Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Zeugenaufruf zu Kellereinbruch
– Eisenach (ots)
Am Montagnachmittag wurde der Polizei ein Kellereinbruch in einem Mehrfamilienhaus an der Einmündung der Fischweide zur Rennbahn mitgeteilt. Drei Keller wurden gewaltsam geöffnet und ein orangefarbenes Mountainbike der Marke Merida Freddy, ein Fahrradsattel und Fahrradfelgen im Gesamtwert von über 3000 Euro gestohlen. Die konkrete Tatzeit liegt derzeit nicht vor. Wer konnte am Montag, 23.03.2020, vor 14.00 Uhr und in den Tagen zuvor in diesem Zusammenhang verdächtige Personen wahrnehmen? Hinweise nimmt die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) unter der Bezugsnummer 070840/2020 entgegen. (as)

Einbruch in Gartenhaus Zeugen gesucht
– Dankmarshausen (Wartburgkreis) (ots)
Über ein aufgehebeltes Fenster drang ein Unbekannter in ein Gartenblockhaus in der Straße „Am Kindergarten“ ein. Gestohlen wurden ein Fernseher, ein Baustrahler und ein Schlüsselbund. Die Beute hat einen Gesamtwert von etwa 700 Euro, der Schaden am Fenster beträgt 500 Euro. Der Einbruch ereignete sich zwischen Freitag, 20.03.2020, 18.00 Uhr und Montag, 23.03.2020, 17.40 Uhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) unter der Bezugsnummer 0071044/2020 entgegen. (as)

Kennzeichen von Transporter geklaut
– Bad Liebenstein (ots)
Zwischen Freitag, 16.30 Uhr und Montag, 06.30 Uhr entwendeten Unbekannte die beiden Nummernschilder von einem VW-Transporter, der in der Friedensallee in Bad Liebenstein geparkt war. Dabei wurden die Kennzeichenhalterungen beschädigt. Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Körperverletzung und Verstoß Kontaktverbot
– Bad Salzungen (ots)
Montagnachmittag kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung innerhalb einer Gruppe von vier Personen in der Straße „An den Gradierhäusern“ in Bad Salzungen, wobei ein 29-Jähriger einen anderen Mann schlug und ihn leicht verletzte. Gegen den 29-Jährigen wurde Strafanzeige wegen Körperverletzung erstattet. Alle vier Personen erhielten zu dem eine Anzeige wegen Nichtbeachtung des Kontaktverbots nach dem Infektionsschutzgesetzes.

Kohlen von Baumarktgelände gestohlen Zeugen gesucht
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Unbekannte hoben in der Nacht von Montag, 23.03.2020 auf den heutigen Dienstag die Umzäunung eines Baumarktes in der Ohrdrufer Straße aus der Verankerung und gelangten auf das Gelände des Außenlagers. Von dort wurden 55 Pakete Kohlen im Wert von über 160 Euro gestohlen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0071299/2020 entgegen. (as)

Werkzeug und Getränke aus Keller gestohlenZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Zwischen Sonntag, 22.03.2020, 18.30 Uhr und Montag, 23.03.2020, 11.50 Uhr wurde in einem Mehrfamilienhaus in der Straße der Einheit ein Kellerabteil aufgebrochen. Mehrere Elektrowerkzeug, eine Werkzeugkiste und Getränke im Gesamtwert von über 700 Euro wurden gestohlen. Unter dem Beutegut befinden sich zwei Bohrmaschinen und zwei Akkuschrauber der Marken Bosch, Black&Decker und Einhell. Zeugenhinweise werden von der Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0070723/2020 entgegen genommen. (as)

Zeugenaufruf zu Kellereinbrüchen und Verhaltenstipps der Polizei
– Gotha (ots)
Erneut kam es in zwei Mehrfamilienhäusern zu Kellereinbrüchen. In der Von-Zach-Straße wurden im Zeitraum von Samstag, 01.02.2020 bis Montag, 23.03.2020, 09.00 Uhr zwei Kellerabteile aufgebrochen und zwei Kaffeemaschinen gestohlen. Von Sonntag, 22.03.2020, 17.00 Uhr auf Montag, 23.03.2020, 10.00 Uhr wurden in einem Wohnhaus in der Herbsleber Straße fünf Kellerboxen gewaltsam geöffnet. Der Umfang des Beutegutes wird derzeit noch ermittelt. Sachdienliche Hinweise zu den beiden Einbrüchen nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen. Die Bezugsnummern lauten 0070634/2020 (Einbruch Von-Zach-Straße) und 0070626/2020 (Einbruch Herbsleber Straße). Ob zwischen diesen beiden und zu den Einbrüchen der vergangenen Tage ein Tatzusammenhang besteht, ist unter anderem Gegenstand der laufenden Ermittlungen. In diesem Zusammenhang gibt Ihnen die Polizei folgende Verhaltenshinweise:
• Halten Sie Hauseingänge und Nebeneingangstür stets verschlossen.
• Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück.
• Lassen Sie Fremde nie ungeprüft in das Wohngebäude.
• Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei.
Diese und weitere Tipps rund um das Thema Einbruchsschutz finden Sie online unter den Links https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/einbruch/ und https://www.k-einbruch.de/. (as)

Werbung
Werbung
Top