Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Einbruch in GartenlaubeZeugen gesucht
– Eisenach (ots)
In eine Laube einer Gartenanlage in der Karolinenstraße wurde in der Zeit von Samstag, 29.02.2020, 13.00 Uhr bis Montag, 02.03.2020, 10.30 Uhr eingebrochen. Die Eingangstür wurde gewaltsam geöffnet und aus der Laube eine Kettensäge, ein Akkuschrauber und ein Fuchsfell im Gesamtwert von über 200 Euro gestohlen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) unter der Bezugsnummer 0053988/2020 entgegen. (as)

Unter Drogeneinfluss unterwegs
– Sättelstädt (Wartburgkreis) (ots)
In der Mühlgasse wurde gestern am späten Nachmittag eine 40-jährige Seat-Fahrerin kontrolliert. Ihr Drogentest ergab ein positives Ergebnis auf Methamphetamin. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Bestätigt sich der Verdacht einer Drogenbeeinflussung durch die Blutuntersuchung, erwartet die Fahrerin ein hohes Bußgeld und ein Fahrverbot. (as)

Mit Lastwagen kollidiert
– Ruhla (ots)
Eine 38-jährige PKW-Fahrerin befuhr Montagmorgen die Landstraße von Ruhla nach Bad Salzungen. In einer Rechtskurve geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem entgegenkommen Lastwagen eines 40-Jährigen zusammen. Die Frau kam verletzt ins Krankenhaus und beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppte werden mussten.

Gegen Leitplanke geprallt
– Stadtlengsfeld (ots)
Eine 30-jährige Opel-Fahrerin befuhr Montagmittag die Landstraße von Stadtlengsfeld nach Dietlas. Sie überholte auf der Strecke einen 51-jährigen PKW-Fahrer. Kurz danach verlor sie im Bereich einer Rechtskurve die Kontrolle über ihren Opel, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte anschließend gegen die Leitplanke. Von dort wurde das Auto zurück auf die rechte Fahrbahnseite geschleudert. Die Frau stand unter Schock, blieb sonst aber unverletzt.

Zaun abgebaut und gestohlen – Zeugenaufruf
– Gotha (ots)
Unbekannte überstiegen in der Gleichenstraße die Umfriedung eines Betriebsgeländes und montierten anschließend 6 Stabmattenzaunfelder ab, um sie zu entwenden. Die einzelnen Zaunfelder sind 2,5 Meter lang, 1,4 Meter hoch und haben einen Gesamtwert von etwa 500 Euro. Die Tat ereignete sich zwischen Freitag, 28.02.2020, 11.00 Uhr und Montag, 02.03.2020, 11.30 Uhr. Wer konnte in dieser Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Gleichenstraße wahrnehmen oder die Tathandlung beobachten? Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0054025/2020. (as)

Auto übersehen
– Schmalkalden (ots)
Ein 80-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr Montagmittag die Waldhausstraße in Schmalkalden und wollte im Einmündungsbereich zum Ziegelrain wenden. Beim Wiederauffahren auf die Waldhausstraße übersah er den Ford einer 51-jährigen Frau und stieß mit diesem zusammen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Werbung
Top