Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Baumstumpf angezündet
– Eisenach (ots)
Am Samstagnachmittag wurde durch einen bisher unbekannten Täter in der Nähe der Straße „Am Ofenstein“ in Eisenach ein 2,30 Meter großer Baumstumpf angezündet. Durch Löschmaßnahmen der Berufsfeuerwehr Eisenach wurde der Brandherd gelöscht, sodass größere Schäden vermieden werden konnten. Ein Strafverfahren wegen Brandstiftung wurde durch die Polizeiinspektion Eisenach eingeleitet. Hinweise zur Tat können der Polizei unter Angabe der Vorgangsnummer 0320503/2019 gemeldet werden. (ms)

Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt
– Eisenach (ots)
Im Bereich der Kreuzung Julius-Lippold-Straße / Mühlhäuser Straße, kam es am Samstag gegen 09:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Der Radler, befuhr den Fußgängerüberweg in Richtung der Friedhofstraße und wurde durch den rechtsabbiegenden Pkw-Fahrer übersehen und erfasst. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, der Radfahrer, welcher leichte Verletzungen am Oberkörper erlitt, wurde vor Ort medizinisch erstversorgt und konnte anschließend seinen Weg fortsetzen. (ms)

Zwei Fahrer und Drogeneinfluss gestoppt
– Eisenach (ots)
Ein 23-jähriger Audi-Fahrer wurde am Samstagvormittag in der Frankfurter Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Drogenvortest reagierte positiv. Ähnlich erging es einem 21-jährigen Ford-Fahrer am Sonntag gegen 02.00 Uhr. Er wurde in der Mühlhäuser Straße kontrolliert und positiv auf eine Drogenbeeinflussung getestet. In beiden Fällen wurde zu Beweiszwecken eine Blutentnahme durchgeführt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. (as)

Verletzte Radfahrerin im Kreisverkehr
– Eisenach (ots)
Am Samstag, gegen 10 Uhr, übersah ein Pkw-Fahrer eine vorfahrtsberechtigte Radfahrerin im Kreisverkehr der Ernst-Thälmann-Straße in Eisenach. Die Dame kam durch den Zusammenstoß zu Fall und zog sich mehrere Prellungen zu. Eine stationäre medizinische Versorgung war nicht erforderlich. (ms)

Kleines Drogen-Allerlei beschlagnahmt
– Gerstungen (Wartburgkreis) (ots)
Ein 20-Jähriger wurde am frühen Samstagmorgen im Rahmen einer Anzeigenaufnahme in der Karlstraße kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass er geringe Mengen verschiedener Drogen bei sich hatte. Diese wurden beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen unerlaubten Besitz von Betäubungsmittel eingeleitet. (as)

Feuer aus Motorraum
– Schweina (ots)
Eine Fahrzeug-Führerin befuhr Sonntagnachmittag mit ihrem VW die Landstraße zwischen Schweina und Gumpelstadt, als es plötzlich aus bisher ungeklärter Ursache aus dem Motorraum ihres Fahrzeugs knallte. Der Motor fing Feuer. Die Fahrerin konnte rechtzeitig anhalten und aussteigen. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und löschte den Brand. Zum Glück verletzte sich niemand.

Gegen Baum gestoßen
– Bad Liebenstein (ots)
Sonntagnachmittag befuhr ein Fahrzeug-Führer mit seinem Auto die Bahnhofstraße in Bad Liebenstein. Aus derzeit ungeklärter Ursache stieß er frontal gegen einen Baum und verletzte sich dabei leicht. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten drogentypische Auffallerscheinungen bei dem Fahrer fest. Außerdem passte der von ihm beschriebene Unfallhergang nicht mit der Spurenlage vor Ort überein. Einer Blutentnahme stimmte der Mann erst nicht zu. Als er dann doch einsichtig war, konnte diese im Krankenhaus realisiert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Geparkte Fahrzeuge beschädigt
– Bad Salzungen (ots)
In der Nacht von Freitag zu Samstag haben ein oder mehrere Täter in Bad Salzungen Schäden an etwa 20 Fahrzeugen verursacht. Zwischen PAB und Marktplatz in Bad Salzungen wurden anscheinend wahllos Scheibenwischer von geparkten Fahrzeugen verbogen oder abgerissen und entwendet. In einem Fall wurde zudem ein rechtsextremistisches Symbol in den Schmutz auf der Scheibe geschmiert. Daher wird nicht nur wegen Sachbeschädigung sondern auch wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. Wer selbst geschädigt wurde, dazu Beobachtungen gemacht hat oder entwendete Scheibenwischer auffindet kann sich bei der PI Bad Salzungen melden. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist kann momentan noch nicht beziffert werden, auch weil bislang noch nicht alle Fahrzeugbesitzer befragt werden konnten.

