Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus
– Eisenach (ots)
Am späten Samstagnachmittag rückte die Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Karl-Marx-Straße an. Da die Wohnungsinhaber nicht vor Ort waren, verschaffte sich die Feuerwehr rasch über die Eingangstür Zutritt zur Wohnung. Die Ursache der Rauchentwicklung war schnell erkannt. Es handelte sich um einen Topf mit Essen, der auf der noch eingeschalteten Herdplatte stand. Zu einem Feuer und Schaden am Gebäude kam es nicht. Lediglich der Brandmelder löste einen Alarm aus. (as)

Randalierer ergriffen
– Eisenach (ots)
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde durch einen Zeugen beobachtet, wie eine Person die Christianstraße und die Oppenheimstraße entlang lief und von geparkten Pkw die Außenspiegel abtrat. Durch die alarmierten Beamten konnte der Gesuchte kurz darauf in der Mühlhäuser Straße angetroffen werden. Der 29-jährige Täter war stark alkoholisiert. Er beschädigte an insgesamt sechs Fahrzeugen die Außenspiegel. Zur Höhe des Gesamtschadens liegen noch keine vollständigen Informationen vor. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. (as)

Pkw überschlägt sich
– Eisenach (ots)
Ein 22-jähriger Dacia-Fahrer befuhr in der Nacht von Freitag auf Samstag die B 19 von Eisenach kommend in Richtung Wilhelmsthal. In einer Kurve verlor er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Dacia geriet in Schleudern, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Seine 33-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der Dacia wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Hierzu war die B 19 kurzzeitig voll gesperrt. (as)

Missglückte Flucht
– Eisenach (ots)
In der Nacht von Sonntag auf Montag sollte im Eichrodter Weg ein 23-jähriger Fahrer eines E-Bikes kontrolliert werden. Jedoch missachtete er sämtliche Anhaltesignale des ihm folgenden Streifenwagens. Seine Flucht setzte der jungen Mann über den Eichrodter Weg hinaus auf einen unbefestigten Weg fort. Hierbei stürzte er in ein Gebüsch. Verletzt wurde er dabei nicht. Bei der folgenden Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass aufgrund der Fahrleistung des E-Bike eine Fahrerlaubnis erforderlich ist, die der Fahrer nicht vorweisen konnte. Zudem reagierte sein Drogentest positiv. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des E-Bikes. (as)

Reifen zerstochenZeugen gesucht
– Eisenach (ots)
An einem Pkw Citroen wurden von Samstag, 07.12.2019, 13.00 Uhr bis Sonntag, 08.12.2019, 08.45 Uhr alle vier Reifen platt gestochen. Der Pkw war in der Fischweide auf Höhe der dortigen Baustelle geparkt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 240 Euro. Wer kann Täterhinweise geben? Die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) nimmt unter der Bezugsnummer 0307770/2019 entsprechende Hinweise entgegen. (as)

Geschwindigkeitskontrolle
– Eisenach (ots)
Bei Geschwindigkeitskontrollen am Sonntag in der Kasseler Straße passierten über 1.000 Fahrzeuge die Messstelle. 112 Fahrzeugführer überschritten die zulässigen 50 km/h. Der gemessene Höchstwert betrug 112 km/h. Diesen und zwei weiteren Fahrern droht neben einem empfindlichen Bußgeld auch ein Fahrverbot. (as)

Unter Drogen- und Alkoholeinfluss
– Eisenach (ots)
…stand am Samstagabend gegen 23:00 Uhr in der Uferstraße ein 19-jähriger Gothaer, welcher wohl in der Fahrschule nicht so genau hinhörte, als es um das Thema Alkohol und Drogen im Straßenverkehr ging. Der Führerscheinneuling hatte nicht nur Alkohol getrunken, ein Drogentest verlief zudem positiv. Ihm steht nun ein saftiges Bußgeldverfahren bevor und die Fahrerlaubnisbehörde wird sicher auch noch an ihn herantreten. Nahezu zeitgleich kontrollierten die Beamten der Eisenacher Polizei auf der Rennbahn einen 43 jährigen Daimlerfahrer, dessen Vortest positiv auf Drogen reagierte. Auch dem 43 jährigen Eisenacher steht nun ein empfindliches Bußgeldverfahren bevor.(ri)

