Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Hausfriedensbruch
– Eisenach (ots)
Am Sonntag, gg 07:20 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass 4 Jugendliche auf dem Gerüst und dem Dach an einem im Rohbau befindlichen Haus sind. In der Auestraße in Eisenach wurden 4 Jugendliche im Alter von 17 bis 21 Jahren angetroffen, welche sich im Dachbereich des Rohbaues befanden und Alkohol konsumierten. Es wurden die Personalien der Personen erhoben und sie wurden des Geländes verwiesen. Da eine Jugendliche erst 17 Jahre alt war, wurden deren Erziehungsberechtigten über den Vorfall informiert. (anh)

Renitente Ladendiebin
– Eisenach (ots)
Am Samstag, gg. 11:30 Uhr, wurde die Polizei nach Eisenach zu einem Ladendiebstahl in einem Einkaufsmarkt gerufen, da sich die Frau nicht ausweisen wollte. Vor Ort wurde eine 37-jährige Frau festgestellt, welche Waren in einem Wert von 5 Euro entwendet hatte. Deshalb wurde sie von einem Mitarbeiter angesprochen und aufgefordert, wieder mit in den Markt zu gehen. Dieser Aufforderung kam sie nicht nach, sondern trat nach dem Mitarbeiter und verletzte ihn dadurch leicht. Ein Zeuge, der den Vorfall beobachte, kam zu Hilfe. Gemeinsam konnten sie die Frau bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Personalien der Frau wurden erhoben und sie muss sich nun strafrechtlich verantworten. (anh)

Akkus im Rucksack verschwunden
– Eisenach (ots)
Ein 60-jähriger Mann wurde in einem Baumarkt in Eisenach beobachtet, wie er zwei hochwertige Akkus aus einem Regal entnahm und in seinen Rucksack packte. Nachdem er den Markt verlassen hatte, wurde er durch den Ladendetektiv angehalten. In seinem Rucksack befanden sich noch die Akkus im Wert von 360 Euro. Es wurde eine Anzeige erstattet und der Mann bekam ein Hausverbot ausgesprochen. (anh)

Vorfahrt missachtet
– Eisenach (ots)
Eine 48-jährige Skodafahrerin befuhr am Samstag, gg. 16:40 Uhr, die Kasseler Straße und wollte nach links in die Ernst-Thälmann-Straße einbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden 54-jährigen Opelfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die Verursacherin leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden und es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. (anh)

Auseinandersetzung in Shisha-Bar
– Eisenach (ots)
Ein 20-Jähriger (guineisch) konsumierte Donnerstagabend in einer Shisha-Bar in der Alexanderstraße Rauchwaren und Alkoholika. Anschließend gab er gegenüber dem Personal an, über keinerlei Zahlungsmittel zu verfügen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand habe der 29-jährige Betreiber der Bar (irakisch) den 20-Jährigen gewaltsam aus der Bar gedrängt, nachdem verbale Aufforderungen die Lokalität zu verlassen, erfolglos blieben. Beide Männer sollen in der Folge im Außenbereich aufeinander eingeschlagen haben. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Betrugs eingeleitet. (mwi)

Feststellung von Drogen
– Eisenach (ots)
Ein 19-jähriger Fahrradfahrer wurde am Samstag, um 00:45 Uhr, in Eisenach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass er ein kleines Cliptütchen mit Betäubungsmitteln bei sich hatte. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt und der junge Mann muss sich nun wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. (anh)

Motorradfahrer überschlagen
– Ruhla (Wartburgkreis) (ots)
Gestern Nachmittag wurde ein Motorradfahrer gegen 16.30 Uhr in Ruhla leicht verletzt. Der 32-Jährige verlor auf Höhe des Schwimmbads vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit, der Fahrer kam in ein Krankenhaus. (ah)

Einmietebetrug und Diebstahl
– Ruhla (ots)
2 unbekannte Täter mieteten sich in der Zeit von Mittwoch bis Samstag in einem Gästehaus in Ruhla ein. Da sie sich am Samstag nicht bei der Betreiberin meldeten, sah diese nach und stellte fest, dass der Mann und die Frau bereits das Gästehaus verlassen hatten. Sie hatten nicht nur keine Miete bezahlt, sondern auch noch Besteck und ein Kissen im Wert von 40 Euro gestohlen. Im Zimmer wurden 2 Taschen mit diversen Sachen hinterlassen, welche sichergestellt wurden. Der Mann und die Frau sind etwa 35 Jahre alt und waren in einem schwarzen Dacia mit WAK-Kennzeichen unterwegs. (anh)

