weiteren Folge wurde der eine Beteiligte mit der Faust ins Gesicht geschlagen und gewürgt. Es stellte sich heraus, dass der Täter unter erheblicher Alkoholeinwirkung stand und mit dem Fahrrad zu seinem Bruder gefahren war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,48 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Täter musste seinen Rausch in der Zelle ausschlafen. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Körperverletzung und Trunkenheit im Straßenverkehr. (AH)

Gedreht und in den Straßengraben gerutscht
– Treffurt (Wartburgkreis) (ots)
Am Nachmittag des vergangenen Samstags verunfallte ein 69-Jähriger auf der B 250 zwischen der Ortslage Hattengehau und dem Abzweig zur B 7. In einer Rechtskurve kam der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern. Sein Pkw Audi drehte sich und kam im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt, konnte sich jedoch nicht selbstständig aus dem stark beschädigten Audi befreien. Nach der Rettung durch die Feuerwehr wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B 250 für etwa eine Stunde voll gesperrt. (as)

Kind rennt auf die Straße und wird erfasst
– Friedrichroda (Landkreis Gotha) (ots)
Am Samstag wurde ein 11-jähriges Mädchen gegen 13.45 Uhr in der Reinhardsbrunner Straße von einem Pkw angefahren. Das Mädchen überquerte plötzlich, vermutlich ohne auf den Verkehr zu achten, die Straße. Eine 46-jährige Mazda-Fahrerin, die aus Richtung Reinhardsbrunn kam, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind. Das Mädchen wurde schwer verletzt. Die Fahrerin erlitt einen Schock. (ah)

Rücksichtsloser Fahrer durch Zeugen festgehalten
– Bad Tabarz (Landkreis Gotha) (ots)
Am Sonntagnachmittag parkte ein 31-Jähriger seinen Pkw Opel auf einem Parkplatz Am Mönchhof nicht nur einfach aus. Er versuchte mehrfache Drift-Übungen auf dem Parkplatz zu vollführen. Dabei wurde ein kleiner Stein aufgeschleudert und traf ein 11-jähriges Mädchen, welches zum Glück nicht verletzt wurde. Anwohner konnten den Vorfall beobachten und verständigten die Polizei. Bis zu deren Eintreffen hielten die Anwohner den Fahrer vor Ort fest, da er versuchte wegzufahren. Bei der Überprüfung durch die Beamten wurde beim Fahrer ein Alkoholwert von 1,85 Promille festgestellt. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde aufgenommen. Der Fahrer musste die Beamten zur Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten. (as)

Einbruch in ein Zweifamilienhaus
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Von Samstag zu Sonntag suchten unbekannte Diebe ein in Renovierung befindliches Zweifamilienhaus in der Lessingstraße auf. Bei ihrer Diebestour entwendeten sie verschiedene Baumaschinen im Wert von ca. 2.500 Euro. Zeugen, welche im besagten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0275928/2019. (av)

Schlägerei nach Veranstaltung
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Zu einer Schlägerei wurde die Gothaer Polizei am frühen Sonntagmorgen auf den Schützenplatz gerufen. Gegen 02.47 Uhr kam es nach einer Veranstaltung in der Stadthalle dort zu Streitigkeiten zwischen drei Personen, welche nicht verbal, sondern mit körperlicher Gewalt ausgetragen wurden. Alle drei Beteiligten waren deutsch, aber keine Männer, sondern Frauen im Alter zwischen 25 und 33 Jahren. Die Gründe für die Auseinandersetzung müssen noch ermittelt werden, jedoch hatte wohl auch Alkoholkonsum mit dazu beigetragen. Die Schlägerei war so heftig, dass eine 31-Jährige mit Kopfplatzwunde und Verdacht auf Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (av)