Unfallflüchtiger gesucht
– Wilhelmsthal / Wartburgkreis (ots)
Ein unbekannter Fahrer eines weißen Pkw befuhr am 07.12.2019 gegen 09:30 Uhr die B 19 von Eisenach her kommend in Richtung Bad Salzungen. Eine 31-jährige Kia-Fahrerin aus dem Landkreis Schmalkalden fuhr in der Gegenrichtung. In einer Rechtskurve in der Ortslage Wilhelmsthal kam der jungen Frau auf ihrer Fahrspur der weiße Pkw entgegen. Hier kam es zur Kollision beider Fahrzeuge an den Spiegeln. Der bislang unbekannte Fahrer entfernte sich anschließend vom Unfallort, kam dann nochmal wieder, packte seinen linken Außenspiegel ein und fuhr wieder in Richtung Bad Salzungen davon. Der Gesamtschaden wird auf 500 Euro geschätzt, da bei der jungen Fahrerin nicht nur der Spiegel sondern auch die Fahrerscheibe beschädigt wurde. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang mögliche Unfallzeugen oder Personen, welche Angaben zum Unfallverursacher machen können, sich bei der Polizei Eisenach oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. – Az.0307291/2019 (ri)

Unter Drogen unterwegs
– Wartburgkreis (ots)
Am Freitagabend wurden zwei Verkehrsteilnehmer mit ihren Fahrzeugen kontrolliert, welche unter Einfluss von Betäubungsmitteln standen. Gegen 20:00 Uhr wurde ein 38 jähriger Eisenacher in der Julius-Lippold-Straße von Eisenach angehalten und gegen 22:00 Uhr ein 19 jähriger aus dem nördlichen Wartburgkreis in Mihla einer Kontrolle unterzogen. Beide durften die Polizeibeamten zur Blutentnahme begleiten und müssen nun mit einer empfindlichen Geldbuße rechnen.(ri)

Schnellrestaurant in Herleshausen wird Ziel unbekannter Einbrecher
– Herleshausen / Eschwege (ots)
In der Nacht von Sonntag auf Montag hatten es unbekannte Einbrecher auf die Filiale eines Schnellrestaurants in der Brandenburgstraße in Herleshausen abgesehen. Die Täter drangen offenbar mit brachialer Gewalt zwischen 00:50 Uhr und 01.00 Uhr über den Drive-in-Schalter in den Restaurantbereich ein und wandten sich Inneren des Restaurants dann offenbar gezielt einem Tresor zu. Die Täter versuchten den Tresor dann mittels entsprechendem Aufbruchswerkzeug gewaltsam zu öffnen, was die Täter aber letztlich nicht vollendeten. So blieb es lediglich bei einem versuchten Einbruchsdiebstahl, der mit einem nicht unerheblichen Sachschaden in Höhe von 5000 Euro zu Buche schlägt. Die Kriminalpolizei in Eschwege hat jetzt die weiteren Ermittlungen übernommen und erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung. Die Hinweise nimmt daher die Kripo in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Mokick aus Schuppen gestohlenZeugenaufruf
– Metebach (Landkreis Gotha) (ots)
In der Zeit von Samstag, 07.12.2019, 12.00 Uhr bis Sonntag, 08.12.2019, 14.45 Uhr gelange ein Unbekannter auf einem Privatgrundstück im Goldbacher Weg in einen unverschlossenen Schuppen. Ein darin abgestelltes Kleinkraftrad Simson Schwalbe KR51/1 wurde durch den Täter gestohlen. Die Schwalbe hat eine auffällige Farbgebung in saharagelb mit grüner Front. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Bezugsnummer 0307940/2019 entgegen. (as)

Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten
– Schnepfenthal – Landkreis Gotha (ots)
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 1026 zwischen Reinhardsbrunn und Schnepfenthal wurden am Samstagmittag zwei Personen verletzt. Ein in Richtung Schnepfenthal fahrender 34-jähriger Daciafahrer kam auf Höhe Klostermühle auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Peugeot. Der 48-jährige Peugeotfahrer wurde hierbei leicht verletzt. Seine 54-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Sowohl der Dacia des Unfallverursachers als auch der Peugeot mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 15 000 Euro. Die Unfallstelle war für zwei Stunden voll gesperrt. (ml)

Frontalzusammenstoß mit Verletzten
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Am Sonntagnachmittag wollte ein 22-jähriger Hyundai-Fahrer von der Hohenkirchener Straße nach links in den Halbmondsweg abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw Opel. Beide Fahrzeuge kollidierten frontal, wodurch der 22-Jährige leicht und der 42-jährige Fahrer des Opels schwer verletzt wurden. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden, zur Höhe der Sachschäden liegen noch keine Angaben vor. (as)

Unfall mit Reisebus
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Zu einem Verkehrsunfall mit einem Reisebus kam es am Samstag um 17:05 Uhr in der Reinhardsbrunner Straße. Ein 35-jähriger Skodafahrer hatte von der Mairichstraße kommend ein Stoppschild überfahren und war auf die Reinhardsbrunner Straße aufgefahren. Hier kollidierte er mit einem Reisebus, welcher in Richtung Uelleber Straße fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda gedreht und gegen ein Verkehrsschild geschoben. Der Unfallverursacher und seine 35-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Im Reisebus befanden sich zur Unfallzeit keine Fahrgäste. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 40.000 Euro. (ml)

Doppelte Sachbeschädigung an Pkw
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Gleich zweimal hatten es Unbekannte am Samstag auf einen Pkw Seat in der Pfortenwallgasse abgesehen. Zunächst beschädigten die Täter in der Nacht zum Samstag den linken Außenspiegel. Wenige Stunden später wurden dann zusätzlich der rechte Außenspiegel sowie der Heckscheibenwishcer abgerissen. Der Schaden beträgt 100 Euro. Die Polizei Gotha bittet Zeugen, sich an das Telefon 03621/781124 unter der Hinweisnummer 0307582/2019 zu wenden. (ml)

Weihnachtlicher LED-Projektor entwendet
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Unbekannte entwendeten am Samstagmorgen einen weihnachtlichen LED-Projektor. Dieser war in der Mittelhäuser Straße zur Außenbeleuchtung eines Hauses angebracht. Der Wert des Projektors wurde mit 80 Euro beziffert. Hinweise zu den Tätern bitte an den Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweisnummer 0307398/2019. (ml)

Unter Alkohol am Steuer
– Landkreis Gotha (ots)
Durch die Gothaer Polizei wurden am vergangenen Sonntag zwei Fahrer unter Alkoholeinwirkung aus dem Verkehr gezogen. Zunächst wurde in den Nachtstunden in Ohrdruf ein 33-jähriger Mercedes-Fahrer kontrolliert. Sein Atemalkoholwert betrug 0,56 Promille. In den Morgenstunden geriet in der Gartenstraße in Gotha ein 40-jähriger Ford-Fahrer in eine Kontrolle. Er war mit 0,75 Promille unterwegs. In beiden Fällen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt. (as)

Dieseldiebe
– Schmalkalden (ots)
Unbekannte zapften in der Zeit von Freitagabend bis Sonntagvormittag ca. 100 Liter Diesel aus einem LKW, der in der Reichenbacher Straße im Schmalkalder Ortsteil Reichenbach abgestellt war, ab. Sie verursachten einen Schaden von ca. 130 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Fahrradteile gestohlen
– Schmalkalden (ots)
In den Nachmittagsstunden des 06.12.2019 wurden in Schmalkalden, Martin-Luther-Ring von einem dort abgestellten Fahrrad der Sattel sowie der Lenker gestohlen. Zeugen, welche den Vorgang beobachtet haben sollten sich bei der zuständigen Polizeidienststelle melden.

Andrea T. | | Quelle: , ,

Was denkst du?

118410
Werbung
Top