Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
– Eisenach (ots)
Am Samstag kam es gegen 09.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Kasseler Straße. Ein 32-Jähriger fuhr mit seinem Smart von einer Parkfläche am Fahrbahnrand an und kollidierte mit einem Citroen, der die Kasseler Straße in Richtung Karlskuppe befuhr. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Smartfahrer Alkoholgeruch festgestellt, ein Atemalkoholtest ergab 0,98 Promille. Es wurde ein Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt. (tr)

Einparkmanöver scheitert wegen Alkoholeinwirkung
– Eisenach (ots)
Am Freitag gegen 12.30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass es auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Julius-Lippold-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen ist. Eine scheinbar angetrunkene Frau habe beim Einparken ein anderes Fahrzeug touchiert. Bei der Unfallaufnahme bestätigte sich die Mitteilung. Bei der 60-Jährigen wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,34 Promille festgestellt. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet, ihr wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt. An ihrem Nissan und an dem geparkten Opel entstand Sachschaden in Höhe von jeweils ca. 250 Euro. (tr)

Diebstahl von zwei Pkw – Zeugenaufruf
– Eisenach (ots)
In Eisenach wurden in einer Nacht zwei Pkw Mazda CX5 in den Farben rot und blau gestohlen. Ein Fahrzeug war in der Johannes-Falk-Straße am Fahrbahnrand geparkt. Der zweite Pkw befand sich in der Joseph-Kürschner-Straße unter einem Carport. Der Tatzeitraum beider Diebstähle liegt zwischen Freitag, 13.12.2019, 17.30 Uhr und Samstag, 14.12.2019, 06.45 Uhr. Wer konnte zu dieser Zeit verdächtige Personen, Fahrzeuge oder Geräusche im Bereich der beiden Straßen wahrnehmen? Hinweise nehmen die Kripo Gotha (Tel. 03621-781424) und die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) unter der Bezugsnummer 0313755/2019 entgegen. (as)

Garageneinbruch – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Zwischen Montag, 09.12.2019 und Sonntag, 15.12.2019, wurde eine Garage An der Karlskuppe aufgebrochen. Ein Laptop und mehrere Elektrowerkzeuge im Wert von über 1.000 Euro wurden gestohlen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und der Bezugsnummer 0314365/2019 entgegen. (as)

Unfallflucht aufgeklärt
– Moorgrund (ots)
Am Freitag, den 13.12.2019, ereignete sich um kurz nach 13 Uhr eine Unfallflucht in der Gumpelstädter Hauptstraße. Dabei versuchte ein Sattelzug auf dem Gelände einer SB-Waschanlage zu wenden, da er sich verfahren hatte. Das Gelände war jedoch zu klein für das große Fahrzeug, sodass sich dieses nach mehreren Wendemanövern festgefahren hatte. Bei dem Versuch, sich aus dieser Lage zu befreien, beschädigte der Sattelzug unter anderem ein Verkehrszeichen, zwei Metallpfosten, ein Lüftungsgitter und verschob zudem mehrere Findlinge. Anschließend fuhr der Lkw in Richtung Eisenach davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Geschädigte hatte den Unfall jedoch bemerkt und informierte die Polizei in Bad Salzungen, welche aufgrund der angegebenen Fluchtrichtung auch die Kollegen in Eisenach alarmierte. Dies führte dazu, dass der Sattelzug in der Folge tatsächlich im Eisenacher Bereich angehalten und somit der Fahrer identifiziert werden konnte. Er sieht sich nun mit einem Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort konfrontiert.

Auf geparktes Auto gefahren
– Witzelroda (ots)
Eine 65-jährige Renault-Fahrerin befuhr Sonntagabend die Meininger Straße in Witzelroda und übersah dabei einen unter einer Laterne abgestellten Kleinbus. Sie fuhr auf das stehende Fahrzeug auf und verursachte einen Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Der Renault musste abgeschleppt werden.