Keine Fahrerlaubnis mehr gehabt, aber Drogen dabei
– Wildeck-Obersuhl / Rotenburg a.d. Fulda (ots)
Am Samstag um 14:25 Uhr wurde ein 20-jähriger Gerstunger auf seinem Kleinkraftrad von einer Streife der Polizeistation Rotenburg auf der Kasseler Straße in Obersuhl angehalten. Für die Beamten ergab sich relativ schnell der Verdacht, dass der der 20-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei seiner Durchsuchung wurde eine geringe Menge Marihuana gefunden und beschlagnahmt. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und auch wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss eingeleitet. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Einen Führerschein hatte der Fahrer vorgelegt. Ermittlungen ergaben jedoch, dass ihm die Führerscheinstelle die Fahrerlaubnis bereits vor einigen Wochen wegen Drogenkonsums entzogen hatte. Daher wurde der Führerschein eingezogen. Es folgte die Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Hausfriedensbruch und Widerstand geleistet
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Am 12.07.2020 wurde die Gothaer Polizei gegen Mittag in eine Gemeinschaftsunterkunft in die Fabrikstraße gerufen, da es dort zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen sein soll. Die eintreffenden Polizeibeamten stellten fest, dass sich in der Unterkunft ein alkoholisierter 22-jähriger Mann aus Nigeria unberechtigt aufhielt und das Gelände trotz Aufforderung anderer Bewohner und des Sicherheitsdienstes nicht verlassen wollte. Dem Platzverweis der Polizei kam er ebenfalls nicht nach, so dass der aggressive Mann in Gewahrsam genommen wurde. Dabei wehrte er sich und biss einer Beamtin in einen Finger. In der weiteren Folge wurde der 22-Jährige nach richterlicher Bestätigung des Gewahrsams in einer Zelle untergebracht. Gegen den Mann wurden Ermittlungsverfahren, u. a. wegen Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, eingeleitet. (av)

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind
– Tambach-Dietharz (Landkreis Gotha) (ots)
Zu einem Kollision zwischen einem Pkw und einem Kind kam es Freitagvormittag, gegen 10.05 Uhr, in der Schmalkalder Straße. Wahrscheinlich aus Unachtsamkeit lief ein 9-Jähriger nach Verlassen einer Bäckerei auf die Straße und stieß mit dem heranfahrenden Seat eines 22-Jährigen zusammen. Das Kind wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Seat-Fahrer blieb unverletzt. (mwi)

Schwelbrand fahrlässig ausgelöst
– Langenfeld (ots)
Ein Schwelbrand entstand im Zeitraum der letzten Tage auf der Höhe des Langenfelder Waldes. Unbekannte Personen hatten verbotswidrig im Fichtenwald eine Feuerstlle angelegt, um Nahrungsmittel zubereiten zu können. Da das illegale Feuer vom Verursacher nicht ordnungsgemäß gelöscht wurde, wurden etliche Quadratmeter Waldboden zerstört. Festgestellt hatte das Feuer ein Spaziergänger, welcher Brandgeruch wahrnahm. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Durch Tuning Fahren ohne Fahrerlaubnis
– Bad Salzungen (ots)
Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten Sonntagabend einen 16-jährigen Mopedfahrer in der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bad Salzungen. Den Polizisten fiel auf, dass am Zweirad kein Licht eingeschalten war und beim näheren Betrachten konnten sie erkennen, dass eine technische Ursache vorlag. Zudem wurde am Moped eine Leistungssteigerung durchgeführt, was dazu führte, dass der junge Mann nun nicht mehr die geforderte Fahrerlaubnis besaß. Er muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Weil weitere Mängel an der Simson festgestellt wurden, stellten die Beamten das Zweirad zur Begutachtung sicher.

E-Bike gestohlen
– Bad Salzungen (ots)
Ein bislang unbekannter Täter brach in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmorgen das Zugangstor zu einem abschließbaren Carport in der Andreasstraße in Bad Salzungen auf und entwendete eine E-Bike der Marke „Cube“. Anschließend entfernte sich der Einbrecher mit dem grünen Fahrrad in unbekannte Richtung. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Firmeneinbruch
– Bad Salzungen (ots)
Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagmorgen in eine Firma in der Straße „Am Lindenberg“ in Bad Salzungen ein. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten und entwendeten eine Geldkassette samt Inhalt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Bad Salzunger Polizei zu melden.

Einbruch in Imbiss
– Bad Salzungen (ots)
Bislang unbekannte Täter machten sich in der Zeit von Mittwoch- bis Donnerstagnachmittag an einem Imbiss im Freibad in der Kaltenborner Straße in Bad Salzungen zu schaffen. Nachdem sie an mehreren Fenstern versuchten ins Innere des Geschäftes zu gelangen, aber scheiterten, gab ein Fenster schließlich nach und die Täter gelangten nach drinnen. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten schließlich einen geringen Bargeldbetrag. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Einbruch in Firma
– Bad Salzungen (ots)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag in eine Firma in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen ein. Über ein Fenster gelangten sie in das Innere und durchsuchten das gesamte Gebäude. Ob etwas entwendet wurde und wie hoch der Schaden ist, muss noch ermittelt werden. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizei in Bad Salzungen zu melden.

