Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Feuerlöscher zweckentfremdet
– Eisenach-Kreisfreie Stadt (ots)
Am Samstagabend zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr wurde durch eine bislang unbekannte Person eine doppelverglaste Scheibe einer Pflegeeinrichtung im Palmental zu Eisenach beschädigt. Zu diesem Zwecke wurde ein Feuerlöscher genutzt, der gegen die Scheibe geworfen oder geschlagen wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Eisenach (Tel. 03691/2610)oder jede andere Polizeidienststelle unter der Bezugsnummer 0015607/2020 entgegen.(vt)

Sinnentleertes Handeln
– Eisenach-Kreisfreie Stadt (ots)
In der Nacht von vergangenen Freitag auf Samstag hielt es eine Person augenscheinlich für eine gute Idee mit einer kleiner Sitzbank gegen die Schaufensterscheibe eines Lebensmittelgeschäftes in der Eisenacher Georgenstraße zu schlagen. Hierbei wurde die äußere Scheibe der Doppelverglasung beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Was die Scheibe dem Verursacher angetan haben könnte, damit sie zerstört werden musste, kann wohl nur der Handelnde selbst erklären.(vt)

Mehrere Fahrten unter Drogen
– Eisenach, Wartburgkreis (ots)
Die Polizei Eisenach stellte am vergangenen Wochenende mehrere Fahrten unter Drogeneinfluss fest. Am Samstagmorgen wurde ein 27-jähriger VW-Fahrer in Wutha-Farnroda in der Eisenacher Straße kontrolliert. Der Drogentest verlief positiv auf Methamphetamin. Kurz darauf geriet ein 33-jähriger Kia-Fahrer in der Eisenacher Planstraße in eine Verkehrskontrolle. Sein Drogentest ergab ein gleiches Ergebnis. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 18-jähriger Skoda-Fahrer in Wutha-Farnroda am Kleinen Hörselberg kontrolliert. Konkrete Hinweise auf Cannabiskonsum wurden hier erlangt. Am frühen Sonntagmorgen reagierte der Drogentest eines 35-jährigen Iveco-Fahrer positiv auf Methampethamin. Er wurde in Eisenach in der Clemensstraße kontrolliert. In allen Fällen wurden Blutentnahmen durchgeführt und Bußgeldverfahren eingeleitet. (as)

Unfall beim AbbiegenZeugen gesucht
– Seebach (Wartburgkreis) (ots)
Am Freitag, 17.01.2020, kam es um 14.00 Uhr an der Einmündung Neue Straße und Friedrich-Engels-Ring zu einem Verkehrsunfall. Ein 26-jähriger BMW-Fahrer wollte von der Neuen Straße in den Friedrich-Engels-Ring abbiegen. Zeitgleich beabsichtigte ein 36-jähriger VW-Fahrer, vom Friedrich-Engels-Ring auf die Neue Straße aufzufahren. Dabei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Eine 18-jährige Beifahrerin im BMW wurde dabei leicht verletzt. Die Ermittlung zur Unfallursache wurden aufgenommen. Unbeteiligte Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) unter Angabe der Bezugsnummer 0014937/2020 zu melden. (as)

Unter Drogen am Steuer
– Creuzburg – Wartburgkreis (ots)
Am Sonntagmorgen gegen 04.00 Uhr wurde ein 38-jähriger Autofahrer aus Gotha in Creuzburg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bis auf seine Fahrtüchtigkeit war alles ist bester Ordnung, denn ein Drogentest reagierte positiv. Daher wurde der Mann ins Krankenhaus zwecks einer Blutentnahme gebracht. Die Weiterfahrt war für ihn somit beendet. (vt)

Mit Beton überladen
– Bad Liebenstein (ots)
Am Samstagmorgen wurde in Bad Liebenstein ein 70-jähriger Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Kleinlaster erheblich überladen ist. Der Lkw durfte maximal 1,2 Tonnen laden. Der Fertigbeton wog jedoch 2,3 Tonnen. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Nach der Party randaliert
– Bad Salzungen (ots)
Am Sonntag in den frühen Morgenstunden wurde beobachtet, wie mehrere junge Männer in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen Verkehrsschilder und Warnbaken beschädigten. Die Warnbake wurde in der weiteren Folge noch auf die Straße gelegt, was einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr darstellt. Die jungen Männer konnten im Rahmen der polizeilichen Fahndung aufgegriffen werden. Gegen Sie wurden Strafverfahren eingeleitet. Die Verkehrsschilder wurden wieder aufgestellt.

