Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Verletzter Radfahrer unter Drogeneinfluss
– Eisenach (ots)
Gestern Nachmittag, gegen 15.30 Uhr, befuhren ein 23-Jähriger und ein 54-Jähriger mit ihren Fahrrädern in entgegengesetzter Richtung einen Radweg in der Bernhard-von-Arnswald-Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zum Zusammenstoß beider Radfahrer, bei dem sich der 23-Jährige schwer verletzte. Er musste in ein Krankenhaus zur weiteren medizinischen Behandlung gebracht werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand stand der junge Fahrradfahrer augenscheinlich unter Drogeneinfluss. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen. (mwi)

Fahren unter Drogeneinfluss
– Eisenach (ots)
Am späten Nachmittag wurde gestern ein 30-Jähriger mit seinem Opel in der Mühlhäuser Straße kontrolliert. Ein Drogentest mit ihm verlief positiv auf die Stoffe Amphetamin und Methamphetamin. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. (mwi)

Mit Drogen im Straßenverkehr unterwegs
– Eisenach (ots)
Gestern Nachmittag wurde ein 19-Jähriger mit seinem BMW in der Gothaer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogentest verlief positiv auf Cannabis. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde dem jungen Mann untersagt. (mwi)

E-Scooter entwendet
– Eisenach (ots)
Am Freitagabend stellte eine 61-Jährige gegen 22.00 Uhr ihren E-Scooter vor einem Mehrfamilienhaus in der Stedtfelder Straße ab. Am Samstagmorgen stellte die Frau gegen 05.30 Uhr fest, dass ihr E-Scooter entwendet wurde. Die Polizei sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können. (mb)

Reifen zerstochen
– Eisenach (ots)
Im Zeitraum von Freitag, 22.00 Uhr, bis Samstag, 12.00 Uhr, wurden bei einem VW Golf in der Stedtfelder Straße beide Hinterreifen zerstochen. Die Polizei sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können. (mb)

Fahren unter Drogeneinfluss
– Eisenach (ots)
Am Samstagabend geriet eine 21-jährige Renaultfahrerin gegen 23.30 Uhr auf der Rennbahn in eine Verkehrskontrolle. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass die Frau unter Einfluss berauschender Mittel stand. Mit der 21-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. (mb)

Aufmerksamer Hund verhindert Einbruch
– Schweina (ots)
Ein bislang unbekannter Täter begab sich am Sonntag gegen Mittag auf ein Grundstück in der Straße „Siegenberg“ in Schweina. Anschließend führte ihn sein Weg zur Balkontür des Einfamilienhauses. Doch sein Einbruch wurde vom Familienhund vereitelt. Dieser bellte so laut, dass der Täter aufgeschreckt wurde und unerkannt vom Tatort flüchtete. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen
– Krayenberggemeinde (ots)
Am 01.05.2020 befuhr um 08:45 Uhr ein 52 Jahre alter Mann aus Leipzig mit seinem Pkw die B84 aus Richtung Kieselbach kommend in Richtung Dorndorf, als ihm plötzlich ein Fahrzeug entgegen kam, welches aus unbekannter Ursache nach links auf die Fahrspur des Leipzigers geriet. Dieser musste daraufhin nach rechts ausweichen, verlor dabei jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw geriet ins Schleudern, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach auf der Grünfläche neben der Fahrbahn liegen. Der Fahrzeugführer verletzte sich dabei so sehr, dass er mit dem Rettungswagen ins Klinikum Bad Salzungen verbracht werden musste. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, es musste in der Folge abgeschleppt werden. Das entgegen kommende Fahrzeug setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Fahrzeugtyp und Fahrer sind daher bislang unbekannt. Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter 03695/5510 mit der Polizeiinspektion Bad Salzungen in Verbindung zu setzen.

Zusammenstoß auf Kreuzung
– Barchfeld (ots)
Am 02.05.2020 ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person in der Ortslage Barchfeld. Um 12:50 Uhr befuhr die 22 Jahre alte Unfallverursacherin mit ihrem Pkw die Straße Am Friedhof und wollte an der Kreuzung zur Liebensteiner Straße diese überqueren, um gegenüber in die Lange Gasse zu fahren. Die Sicht auf die Liebensteiner Straße war für die junge Frau aufgrund eines dort parkenden Transporters jedoch eingeschränkt, sodass sie einen von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw übersah. In der Folge kam es auf der Kreuzung zur Kollision beider Fahrzeuge. Die 49 Jahre alte Fahrzeugführerin des unfallgeschädigten Fahrzeugs wurde dabei leicht verletzt, sie wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum Bad Salzungen verbracht. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auch am Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand Sachschaden, sie blieb jedoch unverletzt.

