Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt
– Eisenach (ots)
Ein 20-Jähriger wurde Dienstagmittag in einem Einkaufsmarkt in der Fabrikstraße durch einen Ladendetektiv beim Diebstahl festgestellt. Als der Täter durch den Detektiv angesprochen und angehalten wurde, schlug der 20-Jährige mehrfach auf ihn ein und flüchtete aus dem Markt. Der Ladendetektiv wurde leicht verletzt. Der Täter konnte trotz Suchmaßnahmen nicht mehr aufgefunden werden. Durch Zeugenaussagen konnte er namentlich bekannt gemacht werden. Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung wurden gegen ihn eingeleitet. (mwi)

Pkw beschädigt – Zeugenaufruf
– Eisenach (ots)
Dienstagvormittag, zwischen 09.00 Uhr und 10.45 Uhr, beschädigten Unbekannte einen blauer VW Passat, der in der Ostendstraße parkte. Die Heckscheibe wurde eingeschlagen. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Informationen zu dem oder den Tätern geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0141897/2020 entgegengenommen. (mwi)

Auseinandersetzung zwischen Pkw-Fahrer und Fahrradfahrer – Zeugen gesucht
– Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots)
Zu einer tätlichen Auseinandersetzung soll es am Freitag, den 19.06.2020, in der Zeit von 15.45 Uhr bis 16.00 Uhr, in der Bahnhofstraße gekommen sein. Ein 73-Jähriger habe am ‚Alten Bahndamm‘ mit seinem Hyundai beim Vorbeifahren einen unbekannten Radfahrer berührt, der dadurch stürzte. Der Hyundai-Fahrer hielt an und stieg aus. Unterdessen soll der Fahrradfahrer aufgestanden sein und anschließend den 73-Jährigen mit mehreren Schlägen angegriffen haben. Ebenfalls soll der Unbekannte den Hyundai beschädigt haben. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Der Radfahrer entfernte sich in unbekannte Richtung. Ob er durch den Sturz verletzt oder sein Fahrrad beschädigt wurde, ist derzeit nicht bekannt. Laut Zeugenaussage, befanden sich zu dieser Zeit noch weitere Personen im unmittelbaren Nahbereich, welche die Geschehnisse beobachtet haben könnten. Die Polizei sucht im Rahmen der Ermittlungen diese Zeugen und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0139162/2020 zu melden.

Versuchter Pkw-Aufbruch Zeugen gesucht
– Mihla (Wartburgkreis) (ots)
In der Nacht vom Samstag, 20.06.2020, zum Sonntag, 21.06.2020, versuchte ein Unbekannter in der Rosenallee einen parkenden Mercedes-Pkw aufzubrechen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand versuchte der Täter die Scheibe der Fahrertür mit einem Stein einzuschlagen, was misslang. Er wurde durch einen Zeugen beobachtet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Informationen zum Täter geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691- 261124 und der Bezugsnummer 0142303/2020 entgegengenommen. (mwi)

UnfallfluchtZeugen gesucht
– Dippach (Wartburgkreis) (ots)
Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr gestern Nachmittag, gegen 15.00 Uhr, die L 1023 aus Heringen kommend, in Richtung Dippach. Im Einmündungsbereich der Heringer Straße in die Dankmarshäuser Straße beschädigte er eine Straßenlaterne beim Abbiegen, vermutlich durch Unterschätzung des eigenen Schwenkbereiches. Bei dem Verursacher könnte es sich um einen Sattelauflieger oder ein unbekanntes Zugfahrzeug mit Anhänger handeln. Die Laterne wurde vollständig umgeknickt. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Der oder die Unbekannte verließ nach dem Vorfall pflichtwidrig den Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Informationen zum Verursacher und dessen Fahrzeug geben können. Hinweise nimmt die Polizei in Eisenach unter der Telefonnummer 03691- 2611124 und der Bezugsnummer 0143409/2020 entgegen. (mwi)

Einbruch in Imbiss
– Bad Liebenstein (ots)
Unbekannte hebelten am Donnerstag gegen 5:00 Uhr die Eingangstür zu einem Imbissgebäude in der „Alten Bahnhofstraße „im Bad Liebensteiner Ortsteil Steinbach auf und betraten dieses. Danach öffneten die Täter alle verschlossenen Spinde im unverschlossenen Lagerraum und entwendeten eine Kassette mit ca. 1.200 Euro Bargeld. Polizisten fanden bei der Absuche die leere Kassette in einem Gebüsch. Zeugen, die Hinweise zu den Einbrechern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