Graffiti gesprüht, Täter gestellt
– Bad Salzungen (ots)
Am Freitag, den 13.12.2019, meldete sich gegen 21:30 Uhr der Sicherheitsdienst des Goethe-Park-Centers telefonisch bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen und teilte mit, dass im Außenbereich soeben mehrere frische Graffiti-Schmierereien festgestellt wurden. Es kamen daraufhin mehrere Streifenwagen der Polizei zum Einsatz, welche zeitnah eine Personengruppe von acht Jugendlichen in der Bahnhofstraße feststellen und kontrollieren konnten. Dabei wurden bei einem 16 Jahre alten Bad Salzunger zwei Farbsprühdosen aufgefunden und sichergestellt. Der junge Mann räumte in der Folge auch ein, dass er mit seinen Freunden für die Schmierereien verantwortlich sei. So schilderte er, die Farbsprühdosen am Nachmittag in Meiningen erworben zu haben. Dort wurde die Personengruppe bereits tätig und verunstaltete unter anderem den Meininger Bahnhof. In Bad Salzungen angekommen wurden die Schmierereien dann am hiesigen Bahnhof sowie an mehreren Gebäuden der Innenstadt fortgesetzt. Die beschuldigten Personen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung. Mit den Geschädigten der Graffitischmierer haben die Polizeibeamten bereits gesprochen. Sollte es jedoch weitere Geschädigte geben, mit welchen die Polizei noch keinen Kontakt hatte, werden diese gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Salzungen in Verbindung zu setzen.

Auf Gegenfahrbahn geraten
– Bad Salzungen (ots)
Eine 60-jährige Skoda-Fahrerin befuhr Sonntagnachmittag die Jakob-Wolfarth-Straße in Bad Salzungen in Richtung Rhönstraße. Dabei geriet sie mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß dort seitlich mit einem entgegenkommenden Chevrolet zusammen. Die Beschädigungen an den PKW waren so stark, dass beide Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten.

Scheibe eingeworfen
– Bad Salzungen (ots)
Bislang unbekannte Täter warfen am Sonntag in der Zeit von 2.00 Uhr bis 9.30 Uhr die Scheibe einer Garage in der Eisenacher Straße in Bad Salzungen mit einem Mauerstein ein. Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Vor der Kontrolle geflüchtet
– Barchfeld (ots)
Beamte der Bad Salzunger Polizei wollten Montagnacht (16.12.2019) zwei Fahrradfahrer in der Fabrikstraße in Barchfeld kontrollieren. Die beiden Radler bemerkten das Vorhaben und ergriffen die Flucht. Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Polizisten die Männer, die sich auf einem unbewohnten Grundstück versteckten, kontrollieren. Der Grund der Flucht war schnell gefunden, denn bei einem der beiden fanden die Beamten Betäubungsmittel. Den Angaben des 30-Jährigen nach handelte sich dabei um Crystal. Er muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Pkw überschlagen
– Bad Tabarz (Landkreis Gotha) (ots)
Ein 77-jähriger VW-Fahrer befuhr am Sonntagabend die B 88 von Friedrichroda nach Bad Tabarz. Aus noch ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Böschung. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Rädern und quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Der VW musste mit einem Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung kam es zu geringen Verkehrsbehinderungen. (as)

Fußgängerin übersehen und von Pkw erfasst
– Gotha (ots)
Am vergangenen Freitag gegen 11.45 Uhr wollte ein 63-jähriger Volvo-Fahrer aus einer Parklücke in der Gutenbergstraße ausparken. Er übersah dabei eine 82-jährige Fußgängerin und stieß mit ihr zusammen. Die Fußgängerin stürzte und wurde leicht verletzt. Sie musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. (as)

Brandausbruch im Kellergeschoss
– Gotha (ots)
Am Abend des Sonntag, 15.11.2019, rückte die Feuerwehr aus, da in einem Mehrfamilienhaus in der Juri-Gagarin-Straße-Straße Brandgeruch wahrgenommen wurde. Im Kellergeschoss wurde festgestellt, dass ein Möbelstück aus noch unbekannter Ursache in Brand geriet. Vermutlich erlosch das Feuer alleine, ohne auf weitere Gegenstände überzugreifen. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. (as)