Alkoholisiert gefahren
– Trusetal (ots)
Am 21.12.19, kurz nach Mitternacht, wurde ein 35-jähriger Mann durch Beamte der PI Meiningen einer Verkehrskontrolle unterzogen. In der Atemluft des Fahrzeugführers konnte deutlich Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von über 0,7 Promille. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und 1 Monat Fahrverbot.

Betrunken in den Straßengraben gefahren
– B88 – Landkreis Gotha (ots)
Am Sonntagmorgen meldete ein Autofahrer, dass kurz vor der Ortslage Crawinkel aus Richtung Ohrdruf bei km 1,4 kommend, ein Pkw stark beschädigt im Straßengraben steht. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten bei der Sachverhaltsaufnahme einen jungen Mann aus Crawinkel feststellen, welcher angab, gefahren zu sein. Vor Ort gab er an, aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren zu haben und in der Folge nach rechts in den Straßengraben gefahren zu sein. Zudem wurde ein Leitpfosten beschädigt. Bei dessen Überprüfung wurde allerdings Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein freiwilliger Atemtest ergab einen Vorwert von 0,84 Promille. Der junge Mann hatte den Pkw etwa 150m durch den Straßengraben gelenkt, bevor er die Weiterfahrt stoppte. Am Fahrzeug waren starke Unfallbeschädigungen, so dass er in der Folge abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 6000 Euro geschätzt. Gegen den 21jährigen Mann wurde Anzeige erstattet, die Weiterfahrt unterbunden, der Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.(ck)

Reifenpanne deckte Trunkenheit auf
– B88 – Landkreis Gotha (ots)
Am Sonntagmorgen meldeten mehrere Autofahrer ein Pannenfahrzeug auf der B88 Höhe Abzweig Langenhain in einer Feldzufahrt. Die eingesetzten Polizeibeamten prüften vor Ort die Meldungen und stellten fest, dass am Pkw Opel ein Vorderreifen geplatz war und der Fahrer auf der blanken Felge gefahren war. Während der Sachverhaltsaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des 23jährigen Litauers festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 1,88 Promille. In der Folge wurde Anzeige gegen den Fahrer wegen Trunkenheit und Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.(ck)

Fußgängerin angefahren
– Gotha Landkreis Gotha (ots)
Am Samstag ereignete sich gegen 10:00 Uhr im Bereich der Einmündung Krusewitzstraße Ecke Siedelhofstraße ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pkw und eines Fußgängers. Die 74-jährige Fußgängerin hatte die Krusewitztraße fast überquert und wurde vom herannahenden Pkw leicht erfasst und verletzt. Zur weiteren medizinischen Versorgung wurde die Frau ins Krankenhaus Gotha verbracht. Am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden.(ck)

Rote Ampel missachtet
– Gotha (ots)
Am Vormittag des heutigen Montag fuhr ein 40-jähriger VW-Fahrer in der Dr.-Troch-Straße in Richtung Luftschiffhafen. An der Ampelkreuzung der Dr.-Troch-Straße und der B 247 missachtete der Fahrer das Rotlicht für seine Fahrtrichtung und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Gleichzeitig befuhr auf der B 247 ein 48-jähriger Kia-Fahrer bei Grünlicht den Kreuzungsbereich aus Richtung BAB 4 kommend. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der VW-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Die Höhe der Sachschäden an den beiden Fahrzeugen ist noch nicht bekannt. Infolge des Unfalls kam es für etwa eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen. (as)