Schon wieder erwischt…
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Ein 24-jähriger Mann wollte wohl in der Nacht von Freitag zu Samstag die Gothaer Polizei testen. Zuerst versuchte er kurz vor Mitternacht auf einem Parkplatz in der Mühlhäuser Straße ein Fahrrad zu stehlen und als dieses nicht gelang, wenigstens ein paar Fahrradteile abzubauen und mitzunehmen. Dabei wurde er von Zeugen beobachtet und konnte wenig später auch von einer Funkstreifenbesatzung festgestellt werden. Diese nahm die Anzeige auf und ein vom jungen Mann mitgebrachtes Fahrrad mangels Eigentumsnachweis mit. Noch nicht einmal zwei Stunden später konnten ihn Beamte der Gothaer Polizei wiederum auf frischer Tat erwischen, als er in der Damaschkestraße mehrere Grundstücke widerrechtlich betrat, einen Schuppen aufbrach und aus einem anderen Nahrungsmittel, Alkoholika und andere Gegenstände im Gesamtwert von wenigen Hundert Euro entwendete. Dieses Mal wurde der 24-Jährige vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Nach erfolgten polizeilichen Maßnahmen wurde er am Morgen nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. (av)

Schlägerei zwischen mehreren Männern
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Insgesamt sechs Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren schlugen sich am Freitagabend in und vor einer Spielhalle am Coburger Platz. Durch die eingesetzten Polizeikräfte konnten die Beteiligten getrennt und ihre Personalien aufgenommen werden. Im Anschluss wurden Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzungen gefertigt und den Personen verschiedener Nationalitäten Platzverweise erteilt. Die Ermittlungen zur Ursache der Auseinandersetzung dauern noch an. (av)

Diebesgut, Drogen und Munition festgestellt
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am gestrigen Samstagabend beabsichtigten Beamte der Landespolizeiinspektion Gotha einen Haftbefehl gegen einen 38-jährgen Mann in der Lassallestraße zu vollstrecken. An der Wohnanschrift angekommen, wurde ihnen aber nicht geöffnet. Da Geräusche von Personen in der Wohnung wahrnehmbar waren, wurde beschlossen, die Tür zu öffnen. Noch bevor dies jedoch geschah, öffnete ein 23-Jähriger die Tür und gab an, dass der Gesuchte nicht anwesend sei. Bei der anschließenden Suche nach dem 38-Jährigen in der Wohnung wurde dieser zwar nicht angetroffen, aber kleine Mengen Betäubungsmittel, ein als gestohlen gemeldetes Fahrrad und einige Schrotpatronen aufgefunden und beschlagnahmt. Durch die eingesetzten Beamten wurden verschiedene Strafverfahren eingeleitet. (av)

Brand eines Schuppens
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Zum Brand eines Schuppens im Heutalsweg wurden Polizei und Feuerwehr am Freitag gegen 16:24 Uhr gerufen. Das kleine Feuer in der Hütte war schnell gelöscht und zum Glück entstand nur ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Nach ersten Ermittlungen befanden sich mehrere Kinder und Jugendliche am Brandort, von denen vermutlich eines auf noch unbekannte Art und Weise in der Hütte ein Feuer entfachte und diese somit beschädigte. (av)

Vermutlich Fahrräder gestohlen
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Vermutlich ein oder mehrere Fahrräder wurden in der Nacht von Samstag zu Sonntag aus einer Fahrradbox in der Reuterstraße gestohlen. Zeugen hatten dort Beschädigungen in Form von Aufbruchspuren an der Box in Höhe von ca. 750 Euro festgestellt und der Polizei gemeldet. Vor Ort wurden Spuren gesichert und im Nachgang sollen mögliche Geschädigte noch ermittelt werden. (av)

Einbruch in Wohnhaus
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
In der Nacht von Freitag zu Samstag brachen ein oder mehrere noch unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Warzaer Straße ein. Aus dem Haus wurden mehrere Hundert Euro Bargeld und kleinere Gegenstände gestohlen. Die Gothaer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (av)

Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugenaufruf
– Gotha (ots)
In der Nacht von Freitag, 01.11.2019 auf Samstag, 02.11.2019 verschafften sich ein oder mehrere Unbekannte durch Aufhebeln der Terrassentür Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Warzaer Straße. Neben einem Syphon und einem Haustürschlüssel wurde Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro aus einem Schrank gestohlen. Die Tatzeit lag zwischen 18.00 und 09.30 Uhr. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0275447/2019 entgegen. (as)

