Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Fahren ohne Zulassung
– Eisenach (ots)
Heute Nacht, gegen 04.00 Uhr, wurde ein 24-Jähriger mit seinem Fiat in der Julius-Lippold-Straße kontrolliert. Das Fahrzeug wurde bereits im August 2019 außer Betrieb gesetzt und war nicht mehr für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Kennzeichen sichergestellt. Die Weiterfahrt mit dem Fiat wurde dem 24-Jährigen untersagt. (mwi)

Versteigerung nach Verwertungsdurchführungsanweisung
– Eisenach (ots)
Nachdem sich die Eigentümer eines Damen-Diamantfahrrades aus DDR-Zeiten und dreier Herren-Mountainbikes nicht bei der Polizei zur Abholung oder sonstiger Verfügung gemeldet haben, wurde seitens der zuständigen Behörde eine Verwertungsdurchführungsanweisung erlassen. Am 09.07.2020 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr findet in diesem Zusammenhang eine Versteigerung der vier Fahrräder in der Polizeiinspektion Eisenach in der Ernst-Thälmann-Straße 78 statt. Bitte beachten Sie, dass beim Kauf eines versteigerten Fahrrades nur die Bargeldzahlung möglich ist. (sb)

Historische Gegenstände und Gebäudeteile zerstörtZeugen gesucht
– Lauchröden (Wartburgkreis) (ots)
Zwischen dem 01. Juni und dem 10. Juni 2020 wurden an der Burgruine Brandenburg zum wiederholten Male Gegenstände und bauhistorische Gebäudeteile der Burganlage zerstört. Die bisher unbekannten Täter beschädigten diese mutwillig und achtlos, sodass ein Sachschaden von über 1.000 Euro entstanden ist. Auch die Toilettenanlage der Burg wurde immens beschädigt. Wer hat zum Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang im Bereich der Burganlage machen können oder kann Hinweise zu dem oder den Täter/n geben? Die Polizei erbittet Hinweise unter der Rufnummer 03691/2610 und der Bezugsnummer 144142. (sb)

Schwimmbadeinbruch mit schwerem DiebesgutZeugen gesucht
– Friedrichroda (Landkreis Gotha) (ots)
In der Nacht von Sonntag auf Montag sind bisher unbekannte Täter in ein Schwimmbad in der Tabarzer Straße eingebrochen. Die Unbekannten entwendeten von dem Schwimmbadgelände eine Tischtennisplatte samt Netz und ein weiteres Netz, welches sie zuvor von einer anderen Platte entfernten. Neben diesem Diebesgut wurden auch Genuss- und Lebensmittel aus dem Schwimmbadkiosk entwendet, zu dem sich die Täter Zutritt verschafft hatten. Neben dem Wert des Beutegutes von ca. 700 Euro wurde auch ein Sachschaden von über 900 Euro hinterlassen. Hinweise aus der Bevölkerung zum Tathergang oder den Tätern nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621 781-125 und der Bezugsnummer 147722 entgegen. (sb)

Parlamentsmitglieder beleidigtZeugen gesucht
– Gotha (ots)
Ein Unbekannter bespuckte gestern Abend, gegen 21.00 Uhr, zwei Parlamentsmitglieder der AfD in der Ohrdrufer Straße. Die beiden Abgeordneten waren im Begriff, Wahlplakate aufzuhängen, als der unbekannte Täter sie bespuckte und verbal beleidigte. Der Unbekannte flüchtete anschließend in Richtung Bahnhof. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die die Tat wahrgenommen haben und Informationen zum Täter geben können. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, athletische Figur, kurze, dunkelblonde Haare und bekleidet mit roter Jacke eines Gothaer Sportvereins. Hinweise nimmt die Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0147883/2020 entgegen. (mwi)

Motorradfahrer unter Drogeneinfluss festgestellt
– Gotha (ots)
Ein 17-Jähriger wurde gestern, gegen 19.45 Uhr, mit seinem Kawasaki-Leichtkraftrad im Müllersweg kontrolliert. Er stand augenscheinlich unter Drogeneinfluss. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde dem 17-Jährigen untersagt. (mwi)

Werbung
Werbung
Top