Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Tiefgaragentor beschädigtUpdate
– Eisenach (ots)
Heute Nacht, zwischen 21.00 Uhr bis 03.45 Uhr, wurde ein Metalltor einer Tiefgarage in der Fritz-Erbe-Straße aufgeflext. Der oder die Unbekannten schnitten an mehreren Stellen Teile des ca. 8 Meter breiten und 2 Meter hohen Tores heraus. Ob etwas aus der Tiefgarage entwendet wurde, kann nach aktuellem Stand nicht gesagt werden. Update: Die Ermittlungen erbrachten, dass keine strafbaren Handlungen vorlagen. . (mwi)

Einbruch in Baucontainer Zeugen gesucht
– Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots)
In der vergangenen Nacht brachen Unbekannte einen Container auf einer Baustelle in der Hellwigstraße in Wutha-Farnroda auf. Die Täter entwendeten eine Rüttelplatte im Wert von ca. 2.000 Euro. Die Polizei Eisenach sucht Zeugen die zwischen 23.45 Uhr und 04.30 Uhr verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0118289/2020 entgegen. (mwi)

7-Jähriger mit Roller angefahren
– Seebach (Wartburgkreis) (ots)
Eine 43-Jährige befuhr gestern mit ihrem VW die Neue Straße, in Richtung Thal. Auf Höhe der Einmündung in die Wiesenstraße querte ein 7-jähriger Junge die Fahrbahn mit seinem Roller. Es kam zur Kollision, infolgedessen der Junge leicht verletzt wurde. Nach ambulanter Behandlung konnte der 7-Jährige vor Ort verbleiben. Es entstand Schaden am Roller als auch am VW. (mwi)

Hasenfamilie gestohlenZeugen gesucht
– Treffurt (Wartburgkreis) (ots)
Unbekannte entwendeten in der Zeit vom 21.05.2020, 20.00 Uhr bis 22.05.2020, 08.30 Uhr aus einem Garten in der Straße Am Sandberg eine Häsin mit ihren elf Jungtieren. Der oder die Täter verschafften sich Zutritt zum Grundstück und entwendeten zielgerichtet die Tiere aus einem der 16 Ställe. Es handelt sich um Zuchthasen der Rasse Deutscher Widder, Farbschlag blau, in einem geschätzten Wert von 200 Euro. Wem wurden kürzlich solche Jungtiere zum Kauf angeboten oder wem fiel auf, dass viele neue Hasen in einem anderen Stall aufgetaucht sind? Hinweise nimmt die Polizei in Eisenach unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0117925/2020 entgegen. (mwi)

Zeugen nach Unfallflucht gesucht
– Mechterstädt (Landkreis Gotha) (ots)
Am Donnerstag, den 14.05.20, wurde ein in der Querstraße abgestellter schwarzer Audi A 4 Kombi zwischen 19.30 Uhr und 21.30 Uhr von einem unbekannten Pkw beschädigt. Das Verursacherfahrzeug ist vermutlich weiß. Der oder die Fahrerin verließ die Unfallstelle, ohne ihre Beteiligung anzugeben oder die Polizei zu informieren. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0111353/2020 entgegengenommen. (ah)

Mehrere Verkehrsdelikte
– Waltershausen (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Mittag meldete ein 45-Jähriger, dass er seine als gestohlen gemeldeten Kfz-Kennzeichen an einem geparkten BMW in der Tiergartenstraße festgestellt hat. Als der Mann den anderen Fahrzeugführer ansprach, händigte dieser die Kennzeichen an den Geschädigten aus und fuhr anschließend ohne angebrachte Kennzeichen davon. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der 35-Jährige BMW-Fahrer in Friedrichroda samt dem Fahrzeug angetroffen und kontrolliert werden. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Mehrere Ermittlungsverfahren sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss wurden eingeleitet. (mwi)

Einbruch in Garage
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte brachen vermutlich in der Nacht zum Samstag (23.05.2020) in eine Garage in der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bad Salzungen ein und entwendeten einen Motor-Cross-Helm, einen Werkzeugkoffer mit einem Steckschlüsselsatz, Funkgeräte, die Umlenkrolle einer Seilwinde, LED-Nebelscheinwerfer sowie weitere Gegenstände. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Ohne Helm auf Moped und ohne Kennzeichen
– Bremen (ots)
Während der Streifentätigkeit stellten Polizisten Dienstagnachmittag einen 66-Jährigen in der Straße „Bremer Aue“ in Bremen (bei Geisa) fest, der ohne erforderlichen Schutzhelm auf seiner Simson fuhr. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellt sich heraus, dass am Moped kein Versicherungskennzeichen angebracht war und somit für das Fahrzeug kein Versicherungsschutz bestand. Der Mann erhielt eine Anzeige.

