Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Angebranntes Essen löst Einsatz aus
– Eisenach (ots)
Eine starke Rauchentwicklung in einem Wohnblock im Palmental löste am Dienstagabend einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz aus. Schnell stellte sich heraus, dass die Ursache kein Feuer war. Ein Wohnungsinhaber schaltete den Herd nicht aus, als er sich schlafen legte. Ein Topf mit Essen verursachte kurz darauf die Rauchentwicklung. Personen wurden nicht verletzt, Sachschäden entstanden nicht. (as)

Von der Straße abgekommen und überschlagen
– Creuzburg (Wartburgkreis) (ots)
Eine 69-jährige Citroen-Fahrerin befuhr gestern Abend die B 250 von Creuzburg kommend in Richtung Treffurt. In einer Rechtskurve kam sie auf regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich einmal und kam auf dem angrenzenden Feld zum Stehen. Die Fahrerin blieb glücklicherweise unverletzt. Der Citroen musste abgeschleppt werden. (as)

Außenspiegel abgefahren und geflüchtet Zeugenaufruf
– Ruhla (Wartburgkreis) (ots)
Am Dienstag, 10.03.2020, befuhr ein 50-jähriger VW-Fahrer gegen 15.30 Uhr die B 88 in Richtung Seebach. Im Bereich der Zufahrt zum Scharfenberg kam ihm auf seiner Fahrspur ein Pkw entgegen. Der VW-Fahrer fuhr an den äußerst rechten Fahrbahnrand und bremste bis zum Stillstand ab, um eine Kollision zu vermeiden. Dennoch kam es zu einer leichten seitlichen Kollision mit dem entgegenkommenden Pkw. Der linke Außenspiegel am VW wurde beschädigt. Der entgegenkommende Pkw setzte nach der Kollision seine Fahrt pflichtwidrig in Richtung Thal fort. Bei dem entgegenkommenden Pkw handelte es sich um einen blauen Skoda unbekannten Typs. Hinter dem Skoda befanden sich weitere Fahrzeuge. Deren Fahrzeugführer kommen als Unfallzeugen in Betracht und werden gebeten, sich mit der Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) unter Angabe der Bezugsnummer 0061451/2020 in Verbindung zu setzen. (as)

Zwei Autos stießen zusammen
– Immelborn (ots)
Der 44-jährige Fahrer eines Seat befuhr Dienstagabend die Karl-Marx-Straße in Immelborn. Beim Überqueren der Kreuzung der Bahnhofstraße missachtete der Mann die Vorfahrt eines Opels und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand unfallbedingter Sachschaden von insgesamt ca. 2.500 Euro.

Unfallflucht aufgeklärt
– Kaiseroda (ots)
Ein Zeuge beobachtete Dienstagnachmittag einen Fahrzeug-Führer, der mit seinem Mercedes auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Schulstraße in Kaiseroda gegen einen geparkten Audi stieß. Der Verursacher setzte danach seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Anhand der Zeugenaussage konnten die eingesetzten Polizeibeamten einen 73-jährigen Mann ermitteln. Er erhielt eine Strafanzeige wegen Fahrerflucht.

Vorfahrt nicht beachtet
– Tiefenort (ots)
Eine Fahrzeug-Führerin befuhr Dienstagnachmittag mit ihrem Auto die Landstraße zwischen Tiefenort und Schergeshof. Beim Auffahren auf die Bundesstraße missachtete die 21-jährige Fahrerin das Stoppschild und nahm einem VW die Vorfahrt. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei entstand Sachschaden. Zum Glück verletzte sich niemand.

Kontrolle übers Auto verloren
– Stadtlegsfeld (ots)
Dienstagnachnittag befuhr ein 22-jähriger Mann mit einem Seat die Landstraße zwischen Stadtlengsfeld und Dietlas. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr ca. 50 Meter durch einen Graben und den Grünstreifen und beschädigte dabei einen Leitpfosten. Der Fahrer blieb unverletzt.

Diebstahl von Baustelle
– Geisa (ots)
Unbekannte brachen zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen durch ein aufgehebeltes Fenster in einen Bauwagen auf der Baustelle in der Anneliese-Deschauer-Straße in Geisa ein und entwendeten daraus Elektrogeräte im Wert von etwa 500 Euro. Aus einem aufgebrochenen Container nahmen die Täter nichts mit, jedoch entstand Sachschaden. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Mountainbike aus Keller entwendet Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
In der Zeit von Samstag, 07.03.2020, 22.30 Uhr bis Sonntag, 08.03.2020, 06.00 Uhr wurde ein Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in der Augustinerstraße aufgehebelt. Ein orangefarbenes Mountainbike der Marke Scott Spark wurde gestohlen und ein Sachschaden von etwa 20 Euro hinterlassen. Hinweise zum Täter oder zum Verbleib des Fahrrades nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0061391/2020 entgegen. (as)

Einbruch in SpielothekZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Eine Spielothek in der Dr.-Troch-Straße wurde am Dienstag, 10.03.2020, zwischen 02.00 Uhr und 07.05 Uhr Ziel eines Einbruchs. Der oder die unbekannten Täter öffneten gewaltsam die Blechverkleidung eines Schrägdaches und gelangten ins Innere der Spielothek. Dort wurde erfolglos versucht, einen Geldwechselautomaten aufzuhebeln. Es wurde ein Sachschaden von mehreren tausend Euro hinterlassen. Wer konnte während der Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Dr.-Troch-Straße wahrnehmen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Gotha (Tel. 03621-781424) unter der Bezugsnummer 0060781/2020 entgegen. (as)

Mehrere Fahrten unter Drogeneinfluss
– Landkreis Gotha (ots)
Durch die Einsatzunterstützung der LPI Gotha fanden gestern umfangreiche Verkehrskontrollen statt. In diesem Zusammenhang wurden drei Fahrten unter Drogeneinfluss festgestellt. Gegen 14.30 Uhr wurde in Gräfentonna ein 31-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Dessen Drogentest verlief positiv auf Cannabis. Ein gleiches Ergebnis ergab der Test einer 33-jährigen Opel-Fahrerin. Sie wurde zwei Stunden später im Stadtgebiet Gotha für eine Verkehrskontrolle angehalten. Der Drogentest eines 34-jährigen Audi-Fahrers gegen 18.00 Uhr in Waltershausen erbrachte ein positives Ergebnis hinsichtlich Methamphetamin. In allen drei Fällen wurden zu Beweiszwecken Blutentnahmen angeordnet und Bußgeldverfahren eingeleitet. (as)

Werbung
Top