Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Radfahrer unter Drogeneinfluss verursacht Unfall
– Eisenach (ots)
Ein 24-jähriger Radfahrer nutzte gestern Nachmittag den Gehweg der Clemdastraße. Kurz vor der Kreuzung zur Rennbahn wechselte er plötzlich vom Gehweg auf die Fahrbahn, ohne auf den nachfolgenden Fahrzeugverkehr zu achten. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw BMW, der in die gleiche Richtung wie der Radfahrer fuhr. Der Radfahrer und der 54-jährige Pkw-Fahrer blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden Schäden, weshalb eine Unfallaufnahme erfolgte. Im Zuge dessen wurde mit dem Radfahrer ein Drogentest durchgeführt, dieser reagierte auf verschiedene Drogenarten. Aus diesem Grund wurde gegen den 24-Jährigen ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und eine Blutentnahme angeordnet. (as)

Fahrerlos davongerollt
– Bad Salzungen (ots)
Für eine kleine Spazierfahrt entschied sich ein Seat am Montagabend. Er machte sich auf dem Gelände des Klinikums in der Straße „Am Lindig“ in Bad Salzungen selbstständig und blieb unterhalb des Kreisverkehrs quer auf der Fahrbahn stehen. Die Halterin des Ausreißers kam wenig später dazu und war ganz verdutzt, weil sie ihren Angaben nach eigentlich den Gang eingelegt hatte, doch vermutlich nicht den Richtigen.

Alkoholisiert unterwegs
– Bad Salzungen (ots)
Der Kontaktbereichsbeamte vom Moorgrund kontrollierte Montagvormittag einen 60-jährigen Citroen-Fahrer in der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bad Salzungen. Während der Kontrolle bemerkte er eine Alkoholfahne und der Test bestätigte mit einem Wert von 0,90 Promille die Vermutung. Auch der kurze Zeit später in der Polizeiinspektion durchgeführte gerichtsverwertbare Test zeigte dasselbe Ergebnis. Dem 60-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Unfall mit Gegenverkehr
– Vacha (ots)
Ein 32-jähriger Fiat-Fahrer befuhr Montagmorgen die Werrastraße in Vacha und wollte sich an der Ampelkreuzung in die Linksabbiegespur in Richtung Dorndorf einordnen. Dabei geriet er auf die Gegenfahrspur und stieß dort mit einem entgegenkommenden Skoda zusammen. Es blieb glücklicherweise bei Sachschaden.

Berauscht unterwegs
– Vacha (ots)
Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten Dienstagnacht (21.01.2020) einen 20-jährigen Audi-Fahrer im Badlacher Weg in Vacha. Dabei bemerkten sie typische Anzeichen für den Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein freiwilliger Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Der Mann musste die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten und seinen PKW stehen lassen.

Kinder blieben unverletzt
– Buttlar (ots)
Ein 63-jähriger Busfahrer bog Montagnachmittag von der Frankfurter Straße in Buttlar in Richtung Bermbach ab. Dabei streifte er die Verkehrsschilder auf einer Verkehrsinsel. Die 40 Kinder im Bus blieben unverletzt.

Unter Alkoholeinfluss Unfall gebaut
– Trusetal (ots)
Montagabend geriet eine Fahrzeug-Führerin beim Befahren einer scharfen Kurve auf der Landstraße zwischen Trusetal und Floh-Seligenthal mit ihrem Nissan auf die Gegenspur. Sie stieß dort mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. Glücklicherweise blieben die beiden Fahrerinnen unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei der Verursacherin einen Wert von 1,74 Promille. Im Krankenhaus erfolgte eine Blutentnahme. Die Frau erhielt eine Anzeige und der Führerschein war erst einmal weg.

Zwei Führerscheine wegen Alkohol sichergestellt
– Landkreis Gotha (ots)
Bei einer Verkehrskontrolle eines Pkw Toyota gestern Mittag in der Högstraße in Tambach-Dietharz erklärte sich der 38-jährige Fahrer mit einem Atemalkoholtest einverstanden. Der Test erbrachte den Wert von 1,31 Promille. Noch höher fiel der Test eines 35-jährigen VW-Fahrers aus. Der wurde gegen 16.50 Uhr in Apfelstädt in der Hauptstraße für eine Kontrolle angehalten. Er war mit 1,73 Promille alkoholisiert. Beide Fahrer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihre Führerscheine wurden sichergestellt und Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. (as)

Zusammenstoß beim Abbiegen
– Gotha (ots)
Am gestrigen Abend befuhr eine 52-jährige Hyundai-Fahrerin die Enkestraße in Richtung der Europakreuzung. Beim Linksabbiegen in den Kesselmühlenweg übersah sie einen entgegenkommenden 32-jährigen Motorradfahrer. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der Kradfahrer leicht verletzt wurde. Beide Fahrzeuge wurden beschädigten, Angaben zu den Schadenshöhen wurden noch nicht gemacht. (as)

Scheiben nicht genügend vom Eis befreit
– Schmalkalden (ots)
Ein Fahrzeug-Führer befuhr Montagabend mit seinem Lada die Asbacher Straße in Schmalkalden. Als er in die Näherstiller Straße abbog, stieß er gegen eine Ampel. Der Fahrer stieg kurz aus, um den Schaden zu begutachten. Danach fuhr der Mann einfach weiter. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und informierte die Polizei. Da das Kennzeichen des Verursacher-Fahrzeugs bekannt war, machten die Beamten den Fahrer ausfindig. Laut seiner Aussage befreite er vor Fahrtantritt die Scheiben seines Autos nur notdürftig vom Eis, wodurch seine Sicht eingeschränkt war. Auf der Kreuzung verlor er den Überblick und verursachte dadurch den Unfall. Die Beamten zeigten den Fahrer wegen Unfallflucht an.

Werbung
Werbung
Top