Mit Schreckschusspistole bedroht
– Crawinkel – Landkreis Gotha (ots)
Am Freitagnachmittag befuhren zwei 24 und 49 Jahre alten Männern mit Fahrrädern einen Waldweg bei Crawinkel, als ihnen verbotswidrig ein Pkw Hyundai in gefährdender Weise entgegen kam. Mit dem 22-jährigen Fahrer kam es daraufhin zu einer verbalen Auseinandersetzung in deren Folge der Pkw-Fahrer die Radfahrer mit einer Pistole und einer Eisenstange bedrohte. Die Radfahrer flüchteten und verständigten die Polizei. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte der 22-Jährige in Wölfis ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurden die Tatmittel aufgefunden. Bei der Pistole handelte es sich um eine Schreckschusspistole. Neben den Tatmitteln wurde auch noch eine zum Elektroschocker umgebaute Taschenlampe gefunden. Nach den durchgeführten polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft, wurde der Hyundai-Fahrer aus dem polizeilichen Gewahrsam wieder entlassen. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.(av)

Betrunken von der Fahrbahn abgekommen
– Crawinkel – Landkreis Gotha (ots)
Am 02.11.2019 gegen 22.43 Uhr wurde der Inspektiondienst Gotha durch eine Zeugin von einem Verkehrsunfall in der Straße „Friedrichsanfang“ informiert. Ein Pkw Audi war von der Fahrbahn abgekommen und mit den dortigen Bahnschienen kollidiert. Zudem würden die Insassen die Kennzeichen vom Pkw entfernen. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnten zwei Personen vor Ort festgestellt und dem Fahrzeug zugeordnet werden. Einer der beiden Männer, ein 29-Jähriger, war der Besitzer und auch der Fahrer des Audi. Er hatte einen Atemalkoholwert von 1,6 Promille. Mit ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Da es sich bei ihm um einen Slovaken ohne einen festen Wohnsitz in Deutschland handelte, entschied eine Bereitschaftsstaatsanwältin auf Erhebung einer Sicherheitsleistung. Ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann wurde eingeleitet. (av)

Einbrecher in Reihenhaus – Zeugen gesucht
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Ein Unbekannter konnte über eine unverschlossene Hintereingangstür in ein Reihenhaus in der Waldstraße gelangen. Im Haus nahm der Täter ein offen liegendes Handy Samsung Galaxy A70 mit Ladekabel an sich und verließ das Haus wieder. Die Tat ereignete sich von Freitag, 01.11.2019, 23.00 Uhr bis Samstag, 02.11.2019, 05.00 Uhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0275309/2019 entgegen. (as)

Ladendieb erwischt
– Bad Salzungen (ots)
Am Freitagvormittag, den 01.11.2019 wurde ein Ladendieb durch die Mitarbeiter des LIDL – Marktes in Bad Salzungen gestellt. Der polizeibekannte, 51jährige Mann verstaute im Laden die Lebensmittel seines Bedarfs im Wert von ca. 24 Euro im mitgebrachten Rucksack und wollte so den Kassenbereich passieren. Den Mitarbeitern viel der prall gefüllte Rucksack auf und sie kontrollierten den Mann. Er bekam eine Anzeige und Hausverbot.

Pkw beschädigt
– Bad Salzungen (ots)
Zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw kam es in der Nacht vom 31.10.2019 zum 01.11.2019 in Bad Salzungen in der Fritz – Wagner – Straße. Der Pkw, bei welchem die Heckscheibe eingeschlagen wurde, war vor dem Eingang Nr. 16 auf einem Parkplatz abgeparkt. Entwendet wurde nach ersten Angaben nicht. Wer sachdienliche Hinweise zur Tat machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Tel. – Nr. 03695-5510.

