Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Verfolgungsfahrt durch Gothaer Innenstadt
– Gotha (ots)
Sonntagnacht wollten Polizeibeamte gegen 23:40 Uhr einen Pkw Renault in der Huttenstraße einer Kontrolle unterziehen. Der Fahrer des Pkw entzog sich zunächst durch Flucht der Kontrolle und fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit in die Mönchelsstraße, Querstraße, entgegen der Fahrtrichtung die Schwabhäuser Straße, über den Fußweg auf dem Vorplatz des neuen Rathauses und konnte schlussendlich in der Justus-Perthes-Straße gestoppt werden. Am Steuer saß ein 25jähriger Mann. Wie sich bei dessen Kontrolle herausstellte, ist er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Zudem stand er zur Tatzeit unter Einfluss von Alkohol und berauschenden Mitteln. Eine Überprüfung des Pkw ergab, dass dieser gestohlen gemeldet war. Zudem wies das Fahrzeug frische Unfallschäden auf. Die Unfallstelle konnte im Nachgang auf dem Vorplatz festgestellt werden. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen und im Gewahrsam untergebracht. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und abgeschleppt. Gegen den jungen Fahrer wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.(ck)

Brandstiftung in den Theaterwerkstätten
– Eisenach (ots)
Am Sonntagfrüh gegen 04:40 Uhr stellte ein Wachmann einen Brand in den Theaterwerkstätten vom Landestheater Eisenach fest. Als er die Räumlichkeiten des ehemaligen Feuerwehrgebäudes betrat, um nach dem Fundus des Landestheaters zu schauen, schlug ihm dichter Rauch entgegen. Die Berufsfeuerwehr hatte den Brandherd schnell lokalisiert und unter Kontrolle und konnte Schlimmeres verhindern. Den eingetreten Brandschaden schätzen die Verantwortlichen auf ca. 10000 Euro, die erforderlichen Folgemaßnahmen, wie Reinigung des Fundus, sind hierbei nicht mit eingerechnet. Die Kriminalpolizei ist derzeit mit der Brandortuntersuchung beschäftigt. Nach ersten Einschätzungen wird von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen.
In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, welche sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Tat beitragen können. Az: 0165079/2020 (ri)

Mit einem Trike ins Wasser gerutscht
– Wilhemsthal / Wartburkreis (ots)
Glück im Unglück hatte am Samstagnachmittag gegen 15:15 Uhr eine 61 jährige Frau aus Bad Hersfeld, welche ihre Motorradtour vorzeitig abbrechen musste. Die Trikefahrerin übersah in Wilhemsthal an der Einmündung zum dortigen Schloss, dass zwei Fahrzeuge, welche vor ihr fuhren, bremsten. Sie versuchte den vorausfahrenden Fahrzeugen auszuweichen und geriet hierbei nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie durchfuhr einen Weidezaun und kam circa 20 Meter später in der Elte, welche derzeit nicht sehr viel Wasser führt, zum Stehen. Die Frau wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Der Sachschaden hält sich mit 2500 Euro auch in Grenzen. (ri)

Einbrecher gesucht
– Eisenach (ots)
Am Freitagmorgen in der Zeit von 01:00 Uhr bis 05:15 Uhr drangen unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Nebeneingangstür in das Hotel „Eisenacher Hof“ in Eisenach, Katharinenstraße 13 ein. Der oder die Täter haben im Hotel aus zwei unterschiedlichen Kassen Bargeld in Höhe von 550 Euro entwendet. Wie hoch der entstandene Sachschaden war, konnte vor Ort noch nicht abschließend geklärt werden. Az: 0163757/2020

In derselben Nacht wurde auch eine Jugendherberge im Mariental von Eisenach von Einbrechern heimgesucht. Die Täter verschafften sich über die Haupteingangstür Zugang zum Haus und brachen mehrere Türen auf. Scheinbar fühlten sich die Täter bei ihrem Beutezug entdeckt und flüchteten ohne Beute zu machen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 400 Euro. Az: 0164010/2020

Die Polizei Eisenach sucht in diesem Zusammenhang Zeugen der Tatgeschehen bzw. Personen, welche sachdienliche Hinweise zur Identifizierung der Täter beitragen können. (ri)

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind
– Bad Salzungen (ots)
Am 18.07.2020 gegen 10:45 Uhr wollte ein 11 jähriger Junge mit seinem Fahrrad den Fußgängerüberweg in Vacha am Gymnasium überqueren. Ein 60 jähriger Pkw Fahrer wollte zu diesem Zeitpunkt ebenfalls den Fußgängerüberweg passieren. Es kam zur Kollision zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern, der Junge stürzte und wurde durch den eingesetzten RTW ins Klinikum Bad Salzungen verbracht.

