Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Motorraum ausgebrannt
– Eisenach (ots)
Auf einem öffentlichen Parkplatz in der Julius-Lippold-Straße geriet am Dienstagnachmittag ein Pkw VW in Brand. Der Motorraum des Fahrzeugs brannte vollständig aus. Trotz sofortigem Einsatz der Feuerwehr wurde ein daneben parkender Pkw VW durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt 15.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen ist ein technischer Defekt als Brandursache anzunehmen. (as)

Zeugensuche zu Kellereinbrüchen
– Eisenach (ots)
In der Hellwigstraße kam es in der Nacht von Montag, 23.03.2020, 21.00 Uhr auf Dienstag, 24.03.2020, 08.00 Uhr zu Kellereinbrüchen in zwei Gebäuden. An einem Wohn- und Geschäftshaus wurde die Hauseingangstür aufgebrochen. Anschließend öffneten der oder die unbekannten Täter gewaltsam fünf Kellerabteile. Nach bisherigen Ermittlungsstand wurde ein Drucker entwendet. In einem Mehrfamilienhaus wurde aus zwei aufgebrochenen Kellerboxen Elektrowerkzeug im Wert von 250 Euro gestohlen. Vermutlich gelangten der oder die Täter über eine nicht verschlossene Nebeneingangstür ins Haus. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) unter der Bezugsnummer 0071223/2020 entgegen. (as)

Bei Auffahrunfall leicht verletzt
– Ruhla (Wartburgkreis) (ots)
Am Dienstagnachmittag fuhr in der Carl-Gareis-Straße ein 21-jähriger BMW-Fahrer aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Audi auf. Beim Aufprall wurde der Audi auf einen Opel aufgeschoben. Der 21-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die beiden anderen Fahrer im Alter von 19 und 28 Jahren blieben unverletzt. An allen drei Fahrzeugen entstanden Schäden im Gesamtwert von über 5000 Euro. Der BMW musste abgeschleppt werden. (as)

Unfallflucht
– Immelborn (ots)
Ein derzeit noch unbekannter Fahrzeug-Führer beschädigte am Dienstag zwischen 09.25 Uhr bis 10.30 Uhr den Spiegel auf der Fahrerseite eines Hyundai, der in der Bahnhofstraße in Immelborn geparkt war. Der Verursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Einbruch in Sportlerheim
– Geisa (ots)
Unbekannte drangen zwischen November 2019 bis zum 24.03.2020 gewaltsam in das Sportlerheim auf dem Sportplatz in der „Schleider Straße“ in Geisa ein und entwendeten nach ersten Erkenntnissen einen Rasentraktor, einen Grill sowie mehrere technische Geräte im Gesamtwert von rund 6.300 Euro. Nach dem Diebstahl brachten die Täter ein neues Vorhängeschloss an, wodurch der Einbruch vermutlich lange Zeit unbemerkt blieb. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Mehrere Einbrüche in Gartenhäuser – Zeugenaufruf
– Gotha (ots)
In der Gartenanlage der Passauer Straße kam es zwischen Donnerstag, 19.03.2020 und Montag, 23.03.2020, zu Einbrüchen in fünf Gartenhäuser. Es wurden Fenster und Türen der Häuser aufgebrochen und eine Kaffeemaschine der Marke Dolce Gusto, ein Akkuschrauber der Marke Black&Decker sowie Pfandgut gestohlen. Die Sachschäden belaufen sich auf über 100 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen. (as)

Werkzeuge aus Keller gestohlen – Zeugenaufruf
– Gotha (ots)
Am Dienstag, 24.03.2020, kam es zwischen 02.00 Uhr und 03.00 Uhr zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in der Cosmarstraße. Die Hauseingangstür wurde aufgehebelt. Im Keller versuchten der oder die unbekannten Täter erfolglos ein Kellerabteil zu öffnen. Ein weiteres Abteil konnte gewaltsam geöffnet und daraus Werkzeuge im Wert von etwa 1000 Euro gestohlen werden. Es handelt sich um eine Kettensäge Stihl MS 181, eine Kettensäge Rawtech Tophandle und eine Spaltaxt Fiskars. Hinweise zum Täter oder zum Verbleib der Werkzeuge nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0071300/2020 entgegen. (as)

Werbung
Top