Sachbeschädigung an Autos
– Bad Salzungen (ots)
Im Zeitraum von Samstag, 13.30 Uhr bis Sonntag, 12.45 Uhr beschädigten Unbekannte den Spiegel auf der Fahrerseite eines Peugeot, der in der Willi-Steitz-Straße in Bad Salzungen geparkt war. Zwischen Samstag, 19.00 Uhr und Sonntag, 19.00 Uhr schlugen Unbekannte die Heckscheibe eines Renault ein, der in der Schulstraße in Bad Salzungen geparkt war. Personen, die zu diesen Sachbeschädigungen sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Kontrolle übers Auto verloren
– Breitungen (ots)
Ein 21-Jähriger befuhr am Samstag gegen 23.15 Uhr mit seinem Auto die Amtsstraße in Breitungen. In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Auto. Er kam von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Parkbank, einen Mülleimer sowie gegen eine Hausfassade. Dabei entstand Sachschaden. Der Fahrzeug-Führer blieb unverletzt.

Verkehrsunfälle mit Sachschaden
– Dönges (ots)
Sonntagnachmittag befuhr eine 22-Jährige mit einem PKW die Bundesstraße 84 zwischen Dönges und Schergeshof, als sie mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern geriet. Die Fahrerin kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Daraufhin drehte sich das Fahrzeug und schlug erneut mit dem Heck gegen die Leitplanke. Wenige Stunden später kam eine 20-jährige auf der selben Strecke mit ihrem Auto in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Sie stieß ebenfalls gegen die Leitplanke und landete im Straßengraben. Der PKW musste abgeschleppt werden. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt.

Schildmütze geraubt
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Einem 16-Jährigen wurde am Freitag gegen 17:19 Uhr in der Straßenbahn eine Schildmütze geraubt. Zum Zeitpunkt der Tat befand sich die Bahn in der Verlängerten Goethestraße. Der Täter konnte unerkannt fliehen. Der Geschädigte blieb unverletzt. Der Wert der Beute beträgt 20 Euro. Die Polizei Gotha bittet Zeugen, sich an das Telefon 03621/781124 unter der Hinweisnummer 0015096/2020 zu wenden. (ml)

Vereinsfeier gerät außer Kontrolle
– Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
Eine Feier eines Sportvereins geriet am frühen Samstagmorgen in einem Hotel in Friedrichroda kurzzeitig außer Kontrolle. Nachdem mehrere Sportfreunde reichlich Alkohol konsumiert hatten, begannen sie die Dekoration der Hotelbar zu beschädigen. Der entstandene Schaden wurde auf 100 Euro geschätzt. Durch die Polizei wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen. (ml)

Tote Kaninchen gefunden
– Wangenheim – Landkreis Gotha (ots)
Zwischen Wangenheim und Eberstädt wurden am Samstagnachmittag mehrere tote Kaninchen gefunden. Unbekannte hatten diese nahe eines Radweges entsorgt. Die Polizei Gotha bittet Zeugen, die Hinweise zur Herkunft der Tiere machen können, sich an das Telefon 03621/781124 unter der Hinweisnummer 0015587/2020 zu wenden. (ml)

Radfahrer von Auto erfasst
– Oberdorla (ots)
Ein Radfahrer kam nach einem Unfall am Freitagmorgen im Unstrut Hainich Kreis verletzt ins Krankenhaus. Der 47-Jährige war auf der Landstraße zwischen Heyerode in Richtung Oberdorla unterwegs, als ihn in einer Kurve ein Peugeot von hinten erfasste. Der Radler wurde von seinem Rad in einen Graben geschleudert. Glücklicherweise trug er nur leichte Verletzungen davon. Die 30-jährige Autofahrerin hatte, ihren Angaben zu Folge, den Mann übersehen.

Pkw überschlägt sich
– Gotha (ots)
Am gestrigen Sonntag gegen 14.20 Uhr befuhr eine 46-jährige VW-Fahrerin die L 1027 von Gotha kommend in Richtung Leina. Nach einem Kreisverkehr kam die Fahrerin aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich ihr Pkw einmal. Im Fahrzeug befanden sich drei Kinder im Alter zwischen 9 und 16 Jahren. Alle drei Kinder und die Fahrerin wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zur Bergung des Pkw kam es zu einer kurzzeitigen Sperrung der Landstraße. (as)

4 Tatverdächtige nach Garteneinbruch ermittelt
– Gotha (ots)
Durch einen 34-Jährigen wurde am Samstag, den 18.01.2020 ein Garteneinbruch zur Anzeige gebracht. Dabei wurden aus seinem Gartenhaus diverse Gegenstände und Werkzeuge entwendet. Im Rahmen der umsichtigen Ermittlungsarbeit konnten 4 männliche Tatverdächtige im nahen Umfeld ermittelt werden. Bei der Durchsuchung eines von den Tatverdächtigen genutzten Wohnwagens konnte Diebesgut aufgefunden werden, welches dem Eigentümer zugeordnet werden konnte. Es wurde gegen alle 4 Personen ein Strafverfahren eingeleitet. (mk)