Dieb auf frischer Tat gestellt
– Gotha (ots)
Am gestrigen Abend entnahm ein 24-Jähriger in der Ohrdrufer Straße eine Spitzhacke und ein Stativ von der Ladefläche eines geparkten Lkw. Durch einen Zeugenhinweis konnte der Täter kurz darauf mit seinem Fahrrad durch die Beamten ergriffen werden. In seinem Rucksack hatte er weiteres Diebesgut. Es handelte sich um zwei Flaschen Motorenöl, die er kurz zuvor aus einer Tankstelle gestohlen hatte. Gegen den Mann wurden zwei Anzeigen aufgenommen. (as)

Vorfahrt von Radfahrer missachtet
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am Freitag ereignete sich kurz nach 17:00 Uhr im Bereich Reinhardsbrunner Straße Ecke Ernststraße ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pkw und eines Radfahrers. Hierbei übersah die 51-jährige Fahrerin eines Peugeot den vorfahrtberechtigten Radfahrer und stieß mit diesem zusammen. Der Radfahrer stürzte in der Folge und verletzte sich leicht. Er wurde zur weiteren medizinischen Behandlung ins Krankenhaus nach Gotha verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.(ck)

Einbruch in SupermarktZeugenaufruf
– Gotha (ots)
In der Nacht von Sonntag, 22.12.2019, auf Montag, 23.12.2019, kam es in der Oststraße zu einem Einbruch in einen Supermarkt. Gegen 00.25 Uhr schlug ein unbekannter Täter eine Scheibe der Eingangstür zur angrenzenden Bäckerei-Filiale ein. Durch diese Öffnung gelangte er in den Kassenbereich des Supermarktes. Dort riss er an vier Kassen die Spendenbox einer gemeinnützigen Gesellschaft zur Unterstützung schwer kranker Kinder und Jugendlicher ab. Anschließend flüchtete der Täter über die eingeschlagene Türscheibe in unbekannte Richtung. Wie viel Geld sich in den vier Spendenboxen befand, wird gegenwärtig ermittelt. Der Sachschaden an der Eingangstür beträgt etwa 1000 Euro. Zum unbekannten männlichen Täter ist bislang bekannt, dass er eine dunkel-gestreifte Kapuzenjacke trug und einen Rucksack bei sich führte. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0320804/2019 entgegen. (as)

Diebstahl in Kleingarten
– Gotha (ots)
Wie erst heute der Polizei bekannt wurde, drangen unbekannte Täter, in der Zeit zwischen vergangenem Donnerstag und Sonntag, in einen Kleingarten auf dem Seeberg, nahe der Bahnstrecke Gotha – Erfurt, ein. Hierbei beschädigten sie zunächst die Gartentür und gelangten so auf das Gartengrundstück. Dort montierten sie einen Fensterladen ab und beschädigten die dahinter befindliche Fensterscheibe, um so Zugang in das Innere der Gartenhütte zu erlangen. Dort öffneten der oder die Täter einen Schrank um nach möglichen Wertgegenständen zu schauen. Als diese schließlich nicht vorgefunden wurden, entfernten sie sich ohne Beute vom Tatort. Allerdings hinterließen der oder die Täter einen Sachschaden von ca. 500,- Euro. Zeugen, die Hinweise zu Tätern oder zur Tat geben können, melden sich bitte, unter der Bezugsnummer 0321092/2019, bei der Polizei in Gotha.(rk)

Fahrrad aus Gartenhütte gestohlen – Zeugenaufruf
– Gotha (ots)
In der Zeit von Samstag, 21.12.2019, 23.30 Uhr bis Sonntag, 22.12.2019, 12.30 Uhr wurde eine Gartenhütte in der Schwabhäuser Straße aufgebrochen. Ein schwarzes Fahrrad der Marke Bergamont Tronis Gent 52 in Wert von über 300 Euro wurde aus der Hütte entwendet. Wer kann Angaben zum Täter oder zum Verbleib der Beute machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0320657/2019 entgegen. (as)