Ständer nicht eingeklappt – Motorradfahrer stürzt
Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)

Ein Motorradfahrer vergaß am Freitagnachmittag vor Fahrtbeginn in Waltershausen seinen Motorradständer einzuklappen. Als der 53-Jährige nach dem Verlassen eines Tankstellengeländes auf die Eisenacher Landstraße auffuhr, stürzte er und rutschte anschließend gegen einen geparkten Pkw Audi eines 73-Jährigen. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Kraftrad BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf 7.500 Euro. (ml)

Verkehrsunfall mit zwei verletzte Personen
– Bad Salzungen (ots)
Am 17.07.2020 gegen 19:00 Uhr befuhr ein 19 jähriger Pkw Fahrer und sein 20 jähriger Beifahrer mit einem Rover Cabrio die Landstraße L1026 zwischen Oberalba und Oechsen. In einer Rechtskurve kommt das Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern. In der weiteren Folge kollidiert der Pkw mit der Bordsteinkante, überschlägt sich und kommt auf dem Dach zum Liegen. Die beiden Fahrzeuginsassen werden schwer verletzt, zum Transport des einen Jugendlichen musste sogar ein Rettungshubschrauber eingesetzt werden.

Fehler beim Abbiegen – 2 Personen leicht verletzt
– Bad Tabarz – Landkreis Gotha (ots)
Eine Mazdafahrerin fuhr am Samstag gegen 11:50 Uhr auf der Bundesstraße 88 von Langenhain kommend in Richtung Friedrichroda. An der Ampelanlage am Abzweig Bad Tabarz bog die 77-Jährige nach links in Richtung Deysingslust ab. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden Renault eines 67-Jährigen. Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge auf der Kreuzung. Während beide Fahrzeugführer unverletzt blieben, wurden eine 67-jährige und eine 19-jährige Mitfahrerin im Renault leicht verletzt. Sowohl der Mazda als auch der Renault mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf 16.000 Euro. (ml)

Fahrrad geklaut
– Etterwinden (ots)
Ein unbekannter Täter entwendete am Samstag in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein Mountainbike der Marke „Cube“ aus einem Carport in der Karl-Marx-Straße in Etterwinden. Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zum Verbleib des grünen Fahrrades geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Kennzeichen gestohlen
– Schweina (ots)
Ein bislang unbekannter Dieb entwendete in der Zeit von Freitag bis Samstagmorgen das Kennzeichen eines Hyundai, der in der Straße „Viehmarkt“ in Schweina geparkt war. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs
– Eisenach (ots)
Sonntagfrüh kurz nach Mitternacht konnten Beamte der Polizei Eisenach beobachten, wie ein 33jähriger Eisenacher mit seinem Fahrrad an die Ampelkreuzung Altstadtstraße / Langensalzaer Straße heranfuhr und trotz rotem Lichtzeichen es für erforderlich hielt, weiter zufahren. Ein Pkw-Fahrer musste wegen dem Radfahrer stark abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Die anschließende Kontrolle brachte zu Tage, dass der Radfahrer mit 1,33 Promille alkoholisiert war. Es folgten zu seinem Leidwesen eine Blutentnahme und die Unterbindung der Weiterfahrt. (ri)

Zeugen nach räuberischer Erpressung gesucht
– Gotha (ots)
Zwei Unbekannte hielten sich heute gegen 00.10 Uhr im Hinterhof einer Spielothek in der Hersdorfstraße auf und forderten bei einer 52-jährigen Mitarbeiterin, nachdem sie die Tür öffnete, Bargeld. Die Täter flüchteten mit Bargeld in bisher nicht bezifferter Höhe in unbekannte Richtung. Personen wurden nicht verletzt. Die Täter trugen „Fratzen“-Masken, waren dunkeln gekleidet und sprachen mit einem nicht-deutschen Akzent (nicht näher eingrenzbar). Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Hinweisnummer 0165441/2020 entgegengenommen.

Kennzeichen gestohlen
– Wasungen (ots)
In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendeten unbekannte Täter das vordere und hintere Kennzeichen eines in der Schwarzbacher Straße geparkten Pkw. Hierzu wurden die Kennzeichenhalterungen abgerissen. Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben und Hinweise auf den oder die Täter geben können werden gebeten, sich bei der PI Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Werbung
Werbung
Top