Unfall mit verletzten Fahrradfahrer
– Gotha (ots)
Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Fahrradfahrer kam es am Freitag, den 17.01.2020 gegen 06:15 Uhr in Gotha. Ein 37-jähriger Fahrer eines Pkw Chevrolet befuhr die Ohrdrufer Straße und wollte nach rechts auf ein Tankstellengelände einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten 30-jährigen Fahrradfahrer. Es kam zur Kollision zwischen dem Pkw und dem Fahrradfahrer, wobei dieser stürzte. Der Radfahrer wurde an der Schulter verletzt und in das Klinikum Gotha eingeliefert. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. (mk)

Fußgängerin mit Pkw erfasst und geflüchteterneuter Zeugenaufruf
– Gotha (ots)
Zum Verkehrsunfall vom 10.01.2020, 12.30 Uhr in Gotha erneuter Zeugenaufruf. An diesem Tag wurde eine 51-jährige Fußgängerin von einem unbekannten Pkw beim Überqueren der Salzgitterstraße angefahren und leicht verletzt. Die Fahrerin des unbekannten Pkw stieg aus. Nach einem kurzen Wortwechsel verließ sie jedoch die Unfallstelle pflichtwidrig. Zum Pkw und der unbekannten Fahrerin liegen folgende Beschreibungen vor: Pkw: amtliches Kennzeichen GTH – weiteres unbekannt, Pkw höherer Bauart, Farbe dunkel, dunkelbraun, getönte Scheiben. Fahrzeugführerin: ca. 50-60 Jahre alt, schulterlange gelockte Haare, kräftige Gestalt, trug legere dunkle Kleidung, eventuelle Brillenträgerin. Wer konnte den Unfall beobachten? Wer kann weitere Angaben zum unbekannten Pkw und dessen Fahrerin machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 008440/2020 entgegen. (as)

Kellereinbruch in Mehrfamilienhaus Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
In der Zeit von Sonntag, 19.01.2020, 22.00 Uhr bis Montag, 20.01.2020, 07.00 Uhr wurden drei Keller eines Mehrfamilienhauses in der Mohrenstraße aufgebrochen. Diese und drei weitere unverschlossene Kellerabteile wurden durchwühlt. Nach bisherigem Stand wurden ein Fahrrad Scott Aspect in den Farben schwarz, blau und grün, sowie ein Werkzeugkoffer und zwei Elektrogeräte im Gesamtwert von über 1000 Euro gestohlen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0016292/2020 entgegen. (as)

Zweimal unter Drogeneinfluss
– Gotha (ots)
Die Polizei Gotha stellte in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Fahrer unter Drogeneinfluss fest. In der Bürgeraue wurde gegen 01.50 Uhr ein 40-jährigen BMW-Fahrer kontrolliert und positiv auf den Einfluss von Methamphetamin getestet. Etwa zwei Stunden später geriet in der Krusewitzstraße ein 22-jähriger Renault-Fahrer in eine Verkehrskontrolle. Auch sein Test verlief positiv auf Methamphetamin. Beiden Fahrer wurde im Krankenhaus eine Blutprobe zur gerichtsmedizinischen Untersuchung entnommen und Bußgeldverfahren wurden eingeleitet. (as)

Zwei Fahrräder und Akkuschrauber aus Keller gestohlenZeugenaufruf
– Gotha (ots)
Im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße der Einheit brach ein unbekannter Täter ein Kellerabteil auf und entwendete einen Akkuschrauber der Marke Makita. Aus einem weiteren, unverschlossenen Abteil wurden zwei Fahrräder, zwei schwarze Mountainbikes der Marke Merida, gestohlen. Die Beute hat einen Wert von über 1200 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 17.01.2020, 00.30 Uhr bis Samstag, 18.01.2020, 07.00 Uhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0015436/2020 entgegen. (as)

Gartenlaube brennt nieder
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am Samstag brannte in den Abendstunden am Diebesstieg eine Gartenlaube nieder. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf 1.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an den Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweisnummer 0015653/2020. (ml)

Brand in Mehrfamilienhaus
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am Samstagabend kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Dorotheenstraße. Durch die Rauchentwicklung wurde eine 76-jährige Hausbewohnerin leicht verletzt. Die betroffene Wohnung ist zurzeit unbewohnt. Ein Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 5.000 Euro. (ml)

Quad gestohlenZeugenaufruf
– Gotha (ots)
Ein Unbekannter entwendete zwischen Freitag, 17.01.2020, 07.00 Uhr und Sonntag, 19.01.2020, 21.45 Uhr ein schwarzes Quad Triton SP 250, welches auf einem öffentlichen Parkplatz in der Eisenacher Straße abgestellt war. Das Quad hat einen Wert von etwa 3.000 Euro. Wie es gestartet werden konnte, ist noch nicht bekannt. Zeugenhinweise zur Tat und und zum Verbleib der Beute nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0016026/2020 entgegen. (as)

Werbung
Top