Betrunken am Steuer erwischt
– Geisa (ots)
Beamte der Einsatzunterstützung aus Suhl kontrollierten am 02.05.2020 um kurz nach 20 Uhr den 30 Jahre alten Fahrer eines Pkw Renault Clio in der Ortslage Geisa. Aufgrund deutlichen Alkoholgeruchs wurde mit dem Herrn ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,55 Promille ergab. Zur Bestimmung der Blutalkoholkonzentration wurde der Mann ins Klinikum Bad Salzungen verbracht, wo er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Weiterhin wurde noch vor Ort der Führerschein des Mannes sichergestellt. Er darf fortan nicht mehr als Kraftfahrzeugführer am Straßenverkehr teilnehmen. Weiterhin sieht er sich mit einem Strafverfahren aufgrund von Trunkenheit im Straßenverkehr konfrontiert.

Unter Alkohol verunfallt
– Warza (Landkreis Gotha) (ots)
Eine Alkoholisierung von 0,80 Promille führte am Samstag um 16:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Westhäuser Straße in Warza. Der 54-jährige Führer eines VW verlor nach einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und verursachte an zwei geparkten Pkw einen Sachschaden von 5.000 Euro. Der Führerschein wurde vor Ort eingezogen und eine Blutentnahme im Krankenhaus Gotha veranlasst. Der Unfallverursacher muss sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs strafrechtlich verantworten. (ms)

Sachbeschädigung an Pkw
– Gotha (ots)
Einen erheblichen Sachschaden von ca. 3.000 Euro verursachten unbekannte Täter am 1.Mai 2020 in der Zeit von 20 Uhr bis 22 Uhr an einem Audi A8, welcher in der Clara-Zetkin-Straße auf dem Parkplatz im Bereich des Kindergartens abgestellt war. Dieser wurde zerkratzt und durch Steinwürfe beschädigt. An den verwendeten Tatmitteln wurden Spuren gesichert, deren Auswertung noch aussteht. Zur Bezugsnummer 98377 werden daher Zeugen gesucht, welche Wahrnehmungen zur Sache gemacht haben. (ms)

Briefkasten gestohlenZeugenaufruf
– Gotha (ots)
Am Abend des 01.05.2020, zwischen 19.30 Uhr und 22.00 Uhr, entwendeten Unbekannte einen Briefkasten eines Wohnhauses in der Goldbacher Straße. Durch das Abreißen des befestigten Postkastens entstand Sachschaden von ca. 50 Euro. Die Polizei in Gotha nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0098538/2020 entgegen. (mwi)å

Schaufensterscheibe zerstörtZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Eine Schaufensterscheibe wurde in der Zeit vom Donnerstag, 30.04.2020, 15.00 Uhr, bis Samstag, 02.05.2020, 10.55 Uhr, in der Reuterstraße beschädigt. Der oder die Täter zerstörten die ca. 2 m x 1,5 m große Scheibe eines Logistikunternehmens auf bislang unbekannte Art und Weise. Der Sachschaden beträgt ca. 300 Euro. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0098612/2020 entgegen. (mwi)

Versuchter EinbruchZeugenaufruf
– Gotha (ots)
Im Tatzeitraum vom Donnerstag um 20 Uhr bis zum Samstagmittag versuchten unbekannte Täter in der Friedrichstraße / Ecke Schöne Allee in ein Bürogebäude einzubrechen. Hierbei verursachten diese einen Sachschaden von 5.000 Euro an vier verschiedenen Hauseingangstüren, welche allesamt massive Hebelspuren aufwiesen. Die robusten Türen hielten den oder die Täter jedoch vom Eindringen erfolgreich ab. Zeugen werden aufgefordert sich unter 03621/78-1124 mit der Bezugsnummer 98655 zu melden. (ms)

Einbruch in KellerZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Unbekannte brachen in der Zeit vom Freitag, 01.05.2020, 18.00 Uhr, bis Sonntag, 03.05.2020, 21.30 Uhr, einen Kellerverschlag in einem Mehrfamilienhaus in der Rosa-Luxemburg-Straße auf. Der oder die Täter entwendeten nach aktuellem Erkenntnisstand zwei Fahrräder und eine Box mit PC-Zubehör im geschätzten Gesamtwert von ca. 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0099246/2020 entgegen. (mwi)

Kelleraufbruch
– Gotha (ots)
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag den 1.Mai 2020 wurde in der Querstraße 12 in Gotha ein schwarzes Damenrad „Panther“ aus einem verschlossenen Keller entwendet. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme vor Ort wurden Gegenstände des bisher unbekannten Täters am Tatort aufgefunden und sichergestellt. Außerdem kam ein Fährtenspürhund der Polizei zum Einsatz, welcher eine Spur aufnahm und durch die Stadt verfolgte. Die bisherige Erkenntnisse führten jedoch noch nicht zum Täter. Die Polizei Gotha bittet daher unter Angabe der Bezugsnummer 98155 um sachdienliche Angaben zum Verbleib des Fahrrades sowie zu verdächtigen Personenbewegungen unter 03621/78-1124. (ms)

Werbung
Top