Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Bildquelle: fotolia:  nmann77

Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Verkehrsunfall mit 2 verletzten Kindern
– Wutha-Farnroda (ots)
Am Samstag befuhr eine 33-jährige Frau aus Neuwied mit ihrem Pkw Ford die Eisenacher Straße in Wutha-Farnroda. Sie kam aus Richtung Eisenach und wollte in Richtung Gotha fahren. Sie musste ihren Pkw verkehrsbeding anhalten. Der folgende 89-jährige Fahrer eines VW erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw auf. Die beiden 9 und 12-jährigen Kinder auf der Rücksitzbank des stehenden Pkw werden durch den Aufprall leicht verletzt und wurden medizinisch versorgt. An beiden Fahrzeugen entsteht erheblicher Sachschaden. (anh)

Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis
Eisenach (ots)
Ein 29-jähriger VW-Fahrer wurde am 27.12 in der Langensalzaer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenvortest verlief positiv hinsichtlich Amphetamine/Metamphetamine. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und zu Beweiszwecken Blut abgenommen. Der Fahrer war außerdem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihn erwarten zwei nachweihnachtliche Anzeigen wegen Fahren unter Betäubungsmitteln und Fahren ohne Fahrerlaubnis. (ah)

Streit zwischen mehreren Personen
– Merkers (ots)
Am Donnerstag gegen 1.00 Uhr gerieten mehrere ausländische Männer innerhalb der Gemeinschaftsunterkunft in Merkers in Streit, welcher derart eskalierte, dass zwei der beteiligten Männer einen Dritten mit einem Messer attackierten. Dieser wehrte sich ebenfalls mit einem Messer. Erstaunlicherweise gab es keine Verletzten. Eine detaillierte Klärung des Tatablaufes war vor Ort auf Grund der Sparachbarrieren nicht möglich. Die Lage konnte nur durch einen hohen Kräfteeinsatz der Polizei bewältigt werden. Die Täter erhielten eine Anzeige. Ein 30-Jähriger kam in polizeiliches Gewahrsam.

Ohne Führerschein und unter Einfluss von Betäubungsmitteln
– Eisenach (ots)
Am Freitag wurde um 12:45 Uhr ein 29 Jahre alter Mann einer Verkehrskontrolle in Eisenach unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer des Transporters nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein durchgeführter Drogentest ergab zudem, dass er auch unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Da der 29-jährige Eisenacher das Fahrzeug eines Bekannten fuhr, muss sich dieser nun auch dafür verantworten, dass er ihn gestattet hatte das Kraftfahrzeug zu führen. (anh)

Am Samstag, gg 21 Uhr, viel den Bematen der PI Eisenach ein Fahrradfahrer auf, welcher in Schlangenlinien die Karl-Marx-Straße in Eisenach befuhr. Bei der durchgeführten Alkoholkontrolle stellte sich heraus, dass der 38-jährige Eisenacher einen Alkoholwert von 1,73 Prom. hatte. Da er zudem Anzeichen hatte, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hinwiesen, wurde auch ein Drogentest durchgeführt. Auch dieser war positiv. Bei der zwischenzeitlichen Kontrolle des Fahrrades stellte sich heraus, dass auch das Fahrrad wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben war. Das Fahrrad wurde sichergestellt und kann nun wieder an den rechtmäßigen Eigentümer ausgehändigt werden. Bei dem Fahrradfahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. (anh)

Ebenfalls ein Fahrradfahrer versuchte am Sonntagmorgen, gg. 00:30 Uhr , sich einer Kontrolle zu entziehen, indem er den Anhaltesignalen der Polizei keine Folge leistete. Er konnte jedoch in der Clemensstraße in Eisenach angehalten werden. Bei der anschließenden Kontrolle konnten bei dem 30-jährigen Eisenacher ca. 5 g Cannabis festgestellt und sichergestellt werden. Er muss sich nun wegen illegalen Besitz von Betäubungsmitteln verantworten. (anh)

Erneuter Brand
– Bad Salzungen (ots)
Am Samstag, den 28.12.19, kam es gegen 01.15 Uhr zu einen erneuten Brand in Bad Salzungen. In der Leimbacher Straße brannten vor einem Geschäft zwei Blumenkübel. Durch die Feuerwehr konnte das kleine Feuer schnell gelöscht werden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 400,-. Sollte jemand Hinweise zu einem möglichen Täter geben können, meldet er sich bitte bei der PI Bad Salzungen unter der Tel. Nr. 03695/5510. Da es in den letzten Tagen mehrfach im Innenstadtbereich von Bad Salzungen gebrannt hat, bittet die Polizei die Bürger die Augen offen zu halten und verdächtige Situationen zu melden.

Wildunfall
– Großenlupnitz (Wartburgkreis) (ots)
Eine 44-jährige VW-Fahrerin war am 27.12 zwischen Großenlupnitz und Hötzelsroda unterwegs, als vor ihr ein Reh die Straße querte. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Das Tier verendete, das Fahrzeug blieb fahrbereit. (ah)

Zigarettenautomat aufgesprengt
– Waltershausen – LK Gotha (ots)
Zu einer Sprengung eines Zigarettenautomates kam es am frühen Sonntagmorgen gegen halb fünf in Fischbach in der Cabarzer Straße. Wie der oder die unbekannten Täter den Automaten aufsprengen konnten, müssen die durch die Kriminalpolizei Gotha aufgenommenen Ermittlungen ergeben. Zigaretten und Bargeld in unbekannte Höhe konnten der oder die Täter erbeuten. Einen vollkommen zerstörten Zigarettenautomat mit Sachschaden von ca. 5.000 Euro und ein größeres Trümmerfeld hinterließen die Täter. (sw)

Vandalismus an einer Weidekoppel
– Behringen (Hainich) (ots)
Am Samstag teilte der Eigentümer einer Weidekoppel An der Hohle in Behringen mit, dass diese beschädigt wurde. Von der Koppel wurden etwa 90 Eisenpfähle umgetreten. Dabei wurden 60 Pfähle so stark beschädigt, dass sie ersetzt werden müssen. Zum Glück waren keine Tiere auf der Koppel, die hätten ausbrechen können. Nach Mitteilung des Geschädigten ist das nicht der erste Vorfall dieser Art. Deshalb bittet die Polizei um Hinweise zu möglichen Tätern. Es entstand ein Sachschaden von etwa 350 Euro.

Fahrzeug beschädigt und abgehauen
– Bad Salzungen (ots)
Am Samstag, den 28.12.19, wurde der Polizei Bad Salzungen eine Verkehrsunfallflucht mitgeteilt. Diese ereignete sich jedoch schon am Donnerstag, den 19.12.19. Ein Audi wurde in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf dem Parkplatz in Bad Salzungen, Untere Beete, gegenüber der Apotheke abgestellt. Im Anschluss bemerkte die Fahrzeugführerin Beschädigungen an der Fahrerseite. Diese wurden vermutlich durch ein anderes Fahrzeuge beim Ein- bzw. Ausparken verursacht. Der Schaden beim beschädigten Fahrzeug beläuft sich auf etwa 3000,-. Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Bad Salzungen unter der Tel. Nr. 03695/5510.

Steffen E. | | Quelle:

Was denkst du?

401341
Werbung
Top