Quad geklaut
– Breitungen (ots)
Ein bislang unbekannter Mann entwendete am Donnerstag gegen 5:50 Uhr ein Quad der Marke „Honda“ von einem Grundstück in der Straße „Wittgenthal“ in Breitungen. Ein Zeuge sah das Fahrzeug in Richtung Immelborn davon fahren und konnte noch erkennen, dass der Täter ein graues Kapuzenshirt trug. Ein Schaden von ca. 4.000 bis 5.000 Euro entstand. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03693 591-0.

Falsche Kennzeichen und keine Versicherung
– Dermbach (ots)
Der Kontaktbereichsbeamte von Stadtlengsfeld kontrollierte Mittwochvormittag einen Bus in der Borntalstraße in Dermbach. Am Fahrzeuge waren Kennzeichen angebracht, die eigentlich zu einem anderen Auto gehörten. Die weitere Kontrolle ergab, dass der Bus weder zugelassen noch versichert war. Der Mann erhält nun mehrere Anzeigen.

Prügelei mit mehreren Beteiligten
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Mit mehreren Streifenwagenbesatzungen musste die Gothaer Polizei am frühen Sonntagmorgen zum Coburger Platz ausrücken. Dorthin wurden die Beamten gerufen, weil sich zwei Gruppen junger Männer (21 bis 30 Jahre) bestehend aus insgesamt acht Personen unterschiedlicher Nationalitäten prügelten. Zuvor gab es bereits Streitigkeiten in einer dortigen Bar, weshalb einige der Beteiligten der Lokalität verwiesen wurden. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte die Schlägerei unterbunden werden. Die Personalien der zum Teil leicht verletzten Beteiligten wurden aufgenommen und entsprechende Anzeigen wegen Körperverletzungsdelikten gefertigt. (av)

Manipuliertes E-Bike unter Drogen geführt
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Einen 32-jährigen Mann mit einem E-Bike hielten Polizeibeamte der Einsatzunterstützung der LPI Gotha am frühen Samstagmorgen gegen 03.45 Uhr in der Uelleber Straße zu einer Verkehrskontrolle an. Dabei wurde festgestellt, dass am Rad vermutlich eine verbotene Manipulation am Elektromotor vorlag. Zudem war der Fahrer leicht alkoholisiert und stand unter dem Einfluss von Drogen, wie ein durchgeführter Test ergab. Gegen dem Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (av)

Mit unversichertem Hoverboard unterwegs
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Mit einem versicherungspflichtigen Hoverboard befuhr eine 11-Jährige am Freitag gegen 21.15 Uhr den Gehweg in der Kindleber Straße. Dort wurde sie von einer Polizeistreife festgestellt und kontrolliert. Da das Board aber nicht versichert war, wurde ein Ermittlungsvorgang wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. (av)

Gartentür gestohlen
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
In der Sundhäuser Straße in Boilstädt wurde in der Nacht vom 11. zum 12. Juli auf einem Grundstück eine Gartentür gestohlen. Die Holztür im Wert von ca. 100 Euro befand sich zwischen einem Garten und einem Carport. Hinweise zum Verbleib der Tür sowie zum unbekannten Täter nimmt die Gothaer Polizei unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0158914/2020 entgegen. (av)

Pedelec aus Keller gestohlen
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Am Samstagabend wurde die Polizei zur Aufnahme einer Diebstahlsanzeige in die Augustinerstraße gerufen. Dort hatte ein unbekannter Täter ein Pedelec der Marke „Scott“ aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses gestohlen. Der Wert des Rades wurde mit ca. 2.800 Euro angegeben. Wem ein Pedelec Scott Contessa angeboten wurde oder wer Angaben zum Täter machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0158752/2020. (av)

Handtasche gestohlen
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Während eines Einkaufs in einer Bäckerei in der Bahnhofstraße wurde einem 58-jährigen Mann am Samstag zur Mittagszeit die Herrenhandtasche samt Bargeld und persönlichen Dokumenten von einem Unbekannten gestohlen. Der Gesamtwert des Beuteguts wurde auf ca. 140 Euro geschätzt. Die Gothaer Polizei hat die Ermittlungen zu dem Diebstahl aufgenommen. (av)

Fahrraddiebstahl aus Keller
– Gotha – Landkreis Gotha (ots)
Ein Fahrrad der Marke „Fuji“ stahl ein unbekannter Täter in der Nacht zu Samstag aus dem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses in der Otto-Geithner-Straße. Das Fahrrad hatte noch einen Zeitwert von ca. 500 Euro. Zeugen, welche die Tat beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Fahrrads sowie zum Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0158543/2020. (av)

Papiercontainerbrand
– Ohrdruf – Landkreis Gotha (ots)
Weil ein Papiercontainer gegen 03.30 Uhr am frühen Samstagmorgen in der Gothaer Straße aus bisher unbekanntem Grund brannte, kamen Feuerwehr und Polizei zum Einsatz. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, so dass kein größerer Schaden entstand. Vermutet wird, dass das Feuer vorsätzlich entfacht wurde. Aus dem Grund werden Hinweise zu einem evtl. Täter oder auch festgestellte Beobachtungen in Tatortnähe durch die Gothaer Polizei unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0158411/2020 entgegen genommen. (av)

Werbung
Top