Schaden verursacht und Unfallstelle verlassen
– Bad Salzungen (ots)
Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Vormittag des 01.11.2019 gegen 11:00 Uhr auf dem Medi Max Parkplatz in Bad Salzungen. Eine Zeugin beobachtete, wie ein Pkw – Führer gegen einen anderen, abgeparkten Pkw gefahren ist und anschließend die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen hat. Da durch die aufmerksame Bürgerin auch das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges bekannt wurde, konnte der Halter und somit auch der Fahrer nach kurzer Zeit ermittelt werden. Er bekommt eine Anzeige wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Trunkenheit im Verkehr
– Bad Salzungen (ots)
Am 03.11.2019 wurde in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen eine Verkehrsteilnehmerin gegen 01:30 Uhr durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da deutlicher Alkoholgeruch von der Fahrzeugführerin ausging, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 2,02 Promille. Ein durchgeführter Drogentest war ebenfalls positiv. Bei der 42jährigen Frau wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein sichergestellt.

Unfallflucht
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß am Mittwoch in der Zeit von 12.30 Uhr bis 17.30 Uhr gegen einen PKW, der auf dem Parkplatz des Klinikums in der Lindigallee in Bad Salzungen geparkt war. Anschließend entfernte sich der oder die Unbekannte und hinterließ einen Schaden von ca. 500 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizei in Bad Salzungen zu melden.

Kifferrunde aufgelöst
– Vacha (ots)
Am 03.11.2019 erhielt die Polizeiinspektion Bad Salzungen gegen 01:40 Uhr Kenntnis darüber, dass in einer Wohnung im St. Annenweg Drogen konsumiert werden sollen. Auf Gefahr im Verzuge hin wurde die Wohnung durchsucht und vier Personen im Alter zwischen 17 und 31 Jahren, männlich und weiblich, angetroffen. Bei der Durchsuchung wurden Utensilien und geringe Mengen von Cannabis und Speed aufgefunden. Bei der Überprüfung der Personen kam weiterhin heraus, dass für eine ein Vorführungsersuchen besteht. Sie wurde vorläufig festgenommen.

Fußgänger übersehen
– Vacha (ots)
Ein 53-jähriger Subaru-Fahrer befuhr Donnerstagabend den Badelacher Weg in Vacha und musste an der dortigen Ampel bei Rot halten. Als das Signal auf Grün wechselte fuhr er los und bog nach rechts in Richtung Philippsthal ab. Er übersah einen dunkel gekleideten 57-jährigen Fußgänger, der gerade die Straße bei grüner Fußgängerampel überquerte und stieß mit ihm zusammen. Der Mann verletzte sich am Kopf und kam ins Krankenhaus.

Bei Unfall leicht verletzt
– Völkershausen (ots)
Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es am 01.11.2019 gegen 17:00 Uhr zwischen Völkershausen und Vacha, als ein Fahrzeugführer bei unklarer Verkehrslage einen Traktor überholen wollte. In weiterer Folge kollidierte dieser seitlich mit einem entgegen kommenden Pkw. Die verletzten Personen wurden ins Klinikum verbracht. Die sich in den Fahrzeugen befindlichen Kinder wurden zum Glück nicht verletzt.

Fußballrasen beschädigt
– Dorndorf (ots)
Unbekannte hebelten in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagmittag das Tor zum Sportplatz in der Bahnhofstraße in Dorndorf auf und fuhren mit einem PKW über den Fußballrasen, der dadurch beschädigt wurde. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Doppelt hält besser
– Schmalkalden (ots)
Am 01.11.19 wurde in Schmalkalden ein 40jähriger männlicher Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw gleich 2 mal wegen Trunkenheit im Verkehr durch die Beamten angezeigt. Zum ersten erwischte ihn die Polizei mit knapp 1,8 Promille in der Kothersgasse fahrender Weise gegen 11:30 Uhr. Gegen 12:40 Uhr stoppten sie ihn erneut fahrend mit seinem Pkw in der Bahnhofstraße. Zu dem ereilte den unbelehrbaren Mann beim zweiten Mal noch eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, da diese ihm beim ersten Stopp schon entzogen wurde.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

123200
Werbung
Top