Fahrer flüchtete vor Polizei
– Vacha (ots)
Dienstagabend stellten Beamte einen Fahrzeug-Führer an der Tankstelle im Badelacher Weg in Vacha fest und beabsichtigten, diesen zu kontrollieren. Daraufhin flüchtete der Fahrer und konnte auf dem Schlossplatz in Geisa gestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,25 Promille. Einen Drogenvortest verweigerte er. Es folgte eine Blutentnahme, da der Mann als Betäubungsmittel-Konsument bekannt ist und auch dementsprechende Auffälligkeiten zeigte. Die Polizisten stellten den Führerschein sicher und erstatteten Anzeige.

Überholt beim Abbiegen
– Brotterode-Trusetal (ots)
Ein 33-Jähriger befuhr Dienstagabend mit seinem Opel die Nentershäuser Straße in Brotterode-Trusetal. Obwohl ein vor ihm fahrender Mazda nach links zum Abbiegen auf einen Parkplatz angesetzt hatte, überholte der Opel-Fahrer. Dabei stießen beide Fahrzeuge zusammen. Das Verursacher-Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Am Mazda entstand Totalschaden. Zum Glück bleiben beide Fahrer unverletzt.

Nicht aufgepasst und aufgefahren
– Gotha (ots)
Ein 63-jähriger Audi-Fahrer musste gestern Abend in der Uelleber Straße verkehrsbedingt halten, was ein dahinter befindlicher Mopedfahrer zu spät bemerkte. Der 22-Jährige fuhr auf und stürzte. Er verletzte sich leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. (ah)

Unfallflucht durch SattelzugZeugenaufruf
– Gotha (ots)
Ein unbekannter Lkw-Fahrer befuhr heute Morgen, um 07.10 Uhr, mit seinem Sattelzug die Eisenacher Straße aus Trügleben kommend. An der Einmündung in die Sonneborner Straße bog der Fahrer nach links in diese ein und beschädigte mit der linken Fahrzeugseite drei Warnbaken einer Baustelle. Der Verursacher entfernte sich anschließend ohne Anzuhalten pflichtwidrig vom Unfallort. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall aus einiger Entfernung. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 750 Euro. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die den Unfall ebenfalls beobachtet haben und sachdienliche Informationen zum Verursacherfahrzeug geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0118401/2020 entgegen genommen. (mwi)

Fahrzeug aufgebrochen Zeugenaufruf
– Gotha (ots)
In der vergangenen Nacht schlugen Unbekannte in der Doebelstraße die Seitenscheibe eines BMW ein und entwendeten daraus eine Geldbörse samt Dokumenten, Zahlkarten und Bargeld im dreistelligen Bereich. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0118315/2020 entgegen. (mwi)

Geschwindigkeitskontrollen
– LPI Gotha (ots)
Gestern führte die LPI Gotha Geschwindigkeitsmessungen im Schutzbereich durch. Gemessen wurde auf der Bundesstraße 7 zwischen Ifta und Creuzburg und auf der Landstraße 2146 zwischen Gotha und Ülleben. Der schnellste Fahrzeugführer war auf der B7 mit 117 km/h bei erlaubten 70 km/h unterwegs. Auf der L2146 wurde ein Fahrzeugführer mit 146 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen. Für beide wird ein Fahrverbot und ein Bußgeldverfahren folgen. Insgesamt passierten über 3.000 Fahrzeuge die Messstellen. (mwi)

Brand in Garten – Zeugenaufruf
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Gestern Nacht, gegen 03.00 Uhr, brachen Unbekannte in ein Gartengrundstück in der Scherershüttenstraße ein. Die Täter legten ein Feuer auf der Terrasse der Gartenhütte. Die Terrasse brannte vollständig ab, während die Gartenhütte weitgehend unbeschädigt blieb. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die die Tat oder die Täter im Nahbereich der Scherershüttenstraße wahrgenommen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03621 – 781124 oder – 781424 und der Bezugsnummer 0117231/2020 entgegen. (mwi)

Werbung
Top