Dreiste Diebe
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am Samstag lüftete gegen 07:00 Uhr ein Bewohner der Kohlstockstraße am frühen Morgen, sein im Erdgeschoss gelegenes Schlafzimmer, kurzzeitig. Als er wenig später in das Zimmer zurückkam, mußte er feststellen, dass dreiste Diebe aus dem Zimmer Bekleidungsgegenstände und Wertsachen entwendet hatten. Das Beutegut hatte einen geschätzten Wert von etwa 400 Euro. Sachschaden entstand nicht.(ck) Bezug: 320036 – Die Polizei Gotha bittet unter 03621/781124 um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Gartenlaubenbrand
– Gotha (ots)
Am frühen Sonntagmorgen kam es aus bislang unbekannter Ursache zum Vollbrand einer Gartenlaube im Bereich der Kleingartenanlage „Reichsbahn II“, Am Seeberg. Hierbei brannte eine Gartenlaube komplett nieder, ein aufmerksamer Anwohner hatte die Feuerwehr zuvor alamiert. Die Höhe des Sachschadens liegt bei etwa 5000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Personen kamen nicht zu Schaden.(ck) Bezug: 320473. Im Zuge der Ermittlungen bittet die Polizei unter 03621/781124 um Zeugenhinweise.

Auffahrunfall im Helioskreisel
– L1027 – Landkreis Gotha (ots)
Am späten Freitagnachmittag ereignete sich vor dem Helioskreisel bei Gotha auf Höhe km 2,4 ein Auffahrunfall aus Unachtsamkeit, in dessen Folge beide Fahrzeugführer leicht verletzt wurden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Der fließende Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geführt. Der Sachschaden an beiden Pkw wird etwa auf insgesamt 3.000 Euro geschätzt.(ck)

Unfallflucht
– Floh-Seligenthal (ots)
Ein derzeit noch unbekannter Fahrzeug-Führer befuhr am Samstag gegen 17.15 Uhr die Schmalkalder Straße in Floh. Beim Einfahren in die Straße „Am Hügel“ kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen eine Betonmauer. Durch den Anstoß brach die Mauer oberhalb der Erdoberfläche ab und kippte in eine Baugrube neben einem Wohnhaus. Das Fahrzeug saß auf der Betonmauer auf. Beim Herunterfahren riss die komplette Stoßstange ab. Der Fahrer sammelte die Fahrzeugteile ein und verließ den Unfallort, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und teilte das Kennzeichen des Verursacher-Fahrzeugs der Polizei mit. Gegen den Halter wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Brand im Partyraum
– Friemar – Landkreis Gotha (ots)
Am frühen Samstagabend heizte der Geschädigte in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße in seinem Partyraum den Ofen an und entfernte sich aus dem Raum. Wenig später alarmierten die Nachbarn ihn und die Feuerwehr, da aus dem Raum starke Rauchentwicklung und Flammen zu erkennen waren. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und so ein Übergreifen auf die angrenzenden Gebäudeteile des 3 Seiten Hofes verhindern. Personen wurden nicht verletzt, der Sachschaden liegt bei etwa 30 TEUR. Die Kriminalpolizei ermittelt gegenwärtig, wie es zum Brandausbruch kommen konnte.(ck)

Einbruch in Wohnung zur Tageszeit
– Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots)
Dreiste Diebe nutzten am Samstag die Abwesenheit des Mieters in der Friedrichstraße und brachen in die Wohnung des Geschädigten ein. Bei der Tatausführung verwüsteten die unbekannten Täter die ganze Wohnung und entwendeten 300 Euro Bargeld. Der Sachschaden liegt bei etwa 500 Euro.(ck) Bezug: 320293. Die Polizei Gotha bittet unter 03621/781124 um Zeugenhinweise und sachdienliche Angaben zum Tatgeschehen.

Andrea T. | | Quelle: ,

Was denkst du?

040302
Werbung
Top