Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Fahrt unter Drogen beendet
– Eisenach (ots)
Am gestrigen Vormittag um 08.25 Uhr konnte die Polizei Eisenach eine 34-Jährige Fahrzeugführerin in der Innenstadt an der Weiterfahrt hindern, da ein freiwilliger Drogentest positiv auf Cannabis und Amphetamin reagierte. Im Anschluss folgte die Blutentnahme und die Fertigung einer Anzeige. (db)

Mehrere Gartenlaubeneinbrüche – Zeugen gesucht
– Eisenach (ots)
Zwischen Mittwoch 18.00 Uhr und Donnerstag 10.00 Uhr verschafften sich ein oder mehrere Unbekannte gewaltsam Zutritt zu insgesamt sieben Gartenhäuschen in der Schlachthofstraße. Ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Fall des Diebstahls wurde eingeleitet. Die Polizei Eisenach bitte Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder Täterschaft geben können, sich unter der Telefonnummer 03691-261124 unter Angabe der Hinweisnummer 0137756/2020 zu melden. (db)

Fahrrad gestohlen
– Eisenach (ots)
Ein 21-Jähriger zeigte am Donnerstag den Diebstahl seines Fahrrades an. Der oder Täter entwendeten das Bike der Marke Cube (Farbe grün) in der Zeit vom Mittwoch 18.30 Uhr und Donnerstag 07:45 Uhr aus einem Hauseingang in der Stedtfelder Straße. Das Schloss mit dem das Rad gesichert war, wurde ebenfalls gestohlen. Die Polizei Eisenach bittet Zeugen, welche Wahrnehmungen im Zusammenhang mit diesem Sachverhalt machten, sich unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Hinweisnummer 0138122/2020 zu melden.

Körperverletzung und Sachbeschädigung
– Creuzburg (Wartburgkreis) (ots)
Am Donnerstag Abend gegen 23.30 Uhr kam es in der Bahnhofstraße zu einer Auseinandersetzung. Ein bislang Unbekannter griff einen 22-Jährigen an und schlug ihn mit der flachen Hand ins Gesicht. Anschließend trat der Täter gegen das Fahrzeug das Geschädigten, sodass ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro entstand. Eine umgehend eingeleitete Fahndung führte nicht zum Erfolg. Die Polizei Eisenach bittet Zeugen, welche Wahrnehmungen im Zusammenhang mit diesem Sachverhalt machten, sich unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Hinweisnummer 0138174/2020 zu melden.

Von der Fahrbahn abgekommen
– Warza (Landkreis Gotha) (ots)
Am gestrigen Nachmittag ereignete sich in Westhäuser Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 25-Jährige befuhr mit einem VW Transporter die K4 aus Richtung Bufleben kommend in Richtung Warza und kam in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Hierbei wurden zwei Grundstücke beschädigt und das Fahrzeug blieb anschließend außerhalb der Straße liegen. Die Fahrzeugführerin verletzte sich schwer und musste durch die Feuerwehr gerettet werden. Sie kam folgend mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der gesamte Sachschaden kann auf ca. 22000 Euro geschätzt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (db)

Diebstahl eines Anhängers
– Moorgrund (ots)
Unbekannte entwendeten am Freitag gegen 2:00 Uhr mit Hilfe eines Quad einen PKW-Anhänger vom Grundstücke eines Wohnhauses in der Möhraer Straße in Waldfisch. Der Eigentümer bemerkte den Diebstahl und verfolgte die Diebe, die über einen Feldweg parallel zur Bundesstraße 19 in Richtung Eisenach flüchteten. Leider entkamen die Täter. Polizisten fanden den Anhänger kurze Zeit später und übergaben diesen dem rechtmäßigen Eigentümer. Zeugen, die Hinweise zu den Dieben geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Fahrrad geklaut
– Bad Salzungen (ots)
Am Mittwoch zwischen 14:00 Uhr und 15:30 Uhr entwendete ein Unbekannter ein schwarzes Mountainbike der Marke „Merida“ im Wert von rund 800 Euro, das ungesichert vor der Tür eines Mehrfamilienhauses in der Jakob-Wolfarth-Straße in Bad Salzungen abgestellt war. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Brand in Firma
– Fambach (ots)
Am Freitag, in den frühen Morgenstunden, kam es zum Brand in einer Firma in der Straße „Ölmühle“ in Fambach. Nach ersten Erkenntnissen brannte dort ein Zink-Natron-Bad. Die Feuerwehr konnte das Feuer bereits löschen. Ein Gefahrgutzug war ebenfalls im Einsatz, um eventuell austretende Giftstoffe zu binden. Eine Gefährdung Fremder war jedoch nicht gegeben, da sich im unmittelbaren Umfeld keine Wohnhäuser befinden und Gifte nicht nach Außen gelangen konnten. Somit war eine Evakuierung nicht nötig. Verletzt hat sich niemand. Die Ursache des Brandes sowie die Schadenshöhe sind derzeit noch unklar. Die Polizei nimmt die Ermittlungen auf, sobald das Gelände betreten werden kann.

Nötigung und Sachbeschädigung
– Leimbach (ots)
Bereits am 11.06.2020 (Donnerstag) bremste ein unbekannter Audi-Fahrer eine Fahrzeug-Führerin auf der Bundesstraße 62 bei Leimbach mehrfach aus. An der Ampel in der Langenfelder Straße musste die Fahrerin halten. Der Audi-Fahrer stieg aus seinem Fahrzeug aus und trat mehrfach gegen die Fahrertür des Mercedes. Dabei entstand Sachschaden von rund 2.000 Euro. Nach Aussage der Frau soll der Fahrer etwa 45 Jahre alt gewesen sein, mit sportlicher Figur und braunen Haaren. Die Beamten haben die Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr und Sachbeschädigung aufgenommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Pkw und Fahrrad
– Ohrdruf (Landkreis Gotha) (ots)
Am Donnerstag ereignete sich um ca. 14:45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall in der Herrenhöfer Landstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhren die 59-jährige Fahrradfahrerin und der 38-jährige Fahrer eines Skoda in Richtung Ohrdruf. Nach einer Rechtskurve kam es zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer. Die Fahrradfahrerin kam zum Sturz und erlitt schwerwiegende Verletzungen, sodass sie umgehend ins Krankenhaus gebracht wurde. Am Fahrzeug des 38-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Zur Klärung des Unfallherganges und der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. (db)

Ladendieb gestellt
– Gotha (ots)
Ein 23-Jähriger konnte gegen 12.00 Uhr beim Versuch des Diebstahls aus einem Geschäft in der „Schöne Allee“ durch den Ladendetektiv an der Flucht gehindert werden. Der Täter versuchte ein Parfüm im Wert von ca. 50 Euro zu entwenden und wurde dabei durch den Detektiv beobachtet und beim Verlassen des Marktes gestellt. Die Polizei konnte anschließen die Identität des polizeibekannten Mannes feststellen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (db)

Stromkabel gestohlen
– Gotha (ots)
Zwischen Mittwoch 19.00 Uhr und Donnerstag 06.00 entwendeten ein oder mehrere Unbekannte ein Stromversorgungskabel von einer Baustelle in der Werner-Sylten-Straße. Der Wert wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, welche Wahrnehmungen im Zusammenhang mit diesem Sachverhalt machten (Telefonnummer 03621-781124, Hinweisnnummer 0137338/2020). (db)

Werbung
Top