E-Bike geklaut
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte entwendeten am Donnerstag gegen 1:40 Uhr gewaltsam ein schwarzes E-Bike der Marke „KTM“, Modell „Macina Kapoha“, dass mit einem Kettenschloss an einem Wohnmobil in der Straße „Am Flößrasen“ in Bad Salzungen befestigt war. Der Eigentümer bemerkte den Diebstahl, da er durch laute Geräusche aus dem Schlaf gerissen wurde. Er konnte den Täter jedoch nicht feststellen. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Präparierte Nägel auf der Straße
– Unterbreizbach (ots)
Unbekannte legten mehrere präparierte Nägel auf die Fahrbahn an der Einmündung „Untere Sommerliete“ / „Obere Sommerliete“ in Unterbreizbach. Festgestellt wurde dies am Mittwoch. Bislang konnten insgesamt dreizehn Nägel aufgefunden werden. Ob bereits Schäden an Fahrzeugen entstanden sind, ist bislang nicht bekannt. Zeugen, die Hinweise geben können oder geschädigte Fahrzeug-Führer werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Gleitschirmflieger abgestürzt
– Bad Tabarz (Landkreis Gotha) (ots)
Ein 51-Jähriger flog Dienstagnachmittag mit einem Gleitschirm vom Datenberg in Richtung der Ortslage Bad Tabarz. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fluggerät, prallte gegen eine Hauswand in der Max-Alvary-Straße und blieb in Bodennähe in einem Baum hängen. Der 51-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste später mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (mwi)

Hecke brennt auf FriedhofZeugen gesucht
– Tüngeda (Wartburgkreis) (ots)
Gestern, gegen 17.00 Uhr, kam es im Bereich des Friedhofs zu einem Brand. Aus bislang ungeklärter Ursache fing eine Hecke an zu brennen. Ein Zeuge bemerkte dies und alarmierte die Feuerwehr, die den Brand löschte. Es entstand Sachschaden im zweistelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht weitere Zeugen, die den Vorfall wahrgenommen haben und sachdienliche Informationen geben können. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691 – 2611124 und der Bezugsnummer 0143549/2020 entgegen. (mwi)

Bedrohung mit MesserZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Ein 29-Jähriger lief Dienstag, gegen 23.10 Uhr, auf der Uellebener Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Bahnunterführung kamen ihm drei Radfahrer auf dem Bürgersteig entgegen. Der 29-Jährige wich dem einzigen Radfahrer mit eingeschaltetem Licht aus. In der Folge stieß er gegen einen zweiten, unbeleuchteten Radfahrer. Dieser legte sein Fahrrad ab, zog ein Messer aus seiner Hosentasche und bedrohte den Fußgänger. Der 29-Jährige flüchtete auf die Fahrbahn, hielt einen Pkw an und suchte in dem Fahrzeug Schutz. Die drei Radfahrer entfernten sich vom Tatort. Der Bedrohte verfolgte zusammen mit dem Pkw-Fahrer die Personen bis zur Gemeinschaftsunterkunft in der Leinastraße. Der Täter konnte trotz umfangreicher Suchmaßnahmen noch nicht ermittelt werden. Die Polizei sucht Zeugen der Tat, die Informationen zur Identität des Täters geben können und den Vorfall beobachtet haben. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 20 – 30 Jahre alt, dunkelhäutig, schwarze stark gekrauste, nach allen Seiten abstehende dichte Locken und bekleidet mit langer Hose / dunkler Oberbekleidung. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0142553/2020 entgegengenommen. (mwi)

Zeugen nach lautem Knall gesucht
– Gotha (ots)
Zeugen meldeten der Polizei Gotha, dass es am Montag, den 22.06.2020, gegen 22.30 Uhr erneut, wie vermehrt in der letzten Zeit feststellbar, zu einem lauten Knallgeräusch kam. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde ein Selbstlaborat aus Pappe und unbekanntem Sprengmittel zur Detonation gebracht. Der Gegenstand wurde in der Leinfelder Straße im Bereich des Volksparkstadiums aufgefunden. Personen oder Gegenstände kamen nicht zu Schaden. Die Polizei Gotha sucht weitere Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0142023/2020 entgegengenommen. (ah)

Unfallflucht Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte mit seiner grauen Mercedes C-Klasse Dienstagabend, gegen 18.15 Uhr, in der Friemarer Straße einen parkenden Opel Corsa. Der Fahrer parkte sein Fahrzeug anschließend unweit des Unfallorts ab und entfernte sich pflichtwidrig. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls, die Angaben zum verantwortlichen Mercedes-Fahrer geben können (Telefonnummer 03621 – 781124, Bezugsnummer 0142450/2020). (mwi)

Werbung
Top