Diebstahl aus Garten
– Gotha (ots)
Ein Fahrrad entwendeten unbekannte Diebe aus einer Gartenparzelle, im Tatzeitraum Freitag 15:00 Uhr bis Samstag 12:00 Uhr, in der Gartenanlage Am Seeberg. Hierbei entwendeten der oder die Täter das Vorhängeschloss des Gewächshauses und entnahmen das dort vorgefundene Fahrrad. Der Beuteschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt.(rk)

Kennzeichentafeln abgerissen
– Gotha (ots)
Unbekannte Täter montierten am Samstagabend gegen 19:50 Uhr, an mindestens 23 Fahrzeugen die Kennzeichentafeln und Kennzeichenhalterungen ab und warfen sie einige Meter, unweit der Fahrzeuge, weg. Hierbei entstand Sachschaden, welcher noch nicht genau beziffert werden kann. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu Tätern oder zur Tat geben können, melden sich bitte, unter der Bezugsnummer 0313980/2019 bei der Polizei in Gotha.(rk)

Diebstahl nach Geschäftsschluss
– Gotha (ots)
Einen nicht ganz ausgereiften Trick ließ sich ein 42-jähriger Rumäne einfallen um an sein Diebesgut zu gelangen. Dabei ließ er sich am Samstagabend in ein Geschäft in der Gothaer Innenstadt nach Geschäftsschluss einschließen. Die nicht lange auf sich warten lassende Auslösung der Alarmanlage verriet ihn schneller als ihm lieb war. Zusammen mit dem Geschäftsinhaber und der Polizei konnte schließlich der Dieb, nach Aufschluss, befreit werden. Die Beute im Wert von ca. 20 Euro fiel nicht große aus. Dennoch wird gegen ihn ermittelt.(rk)

Flachbildschirm entwendet
– Gotha (ots)
Unbekannte Täter brachen im Tatzeitraum Dienstag 10:00 Uhr bis Samstag, 11:00 Uhr, in eine Gartenhütte, in der Kleingartenanlage im Holzweg, ein. Nachdem die Tür durch den Täter aufgehebelt wurde, betrat er oder sie die Hütte und entwendete einen Flachbildschirm. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise zu Tätern oder zur Tat geben können, melden sich bitte, unter der Bezugsnummer 0313700/2019, bei der Polizei in Gotha. (rk)

Einbruch in Imbissgeschäft
– Gotha (ots)
Einen Täter auf frischer Tat stellten die Polizeibeamten des Inspektionsdienstes Gotha am Samstagmorgen gegen 05:30 Uhr, nach einem Einbruch in ein Imbissgeschäft in der Seebergstraße. Bei ihm konnten neben den zahlreich mitgeführten Tatmitteln, wie Brecheisen und Sturmhaube, auch ein Pfefferspray und ein Schlagstock aufgefunden und sichergestellt werden. Selbst das Diebesgut aus dem Imbiss hatte der 34-Jährige noch bei sich. Noch am selben Tag konnte der Täter dem Haftrichter vorgeführt werden. Dieser ordnete schließlich die Untersuchungshaft an.(rk)

Einbruch in GartenanlageZeugen gesucht
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
In Laube und Geräteschuppen von zwei Parzellen der Gartenanlage in der Suhler Straße wurde in der Zeit von Mittwoch, 11.12.2019, bis Samstag, 14.12.2019, eingebrochen. Der oder die Täter entwendeten mehrere Gartenwerkzeuge, darunter Motorsense, Heckenschere, Rasentrimmer, Häcksler, sowie Kabeltrommeln und verschiedene Handwerkzeuge im Wert von mehreren hundert Euro. Der angerichtete Sachschaden übersteigt 200 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0314131/2019 entgegen. (as)

Weihnachtsdeko gestohlenEigentümer gesucht
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Am Sonntag, 15.12.2019, wurden im Rahmen eines polizeilichen Einsatzes verschieden Weihnachtsdekorationen sichergestellt. Es besteht der Verdacht dass die Gegenstände zuvor aus Vorgärten oder Hauseingängen gestohlen wurden. Wem wurde in den vergangenen Tagen Weihnachtsdeko entwendet? Geschädigte Eigentümer setzen sich bitte mit der Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) mit Angabe der Bezugsnummer 0314293/2019 und in Verbindung. (as)

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

103100
Werbung
Top